Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivlautsprecher an Verstärker!

+A -A
Autor
Beitrag
Simius
Inventar
#1 erstellt: 21. Dez 2002, 19:25
Hi!

Ich hab gute 2 PC Boxen, die ich als Rear Lautsprecher für ein Heimkinosystem verwenden möchte! Ich find sie besser als irgendwelche anderen, die keinen Tieftöner haben!
Aber das ist jetzt eigentlich nicht wichtig!

Mir stellt sich nur die Frage:

Was passiert, wenn ich aktive Lautsprecher an einen Verstärker schließe? Außerdem waren die Lautsprecher am Pc! D.h.: Kein Cinch!

DANKE!
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2002, 03:55
Aktivlautsprecher werden in der Regel mit einer Signalstärke von ca.200mV angesteuert, also von einem Vorverstärker oder direkt von einer Quelle (CD-Player). Wenn Du diese direkt an einen Verstärker anschließt werden sich deine Aktivlautsprecher höchtwarscheinlich für immer Verabschieden und Ihren letzten Ton von sich geben.

Gruß Oliver
HifiPhlipper
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jan 2003, 14:23
Das Problem lässt sich evtl. mit einem Cinch-Adapter lösen: Vom Tape-Out des Amps auf Mini-Klinke (Buchse), dann musst Du allerdings die Lautsprecher Deiner "Rear-"Boxen individuell einpegeln. Das stell ich mir ziemlich lästig vor!

Gruss,
Tantris
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2003, 14:41
Hallo,

richtig funktionieren tut das nur, wenn Dein Verstärker einen Pre-Out (Cinch) hat, wo Du die Boxen mittels ADapter einfach anschließen kannst. Das haben aber nur Modelle ab der Mittelklasse...

Falls er nur Lautsprecherausgänge besitzt, ist es ziemlich kompliziert und setzt gewisse Grundkenntnisse in Elektronik voraus - Du mußt in der Lage sein, die Pegel zu messen, mit einem Meßgerät evtl. Masse/Erd-Verbindung zu überprüfen (sonst baust Du evtl. einen Kurzschluß) und einen Spannungsteiler mittels Widerständen zu berechnen.

Gruß,

M.
ganzbaf
Stammgast
#5 erstellt: 17. Jan 2003, 14:42
Hat man das Problem nicht auch mit den allseits so beliebten aktiven Subwoofern? Ich frage mich da nämlich schon lange, wie das mit Lautstärkeveränderungen geht, die der doch logischerweise nicht mitbekommt. Hat man dann eine eigene Fernbedienung für den Sub oder was?

In demütiger Unwissenheit,
euer Ganzbaf
Tantris
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Jan 2003, 14:59
Hallo Baf,

Aktivsubwoofer machen auch nur dann Sinn, wenn der Receiver/Verstärker einen Cinch-Ausgang für Sub Out hat (oder der Sub einen Adapter für Hochpegel)! Das haben aber mittlerweile fast alle Receiver (selbst die alten Dolby Surround Modelle), während Cinchausgänge für Rear den preislich höheren Receivern vorbehalten sind (hab neulich einen Denon für 600 EUR gesehen, der hatte das noch nichtmal).

Experimente mit zusätzlichen Boxen am Tape Out sind Unsinn...

Gruß,

M.
wn
Inventar
#7 erstellt: 17. Jan 2003, 15:06
Hallo ganzbaf,
>>Hat man das Problem nicht auch mit den allseits so beliebten aktiven Subwoofern? Ich frage mich da nämlich schon lange, wie das mit Lautstärkeveränderungen geht, die der doch logischerweise nicht mitbekommt. <<<
Der Subwoofer Ausgang des Receivers ist regelbar, d.h. er reagiert genau wie die übrigen Lautsprecher auf den Lautstärkeregler. Am Subwoofer wird nur das Verhältnis des Subwoofers zu den übrigen Lautsprechern justiert.

>>>Hat man dann eine eigene Fernbedienung für den Sub oder was?In demütiger Unwissenheit, euer Ganzbaf :hail<<<
Meiner hat eine Fernbedienung. Diese dient aber nur dazu auf komfortable Weise von der Hörposition aus die Übergangsfrequenz, die Phasenlage und das Lautstärkeverhältnis einzustellen. Für den laufenden Betrieb benötigt man sie nicht.
-Gruß, Wilfried
ganzbaf
Stammgast
#8 erstellt: 17. Jan 2003, 15:12
Danke Tantris!

Aber, hmm, wenn ich nun einen aktiven Sub an einen STEREO-Verstärker anschließen will? Meine NAD-Geräte (7100 und C730) wenigstens haben keinen Sub Out. Kann man sagen Sub Out = Pre Out?

Ciao, Ganzbaf
ganzbaf
Stammgast
#9 erstellt: 17. Jan 2003, 15:16
Hallo Wilfried!

Ok, wieder was klarer geworden. Aber wo würdest du einen aktiven Subwoofer zB. bei deinem 2245 anschließen?

Ciao, Ganzbaf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher an den PC?
tombond am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  12 Beiträge
Verstärker Lautsprecher für Bike ?!?
Beelzebub2003 am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher surren nur am Pc!
burnhard1234 am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  9 Beiträge
3 Lautsprecher, aber nur 2 Anschlussmgl. am Verstärker!?
Kalle_Krebs am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  7 Beiträge
Habe ich gerade Verstärker UND Lautsprecher geschrottet?
DasPonyJenny am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.07.2015  –  3 Beiträge
Brummen der Lautsprecher über PC
Stutz am 09.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher "summen"
stefans. am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  9 Beiträge
Lautsprecher brummen ?
Quintero am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  4 Beiträge
lautsprecher kaputt?
pusher am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  31 Beiträge
Fragen zu Verstärker / Leistung / Lautsprecher.. :-)
gugsi am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2002
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.305 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied-tobby-
  • Gesamtzahl an Themen1.362.233
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.946.539