Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiges Aktivmodul mit hoch einstellbarer Trennfrequenz

+A -A
Autor
Beitrag
blubbermensch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Okt 2005, 19:31
Hallo.

Ich bin auf der Suche nach einem Verstärkermodul inkl. Frequenzweiche, dessen Trennfrequenz sich nicht nur bis 150Hz erhöhen lässt, sondern bis etwa 250, was für meine Anwendung besser geeignet ist.

Könnt ihr mir da helfen?

Gruß
Jan
Zweck0r
Moderator
#2 erstellt: 04. Okt 2005, 00:34
Hi,

muss das ein Einbaumodul sein ? Sonst käme eine Aktivweiche wie die Behringer CX2310 (85 Euro) in Frage, dazu eine beliebige Endstufe. Eine gebrauchte, wenns ganz preiswert werden soll oder eine günstige PA-Endstufe.

Grüße,

Zweck
blubbermensch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Okt 2005, 11:29
Ja, über die Lösung hatte ich auch schon nachgedacht, ich habe sogar eine davon im PA-Rack verbaut, also hier.

Nur das Problem hat sich erledigt - ich brauche gar keine so hohe Trennfrequenz mehr.

Aber danke für die Antwort!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thommessen Aktivmodul SW 2.5
wiesonich am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  13 Beiträge
Trennfrequenz einstellen
Gl0rfindel am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  5 Beiträge
Frequenzweiche in Aktivmodul
Thunder-Wolf am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  29 Beiträge
Avm A2 etwas hoch im Ton
many am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  9 Beiträge
lautstärke schon bei kleinster einstellung zu hoch
EllJott am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
anschluss Jamo aktivmodul aus A 7SUB
Hardy_k am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  13 Beiträge
Pro-Ject - teurer Schrott oder günstiges High-End
kn0w1t4ll am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.06.2011  –  43 Beiträge
Pianocraft E320 Eingagslaustärke zu hoch
bartx am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  7 Beiträge
iPod mit Verstärker verbinden
MirageSwiss am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  6 Beiträge
Probleme mit Thorens TD 290!
ckrohm am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 99 )
  • Neuestes MitgliedMeliand
  • Gesamtzahl an Themen1.345.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.817