Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tuner wird heiß

+A -A
Autor
Beitrag
_muk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2005, 22:06
Sodele, hier mein nächstes Problem, vielleicht hatte das schonmal jemand.

Ich habe gestern meine Anlage einmal komplett ab- und an anderer Stelle wieder aufgebaut. Seitdem wird mein Tuner extrem heiß, und zwar an der gesamten Gehäuseoberfläche, so heiß, daß man mit der Hand fast nicht drauflangen kann. Also definitiv nicht normal, und das war ja vorher auch nicht.

Zwei Vermutungen:

a) falsches Stromkabel: Tuner und CD-Player sind von der selben Firma (Rotel), beide haben einen zweipoligen (Kaltgeräte-?)Stromanschluß. Wie ich jetzt sehe lagen aber zwei unterschiedliche Kabel bei (ein dreipoliges und ein zweipoliges oO). Ich kenn mich mit Strom nicht so aus, aber kann das was ausmachen (Fehlende Erdung oder was weiß ich)?

b) falsches Antennenkabel: da brauchte ich ein längeres und habe mir eins gemacht. Kann mir da ein Fehler unterlaufen sein (Masse berüht den Stecker nicht richtig?) und hätte das Auswirkungen auf die Wärme des Geräts?

Ok ok, ich könnte das auch selbst rausfinden, werd ich auch, aber das dauert Stunden bis der Tuner wieder abgekühlt ist, und ich will es jetzt wissen :-p

DANKE!
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2005, 22:38
Moin,

die Kabel können dafür eigentlich nicht verantwortlich sein. Steht der Tuner frei oder ist er in ein Rack eingebaut?
_muk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Jun 2005, 06:51
Der Tuner steht zwischen Verstärker und CD-Player aufeinander (ok, nicht optimal, aber das war vorher genauso), drumherum ist alles offen.

Kann irgendein Bauteil kaputtgegangen sein, und wenn ja, welches?
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2005, 08:59
Schwer zu sagen (zumindest für mich ) Nimm den Tuner doch einfach mal aus dem Rack raus und stell ihn irgendwo offen hin. Wenn er dann nicht heiß wird, wissen wir, wodrans liegt.
_muk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Jun 2005, 19:48
Ok, eine kleine Entwarnung, es ist nicht der Tuner, sondern tatsächlich der Verstärker, der so heiß wird. Der Tuner steht da drauf und hat die Hitze anscheinend nur "weitergeleitet". Also, ich denke, daß ein Verstärker sehr heiß wird, ist ja dann doch normal.
anon123
Administrator
#6 erstellt: 22. Jun 2005, 20:09
Hallo,


Der Tuner steht zwischen Verstärker und CD-Player aufeinander


Der Tuner steht da [Verstärker] drauf


Wie denn nun ? Die erste Anordnung ist eigentlich "normal", wenn durch die Füße des Verstärkers unten ein wenig Platz ist und der Verstärker oben genug Luft zum Atmen hat. Die zweite Anordnung ist schlecht, weil der Verstärker die Wärme nicht richtig abgeben kann, und dadurch wird der eben sehr heiß. Wenn nun dadurch tatsächlich der auf dem Amp stehende Tuner "extrem heiß [wurde], und zwar an der gesamten Gehäuseoberfläche, so heiß, daß man mit der Hand fast nicht drauflangen kann," dann wundert mich 1) daß der Verstärker noch lebt und 2) daß da keine Schutzschaltung angesprungen ist.

Oder war's der Verstärker, der so heiß wurde? Das, zumindest wie beschrieben, wäre auch nicht gut -- jedenfalls nicht so extrem. In den Bedienungsanleitungen der Geräte stehen ja auch Aufstellungshinweise, und zumindest beim Amp und zumindest bei der glatten Fläche unter und dem genügend Freiraum über (so ab 10, besser 15cm) sollte man sich schon an diese Tips halten.

