Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen Subwoofer Receiver Leistung!?

+A -A
Autor
Beitrag
GuRU2TeK
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2004, 13:02
Den Stereo-Receiver den ich mir kaufen werde ist der Harman Kardon HK 3480. Der hat 2x120 Watt (Impendanz 8 Ohm).

1. Wieviel Watt brauchen nun meine Boxen um nicht durchzuknallen? Gibts da ne Formel oder so? Irgendwelche Richtwerte an denen ich mich orientieren kann? Was ist optimal?

Die Boxen an die ich denke haben 210/150 Watt (Impendanz 4 Ohm).

Der Subwoofer hat 300 Watt mit eingebauter Endstufe (aktiv Sub)

Ist die Subwoofer-Boxen Kombination empfehlenswert für den Receiver oder habt ihr noch ein paar gute Tips für mich auf Lager?

WE ARE ALIVE
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Feb 2004, 14:46
hi


also ich möchte zuerst einmal wissen, welche boxen du vorgesehen hast! und wie groß dein raum ist.

es gibt keine formel für das verhältnis boxen-verstärker! eigentlich ist es egal mit wie viel watt die boxen belastbar sind. also du könntest auch Boxen mit 15Watt Nennbelastbarkeit an deinen Verstärker hängen. Du musst halt bloß aufpassen, dass du die Boxen nicht "plättest".
und bei boxen, die eine hohe belastbarkeit aufweisen, ist es so, dass, wenn der verstärker zu schwach ist, beim laut aufdrehen der verstärker übersteuert werden kann (ihm die puste ausgeht), und clipping entsteht. das kann die hochtöner "raushauen".

viel mehr und besser beschrieben findest du es in der rubrik "HIFI WISSEN" hier im forum!
Epsilon
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2004, 14:51
Hallo,
hohe elektrische Belastbarkeit schützt deine Boxen nicht, wenn der Verstärker übersteuert. Diese Wattangaben sind mit einiger Skepsis zu betrachten. Schau mal in der Forums-Übersicht unter "Hifi-Wissen" nach, da werden die wichtigsten Grundlagen erklärt.

Für den Betrieb zu Hause ist die elektrische Belastbarkeit der meisten LS mehr als ausreichend, falls man keine übertriebenen Lautstärken will. Es kommt eben darauf an, was Du vorhast. Was laut ist sieht wohl jeder ein bisschen anders...

Für die Lautstärke (und in gewisser Hinsicht auch für die Belastbarkeit) ist nicht die Wattangabe der LS massgebend, sondern deren Wirkungsgrad.

Ob ein Subwoofer lohnt, musst Du selbst entscheiden. Man kommt nicht drum herum, Probezuhören!

Grüsse, Karsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
receiver mit 2 boxen + subwoofer
martinkl am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  10 Beiträge
Subwoofer Klinke -> Av Receiver Cinch
shakur11 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  2 Beiträge
Receiver Frage
BassJam am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.08.2010  –  2 Beiträge
Alter Receiver und neue Boxen ?
derkarko am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  2 Beiträge
Verstärker und subwoofer...HILFE!!!
Jailbone am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2005  –  159 Beiträge
Verstärker genug leistung für boxen?
nermin am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  9 Beiträge
Subwoofer an 2 Amps möglich?
dunglass am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
Stereoverstärker + Subwoofer ?!
-Christian- am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  24 Beiträge
Leistungsangaben zw. Boxen u. Verstärkern
Viper2k am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 06.09.2003  –  14 Beiträge
12V Stecker an Logitech Boxen!
Raffi14 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Highscreen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.664