Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON PMA-525R Verheizt???

+A -A
Autor
Beitrag
Shockone
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jan 2005, 20:44
Hi ihr!

Hab vor einigen tagen "anscheinend" meinen PMA-525R verheizt kam glaube ich von einem Kurzschluß also plus und minus pol der ausgänge zammen gekommen(glaube ich genau kann ichs net sagen!) Jetzt Habe ich ihn aufgemacht und sehe die verbrannte sicherung Vor dem Netztrafo also weis nich ob die sicherung vor dem trafo hängt aufjedenfall auf der platine! is ne 250V sicherung aber weiß net wie viel amperee! habe schon versucht sie zu überbrücken ist aber gleich die Stromsicherung (sicherungskasten) rausgeflogen! Kann mir jemand helfen und sagen wie ich ihn reparieren oder wenigstens durchmessen kann (dass ich weiß wo der fehler hängt! Oder kann mir jemand einen Schaltpaln als link geben??? Binn froh um jeden Tipp helft mir bitte!!


Shockone
georgy
Inventar
#2 erstellt: 10. Jan 2005, 20:50
Wenn du schon auf die Idee kommst eine Sicherung einfach zu überbrücken solltest du den Verstärker besser von jemand reparieren lassen der sich damit auskennt. Schließlich ist so eine Sicherung nicht zum Spass eingebaut.
Shockone
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jan 2005, 21:05
ich weiß...
Möchte aber trotzdem net viel geld für teure reperaturen bezahlen die man selbst machen könnte und dann um 80%mehr kosten wenn ich ihn wegbring zum reparieren!
Also helft mir bitte!
Murray
Inventar
#4 erstellt: 10. Jan 2005, 21:15

Shockone schrieb:
ich weiß...
Möchte aber trotzdem net viel geld für teure reperaturen bezahlen die man selbst machen könnte und dann um 80%mehr kosten wenn ich ihn wegbring zum reparieren!
Also helft mir bitte!


Kennst du den Sinn und Zweck einer Sicherung?
Richtig, sie sichert etwas! Überbrückst du diese, zersörst du damit höchstwahrscheinleich deinen Verstärker noch mehr...

Murray
sakly
Inventar
#5 erstellt: 11. Jan 2005, 08:47
Es wundert mich, dass die Netzteilsicherung vor der Lautsprechersicherung angesprungen ist. Zudem muss der Verstärker dafür ja auf volle Power gelaufen sein?! Ansonsten dauert das schon bis die Netzteilsicherung geht.

Überbrücken von Sicherungen ist sowas von Dumm! Entschuldige, dass ich das so hart formuliere. Aber wer sein Leben und das seines Verstärkers so leichtfertig auf's Spiel setzt, hat es nicht anders verdient. Es wurde ja schon gesagt, dass diese einen nicht unwichtigen Sinn erfüllen, der dann eine Gefahr darstellt, wenn sie überbrückt werden.

Bring den Amp zur Reparatur oder zur Wertstoffsammlung.
Shockone
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jan 2005, 20:03
ich weiß schon wozu eine sicherung ist und ich wollte sekundär nur testen ob er angeht und nein er war nicht auf voller last als die sicherung durchgebrannt ist!

shockone
sakly
Inventar
#7 erstellt: 11. Jan 2005, 20:46
Gerade wenn er nicht auf Volllast lief, muss dir doch klar sein, dass es eine andere Ursache haben muss. Dann finde ich es noch dummer die Sicherung ohne jegliche Messung zu Überbrücken und das Gerät einzuschalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pma-525r lautsprechersicherung schaltet sich ein ohne aufzudrehen
manunitsch am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  4 Beiträge
HILFE! Sicherung bei harman/kardon 680 geplazt!! was tun?!
judgemaster am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  15 Beiträge
Denon PMA 500V Netztrafo welcher??
chee-xm am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  6 Beiträge
Sicherung, Bezeichnung
MoG am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  3 Beiträge
Frage zu Sicherung (dringend!!!)!
Sephiroth am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  8 Beiträge
Sicherung fliegt raus
najaja am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  4 Beiträge
Denon pma-1560 und subwoofer?
Fr4zZzeR am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  4 Beiträge
:( Arme Endstufe. nach Erdungsproblem -> Sicherung brennt durch.
Joanet am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  4 Beiträge
Dension MP3 Player - welche Sicherung -
Nobs am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  9 Beiträge
Hilfe - Denon PMA 500V
codo0 am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 84 )
  • Neuestes Mitgliedholle13
  • Gesamtzahl an Themen1.345.762
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.568