Beste Grüße.
Panther
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2005, 07:34

anon123 schrieb:
Hallo,


Der Tuner steht zwischen Verstärker und CD-Player aufeinander


Der Tuner steht da [Verstärker] drauf


Wie denn nun ?

Hi anon123,

ich glaube, _muk_ meinte diese Anordnung:

----- oben
CDP
Tuner
Amp
----- unten

Dann passen nämlich beide vorigen Aussagen.


@_muk_: Der Amp braucht in jedem Fall Luft "zum atmen", d.h. zur Wärmeabfuhr durch Konvektionskühlung. Er muss also möglichst frei stehen. Deshalb sollte der Amp möglichst oben stehen und nach oben genügend Platz habe.

Kühlungstechnisch ungünstig sind besonders geschlossene Racks z.B. mit Rückwand und Glastür, weil da kaum noch Luftzirkulation möglich ist.

Versuche mal diese Aufstellungsvariante:
----- oben
<-- Platz zur Wärmeabfuhr
Amp
CDP
Tuner
----- unten

Ausreichend Platz zwischen CDP und Amp zur Luftzufuhr sollten in diesem Fall die Füße des Amps gewährleisten. Nicht etwa, dass Du die abgeschraubt hast...

Grüße

Panther
anon123
Administrator
#8 erstellt: 23. Jun 2005, 16:22
@Panther:


----- oben
CDP
Tuner
Amp
----- unten


So gesehen stimmt's natürlich. An mir ist wirklich kein Kombinationsgenie verloren gegangen.

Danke und beste Grüße.
_muk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 24. Jun 2005, 07:57
Ja richtig! Bei mir steht der Amp schon seit meiner ersten Anlage immer unten, alle anderen Geräte da drauf (also direkt mit den Füßen auf der Oberseite). 1. hat der Verstärker die größte Grundfläche, darum paßt da alles drauf und 2. ist er das schwerste Gerät, darum dachte ich, nach unten mit ihm.

Und die Wärmeentwicklung war noch nie so, daß es mir irgendwie negativ aufgefallen wäre wie jetzt.

Ok, ich werd's mal umstellen, mit Amp oben, sieht zwar komisch aus, aber mal sehen.
HiFi-DeamoN
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Jun 2005, 17:00
ich würde einfach den amp ganz nach oben stellen. mir ist mein kleiner grundig amp auch ziemlich heiss gelaufen als der noch unter dem tuner stand. ich habe ihn dann einfach oben drauf gestellt, also amp an oberster stelle, und habe seitdem keine probleme mehr mit der hitze.
den amp nach unten zu stellen ist problematisch, weil sich die hitze zwischen den beiden geräten staut und nicht abziehen kann.

also mein tip: AMP GANZ NACH OBEN

dann solltest du keine probleme mehr mit der hitze und noch lange spaß an deinem amp haben

greetz DeamoN

PS der grund das die probleme erst jetzt auftreten wird wohl das warme wetter sein
Mein Minerva Verstärker wird zur Zeit auch sehr heiss


[Beitrag von HiFi-DeamoN am 26. Jun 2005, 09:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver wird ziemlich heiß
Flashgrabber am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  11 Beiträge
Endstufe wird einseitig heiß
speedy-q am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  5 Beiträge
Mein Equalizer wird sehr(!) heiß. Was tun?
Andre181 am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  10 Beiträge
Problem mir Tuner
Kaster am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  3 Beiträge
Tuner speichert Sender nicht
imebro am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  2 Beiträge
Brummen, wenn Tuner an
wanglung am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  11 Beiträge
Radioempfang über Verkabelung? (ohne Tuner)
flobilek am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  4 Beiträge
DAB-Tuner Rotel RT-1082 an Rotel RA-1060 ?
joeye0815 am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 22.10.2013  –  4 Beiträge
Tuner an Satellitenanschluß ?
brezelbu am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  10 Beiträge
Tuner gesucht!
Holografisch am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.702
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.278