Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zu Analog/Digital

+A -A
Autor
Beitrag
rm
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Aug 2004, 12:50
Guten Tag miteinander.

Das Problem ist folgendes:
Meine Tante möchte Musik hören

Ein alter Onkyo Verstärker Nr???? hat nur analoge Eingänge,nämlich Tuner, zwei mal Phono, zwei mal Tape.
An dieses Gerät hat meine Tante einen Tuner, welcher digitale Anzeigen hat, angeschlossen.
Dieser Tuner wiederum bezieht von einem Kabelanschluss sein Antennensignal an einem 75 Ohm Anschluss tunerseitig.

Ergebniss: Radiosender sind ne Menge da, aber der linke Kanal brummt,ob mit oder ohne Musik drauf...

Zieht man das Antennenkabel ab(Kabelanschluss) und ersetzt das durch eine normale Wurfantenne ist das Brummen weg.

Liege ich richtig in der Vermutung das hier die digitale und analoge Kombination nicht miteinander harmoniert?
Oder welche Ursachen könnte das haben???? Und was kann man sonst machen???

Frage zwei:
Kann ich an einen solchen Verstärker einen CD-Player anschließen??? Wenn ja, an welchen Eingang??

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Gruß

Ralf M.
Kai_aus_der_Kiste
Neuling
#2 erstellt: 20. Aug 2004, 12:53
2 Phono-Eingänge? Wie alt ist denn das Teil?

Frage 1: Ich denke, daß hier einfach ein Problem im Kabelanschluß vorliegt, ich würde vermuten, daß da ein Störsignal eigestreut wird. Mit Analog/Digital hat das nichts zu tun! Eine Digital-Anzeige bedeutet auch nicht, daß der Tuner "Digital" ist.

Frage 2: An jeden Eingang außer die Phono-Eingänge! (Die haben in der Regel eigene Vorverstärker)


[Beitrag von Kai_aus_der_Kiste am 20. Aug 2004, 12:57 bearbeitet]
Markus_Berzborn
Gesperrt
#3 erstellt: 20. Aug 2004, 12:57


Frage zwei:
Kann ich an einen solchen Verstärker einen CD-Player anschließen??? Wenn ja, an welchen Eingang??


Klar, über die Cinch-Ausgänge des CD-Spielers an einen beliebigen Hochpegeleingang (Tuner oder Tape).

Zur ersten Frage kann ich leider aus der Ferne nichts genaues sagen, ein Analog/Digital-Problem ist das aber auch nicht.

Gruß,
Markus

Oh, jetzt ist mir Kai schon zuvorgekommen, aber macht ja nix.


[Beitrag von Markus_Berzborn am 20. Aug 2004, 12:58 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#4 erstellt: 20. Aug 2004, 13:52
Halali

Zu Frage 1: Da hilt ein Mantelstomfilter, gibt zB bei Conrad für 20eur, bei Reichelt oder anderen sicher auch (billiger):

Das ding wird ins Antennenkanel gehängt, dann ist Schluß nit Brumm.

Zu2: Hochpegeleingang Aux benutzen (Tape geht auch!)

Andreas
rm
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 20. Aug 2004, 13:57
Hallöle

Das geht ja fix mit den Hilfestellungen.

Daaaaaaaaaaaaaanke dafür.

Werde das mit dem Filter mal testen, kostet ja nicht viel.

Auch für die Anschlusslösung danke, werde dann an Tape gehen, Aux ist ja nicht vorhanden.

Gruß

Ralf M.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Tuner Frage
SpeakerGuru am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Brummen, wenn Tuner an
wanglung am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  11 Beiträge
Onkyo Tuner 4650 mit Speicherproblem
a-way-of-life am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  6 Beiträge
Unterschiedliche Lautstärkenausgabe bei Tape/Phono zu Tuner
enzo555 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  6 Beiträge
Equalizer mit Tape-Anschluss
smitty16 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  4 Beiträge
75-Ohm Antenne an 300-Ohm-Anschluss
Django8 am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  5 Beiträge
Tuner rauscht !!
orpheus63 am 05.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.05.2003  –  11 Beiträge
Problem mit Tuner Anschluss
tobi_whong am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  3 Beiträge
zwei Verstärker an einem LS-Paar
airlex am 15.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.07.2003  –  3 Beiträge
Tuner an den Kabelanschluss
dschaen81 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedkitamotua
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.255