Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


wer kann helfen

+A -A
Autor
Beitrag
happy41
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2003, 20:19
hallo
wer kann mir helfen? ich wohne in einen mehrfamilien haus mit ungefähr 7 parten,wir haben eine sat anlage.nun möchte ich in einen anderen zimmer noch einen fernseher und einen zweiten reciver anschließen über meinen antennenanschluß!
Geht das überhaubt und was brauche ich dazu
würde mich freuen wenn ihr mir helfen würdet vor allen für ein techniches rindvieh verständlich


[Beitrag von happy41 am 09. Dez 2003, 20:35 bearbeitet]
vgapsycho
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2003, 22:57
Das geht bestimmt, aber wie genau, kann man nur sagen, wenn man weiß wie die Anlage überhaupt aufgebaut ist.

Am besten Du fragst einfach den, der die Sat-Anlage eingebaut hat.

Gruß
Gerald
jmibk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2003, 23:15
Ist es eine normale Sat anlage oder eine 'Multiuser Sat ANalge', die auf deutsch die receiver im Keller wo hat und dann die Kanäle moduliert auf das coaxkabel gibt, sodass die mieter keine receiver mehr brauchen.
Funktionieren tut das ganze nur im fall einer multiuser anlage, nur musst du die Fernsehdose, die schon besteht austauschen. Und zwar ist die bestehende Dose eine 'Enddose', hhat also einen Abschlusswiderstand drin. Diese Tauschst du gegen eine Durchgangsdose und an diese hngst dann die ausgebaute Enddose, die du in deinem Zimmer montierst. Bei der Durchgangsdose wird aber die anddose auch hinten angeschlossen, nicht etwa vorne ;-).
Warum funktioniert das nicht bei einer Sat anlage?
Ein Receiver sendet einen Stromimpuls an dden LNB (der empfänger am spiegel), ob er auf horizontal oder vertikal schalten soll. Hängt da noch ein receiver dran, kanns die receiver zerstören und was ist im fall, wenn einer sagt horizontal und der andere vertikal - auf deutsch, ein weiterer LNB und dann gehts. Aber ich denke, ihr habt eine multiuser anlage.
happy41
Neuling
#4 erstellt: 10. Dez 2003, 15:10
hy
es ist eine ganz normale sat anlage.ich hab nen reciver und will das meine tochter in einen andere zimmer auch fernsehen kann aber nicht das gleiche programm wie ich
jmibk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Dez 2003, 17:47
in dem fall muss man ein zweites LNB am spiegel anbringen, ansonsten geht nichts, ausser es gibt da irgendeinen ausweg (multiswitch?) wo ich aber nichtmehr weiter weis.
Mr.Malik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Dez 2003, 14:03
Hi,

also wenn du eine Sat-Schüssel auf'm Dach/Balkon usw. hast
und im einem Zimmer einen Receiver (Extra-Gerät mit Extra
Fernbedienung), dann brauchst du
A:eine Multifeed-Halterung, einen weiteren Single-LNB und noch einen Extra-Receiver.
B:Einen Dual-LNB, mit dem du den vorhandenen ersetzt und nen 2. Receiver.

Von dem 2.LNB/2. Dual-LNB-Anschluss ziehst du dann einfach
ne Strippe mit F-Stecker zum 2.Receiver, der dann bei deiner
Tochter steht.

Somit könnt ihr dann beide getrennt und unabhängig voneinander
Sat-TV sehen.

P.S.: Vielleicht bekommst du nächstes mal schneller die
richtigen Antworten, wenn du
a) Nicht unbedingt im Hifi-Forum unter Elektronik fragst,
durch etwas googeln findest du 100% auch ein Sat-Forum, und
b)dann auch einen etwas informativeren Betreff als
"wer kann helfen" angibst, dadurch erhöhst du auch
das Interesse an deiner Frage, wenn du zum Beispiel
"SAT 2. Teilnehmer" gefragt hättest.

cu,

Mr.Malik
klaus-wick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 11. Dez 2003, 14:23
Hi,

die Angaben sind etwas dürftig bzw. widerspüchlich:

Ist das nun eine Anlage, wo 7 Parteien dranhängen (das steht im ersten Beitrag), oder ist das deine eigene Einzelanlage?
(das steht im vierten Beitrag)

das muß erst einmal klar sein.

Gruß

Klaus
happy41
Neuling
#8 erstellt: 11. Dez 2003, 17:59
es ist eine gemeinschaftsanlage wo 7 wohnparteien dranhängen .ich komm auch nicht an die verteiler erstens weiß ich nicht wo die sind und wie die leitungen liegen und zweitens ist es nicht meine anlage
klaus-wick
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Dez 2003, 18:28
Hi happy,

wenn das so ist und du einen handelsüblichen Sat - Receiver hast, kann eure Anlage nur über einen Multiswitch laufen.

Dann fehlt dir auf jeden Fall ein Kabel für dein Vorhaben.

Möglich wäre noch eins: man blockiert von dem zusätzlichen Receiver die Polarisier - Spannung und verbindet die beiden Geräte mit einem Sat - Kabel.

Dann können beide Geräte immer die gleiche Gruppe Sender sehen. Also entweder alle horizontalen oder alle Vertikalen.

Es kommt dann auf das Fernsehverhalten an, ob das so akzeptabel wäre - da musst du mal eine Senderliste zu Hilfe nehmen, welche alle horizontal und welche vertikal sind

Klaus
Putenbraten
Gesperrt
#10 erstellt: 12. Dez 2003, 10:57
Wenn dein Haus nur eine Sat Schüssel hat und auf 7 Parteien aufgeteilt ist muß ein Multischalter installiert sein.
In diesem Fall must du von diesem Schalter ein Coax in das Zimmer verlegen in dem du diesen Anschluß haben willst.
Innerhalb deiner Wohnung kannst du deine Antennenanlage nicht erweitern, außer die vorhandenen Leitungen würden Aufputz verlegt sein.
Dann must du die Leitung die vom Multischalter kommt
mit einem Verteiler in deiner Wohnung aufteilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife - wer kann helfen?
Tune_Brother am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  10 Beiträge
Hallo,wer kann mir mit techn Problem helfen?
Hausmeister123 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  8 Beiträge
Poti gesucht! Wer kann helfen?
Kiki8586 am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  9 Beiträge
Störgeräusche müssen weg - wer kann bitte helfen??
silversurfer09 am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  8 Beiträge
harman/kardon hk3500 Blitzschlag wer kann mir helfen?
ChrisMichaelis am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  4 Beiträge
Wer kann mir mit meinem APLUS helfen
samsungman am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  2 Beiträge
Schaltplan für Yamaha RX-V620 bzw. DSP -AX 620...Wer kann helfen?
Bernd_Brot am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  4 Beiträge
Stereoanlage kein Ton, wer kann helfen?
carlos1 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  3 Beiträge
Wer kann mir weiterhelfen 110V auf 220V
PUREliquid am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  23 Beiträge
Fisher RS-Z1 defekt, wer kann helfen?
Klanggeber am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.004