Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony TA-FE500R Lautstärkeschwankungen

+A -A
Autor
Beitrag
sunchild
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2003, 10:24
Hallo,
besitze obigen Verstärker. Vor einiger Zeit fiel mir auf, dass der linke
Kanal um einiges leiser wurde als der rechte.
Beim erhöhen der Lautstärke war auch ein Kratzen im linken Kanal zu
vernehmen. Daraufhin wurden alle Potis gesäubert und mit Kontaktspray
versehen.
Danach war wieder alles top. Das ganze ist nun ca. 2Wochen hier.
Nun habe ich das gleiche Problem wieder. Linker Kanal leiser und ab und zu
eine leichtes Kratzen mein Drehen am Volume Poti.
Es kann doch nicht sein, dass sich innerhalb von 2 Wochen wieder soviel
Staub ansammelt. Und vor allem nur im linken Kanal.
Vielleicht hat jemand einen Tip woran das liegen könnte. Das ganze via
Balance-Regelung auszugleichen ist auch keine Lösung die Dauerhaft glücklich
macht.
Vielen Dank im Vorraus.

Gruss,
Gert
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 13. Jul 2003, 12:08
Sony-Verstärker sind nicht für die Ewigkeit gebaut ;-)

Hatte dasselbe Problem mit meinem alten TA-F 511, es waren neben Ablagerungen auf verschiedenen Schiebeschalter und Potis auch Relais, die aufgegeben haben.

Daniel
sunchild
Neuling
#3 erstellt: 13. Jul 2003, 13:03
ja ähnliches hab ich leider bereits befürchtet.
und da mich das letzte "säubern" schon 20€ gekostet hat (das nächste mal wird selbst gemacht ) hab ich schon darüber nachgedacht mir nen anderen verstärker zuzulegen.

da ich nicht das geld für was neues habe dachte ich an was gebrauchtetes.

untergebracht werden müssen: plattenspieler, tapedeck (sony tc-k611s), md-deck (mds-je640) und cd-player.
was ich halt bei meinem jetzigen sehr gut finde ist die sache mit der systemfernbedienung und die tape-monitor funktion.
kontra: phono eingang nicht einstellbar (sprich keine mc/mm wahl)
also vielleicht hat ja noch jemand auf die schnelle ein tip für mich. ein fernbedienbares gerät wäre natürlich vorzuziehen.
achso.. als boxen hab ich einen paar heco xenon 200. ich weiss nichts besonderes.. aber ich bin ja auch nur armer student

gert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
linker Kanal fällt aus: wieso?
HiFi-DeamoN am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  10 Beiträge
Denon 1803 rechter Kanal leiser
auwi am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  5 Beiträge
Ferndiagnose? Linker Kanal tot
DrNice am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  3 Beiträge
Lautstärkeschwankungen?
bla66 am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  9 Beiträge
Problem: Linker Kanal fällt aus
TobiasM am 03.04.2003  –  Letzte Antwort am 07.05.2003  –  39 Beiträge
Linker Kanal irgendwie Bassarm
Gauloises am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  3 Beiträge
Differenz rechter/linker Kanal
unknown1 am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  4 Beiträge
Rechter Kanal wird ab und zu leiser
Peak900 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Rauschen beim Drehen des Lautstärkenreglers - nicht der Poti
-Ren_Höek- am 26.09.2013  –  Letzte Antwort am 27.09.2013  –  4 Beiträge
Linker Kanal fällt aus
KennyM2000 am 24.05.2003  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266