Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


super audio wiedergabe?

+A -A
Autor
Beitrag
jopiman
Stammgast
#1 erstellt: 11. Feb 2006, 09:46
ich wollte mal wissen was eine super audio wiedergabe ist. wenn ich mir ein neuen cd-player hol muss dieser das unbedingt haben? aber erst mal muss ich ja wissen was das überhaupt ist.
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2006, 10:01
Von "SACD" schon mal gehört? Wenn nicht: mal ein bisschen googlen ...
jopiman
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2006, 10:14
ja is klar habs gefunden bei wikipedia


SACD soll eine Verbesserung der Audio-CD sein. Dabei verwendet SACD das so genannte Delta-Sigma-Verfahren. Das bedeutet, dass der Audio-Stream nur 1 bit breit ist, allerdings bei einer Abtastrate von 2,8224 MHz (64*44,1kHz). (Eine normale Audio-CD enthält Audiodaten mit 16 bit Auflösung bei 44,1 kHz Abtastrate.) Delta-Sigma-Analog-Digital-Wandler sind bei gegebener Qualität einfacher und billiger zu bauen als konventionelle A/D-Wandler, bzw. erreichen bei gleichem Preis eine deutlich bessere Qualität.

Aufgrund erheblich höherer Samplingfrequenz (Abtastfrequenz), einer größeren Frequenzbandbreite und einem deutlich erweiterten Dynamikumfang von über 120 dB soll eine SACD besser als eine konventionelle Audio CD klingen, hochwertige Verstärker- und Schallwandlerkomponenten vorausgesetzt. Außerdem können auf einer SACD bis zu 109 Minuten Zweikanal-Ton bzw. bis zu 80 Minuten Mehrkanalton aufgezeichnet werden.

Die Super-Audio-CD unterstützt mehrkanaligen Surround-Sound mit bis zu sechs Kanälen, im Gegensatz zu Dolby-Digital fast verlustfrei komprimiert. Die Mehrkanal-Tonspur ist auf den Tonträgern optional enthalten.

SACD speichert Audiodaten in einem komprimierten Dateiformat, dem Direct Stream Transfer (DST). Zur Kodierung wird, anders als bei der Audio-CD, das kopiergeschützte DSD-Verfahren (Direct Stream Digital) verwendet.
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2006, 10:32

jopiman schrieb:
ja is klar habs gefunden bei wikipedia

Gut gemacht.

Und? Brauchst Du sowas? Mein Tipp: Prüfe, ob Du überhaupt SACDs für Deinen Musikgeschmack zu kaufen findest (Du kaufst doch Musik auf "Platten", oder?).

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 11. Feb 2006, 10:32 bearbeitet]
jopiman
Stammgast
#5 erstellt: 11. Feb 2006, 10:38
ja hab herausgefunden das ichs nich brauch. der cd-player bräuchte bei mir eh nur normale audio cd´s abspielen zu müssen.

trotzdem danke
jopiman
Stammgast
#6 erstellt: 11. Feb 2006, 12:32
mal ne andere frage undzwar verschlechtert sich die qualität wenn man cd´s brennt?
d2mac
Stammgast
#7 erstellt: 11. Feb 2006, 13:19
wenn man eine 1>1 Kopie macht nicht.
Vorrausgesetzt die gebrannte CD ist so gut gebrannt dass der CD-Player sie fehlerfrei auslesen kann.
Meine Erfahrung:
Langsam gebrannte CDs (4x z.b.) werden von meinen CD-Playern besser gelesen.
cpace
Gesperrt
#8 erstellt: 12. Feb 2006, 16:12
stimmt auch, wenn ich sie 1-fach brenne ist die chance dass er sie überhaupt liest vielviel größer als wie wenn ich sie 48fach brenne...is auch en 12 jahre alter cdplayer von rft ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koaxial... was ist das? Was bringt das?
zuyvox am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  11 Beiträge
Block Audio? Was ist davon zu halten?
evo500blau am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  6 Beiträge
Welches Setup ist gut für FLAC wiedergabe?
lythium am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  7 Beiträge
Cambridge Audio Farbunterschiede
Janni37 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  19 Beiträge
was ist das eigentlich?
tutsch am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  6 Beiträge
audio analogue paganini 24-192
noexen am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  4 Beiträge
Audio Filterschaltung
audiotek am 09.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  4 Beiträge
Audio Funkübertragungssysteme
gnu am 28.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  4 Beiträge
Bester Line Out Pegel bei PCM Wiedergabe
xenoxx am 02.03.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  2 Beiträge
Gerät hat 10 Jahre gestanden, jetzt verzerrte Wiedergabe. Was tun?
Squirrel.D.Schmidt am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.742