Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 boxen, eine anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Flori
Neuling
#1 erstellt: 20. Nov 2003, 18:14
hi,
erstmal zum sachverhalt:
ich habe eine aiwa-anlage mit 2x 30Watt Boxen.
nun möchte ich die alten boxen von meinem daddy noch mitanschliesen. ich glaube das sind 120watt, auf alle fälle bessere, auch lautere....
das problem ist, dass es, wenn ich die 2 alten boxen an der alten anlage nur zur hälfte aufdrehe, lauter ist, wie wenn ich alle 4 boxen(die 2aiwa + die 2alte) an der aiwa anlage voll aufdrehe!

ich denke die aiwa-anlage ist zu "schwach" für die boxen.
ich könnte alle 4 boxen an die alte anlage, ich glaub das ist ein reveiver, anschliesen, aber dann habe ich keine fernbedienung und muss kassetten-decks und cd-player(nur 1cd) extra anschliesen! zudem weis ich nicht ob die aiwa boxen das mitmachen!?

was kann ich jetzt tun?
brauch ich einen verstärker, für die 2 alten boxen, wenn ich die aiwa anlage nehme?
kann ich die aiwa an die alte anlage(reveiver) anschliesen? und wenn ja, wie? weil die aiwa nur ein R + L ausgang(oder eingang *g*) für video/aux hat.....

ich hoffe einer kann mir weiterhelfen.
mfg Flori
heinrich430
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Nov 2003, 19:34
Hi Flori,

An die aiwa würde ich alle viere nicht anschließen, da der Verstärker mit sicherheit überlastet wird.

Das mit der lautstärke kann ich mir nur so erklären, dass die Anlage deines Vaters einfach mehr Dampf hat

Theoriegrundlage: Doppelt Lautstärke benötigt 10-fache Verstärkerleistung!!!!!!!!!!!!!!!

Die aiwa's nehmen dir das bei größerer Lautstärke sicher krumm, wenn du sie an die offensichtlich stärkere Anlage deines Vaters hängst (und der sicher auch)

Video/Aux: Eingang!!!!
damit wird eine Verkettung mit der anderen Anlage (fast) unmöglich (zu teuer)

Viele Grüße
LoRdRoFl
Neuling
#3 erstellt: 20. Nov 2003, 20:55
Was ich auch auf keinen Fall machen würde:
Die Boxen deines Vaters langfristig an dem "schlechten" Aiwa Verstärker hängen!
Damit underpowerst du Boxen, sie verzerren und gehen auf die Dauer kaputt! Teilweise lese ich, dass underpowern schlechter sei als überpowern!
Also Niemals machen...
Ich hab einmal 50W Sinus Boxen an einen 5 W Sinus verstärker gehängt, nun hab ich davon das die eigentlich ganz guten Boxen wie der letzte Müll klingen!
Niemals machen!


[Beitrag von LoRdRoFl am 20. Nov 2003, 20:55 bearbeitet]
Spooky
Stammgast
#4 erstellt: 20. Nov 2003, 21:14
Hi Flori!

Du hast nicht allzuviele Möglichkeiten.
Am cleversten wäre wohl, wenn Du den Receiver von deinem alten Herren nimmst (was ist das für einer?) und mal guckst ob du irgendwo einen günstigen (gebrauchten?) CD Player bekommst.

Ich würde die Aiwa Anlage verkaufen (solange die noch halbwegs etwas wert ist). Wenn Du es clever anstellst, bekommst Du bei Ebay dafür einen guten CD Player und vielleicht sogar noch ein halbwegs brauchbares Tape Deck.

Das macht die Aiwa Anlage auf alle Fälle "nass" (wenn der Receiver nicht gerade 30 Jahre alt ist).

Fernbedienung - Du hast doch noch junge Beine, oder?
(Die meisten CD Player haben auch eine Fernbedienung dabei).


