Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kann durch Brummschleifen ein Defekt im Gerät auftreten?

+A -A
Autor
Beitrag
surfer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2004, 08:46
Hallo erstmal an alle.

Jetzt hab ich doch mal eine Frage an alle Elektroniker hier im Forum.

Das Brummschleifen lästig sind ist klar und ich hab auch etliche Tipps gelesen wie man Brummschleifen beseitigen kann.
Aber sind Brummschleifen auch schädlich für die Geräte, z.B. den Verstärker? Kann da z.B. was an den Vorverstärkerstufen oder Endstufen zerstört werden?
Ist vielleicht eine blöde Frage, aber für einen absoluten Anti-Elektroniker .
Vielen Dank schon mal im voraus für die Antworten.

surfer
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mrz 2004, 16:26
Klare Antwort: nein
Brummschleifen hören sich halt bescheiden an , machen aber nichts kaputt.
surfer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Mrz 2004, 18:52
Hallo analogi.

Vielen Danke für die klare Antwort.
Dann kann ich ja wieder beruhigt schlafen

surfer
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mrz 2004, 13:13

Klare Antwort: nein
Brummschleifen hören sich halt bescheiden an , machen aber nichts kaputt.


Klare Antwort: Nichts ist unmöglich. Wenn ein Empfangsgerät an einer Kabelanlage hängt und gleichzeitig an Schuko-Erde, können recht hohe Ausgleichsströme über diese zwei Erden fliessen. Unter Umständen sind Fehlerspannungen von bis zu 5 Volt möglich, was letztlich zu Erdströmen von mehreren Ampere führt. Das ist für eine Antennenbuchse eindeutig zuviel. Und wenn die Buchse mitmacht, dann kann die Leiterplatte diese Ströme nicht verkraften. Das sind aber Ausnahmesituationen und treten eigentlich nur in Industriebetrieben auf.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleifen
Musikus_II am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  2 Beiträge
Spannungswandler defekt / kann Gerät Schaden nehmen?
Acurus_ am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  4 Beiträge
Verstärker durch LS-Kabel Kurzschluss defekt?
DiscoStu am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  5 Beiträge
Frequenzweiche defekt von onkyo Lautsprecher
Newstart´ler am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  2 Beiträge
Universum Pentagon Kompaktanlage defekt?
musicfreak_20 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  5 Beiträge
revox b780 - tuner defekt
silybel am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  3 Beiträge
Kann statische Aufladung zu Defekt führen?
mactrix am 17.04.2003  –  Letzte Antwort am 19.04.2003  –  5 Beiträge
NAD CD 502, defekt, wer kann helfen?
michaelJK am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  17 Beiträge
Neuer RC1580 defekt?
HeinDuckDich am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 10.04.2014  –  3 Beiträge
Sony TA 830ES defekt !
Wattson am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.152 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedthommyrobbins
  • Gesamtzahl an Themen1.361.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.941.258