Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Endstufe defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
Rayzz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Aug 2004, 06:07
Hallo

Hab da so ein kleines Problem
Besitze ein paar Monoblöcke!Und ab und zu beim Musikhören schaltet sich ein Lautsprecher aus,und wenn ich dann den Lautstärkerregler einmal voll aufdrehe kommt die Musik wieder aus beiden Lautsprechern!Ich denke mal,wenn ich einen kurezen lauten Impuls dann in die Endstufen reinstosse funktionierts wieder!Bin da mir aber icht sicher!
Kan mir jemand da mehr helfen
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 17. Aug 2004, 06:10
welche endstufe , welche pre amp, welche boxen ??

DF
Rayzz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Aug 2004, 06:56
Avm m1 Monoblöcke
T&A Vorverstärker
Cabasse Lautsprecher
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 17. Aug 2004, 07:15
Und was passiert wenn du die ls mahl Verkehrt anschliest (Link ls uaf rechts endstufe <>) und dann denselben musik auf gleichen niveau. ?


Wenn dann noch immer der selben ls ausgeht liegt es wahrscheinlich an der endstufe, wenn dann plotz die andere ls ausgeht , liegt es am LS !

ich hoffe du verstehst was ich meine..

also klartext

linker LS mahl an RECHTER endstufe und Rechter LS an Linker endstufe!

nur so kann mann merken ob es an der enstufe liegt oder am ls DF
Rayzz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Aug 2004, 07:28
an den ls liegts nicht! hab sowieso auch neue jetzt dranhängen!Wird wohl die enstufe sein,doch weiss nicht was sein könnte!
Denonfreaker
Inventar
#6 erstellt: 17. Aug 2004, 07:31
kann ein defect sein in en relais 9das abschaltet wenn zuwenig volt rein komt, oder eine kalte lotstelle, die erst bei warmer werden functioniert.

am besten bringst du es zum hif laden , den es ist sunde selbst an solche teile zu basteln

DF
RealHendrik
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2004, 07:33
Wahrscheinlich nicht mal ein Defekt: Kann es sein, dass die Endstufen eine Abschaltautomatik haben? Kurz: Wenn kein (oder ein sehr leises) Signal bei ihnen ankommt, schalten sich die Dinger nach einer Weile ab. Und wenn man sie mal mit etwas stärkerem Signal befeuert, schalten sie wieder ein.

Dann allerdings dürfte die Schaltschwelle bei der einen Endstufe zu hoch eingestellt sein.

Habe mal kurz auf der Internetseite von AVM recherchiert: Der Nachfolger M2 hat:


NF-gesteuerte Einschaltautomatik und schnelles thermisches Einschwingen machen stromfressenden Dauerbetrieb überflüssig


Sollte möglicherweise auch die M1 haben. - An der M2 lässt sich die Schaltschwelle von aussen leider nicht einstellen, wie es bei der M1 ist, konnte ich auf die SChnelle nicht feststellen. Eventuell mal einen Service-Menschen bemühen (dürfte wahrlich nicht die Welt kosten).

Gruss,

Hendrik


[Beitrag von RealHendrik am 17. Aug 2004, 07:46 bearbeitet]
Amerigo
Inventar
#8 erstellt: 17. Aug 2004, 11:14
Welche Cabasse denn? Interessiert mich als glühenden Cabasse-Fan sehr.
Agent_T
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Aug 2004, 11:54
Hallo zusammen,
Cabasse Lautsprecher haben für gewöhnlich einen sehr hohen Wirkungsgrad. Deshalb wirst Du die Vorstufe wahrscheinlich nie sehr weit aufdrehn. Ich tippe deshalb auch auf ein automatisches abschalten der Endstufe. Ich hatte das bei nem Subwoofer auch mal. Den konnte man zum Glück aber auch per Hand einschalten. Ich würd mal bei AVM nachfragen, ob man die Ansprechschwelle der Automatik verändern kann.

Gruß Agent_T
Amerigo
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2004, 12:41
Genau. Die Wirkungsgrade liegen bei 94 dB und drüber.
Rayzz
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Aug 2004, 10:56
HALLO
also zuerst ich hab die SKIFF von Cabasse
Und ja kann das automatische Anschalten abstellen,nur find ich das doch komisch dass immer nur einen Lautsprecher abschaltet
RealHendrik
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2004, 11:48
Was ist daran komisch? Zwei Monoblöcke mit unterschiedlichen Schaltschwellen. Meiner Ansicht nach müsste sich das aber einstellen bzw. angleichen lassen, leider nicht ohne Eingriff in das Gerät...

Gruss,

Hendrik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ich hab ein kleines problem
Major_David am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  19 Beiträge
Pioneer VSX-405 RDS schaltet sich selbstätig aus - und auch wieder ein!
Bitseeker am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  2 Beiträge
Stereoanlage schaltet immer ab!
Danker am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  4 Beiträge
endstufe defekt (alter marantz reciever)
toschi am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  8 Beiträge
Ungewollte Musik auf den Lautsprechern
schweizER-manndli am 01.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Monoblöcke
JanHH am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  25 Beiträge
Anlage geht wieder aus
reel_big_ando am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  3 Beiträge
Kopfhörer schaltet Lautsprecher (nicht) aus
Musikus2005 am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  5 Beiträge
Lichtflackern beim Musikhören beseitigen
Klangkurve~ am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  26 Beiträge
Receiver schaltet sich von alleine aus.
savier016 am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedkillakaktus
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183