[Beitrag von Spooky am 20. Nov 2003, 21:14 bearbeitet]
Möllie
Stammgast
#5 erstellt: 20. Nov 2003, 21:57
Hallo Flori,

ich gehe mal davon aus, daß es sich bei deinen zwei Lautsprecherpaaren um 4 OHM- Boxen handelt. Normalerweise müßten die Lautsprecher eher lauter sein wenn du alle vier dranhängen hast vorausgesetzt du hast diese parallel angeschlossen. Diese Anschlußweise ist aber nicht empfehlenswert weil sich die Gesamtimpedanz der beiden Lautsprecher an einem Kanal um 2 OHM sinkt. Das könnte deinem Verstärker besonderes bei höheren Lautstärken um die Ecke bringen.
Hast du die vier LS vielleicht in Reíhe angeschlossen?
Da könnte der Grund dafür sein, daß deine Anlage dann leiser ist.
Möllie
wolfi
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2003, 11:59
Noch eine Idee - sehr beliebt - Du hast die Paare gegenphasig angeschlossen. Einfach mal bei einem Paar an den Lautsprechern + und- vertauschen. Die bereits geäußerten Warnungen gelten natürlich weiter.
MH
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2003, 12:10
hi,

die lösung ist doch viel einfacher. Klemm die Aiwa Boxen einfach ab. Wozu den Klang der besseren Boxen durch schlechtere versauen.

Gruß
MH
Flori
Neuling
#8 erstellt: 21. Nov 2003, 18:22
hi,
danke erstmal für die ganzen antworten!!!

also, ich hab jetzt erstmal alle 4 boxen an den receiver von meim daddy angeschlossen!

die 2 alten an speaker 1
und die 2 aiwa an speaker 2

@spooky:
hab dann auch noch den cd player von meim daddy angeschlossen, den er eh nie braucht *g*.
die hat auch ne fernbedienung. das prob ist nur das ich mit der die lautstärke usw nicht ändern kann.

@mölli:
ja, die alten sind 4 ohm boxen.
die neuen weis ich nicht.


ich denke die aiwa-anlage werde ich an meine schwester abtreten....und dann zu weihnachten noch 2 neue boxen!

was kann man mir da für welche empfehlen?
die alten sind 120 watt, 4ohm!

ist das von meim daddy eigentlich ein receiver?
da kann man bass, treble, balance, loudness, tuner, tape usw einstellen. und hinten eben die ganzen anschlüsse :-)


noch was anderes: kann ich die boxen mit dem receiver mit nem dvd und/oder tv vernetzen? wenn ja, wie!?
und was für kabel brache ich?


noch was ganz anderes, was ich mich schon immer frage! *g*
nehmen djs zum scratchen ganz normale plattenspieler mit schallplatten? geht da der diamandenkopf nich kaputt?

mfg Flori
das_n
Inventar
#9 erstellt: 21. Nov 2003, 18:41
reciever is nur der begriff für nen vollverstärker mit eingebautem radio (tuner).....
Spooky
Stammgast
#10 erstellt: 22. Nov 2003, 01:44

ich denke die aiwa-anlage werde ich an meine schwester abtreten....und dann zu weihnachten noch 2 neue boxen!


Hihi.. Infizierung gelungen. Welcome to the world of Hi Fi!



@spooky:
hab dann auch noch den cd player von meim daddy angeschlossen, den er eh nie braucht *g*.
die hat auch ne fernbedienung. das prob ist nur das ich mit der die lautstärke usw nicht ändern kann.


Sind die Beine schon so müde?



was kann man mir da für welche empfehlen?
die alten sind 120 watt, 4ohm!


