Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit yamaha Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Jul 2006, 19:33
Hallo mein Yamaha macht mir sorgen da er schon im ruhezustand extrem heiß wird. d.h Er wird so heiß dass mann fasst die hand nicht mehr drauflegen kann. Aber Luft hatt er genug also 20cm nach oben und an den Seiten gut 10cm sind dass zu wenig oder ist er defekt Als Boxen hab ich (jetzt bitte nicht schlagen)zwei RFT Cascadas dran

PS:die Hitze kommt von den Endstufen.
PPS:Ich konnte auch schon feststellen dass er manchmal komisch stinkt wenn er länger läuft

MFG:Robert
kptools
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jul 2006, 20:23
Hallo,

wie alt? Ich Frage wegen dem Geruch, denn die ersten paar Tage / Wochen (je nach Einsatzhäufigkeit) ist das Normal. Und das Verstärker bei den zur Zeit vorherrschenden Temperaturen ordentlich heiß werden (je nach Leistungsentnahme), ist erst mal noch nichts Ungewöhnliches. Und immer wenn ein neues Temperaturniveau überschritten wird, kann es auch mal wieder etwas riechen.

Grüsse aus OWL

kp
Dualese
Inventar
#3 erstellt: 28. Jul 2006, 21:12
Hallo @KahPeh,

schau´ bei Gelegenheit mal über @mc_fun´s Profil in seine Beiträge...

...vielleicht wirst Du dann genau wie ich feststellen, daß hier schwer zu helfen sein dürfte

Zuviele "seltsame" Geschichten in unpassender zeitlicher Reihenfolge und dauernd "fackelt" irgendwas ab... wenn Du mich fragst, stimmt hier irgendwas nicht !?

Nach meiner Meinung einfach ein kleiner "Flunkerer" ... das Münchhausen-Syndrom ist ja nunmal in FOREN nicht unbekannt

Grüße vom flachen Niederrhein
Dualese
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Jul 2006, 13:17
Hallo da ihr mir nicht glaubt da habt ihr Bilder vom jamaha und von den Cascadas.
http://img98.imageshack.us/img98/3249/sa400001dm5.jpgDer ganz da oben!
http://img98.imageshack.us/img98/7071/sa400003hx1.jpgZufrieden?

PS:Schade dass mann in so einem Forum gleich als Lügner abgestämpelt wird nur weil mann seit 25 jahren HIFI sammelt

MFG:Robert
Passat
Moderator
#5 erstellt: 29. Jul 2006, 17:34
Das Verstärker warm werden ist ganz normal.
Und bei den aktuellen Temperaturen tritt das auch verschräft auf.

Zum Fühlen von Temperaturen:
Schon bei unter 60°C kann man Dinge nicht mehr anfassen.
Verstärker können im Extremfall deutlich heißer werden.
Die meisten Temperaturschutzschaltungen sind erst deutlich über 80°C aktiv, nicht selten sogar erst bei knapp 100°C.

Grüsse
Roman
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Jul 2006, 18:30
Hallo Passat danke für deine Antwort
Also dann brauch ich mir keine Sorgen um den Yamaha machen

MFG:Robert
Emo
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2006, 11:10
Extreme Hitzeentwicklung könnte aber auch auf eine gewisse Schwingneigung hindeuten. Die alte Yamaha waren dahingehen je nach Last SEHR empfindlich, was auch Yamaha bekannt ist.

Es existiert ein Umrüstkit bestehend aus einem kleinen Kondi mit wenigen pf pro Kanal, der über den Gegekopplungswiderstand zu löten war.

Gruß, Kevin
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 30. Jul 2006, 19:14
Hallo Kevin danke für deinen Tipp aber der yamaha hatt sich heute verabschiedet (Bilder kann ich morgen machen)
d.h Ich habe etwas lautere Musik gehört und nach 2 Stunden tats einen kleinen Knall. Ergebniss Sicherung durch Kondensatoren ausgelofen so siets zumindest aus
Also wie schon geschrieben Bilder Kann ich morgen reinstellen wenn Interesse ist.

PS:Klar ist es seltsam dass bei mir so viel Probleme gibt aber da es sich meist um ältere Hifi Geräte handelt sind halt die Probleme da

MFG:Robert
Emo
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2006, 19:22
Komplett verabschiedet ist immer gut, Fehler dann deutlich leichter zu finden - wenn denn alles wirklich platt gegangen ist und ja nix nur nen Knacks hat...

Gruß, Kevin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX - 450 !!Problem mit Anzeige!!
Curse86 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  2 Beiträge
Problem mit Yamaha R´X-450
Hingriger_Hugo am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  2 Beiträge
Yamaha-Problem
06.10.2002  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  36 Beiträge
Problem mit meinem Verstärker
Joey911 am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  4 Beiträge
Yamaha DSP-A2070 Problem
at91 am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.12.2014  –  2 Beiträge
Probleme beim Anschluss von PC/MP3 an Yamaha Verstärker
-Heinz74- am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  9 Beiträge
Problem mit Verstärker und standlautsprechern
hifi-katze am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  11 Beiträge
Bedienungsanleitung Yamaha AX 570 Verstärker
jazzcult2004 am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.05.2004  –  8 Beiträge
Yamaha AX 592
Udo-Kurt am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Radio-Problem mit Yamaha RX-V595aRDS
edding_76 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.870