Alte Sony Anlage verzerrt Bässe

+A -A
Autor
Beitrag
Pure_Power
Neuling
#1 erstellt: 28. Mai 2005, 12:55
Hallo Leute,
ich bin hier neu.
ALso, ich hab ne alte (über 10 Jahre) Sony Hi-Fi Anlage mit der Bezeichnung LBT-D117.
Ich kann seit Jahren praktisch keine BAssintensiven Stücke mehr hören. Wenn ich den BAss aufdrehe, wird das Klangbild verzerrt.
Ich hab das Teil jetzt mal aufgeschraubt, und mir die großen Kondensatoren angesehen.
Bei zweien ist unten eine weiße getrocknete Flüssigkeit.
Ich weiß aber nicht, ob das jetzt ausgelaufen ist, oder ob das nur Klebstoff ist.
KAnn es an den Kondensatoren liegen?
Sollte ich mir z.B. bei Conrad neue holen und einsetzen?
Danke für eure Hilfe!!
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2005, 14:46
Elkoelektrolyt ist Normalerweise Gelblich. Eine reperatur zahlt sich bei einer 10 Jährigen Kompaktanlage nicht wirklich aus.

MfG Christoph
Sonyatze
Stammgast
#3 erstellt: 28. Mai 2005, 15:01
Bloß nicht dran Rummfingern
Solltest dich mal um eine neue Umschauen
Aber keine Kompackte für die Zukunft
Röhrender_Hirsch
Inventar
#4 erstellt: 28. Mai 2005, 15:58
@Pure_Power:

Es kann sich auch um ein mechanisches Problem bei den Lautsprechern handeln. Hast du bei den Tieftönern mal kontrolliert ob evtl. die Schwingspule am Magneten schabt?
fellfrosch
Stammgast
#5 erstellt: 28. Mai 2005, 16:01
Oder die Sicken sind zerbröselt.
Pure_Power
Neuling
#6 erstellt: 28. Mai 2005, 22:08
Wow, erst mal danke für die schnellen Antworten.
Also richtig auskenne tue ich mich da ja nicht.
Die Kondensatoren scheinen von außen ja auch in Ordnung zu sein, sind also nicht aufgebläht oder so.
Die Rückseite der Lautsprecher hab ich nicht kontrolliert, da ich ja sonst die Boxen aufbrechen müsste.
Und so kompakt ist die Anlage ja auch nicht. Hat schon Maße von 30x30x30 cm
Ich habe jetzt vor, mir einige Lautsprecher und nen Verstärker bei eBay zu holen, um die dann an den DVD Player anzuschliessen.
Will aber nicht mehr als 100 € ausgeben.
Ist in dieser Preisrichtung ne Basskräftige Anlage drin? Was meint ihr?
Oder kennt ihr vielleicht gute und günstige Verstärker/Boxen bzw. einen guten online Shop?
Vielen Danke Leute
Joey911
Inventar
#7 erstellt: 28. Mai 2005, 22:18
100Euro für alles?

Naja das ist wirklich etwas wenig.. du brauchst mind. 50 fürn Verstärker und 100-150 für Boxen.. Selbstbau (Das Viech, z.B.) wäre hier eine Möglichkeit

Gruß
Joey
Pure_Power
Neuling
#8 erstellt: 28. Mai 2005, 23:33
Also ich denke nach,
http://cgi.ebay.de/w...item=7519655079&rd=1 diese oder http://cgi.ebay.de/w...item=7517873957&rd=1 boxen zu holen und dazu einen dieser verstärker
http://cgi.ebay.de/w...item=7517442365&rd=1
http://cgi.ebay.de/w...item=7518469619&rd=1

oder vielleicht doch lieber gleich so ein komplett set?
http://cgi.ebay.de/w...item=7518248866&rd=1

in jedem fall wird das echt teurer als 100 € aber was solls
man gönnt sich ja sonst nix
HiFi_Addicted
Inventar
#9 erstellt: 29. Mai 2005, 00:07
Wohin darf ich Kotzen???

Der Gammel hat mit Hifi rein gar nix zu tun. Unter 200€ Gebraucht + Viecher oder 500€ neu (AMP + CD) ist da kaum was zu machen. An denm Viechern kommt man l#kaum vorbei.

MfG Christoph
Pure_Power
Neuling
#10 erstellt: 29. Mai 2005, 01:30
Lassen wir das kotzen erst mal, bin wie gesagt neu hier
Kann nicht mehr ausgeben, bin 'n armer Student
ausserdem brauch ich keine CD-Player, will den DVD Player anschliessen, oder meinen MP3-Player
Was meinst du denn mit Viechern?
Kannst du mir dann vielleicht ein paar Links geben?
Und was meint ihr anderen zu dem Kram?
Joey911
Inventar
#11 erstellt: 29. Mai 2005, 09:16
Jaja der Thread ist ja so klein...

http://www.hifi-foru...1913&back=&sort=&z=1

Also ich habe sie selbst und sie sind super. Das bestätigen auch rund 30 andere die sie gebaut haben. Sie kosten rund 150Euro und sind sehr leicht zu bauen. Das ist für jeden zu schaffen.

