Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


anschluss Jamo aktivmodul aus A 7SUB

+A -A
Autor
Beitrag
Hardy_k
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2009, 19:41
Hallo,
ich habe hier ein aktivmodul aus einem Jamo A 7Sub .
Leider habe ich den regler nicht der vorne am gehäuse fest war.

Ich weiss auch nicht wo der basslautsprecher angeschlossen wird und bevor ich etwas kaputt mache frage ich hier lieber ob einer weiss wie es funktioniert.

http://s12.directupload.net/images/091228/rsakuks4.jpg
sakly
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2009, 10:40
Hi,

das ist so ein gutes Foto, da erkennt man doch sofort, wo alles angeschlossen werden muss

Gruß

PS: vielleicht nochmal ein scharfes Foto machen, wo man mögliche Steckverbindungen erkennen kann?
Hardy_k
Stammgast
#3 erstellt: 29. Dez 2009, 10:46
Hier 2 bessere Bilder:



sakly
Inventar
#4 erstellt: 29. Dez 2009, 11:04
Ok, es gibt zwei Steckeranschlüsse mit dicken Pins (J1,J2) -> spricht für Anschluss eines Chassis. Die anderen beiden Steckeranschlüsse (J3 und der auf der Poti-Platine, J233(?)) mit dünnen Pins sprechen für die Verbindung mit dem externen Poti, gerade auch, weil ein Stecker auf der Poti-Platine und der andere im Kleinsignalverarbeitungsbereich der großen Platine angesiedelt ist.

Wenn Du das Poti aber nicht hast, wie willst Du es dann anschließen? Dazu müsste man mindestens die Daten des Potis wissen. Die Masse wird man von den beiden Pins aus sicher sichten können

Gruß
_ES_
Administrator
#5 erstellt: 29. Dez 2009, 11:10
Ich denke mal, nur J2 ist der Anschluss für das Chassis- Klebereste und die nahe Position am Ausgangsfilter lassen es vermuten.
Hardy_k
Stammgast
#6 erstellt: 29. Dez 2009, 11:13
Hier nochmal ein Bild von der Poti Platine
Auf der Hauptplatine steht noch folgendes:
Bang & Olufsen IcePower200ASC




Was haltet ihr davon wenn ich das Poti für die Phasenregelung umlöte an den Platz für die Lautstärkeregelung? Also den rechten Poti nach ganz links an die freie stelle


[Beitrag von Hardy_k am 29. Dez 2009, 11:22 bearbeitet]
sakly
Inventar
#7 erstellt: 29. Dez 2009, 12:02

Hardy_k schrieb:
Was haltet ihr davon wenn ich das Poti für die Phasenregelung umlöte an den Platz für die Lautstärkeregelung? Also den rechten Poti nach ganz links an die freie stelle


Ich denke, dass das nicht so einfach möglich ist. Du kannst ja nicht einfach das Poti da reinklemmen, weil da Platz ist und gut ist. Da müssen ja auch schon die passenden Signale anliegen

Ich habe keine Ahnung, was Du vorhast, aber insgesamt steht das Vorhaben bisher unter keinem guten Stern, denke ich.

Gruß
_ES_
Administrator
#8 erstellt: 29. Dez 2009, 12:18
Wie ich schon sagte, J2 ist für das Chassis, denn:

http://www.icepower.bang-olufsen.com/files/solutions/200asc.pdf

Hier ist die komplette Doku für das Amp-Modul..
sakly
Inventar
#9 erstellt: 29. Dez 2009, 14:45
Mit der Doku sind dann ja alle Fragen geklärt
Auf die Idee da mal zu gucken, bin ich gar nicht gekommen...

Gruß
_ES_
Administrator
#10 erstellt: 29. Dez 2009, 15:10
Naja, ich habe es eigentlich auch nicht geglaubt, etwas zu finden.

Bei der Eingabe von:


Auf der Hauptplatine steht noch folgendes:
Bang & Olufsen IcePower200ASC


Wurde man schnell fündig- wusste ich gar nicht, daß B&O solche Platinen vertreibt.
sakly
Inventar
#11 erstellt: 29. Dez 2009, 18:22
Nö, ich auch nicht. Aber scheint nicht so schlecht zu sein das Teil.

Gruß
Hardy_k
Stammgast
#12 erstellt: 29. Dez 2009, 18:33
Da ich den Poti leider nicht habe-was kann ich da machen?

Mfg hardy_k
sakly
Inventar
#13 erstellt: 29. Dez 2009, 18:38
Für was war der Poti? Ich vermute mal Pegeleinstellung, oder?
Ein neues Poti besorgen, verbinden, fertig.
Wenn es schön sein soll, dann kann man schauen, ob man das mit auf die Front bauen kann, damit es sinnvollerweise von außen erreichbar ist.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo?
Badhabits am 03.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  2 Beiträge
JVC kaputt / Anschluss Yamaha A-700
Flocki am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  38 Beiträge
D/A Wandler
hörnixgut am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  5 Beiträge
Onkyo A-9555 - Anschluss eines 2. Infrarotauges ?
Kiwigreen am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  5 Beiträge
Thommessen Aktivmodul SW 2.5
wiesonich am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  13 Beiträge
Frequenzweiche in Aktivmodul
Thunder-Wolf am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  29 Beiträge
Anschluss Probleme!
karuzo93 am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.09.2014  –  4 Beiträge
DIN Anschluss
noci am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  3 Beiträge
Subwoofer anschluss
hörschaden2003 am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 13.03.2003  –  6 Beiträge
Anfängerfrage: Anschluss Smartphone/Tablett an D/A Wandler
sklein am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 19.03.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222