Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dynamikunterschied 2db enorm?

+A -A
Autor
Beitrag
Danzig
Inventar
#1 erstellt: 26. Mai 2004, 21:06
hallo,
hab mal ne frage, und zwar hat mein jetziger cdp 98db im dynamikbereich, der neue(der bald kommt) 100db.

wie groß ist der unterschied???

was macht sich bei dem 100db cdp klanglich bemerkbar im vergleich zum 98db cdp?


[Beitrag von Danzig am 26. Mai 2004, 21:09 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2004, 21:22
Hallo

Ich würd mal sagen die 2dB nimmst du garantiert nicht Wahr....Vielleicht bringt der Neue ja verbesserte Filterstufen,Wandler oder sonstiges mit.dann könnte es sich durchaus lohnen..Aber was die reinen 2 Dynamik dB,s angeht..auf keinen Fall...die liegen allerhöchstens an der Wahrnehmungsschwelle..Abgesehen davon erreichen die allermeisten Aufnahmen diese Werte erst garnicht...Vielleicht bei Klassik....aber selbst da eher unwahrscheinlich..das wären 100dB unterschied vom leisesten zum Lautesten Ton....Huiiii....

Gruß Micha


[Beitrag von micha_D. am 27. Mai 2004, 00:51 bearbeitet]
Oliver67
Inventar
#3 erstellt: 27. Mai 2004, 07:09
Micha hat recht, vergiß es.
bukowsky
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2004, 07:20
... wenn denn die Angaben überhaupt seriös sind ...
UweM
Moderator
#5 erstellt: 27. Mai 2004, 07:38
Auch wenn der oft vergewaltigte Begriff "Dynamik" das zu suggerieren scheint: Mit dynamischerem, lebendigerem Klang hat die Angabe nichts zu tun.

Der mit 100dB rauscht nur ein kleines bischen weniger, was aber in dieser Größenordnung auch irrelevant ist. Mit anderen Worden: der eine Player rauscht in der Praxis gar nicht, der andere überhaupt nicht.

Grüße,

Uwe
Danzig
Inventar
#6 erstellt: 27. Mai 2004, 07:52

Mit anderen Worden: der eine Player rauscht in der Praxis gar nicht, der andere überhaupt nicht.


na denne ist ja alles in ordnung


danke für die schnellen antworten!!!
micha_D.
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2004, 09:05

Auch wenn der oft vergewaltigte Begriff "Dynamik" das zu suggerieren scheint: Mit dynamischerem, lebendigerem Klang hat die Angabe nichts zu tun.

Der mit 100dB rauscht nur ein kleines bischen weniger, was aber in dieser Größenordnung auch irrelevant ist. Mit anderen Worden: der eine Player rauscht in der Praxis gar nicht, der andere überhaupt nicht.

Grüße,

Uwe

Hallo Uwe

Der rauscht auch nicht mehr..Die Dynamikangabe hat damit nichts zu tun....Wenns ums rauschen geht ist der Signal/Rauschabstand maßgebend..der hat aber Nichts mit dem Dynamikbereich des Players zu tun..

Gruß Micha


[Beitrag von micha_D. am 27. Mai 2004, 09:05 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 09:08

... wenn denn die Angaben überhaupt seriös sind ... :L


Hi

Och die werden schon stimmen..ist ja kein ungewöhnlicher Wert..nur ab einen gewissen Bereich eine überflüssige Angabe..

Gruß Micha
Jazzy
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 13:46
Hi!
Wichtig ist der Quantisierungs-Rauschabstand,96-98dB sind da sehr gut.
Eine "Dynamikbereich 100 dB " ist eine sehr ungenaue Bezeichnung,was soll damit gemeint sein?
micha_D.
Inventar
#10 erstellt: 28. Mai 2004, 00:26

Hi!
Wichtig ist der Quantisierungs-Rauschabstand,96-98dB sind da sehr gut.
Eine "Dynamikbereich 100 dB " ist eine sehr ungenaue Bezeichnung,was soll damit gemeint sein?



Das Verhältnis vom leisesten zum lautesten Ton...............Angabe recht unbrauchbar ....sollte wenigstens die max.Ausgangsspannung des Players mit angegeben werden um diese Angabe im Verhältnis zu setzen.....


Gruß Micha
Jazzy
Inventar
#11 erstellt: 28. Mai 2004, 09:45
Hi!
Wenn damit das Verhältnis vom leisesten zum lautesten Ton gemeint ist,ist es irrelevant,da es sich ja auf den Tonträger( die CD ) bezieht. Am Gerät sind Fremdspannungsabstand und Quantisierabstand wichtig zu messen,daraus kann man evtl. die Qualität der Wandler und Ausgangsstufen ableiten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was taugt ein Omnitronic CDP-744??
Angel*of*Death am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  2 Beiträge
SONY CDP-337ESD noch wertig oder verkaufen?
Juergen2012 am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  5 Beiträge
Warum spielt mein CDP keine Audio CDRW ab ?
soundrealist am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  12 Beiträge
Probleme mit Sony CD-Player CDP-715/Sony Verstärker F335R
Pletscher am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
Sonsy CDP XA 3 ES
jost007 am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  2 Beiträge
Hört ihr Klangunterschiede bei Verstärkern, CDP ?
premiumhifi am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  202 Beiträge
Ersatz für Onkyo CDP C-32 CD-Player
kwork am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  7 Beiträge
Was ist der unterschied bei 100W oder 1000W??
6sic6 am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  24 Beiträge
Verbindung von Brau 301 Serie mit Sony CD Spieler CDP-XE270
cagel am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2009  –  2 Beiträge
Sony Komponenten - was noch wert! (TA-FA3ES; TC-KA6ES; CDP-CA8ES; PS-LX300H)
ND am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.702