Da müsstest Du uns (am besten in einem neuen Thread) mal erzählen, was du an Geld ausgeben willst und wie groß dein Raum ist.
Grundsätzlich:
Boxen wenn es irgend geht IMMER vorher Probe hören (mit DEINER Musik - und nicht mit dem, was der Händler da gerade so an Musik reinstopft).
Dann auch GANZ wichtig ist, dass du dir 2 oder 3 deiner Favoriten (man kann im Laden ja doch schon mal eine grobe Vorauswahl treffen) zu Hause Probehörst.
Wenn Du dieses tust, kannst du nicht viel falsch machen.
Diesen ganzen "Watt" Humbug vergiss mal am besten wieder. Das einzige, wass man da beachten sollte, ist dass der Verstärker nicht unbedingt kleiner ist als die Boxen, weil man sich mit einem verzerrenden Verstärker schon mal die Hochtöner killen kann. Grösser ist kein Problem. Und wenn man die Dinger nicht über die 12 Uhr Position dreht, ist man eh fast immer auf der sicheren Seite. Ich habe schon verdammt viele Parties beschallt und noch nie einen Lautsprecher gekillt.



ist das von meim daddy eigentlich ein receiver?
da kann man bass, treble, balance, loudness, tuner, tape usw einstellen. und hinten eben die ganzen anschlüsse :-)

Klingt nach Vollverstärker (wenn er kein Radioteil dabei hat).
Was steht denn da drauf?



noch was anderes: kann ich die boxen mit dem receiver mit nem dvd und/oder tv vernetzen? wenn ja, wie!?
und was für kabel brache ich?


Grundsätlich ja (zumindest mit dem DVD Player - Chinch Kabel). Ob dein TV Gerät einen Audio Ausgang hat, ist allerdings nicht gesagt.



noch was ganz anderes, was ich mich schon immer frage! *g*
nehmen djs zum scratchen ganz normale plattenspieler mit schallplatten? geht da der diamandenkopf nich kaputt?

Ne.. DJs nehmen schon Plattenspieler, die mehr oder minder dafür gebaut wurden.
Für's scratchen gibt es auch spezielle Tonabnehmer bzw. Nadeln. Die sind anders geschliffen und müssen auch mit mehr Auflagekraft benutzt werden.
Es ist nicht zu empfehlen, mit einer normalen Nadel / Tonabnehmer sowie einem normalen Plattenspieler zu scratchen. Da macht man ruck zuck alles mit kaputt.


[Beitrag von Spooky am 22. Nov 2003, 01:46 bearbeitet]
Flori
Neuling
#11 erstellt: 22. Nov 2003, 18:40
hey, danke spooky!
tuner ist bei der anlage net dabei!
nur extra...also wohl kein receiver.

zum tv:
der tv hat nen audio ausgang(mono). den hab ich mal mit der anlage verbunden. dann kommt aber kein ton.

dann habe ich die anlage an den kopfhörer-anschluss angeschlossen und jetzt geht es, aber mein onkel meinte das tut dem gerät nicht so gut!

das mit den boxen und dem dvd hat ja noch zeit!

ja, meine beine sind sehr müde! vor allem abends *g*

mfg Flori
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 große Boxen mit 4 Lautsprecher, Anlage fehlt
paparazzi am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 15.04.2006  –  5 Beiträge
Boxen anschließen...
i3lackhackei2 am 23.01.2003  –  Letzte Antwort am 27.01.2003  –  6 Beiträge
Tragbare Anlage
Spawncer am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  3 Beiträge
4 Lautsprecher an Anlage mit 2 Ausgängen - WIE?
SAE.MiB am 29.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.01.2003  –  2 Beiträge
multistecker für boxen?
csgallam am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  9 Beiträge
Sony Anlage - Quadral Boxen - wie verbinden
yenz am 17.03.2003  –  Letzte Antwort am 17.03.2003  –  2 Beiträge
Neue Bose boxen mit anlage kompatibel?
millarc am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  2 Beiträge
Umbau einer alten Anlage
klausfkb am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  2 Beiträge
Alte Anlage und Boxen Bluetooth Fähig machen
mdan87 am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  2 Beiträge
Probleme mit 4 Boxen an Endstufe
ElSanto am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.839