Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pobleme mit Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Beltzebub
Neuling
#1 erstellt: 26. Mrz 2004, 13:25
Hallo!

Ich habe seit kurzer Zeit Problme mit meinem Verstärker
(Modell: Sony FM Stereo/FM-AM RECEIVER STR-D565)
Und zwar folgendes Problem:

Ich habe schon längere Zeit die Soundkarte meines PC
(Creative SB Live) an den Verstärker angeschlossen. Eigenlich auch immer ohne Probleme. Die letzten Wochen fliegt ständig, nach kurzer Zeit mit einem lauten Knall eine interne Sicherung des Verstärkers (Vermutung) heraus (Anzeige im Display verschwindet. LEDs bleiben jedoch an) Hatte auch schonmal die Anzeige "protect". Habe jetzt schon dreimal geprüft, ob sich die Anschlüsse der Boxen berühren (negativ)
Weiß jemand denn Grund? Vorher hats ja auch geklappt.
Kann das Verbindungskabel zw. PC und Verstärker defekt sein? Falls es weiter hilft:Alle Geräte laufen über eine Steckdose.

Würde mich über Hilfe freuen!
Beltzebub
Neuling
#2 erstellt: 26. Mrz 2004, 13:37
Hab seit längerem keine CD´s mehr gehört...
Habe auch einen CD-Player an den Verstärker angeschlossen.
Irgendwie scheints nicht an der Verbindung zw. PC und Verstärker zu liegen. Da tritt das gleiche Problem auf
Albus
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2004, 13:57
Tag,

dann sei es also der Verstärker allein? Dann vermutlich erfolgt die Abschaltung wegen Gleichspannung am LS-Ausgang, typisch bei mehr als 2,4 Volt/DC. Nach Abschaltung ist das Gerät dann nach einer Weile wieder betriebsbereit. Man müßte ein Mal die internen Einstellungen, des DC-Bias insbesondere, nachprüfen. Achte bitte kurz auf das Verhalten der LS-Membran, des Tieftöners; wenn reichlich Gleichspannung am LS-Ausgang erscheint, dann kommt die Membran mit maximalem Hub heraus (oder wird maximal hineingezogen).

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 26. Mrz 2004, 13:58 bearbeitet]
op111
Moderator
#4 erstellt: 27. Mrz 2004, 13:41
Albus schrieb:
...dann sei es also der Verstärker allein? Dann vermutlich erfolgt die Abschaltung wegen Gleichspannung am LS-Ausgang, typisch bei mehr als 2,4 Volt/DC. Nach Abschaltung ist das Gerät dann nach einer Weile wieder betriebsbereit...

Hallo zusammen,
einerseits das,
es kann sich aber auch um hochfrequente Schwingungen/Einstreuungen handeln. Durch die zusäzliche Verbindung zur Soundkarte wird evtl. der Verstärker instabil.
Das müßte man per HF-tauglichem Meßgerät (AC-Bereich 20V) feststellen können.
Wird die Endstufe vor dem Abschalten ungewöhnlich warm?
Gruß
Franz


[Beitrag von op111 am 27. Mrz 2004, 13:43 bearbeitet]
Burnmaster
Stammgast
#5 erstellt: 27. Mrz 2004, 20:29
Hi,

Ich glaube zu wissen, woran es liegt:

Das Netzgerät des PC`s ist nicht mehr ganz i.O., denn du verbindest durch das Coaxkabel den PC mit der Anlage.

Wenn durch ein defektes Netzteil am PC eine Fehlspannung auf dem Erdungsschirm liegt, kann dass der Vertärker sehr übel nehmen.

Das würde auch das "Protect" im Display erklären.

Ich habe im übrigen eine Terratec Karte, die mir das Radiosignal zum Verstärker zur verfügung stellt. (Als 3. Anlage im Büro). Läuft 1a!

Greezzz

Burnmaster
Bowsi
Neuling
#6 erstellt: 11. Jan 2005, 02:20
Hallo Forum,

ich habe den gleichen Verstärker (Sony str-d565) und auch das gleiche Problem:

Nach dem das Gerät ausgeschaltet wurde, lässt es sich nicht mehr einschalten.
LEDs gehen an, und zwar:

- LautstärkeRegler
- Mute
- Bass

jetzt was verflixtes,

erst - standby (dann aus)
dann - video/ TV/LD

Der Rest bleibt aus. (Sprich LCD und sonst alles.)

Auch kommt es nicht zu dem typischen "Klack" von Strom und Spannung sowie in den Boxen. - Totenstille.

Gerade habe ich´s nocheinmal ausprobiert, da sprang das Gerät nach ca. 5 Sek an. (Passiert mit einem, verhältnismäßig, lauten Knall in den Boxen. Aber der Regelfall ist, dass ich es nicht einschalten kann.

(Ab und zu, wenn es denn mal klappt, muss die Kiste halt im Dauer betrieb bleiben.)


Bei der google-Suche bin auf eine ebay-Auktion gestoßen, wo jemand genau das Problem beschreibt. Und jetzt noch einmal hier. ..

Also irgendwas muss doch dran sein.




Ideen, was man da machen könnte?

Würde mich über jede Art von Antwort freuen,
mit freundlichen Grüßen,
Bowsi - Jan
Bowsi
Neuling
#7 erstellt: 12. Jan 2005, 21:02
Ich weiß, Doppelposts sind nicht so toll, - sorry.

Aber bei sovielen views, keine Antworten? - Schade.

Verstehe ich auch nicht ganz.

Grüße,
Bowsi
HinzKunz
Inventar
#8 erstellt: 12. Jan 2005, 21:11

Aber bei sovielen views, keine Antworten?


Das kann daran liegen, dass euer problem sehr speziell und schwierig ist.
Ihr könntet ne mail an sony schreiben, da ja schon 2 verstärker des gleichen typs das gleiche problem haben. Vielleicht wissen die davon und kennen die lösung.

mfg
martin
Albus
Inventar
#9 erstellt: 13. Jan 2005, 09:02
Morgen,

im letzteren Fall liegt dies nahe: Der PowerON/OFF-Schalter wirkt dysfunktional; auf einer Platine hinter dem Netzkabeleintritt ins Gehäuse erfolgt eine Verzweigung zum Hauptrafo einerseits, andererseits zum Standby-Trafo, zugleich auch die Versorgungsspannung für LEDs. Geschaltet wird offensichtlich nur noch der Standby-Zweig, und auch der nur noch marginal. Zu überprüfen ist daher die kleine Verzweigungsplatine hinten auf den Funktionszustand der Leiterbahnen, der Kontakte sowie auch der Zustand des Power-Schalters auf eben dieser Platine.

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probs mit dem Sony STR-DE595 Receiver!!!!!!!
megaboy am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Verstärker vs. Soundkarte
Zipfelklatsscher am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  2 Beiträge
Probleme mit Verstärker
vicious am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  6 Beiträge
Hilfe Sicherung 16A fliegt ab und zu raus
sound_150 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  4 Beiträge
2 verstärker an eine Soundkarte
sunsearch am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  6 Beiträge
Equalizer; Probleme mit der graphischen Anzeige.
Ubi2004 am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
FM Tuner "am Kabel"
arcamalpha am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  5 Beiträge
Kanal fliegt immer raus
Yeahhh am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  7 Beiträge
Probleme mit Sony CD-Player CDP-715/Sony Verstärker F335R
Pletscher am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  4 Beiträge
Problem mit Verstärker und standlautsprechern
hifi-katze am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  11 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMC_FireFoX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.065