Balance-Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Kruemelix
Stammgast
#1 erstellt: 12. Feb 2005, 18:12
Hallo,

mein Problem ist eigentlich ganz einfach:
Ich habe ein Paar Canton RCL an einem Sony 707ES. Da die beiden Lautsprcher nicht direkt gleich an der Wand stehen, muss ich, um eine gleiche Lautstärke zu erhalten, immer den Balance Regler ein wenig drehen. Allerdings verändert sich dann der Klang ziemlich - er wird irgendwie matter. Ist das normal? Wenn ich den Direct Source drücke und die Balance so überbrücke, ist der Sound einfach satter, allerdings ist dann die gesamte Klangkulisse zu einem LS hin verschoben..


[Beitrag von Kruemelix am 12. Feb 2005, 18:14 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Feb 2005, 10:42
Das hat nichts mit dem Verstärker zu tun. Offensichtlich wirkt sich die Aufstellung der Lautsprecher klanglich aus, indem nicht beide ein gleiches Klangbild liefern. Je nachdem, welcher Lautsprecher stärker angesteuert wird, ändert sich das Klangbild. Es bleibt entweder das umplatzieren oder halt damit leben.
Docker
Stammgast
#3 erstellt: 13. Feb 2005, 18:14
Na,

das kann aber schon am Amp liegen,

wenn der Lautstärkesteller nicht genau Kanalgleich läuft hast auch dieses Prob.

Das lässt sich allerdings leicht herausfinden:
Einfach die Lautsprecheranschlüsse von links und rechts vertauschen, wenn jetzt die andere Box lauter ist, liegt es an der Elektronik.

Wenn nicht ist es so, wie richi44 geschrieben hat ein Raumakustikproblem.

Sind deine LS im Raum symetrisch aufgestellt und haben etwa das gleiche Umfeld, oder steht einer davon übers Eck oder in einer Ecke oder an einer Tür?
das sind alles Dinge die solch Effekte auslösen können.
Kruemelix
Stammgast
#4 erstellt: 13. Feb 2005, 18:54
Hallo,

ich glaube, miene Ohren täuschten mich nur...
Es ist in der Tat so, dass die eine Box relativ nah an der Wand steht und die andere in einer Ecke (aber wesentlich weiter von der Wand weg). Ich habe mehrmals versucht, den Direct Source Schalter an- und auszumachen, wobei ich die Lautstärke manuell so veränderte, dass sie gleich blieb. Kurzum: Das Klangbild war zwar näher zur einen Box hinverschoben, aber am Sound änderte sich nichts gravierendes mehr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Balance Regler durch Widerstände ersetzen?
bigwig am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  13 Beiträge
Gerät zur Balance einstellung
corza am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  15 Beiträge
Frage zur Balance!
Tonkyhonk am 09.04.2003  –  Letzte Antwort am 09.04.2003  –  3 Beiträge
Balance bei CA 540A
mauli_maulwurf am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  10 Beiträge
Onkyo CS-715 -- keine Balance-Einstellung?
pling am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  2 Beiträge
wo gibts balance potis
the_muck am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 07.08.2005  –  8 Beiträge
Lautstärke/Pan Poti austauschen?
felix42 am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  3 Beiträge
Marantz PM-72 Balance-Platine
Kalif am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  2 Beiträge
DENON PMA 900V und Canton Ergo 91 DC kratzen der Mitteltöner
Manfredo25 am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  6 Beiträge
untersch. Lautstärke der Boxen
Star_der_Woche am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.157 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitgliedbuddey
  • Gesamtzahl an Themen1.398.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.628.105