Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fernsehsignale

+A -A
Autor
Beitrag
hung
Neuling
#1 erstellt: 17. Dez 2003, 20:22
Hallo,

mein Problem hat zwar wenig mit HIFI zu tun, aber mit Elektornik.

Ihr kennt doch sicher diese tollen Geräte mit denen man in der Wohnung Fernsehsignale senden kann um in einem anderen Zimmer Fernsehen zu können ohne Kabel verlegen zu müssen.

Gibt es im Internet eine Anleitung wie man dieses Signal verstärken kann?

PS: In einem andern Forum sagte man mit das sein illegal. Mein Haus befindet sich auf dem Land und ich habe in meiner näheren Umgebung sehr wenige andere Häuser. Ich glaube nicht das ich jemanden mit meinem Signalen störe. Es würde mir ja reihen wenn ich in der Küche fernsehen könnte.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Dez 2003, 16:26
Zuerst mal die Frage: Kast Du Kabelanschluss oder eine Antenne auf dem Dachboden oder gar auf dem Dach?
Es ist nämlich nicht möglich, 2 Sender (also 2 Programme) auf einer Frequenz zu übertragen. Wenn Du also Kabel hast, wäre eine Verbreitung im Haus dann möglich, wenn sich nicht ein Kabelkanal mit einem frei empfangbaren Kanal "beisst". Falls Du eine Antenne auf dem Dachboden hast, müsste das empfangene Signal auf eine neue Frequenz umgesetzt werden. Das ist zu teuer und nur für ein Programm machbar.
Wenn Du eine Dachantenne hast, ist der Empfang vermutlich so schwach, dass Dich der Direktempfang im Haus nicht stören würde und Du Deine Dachantenne auch nicht negativ beeinflussen kannst.
Generell kannst Du am Antennenkabel einen Breitbandverstärker nachschalten und das Signal auf eine Zimmerantenne geben (eventuell über eine Weiche VHF/UHF) und damit in Richtung Küche senden. Dort könnte es wieder per Zimmerantenne (Stabantenne des TV) empfangen werden. Theoretisch geht das, es hängt aber vom Pegel des Antennesignals, vom Antennenverstärker (max. Ausgangspegel, Verstärkung) und der Wandbeschaffenheit Deines Hauses ab. Dass es verboten ist, steht ausser Frage. Wenn Du aber die bereits empfangbaren Sender mit der gleichen Frequenz (Dachantenne) wieder abstrahlst, so wird kaum jemand etwas merken, ausser er liest diese Antwort.
Aber statt einen Verstärker und zwei Zimmerantennen zu kaufen, kannst Du auch den Verstärker und ein rechtes Stück Kabel kaufen. Das funktioniert sicher, ist legal und auch nicht teurer...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klinke auf Din zu leise, was kann man tun?
Domina am 12.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  23 Beiträge
Equalizer in HiFi Kette - Blasphemie?
nano.taku am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  17 Beiträge
Problem mit Verstärker und standlautsprechern
hifi-katze am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  11 Beiträge
Problem mit Technics SL-PS 50
cr85 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  2 Beiträge
Tapedeck zu AUX-In umfunktionieren
Crossgolf am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  8 Beiträge
Technisches Problem mit der Stereoanlage! !
TheDude85 am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  8 Beiträge
es brummt! was kann ich dagegen tun?
zehloff am 05.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  3 Beiträge
Was kann man daraus machen?
FraSa am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  15 Beiträge
Wie SPDIF-In Signal aussteuern?
Robert.Vienna am 28.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  4 Beiträge
Hifi und Elektrogeräte in den USA betreiben
no_brain am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedSeryogha
  • Gesamtzahl an Themen1.361.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.940.148