Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Warum ist der NAD PP2 so leise...???

+A -A
Autor
Beitrag
Evangelos*
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 23:09
Hallo zusammen,

ich habe mir vor etwa 2 Monaten einen Vorverstärker
NAD PP2 gekauft, damit ich meine alten LP`s wieder
hören kann.
Was mir von Anfang an aufgefallen ist, ist die Tatsache,
dass im Vergleich zum Radio oder zu CDP der Plattenspieler
sehr leise ist.
Wenn ich CD`s bei Anzeige 20 - 25 Musik höre, muss ich
beim Plattenspieler den Verstärker so auf etwa 35 -40
aufdrehen. Ist das normal..???
Der Verkäufer meinte, das wäre normal. CD`s sind halt lauter.
An meinem Verstärker kann ich die einzelnen Eingange in
ihrer empfindlichkeit regeln, aber ich habe schon die höchste Empfindlichkeit und trotzdem ist es relativ leise.
Der Plattenspieler ist übrigens ein altes Gerät (20 Jahre)
Technics SL-QD-33. Mit meinem alten Verstärker ist mir das nie aufgefallen.
Woran kann das liegen...???

viele Grüße

Evangelos
Senfsack
Stammgast
#2 erstellt: 25. Dez 2004, 23:20
Es ist wahrscheinlich einfach so, dass der Verstärkungsfaktor des Phonopres zu niedrig ist um ihn auf CD Niveau zu bringen.
Das ist bei meiner Phonobox auch nicht anders.
Ich sehe darin aber eigentlich kein Problem.

Gruß Senfsack
Fugazi3
Stammgast
#3 erstellt: 26. Dez 2004, 00:40
Hi Evangelos,

mach Dir keine Sorgen. Ich habe den NAD PP2 auch und das gleiche Problem, finde es aber nicht schlimm. Dafür kann ich meine alten Scheiben hören und ich finde in recht guter Qualität :D.

Gruß Fugazi3
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2004, 12:32
Stell den NAD PP2 doch mal von MM auf MC um dann wirds Lauter.

MfG Christoph
directdrive
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2004, 12:49

HiFi_Adicted schrieb:
Stell den NAD PP2 doch mal von MM auf MC um dann wirds Lauter.

MfG Christoph


Lauter ganz sicher, aber ob der Klang davon profitiert, ein Moving Magnet System (davon gehe ich jetzt mal aus...) mit 100 Ohm statt der erwünschten 47 kOhm abzuschliessen, wage ich zu bezweifeln.

Skeptische Grüße von

Brent
Evangelos*
Stammgast
#6 erstellt: 26. Dez 2004, 21:43
Hallo zusammen,

danke euch für die Antworten.
Ich dachte, das mit dem NAD etwas nicht in Ordnung sein
könnte. Aber wenn ihr das so bestätigt bin ich beruhigt.


viele Grüße

Evangelos
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nad PP2 Pre Amp
befra am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  2 Beiträge
NAD Classics phono vorstufe?
rib am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  19 Beiträge
NAD C372
cr am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  3 Beiträge
Problem: ein LS- Ausgang leise
hirn-lego am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  5 Beiträge
Warum RS232?
woslomo am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  21 Beiträge
NAD macht probleme
schlemmer am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  2 Beiträge
NAD - VISO-Geräte
Searge69 am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  10 Beiträge
Laufwerksgeräusch NAD 521BEE
morti am 15.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler zu leise
Teasersuperstar am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  6 Beiträge
Seltsamer NAD-Verstärker
stefle am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.768