Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen zum 50Hz Brummschleifen

+A -A
Autor
Beitrag
ronker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Apr 2003, 15:17
Wenn ich meine Stereoanlage ans TV Kabel anschliesse und an meinen PC habe ich das typische 50Hz Brummen in den Boxen, auch wenn ich PC und Reciever an die gleiche Stromleiste hänge. Wenn ich allerdings hinten am Antenneneingang des Recievers die Abschirmung des Antennenkabels nicht an den Reciever anschliesse sondern nur den inneren Draht ist das Brummen weg. Gibt es irgendwelche Nachteile wenn ich einfach nur die Abschirmung nicht anschliesse?
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2003, 15:35
ronker,

Mantelstromfilter aus'm Elektronikhandel dazwischen, und gut is'.

Gruss, Werner B.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Apr 2003, 20:09
Tantris
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Apr 2003, 12:16
Hallo Ronker,

andere Methoden wären die vollständige galvanische Entkopplung zwischen PC und Stereoanlage, sprich Trennübertrager. In manchen Fällen hilft auch ein systematischer Aufbau der Erdung, sprich sternförmige Erdung oder vollständige Vermaschung.

Gruß, M.
DschingisCane
Stammgast
#5 erstellt: 30. Apr 2003, 13:09
Ich hatte nen Ähnliches Problem...

bei mir schafte der GLI 18 Signalüberträger von Conrad abhilfe... ist aus dem Car-HiFi bereich... der gli 18 trennt das signal galvanisch

kostest glaube ich so 20€

Mfg Konsti
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Apr 2003, 13:25
Hi,
so wie Ronker es geschrieben hat, hängt es bei ihm mit dem Antennenanschluß zusammen. Und wenn man die Störungen an den Ursachen beseitigen sollte, dann würde man mit einem Mantelstromfilter anfangen. Das ist beim Antennen-Brumm immer der erste Schritt. Danach kommen die Abhilfen mit dem Trennübertrager bzw. so wie Tantris beschrieben hat, zur Vermeidung von Brumm überhaupt.
ronker
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mai 2003, 13:19
Danke für die ganzen Antworten, werd mich mal nach einem Mantelstromfilter umsehen!
Gibt es eigentlich einen schlechteren Empfang, wenn man die Abschirmung nicht an den Reciever anschliesst?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Mai 2003, 15:03
Hi,
das kannst ja nur du sagen. Wenn du es ausprobierst, ohne Abschirmung, und das Bild/der Ton ist nicht schlechter, dann würde ich es so lassen.
ronker
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mai 2003, 15:11
Hab beim Radio über Kabel bisher keinen Unterschied gehört, TV hab ich eh nicht drann. Hätte ja sein können das es technische Nachteile gibt..
poink
Neuling
#10 erstellt: 25. Sep 2003, 01:16
Danke, ihr seid so nett, nun weiß ich dass ich das auch für mich verwenden kann, den Übertrager GLI-18. Ich habe nämlich derzeit ein lästiges Brummen, ausgelöst von der Inverterbox meines TFT-Bildschirms auf meinem Verstärker, wenn ich vom PC Musik höre; nochmals danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleifen
Musikus_II am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  2 Beiträge
kurze Fragen zum T.Amp (150)
Lettermaker am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  3 Beiträge
Fragen zum C.E.C. TL-5100
Coquillat am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  2 Beiträge
50Hz Brummen
changer1 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  10 Beiträge
Fragen zum Geneva Sound S (kleine Model)
lolmastaben am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  3 Beiträge
2 Fragen zum Creek Evolution 2
JohnPhen am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  5 Beiträge
Kann durch Brummschleifen ein Defekt im Gerät auftreten?
surfer am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  4 Beiträge
Etliche Fragen zu pKHV
MPosti am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  7 Beiträge
115V--->230V / 60Hz--->50Hz
Andreas am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  4 Beiträge
klassisches 50Hz Brummen
falcone am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  23 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.491