Pc, angeschlossen an AV Receiver im Büro und LED-Fernseher im Wohnzimmer

+A -A
Autor
Beitrag
heromant
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Mai 2014, 15:38
Hi Leute,

sorry für blöde Fragen, aber ich kenne mich wirklich nicht aus.

Ich habe einen PC mit Windows 7 (64 bit) drauf und einer
Soundkarte - Creative SB X-Fi XtremeMusic/Platinum .
Der PC steht im Bürozimmer in meiner Wohnung.
An die Soundkarte ist über den Analogausgang und ein "3,5 Klinkenstecker auf Chinch"- Kabel mein AV Receiver Yamaha RX-V596 RDS mit den beiden Standboxen
QUART 790 MCS angeschlossen.

So sieht es momentan mit dem Sound aus:

Soundkarte Analogausgang -> 3,5 Klinkenstecker -> Chinchkabel (2 Chinchstecker) -> CD-Eingang am AV Receiver

Außerdem wird aber auch die in den PC eingebaute
Grafikkarte (AMD Radeon HD 7850) als "Soundwiedergabegerät" in Windows angegeben.

An meine Grafikkarte sind folgende Geräte angeschlossen:

1. Über den DVI-Ausgang - der PC-Monitor Samsung Syncmaster 2370 auf meinem Schreibtisch
Der PC-Monitor hat keine eigenen Soundboxen. Der PC-Sound läuft über den AV-Receiver
2. Über HDMI-Ausgang - Smart-Fernseher Samsung LE40C5100 im Wohnzimmer.
Im Wohnzimmer habe ich keine zusätzlichen Lautsprecher außer den eingabauten im Fernseher.

Wenn ich über den PC Filme im Wohnzimmer anschaue, stelle ich im Windows die Grafikkarte auf "Anzeige duplizieren" um, wähle den Fernseher im Wohnzimmer als "Hauptanzeige" aus und dann wird der Sound vom PC nur noch über die Fernseherboxen im Wohnzimmer abgegeben. Also nur noch über den HDMI-Ausgang der Grafikkarte. Die Soundkarte + AV-Receiver + Standboxen bleiben stumm.

Grafikkarte -> HDMI-Ausgang -> HDMI Kabel -> Fernseherboxen

Sobald ist als Hauptanzeige im Windows den PC-Monitor auswähle, wird der Sound wieder nur noch über die Soundkarte + AV Receiver wiedergegeben, am Fernseher im Wohnzimmer sehe ich zwar weiterhin das Bild, aber bekomme keinen Sound mehr.

Also dann wieder:
Soundkarte Analogausgang -> 3,5 Klinkenstecker -> Chinchkabel (2 Chinchstecker) -> AV Receiver

Nun meine Fragen:

1. Wie kann ich erreichen, dass der PC-Sound gleichzeitig im Wohnzimmer und im Büro wiedergegeben wird, damit ich nicht immer umschalten muss?
2. Ist der analoge Anschluss meines AV-Receivers an die Soundkarte für die Soundqualität OK?
Oder sollte ich für den Anschluss meines AV-Receivers an die Soundkarte besser ein anderes Kabel über den Digitalausgang benutzen? Spielt dabei eine Rolle, dass ich nur 2 Standboxen am AV-Receiver habe, also nur Stereosound wiedergeben kann und keinen Surroundsound?
Welches Kabel wäre es genau?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechter Empfang im Stahlbeton-Büro
Marder76 am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  3 Beiträge
Phonokombi an AV-Receiver
caye am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  8 Beiträge
AV Receiver oder Netzwerkvorverstärker
IngFu am 12.04.2017  –  Letzte Antwort am 20.04.2017  –  11 Beiträge
Vollverstärker an AV-Receiver
nidimi am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  8 Beiträge
Equalizer an AV Receiver
fear_ep am 11.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  5 Beiträge
PS3 rauscht an AV-Receiver
fleX172 am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 12.10.2012  –  13 Beiträge
AV-Receiver vs. Stereo-Receiver
jochen78 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
AV-Receiver vs. Stereo-Receiver
jochen78 am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
Subwoofer Klinke -> Av Receiver Cinch
shakur11 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  2 Beiträge
Subwoofer brummt am PC
mc_east am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCrike
  • Gesamtzahl an Themen1.420.184
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.596

Hersteller in diesem Thread Widget schließen