Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Raucher/ Nichtraucheranlage...

+A -A
Autor
Beitrag
H-Line
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2003, 18:03
Hi,

möchte mal wissen, wie ihr so zu dem Thema steht. Ist es euch völlig egal, wenn neben der Anlage schön geqalmt wird, oder werdet ihr böse.

Ich sehe sehr häufig in Verkaufsanzeigen, Gerät ist absolut sauber, Nichtraucherhaushalt usw...

Ich rauche selbst, aber nicht im Wohnzimmer, auch schon wgen meiner Freundin. ich mag es selbst lieber, wenn meine Anlage von Nikotin verschont bleibt.

Schadet Nikotin eigentlich ernsthaft der Anlage oder ist es Blödsinn/Voodoo ??!!

VG Nikeline
cr
Moderator
#2 erstellt: 24. Jul 2003, 18:10
Der Rauch verschmutzt die Laserlinse, aber langfristig auch die CDs (fällt mir auf, wenn ich in einem stark verrauchten 2nd Hand Laden kaufe). Besonders heikel sind Brenner. CD-Player in einem Raucher-Lokal kannst du nach ein paar Jahren vergessen.
Mglw. leiden auch die LS.
crazy_gera
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jul 2003, 19:59
cr hat die probleme aufgezeigt, zur ergänzung : in einem raucherhaushalt werden weiße türen und weiße vorhänge gelb.hier sieht man die verschmutzung am deutlichsten.mfg gera
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 24. Jul 2003, 20:46
Ein weiteres Problem sind die Antriebsriemen, z.B. in CD-Playern. Diese können unter umschständen dermaßen "vernikotinen" dass nur noch austauschen hilft! Habe selbst einen CD-Player als "defekt" bei Ebay ersteigert. Der einzige Makel waren eben jene "vergilbten" Antriebsriemen. Gegen neue ausgetauscht- fertig!
1a CD-Player für 1€ *g*
cr
Moderator
#5 erstellt: 24. Jul 2003, 22:22
LPs leiden auch, den Niederschlag vom Rauch kriegt man nie mehr raus.
Makai
Stammgast
#6 erstellt: 24. Jul 2003, 22:29
...und mit einer Plattenwaschmaschine?

Also verrauchte Geräte stinken auch ziemlich. Wenn man kein Fenster auf hat und nur ein Gerät verqualmt ist, stinkt mit der Zeit der ganze Raum danach. Der Vorteil ist aber, das der Gestank irgendwie mit der Zeit vergeht und das Gerät so nach ca 4 Monaten gar nicht mehr stinkt.
Aber wie isses mit Boxen-Front-Abdeckungen? Wie bekommt man die Stoff-Bezüge sauber?


[Beitrag von Makai am 24. Jul 2003, 22:31 bearbeitet]
martin
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 25. Jul 2003, 06:45
Ich hab mal den KH von einem Raucher aufgehabt. Mir ist fast schlecht geworden. Einen KH würde ich mir niemals gebraucht kaufen.

Per ebay einen Verstärker gekauft und die gleiche Erfahrung wie makai gemacht. Anfangs hat die ganze Bude gestunken, nach einer Woche nur noch die unmittelbare Umgebung und 'ne Woche später waren nur noch die wohlvertrauten Gerüche wieder wahrnehmbar
SCSI-Chris
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jul 2003, 10:34
in meinem Haus/Wohnung wird prinzipiell nicht geraucht und ich kauf auch nix von Rauchern
H-Line
Stammgast
#9 erstellt: 25. Jul 2003, 18:00
Hi,

hatte auch mal einen gebrauchten Amp von einem Raucher gekauft, das Teil mußte ich erstmal gut reinigen, das Ding hatte ordendlich Nikotinbelag.

VG N.
Denonfreaker
Inventar
#10 erstellt: 25. Jul 2003, 18:12
rauchen bei meiner anlage .. neh das darf mann nicht,
habe fruher geraucht bin seit zwei jahr los von den stoff.. Habe mal gesehen was rauch mit elektronik macht..

(in eine reparatur werkstatt wo ich damals als mitarbeiter arbeitete..) neh nicotin ist nicht nur schadlich fur mensch und tier..

gehe lieber behutsam mit der anlage um.. spart mir geld ..
Sailking99
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2003, 18:45
Also Bier auf die Anlage stellen ist ja mal echt derb. Wär bei mir kurz vor einer Freundschaftskündigung. Wenn das einer umschmeisst - Na dann gute Nacht!

Das es diese Raucherproblematik gibt war mir neu, ist aber sehr gut zu verstehen. Ich hab zweimal Zigarre in meinem Zimmer gerachut und es bitter bereut! Hab ich den Scheiss gerucht mindestens ne Woche nicht rausbekommen!
Und wie steht es denn mit den Boxen? Wie sehr leiden denn die Unter Rauch? Die sind doch relativ abgeschlossen, zumindest mehr als die Anlage.

Gruß Flo
13122734
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Jul 2003, 19:52
Servus!

Die Lebensdauer von CD-Spielern in Raucherzimmern beträgt nach meinen Erfahrungen ca. 3Jahre.

ciao
Hans Kreil
gdy_vintagefan
Inventar
#14 erstellt: 26. Jul 2003, 20:15
Noch was zu den verrauchten LPs:

Ich habe besonders schlechte Erfahrungen mit gebrauchten Singles aus Musikboxen (Jukeboxen) gemacht. Die sind häufig nur von so einer Schicht überzogen. Dazu kommt natürlich auch noch, dass dieser Auflege-Mechanismus (sehr gleichmäßige) Kratzer bzw. Schleifspuren auf der Oberfläche der Single verursacht.