Einen Verstärker bekommt man auch für rund 100 Euro. Natürlich gebraucht. Der wird aber wahrscheinlich keine Fernbedienung haben, denn die mit FB für 100 Euro sind einfach billig/schlecht.
Erwähnenswerte Firmen sind hier Sony (QS, ES), Denon, Yamaha, Pioneer, (NAD, Cyrus, Arcam, Teac wahrscheinlich zu teuer), etc.
Nix ala Sofort&neu oder ähnlichen Kram.

Gruß
Joey
Pure_Power
Neuling
#12 erstellt: 29. Mai 2005, 11:31
Zum Selbstbauen hab ich leider kaum Zeit trotzdem danke.
Ich will zwar ne BAsskräftige Anlage, aber richtig aufdrehen werde ich die nicht können, wohne nämlich in einer Wohnung

Ich werde mir das wohl noch überlegen müssen.
Ist immerhin viel Geld.
Trotzdem Danke, Leute, für neie Ideen/Links bin ich immer dankbar!
Joey911
Inventar
#13 erstellt: 29. Mai 2005, 11:38
Naja.. das Bauen dauert vllt. 5-8 Stunden.. du wirst doch mal ein Wochenende zur Verfügung haben...

Aber naja.. ist ja deine Entscheidung.. das Problem ist nur, dass man mit sowenig Geld auf jedenfall mit einem Selbstbau besser wegkommt

Gruß
Joey
Pure_Power
Neuling
#14 erstellt: 29. Mai 2005, 11:41
Die Boxen werde ich mir noch mal überlegen
Was hältst du denn von dem Verstärker hier?
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
Joey911
Inventar
#15 erstellt: 29. Mai 2005, 11:50
Ich würde ihn nicht kaufen... entweder ist es totales Highend, oder es ist Schrott.. Weil ich ihn nicht kenne.. vom Aussehen.. Preis, etc. gehe ich mal davon aus, dass es nicht gerade der tollste Verstärker ist...

Lieber einen, der von mir genannten... da fällt mir noch ein: Technics

Gruß
Joey
Pure_Power
Neuling
#16 erstellt: 29. Mai 2005, 11:54
Scheinst ja gerade online zu sein Joey, ich geb dir hier mal meine ICQ, wär cool, wenn wir uns dann mal ein paar Verstärker bei eBay ansehen könnten
THX
133608307
yoda0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 31. Mai 2005, 22:49
so wie ich das verstanden habe willst du nur dein dvd bzw mp3 player anschliessen.

wie wäre es mit dem teufel concept e magnum ? kenne sehr viele die damit voll zufrieden sind. hat aber allerdings nur einen analogen eingang.

sonst wäre da noch der kleine bruder für 99 euro.

www.teufel.de
Joey911
Inventar
#18 erstellt: 01. Jun 2005, 13:30
Obwohl ich das Teufel noch nicht gehört habe rate ich davon ab!

Wenn er Musik hören will, ist das Teufelsystem nichts für ihn. Ein Satellitten + Sub System kan nunmal keine vollwertigen Kompakt-/Standboxen ersetzen.

Gruß
Joey
yoda0815
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 01. Jun 2005, 13:43
kommt drauf an was er hauptsächlich macht. dvd's schaun oder musik hören.

und musik hören kann man mit der anlage auch wohl.

kostet aber auch 200 euro. der kleine bruder hat nen schwächeren bass und ich hab noch nichts von dem gehört.
Pure_Power
Neuling
#20 erstellt: 01. Jun 2005, 21:49
Also DVDs gucken ist nebensache.
Das Sofa ist an der Wand, d.h. ich könnte sowieso keine Satelliten nach hinten stellen.
Ich möchte schon eher Musik hören, und zwar mit nem ordentlichen Bass
trotzdem Danke für deinen Vorschlag
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Höhen verzerrt bei Marantz-Anlage
marc5 am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  8 Beiträge
Anschlussproblem bei Sony Mini Anlage
pba am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  13 Beiträge
Alte Anlage und Boxen Bluetooth Fähig machen
mdan87 am 02.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  2 Beiträge
Sony Anlage hat Fehler! HILFE!
Payne89 am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  3 Beiträge
Alte Anlage Laptop anschließen
qu1r1n am 17.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  7 Beiträge
Alte Crown HiFi Anlage benutzen
AndrewLannister am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  4 Beiträge
probleme mit sony anlage
imran_ali_idris am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  16 Beiträge
Sony Anlage VF-1
nasenbär1972 am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  2 Beiträge
SONY Anlage / Qualität ?
Brösel1 am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.04.2009  –  4 Beiträge
Sony Lissa Anlage (Traumkombination !)
ernst123 am 02.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • DALI
  • Onkyo
  • Marantz
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedOlibaba
  • Gesamtzahl an Themen1.368.303
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.061.686