In den 80er und 90er Jahren war es teilweise mal beliebt, diese "Kneipen-Singles" in Warenhäusern oder im Versandhandel als neu zu verkaufen. Die wurden dann neu eingeschweißt, und erst zu Hause sah man die Überraschung.

Also, für meine Anlage ist das nichts.
DrNice
Moderator
#15 erstellt: 26. Jul 2003, 21:43
@ Sailking:
Ich denk mal, dass sich eine dicke Nikotinschicht auf den Membranen nicht gerade positiv auf den Klang auswirkt. Kann auch gut sein, dass auch das Material darunter leidet
H-Line
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jul 2003, 15:45
Hi,

Wahrscheinlich leiden auch die Kontakte

H-Line
luevelt
Stammgast
#17 erstellt: 30. Jul 2003, 21:13
Da schließe ich mich an.
Meine ersten beiden CD-Player waren nach je 2,5 Jahren dahin, weil ich in meiner Junggesellenbude geraucht habe wie ein Schlot.

Und nachdem ich den Nikotin-Gilb beim Umzug auf meiner Glasvitrine gesehen habe, weiß ich: RAUCHEN und hochwertige ELEKTRONIK passen einfach nicht zusammen.

Deswegen bin ich mittlerweile auch weg vom Stoff und Gnade dem Gott, den ich rauchend in der Nähe meines Equipments erwische...der wird keine Gelegenheit haben, an Lungenkrebs zu sterben

CU
Sven
MH
Inventar
#18 erstellt: 19. Aug 2003, 20:43
hi,

nicht das ich grundsätzlich das Rauchen befürworten möchte.
Ich rauche jedoch gelegentlich in der Nähe meiner Anlage und würde es auch keinem anderen Raucher verbieten.
Klanglich konnte ich bisher noch keine Verschlechterung feststellen. Vielleicht lagert sich der Teer und das Nikotin ja auch in den Ohren ab

Tolerante Grüße an die Nichtraucher
stadtbusjack
Inventar
#19 erstellt: 20. Aug 2003, 00:12
@MH:
Es ist gut möglich, dass sich keine Klangeinbußen einstellen, allerdings legt sich der Teer natürlich auch auf den elektronischhen Bauteilen genauso ab, wie z.B. auf den Gardinen, was die Lebensdauer der Geräte erheblich verkürzen könnte. Und das wär bei deinen Komponenten doch echt schade
source_direct
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 20. Aug 2003, 14:03
Tach zusammen!

Nach meinen bisherigen Erfahrungen wird bei diesem Thema maßlos übertrieben. Ich rauche selbst und öffne auch mal ab und zu ein Gerät. Bisher war der vorgefundene Staubanteil derart gering daß vernachlässigbar.

Wie gesagt, "Staubanteil"! Von klebrigen Ablagerungen habe ich noch niemals etwas bemerkt.


Gruß, Bernd
cr
Moderator
#21 erstellt: 20. Aug 2003, 14:12
@Dr.Nice
Vielleicht ist das eine klangverbessernde Maßnahme wie C37-Lack?
MH
Inventar
#22 erstellt: 20. Aug 2003, 14:20
hi Jack, hallo beneidenswerte Nichtraucher,

ich stimme zu, dass messbare Verschlechterungen oder eine Verkürzung der Lebensdauer möglich und auch wahrscheinlich sind. Hörbar sind sie für mich jedoch nicht.
Meine Hifi Anlage erfüllt den Zweck mein Leben mit Musik zu bereichern, nicht mich in irgendeiner Weise einzuschränken.
Ich bin kein "audiophiler" Hörer, der sein Wohnzimmer auf die Stereoanlage ausrichtet.
Bisher waren alle Defekte an Verstärkern und Boxen auf zu lautes Aufdrehen und nicht auf Nikotin zurückzuführen.
@jack: ich bin erstaunt, dass Dir die Namen meiner Hifikomponenten etwas sagen. Ich dachte das wären echte Exoten.

MfG
MH
stadtbusjack
Inventar
#23 erstellt: 20. Aug 2003, 21:38
@MH: Deine Verstärker und deine Speaker sagen mir auch nicht wirklich was, aber ein Burmester Laufwerk in Verbindung mit einem Proceed D/A lässt schon auf einiges schließen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen der Stereo Anlage
Baschdi_S65 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
Brummen in der Anlage
The_Writer am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  41 Beiträge
Technics Anlage
Tigges87 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  5 Beiträge
Probleme mit der Anlage
razz81 am 31.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  5 Beiträge
Yamaha Piano Craft 320 - selbst Stufe 1 zu laut - wie bekomm ich die Anlage leiser?
Dreamweaver am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  6 Beiträge
Brummen in der Anlage
dimka am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  3 Beiträge
Eine Anlage mit 2 Radios steuern! Ist sowas möglich
butschi333221 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Statische Entladung an der Anlage
Hifi-Jens am 20.01.2003  –  Letzte Antwort am 20.01.2003  –  3 Beiträge
JVC 3000 Stereo-Anlage
Sharangir am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2009  –  5 Beiträge
TECHNICS Anlage
Tommy0909 am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782