Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose Cube an Sony Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 19:59
Hallo.
Ich habe seit Jahren meine Bose Cubes und einen Subwoofer von Bose! Mein Problem ist das mein alter Receiver von Bose nun den Geist aufgibt und ich einen neuen Sony Receiver noch habe!
Nun habe ich aber das Problem das die Bose Cubes einen cinch Eingang haben und der Receiver das normale Lautsprecherkabel.
Kann ich nun einfach einen Cinch Stecker an das normale Boxenkabel löten ohne Verluste zu haben oder gibt es dafür extra Adapter oder fertige Kabel!?
Vielen Dank für eure Hilfe!!!
mw83
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 20:10
Um was für ein Bose System handelt es sich genau, Bezeichnung?
Murks
Stammgast
#3 erstellt: 17. Feb 2007, 20:27
Hi @ll
@ Kalle
Schaue unbedingt nach ob die Bose *Lautsprecher* dem Sony gewachsen sind,sonst kann es pasieren das sie abrauchen.
Sprich die RMS Leistung des Receivers sollte geringfügig unter der der *Boxen* liegen.
Gruss
Rene
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Feb 2007, 20:33
Also das ist das Acoustimass 5 serie 2!
Das hat ja leider keine richtigen Anschlussmöglichkeiten an den Cubes! Ich glaube bei den darauf folgenden war das anders, oder?

Aber die könnten mir doch nur "abrauchen" wenn man dann die Leistung übersteigt, sprich voll aufdreht oder halt über die Leistung die die Boxen aushalten kommt.


[Beitrag von kalle23 am 17. Feb 2007, 20:41 bearbeitet]
aldi2106
Stammgast
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 09:26
Zum Anschlussproblem:
Einfach Stecker abschneiden, das Kabel (falls Adern getrennt) ein Stück auseinander ziehen, einen Zentimeter abisolieren und voila.....


gruß
aldi2106
highfly
Stammgast
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 09:27
Hi

Kann es sein (da du was von einem Bose-Receiver geschrieben hast), dass du ein Bose Lifstyle-System hast?

Falls ja, sehe ich schwarz: Das aktive Bose AM-5 hat Spezial-Anschlüsse, die nur mit den Bose-Anlagen funktionieren. Oder habe ich richtig gelesen, dass du nur die Cubes an den Sony anschliessen willst, nicht aber den Woofer? Wenn ja, würde ich ebenfalls dringendst davon abraten! Die Cubes sind darauf ausgelegt, nur am Bassmodul betrieben zu werden, da dieses extrem hoch trennt (ca. bei 250 Hz), um die mickrigen Cubes vor Tiefton zu schützen. So hoch kann kaum ein Receiver trennen (falls der Sony ein Stereo-Receiver ist, kann er GAR NICHT trennen, d.h. die Cubes würden das volle Signal abbekommen: Das geht vielleicht 1 Minute lang gut )

Gruss
highfly
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Feb 2007, 10:16
Also ich kenne mich da nicht so aus
Ich hatte diesen silbernen flachen Bose Receiver (Ich glaube Lifestyle)

Nun habe ich einen Sony Receiver (surround) an dem man auch auf small oder large stellen kann, halt zum trennen der Tief bzw. Hochen Töne!

Was ich nun am liebsten machen würde, wäre mir ein aktiven Sub von Bose zu kaufen und 5 Cubes anschliessen an den Receiver! Voher waren es 2 Cubes und Passiv Sub!

Kann man denn an den aktiven Sub von Bose die Boxen anschliessen?

Das dumme ist halt das ich die Kabel umlöten muss um vom Receiver ausgang auf die cinch stecker für die Cubes umzurüsten!
aldi2106
Stammgast
#8 erstellt: 18. Feb 2007, 10:22
Man kann den BOSE-Müll nicht einzeln kaufen.

btw: Jetzt wo du schon das Glück hattest, dass dein BOSE freiwillig verschieden ist, würde ich die Gelegenheit nutzen etwas Besseres zu kaufen (das unter Umständen auch wesentlich günstiger wird ).


gruß
aldi2106
highfly
Stammgast
#9 erstellt: 18. Feb 2007, 10:56

aldi2106 schrieb:
btw: Jetzt wo du schon das Glück hattest, dass dein BOSE freiwillig verschieden ist, würde ich die Gelegenheit nutzen etwas Besseres zu kaufen (das unter Umständen auch wesentlich günstiger wird ).


Gib mal in die Suchfunktion den Begriff 'Bose' ein, dann verstehst du diese Antwort....

Ich versuche mal, deine Situation zusammenzufassen:

Du hast ein Bose Lifestyle mit akivem Acoustimass 5. Dieses wird durch Spezialkabel mit dem Lifestyle-Center verbunden und beinhaltet die gesamte Steuerelektronik. Daran werden die passiven Satelliten angeschlossen. Das Bassmodul enthält auch die Frequenzweiche für die Satelliten, um diese vor Tiefton (und bereits tiefem Mittelton) zu "befreien".

Da nun das Bose-Center defekt ist, kannst du das Acoustimass nicht mehr separat betreiben, auch nicht an einem anderen Receiver.

Du könntest höchstens die zwei passiven Satelliten direkt an den Sony anschliessen, aber wie bereits weiter oben schon erwähnt: Ich rate dringendst davon ab.
Wenn du an deinem Sony auf "Small" stellst, trennt er z.B. bei 100 Hz. Das ist VIEL zu tief für die kleinen Joghurt-Becher von Bose, diese spielen nicht unter 250 Hz, dh., die Trennfrequenz beim Sony müsste auch etwa auf diesen Wert eingestellt werden. Und das geht wohl nicht, weil entweder die Frequenz fix eingestellt ist, oder wenn nicht, garantiert nicht so hoch einstellbar ist.

Du wirst wohl nicht um ein komplett neues Surround-Lautsprecher-System herumkommen. Und unser gutgemeinter Rat: Es soll nicht von Bose sein!
Falls dir die Optik und Grösse sehr wichtig sind, gibt es von z.B. von Canton, KEF, Elac, Teufel usw. ganz gute (und günstigere) Alternativen, die um einiges besser klingen als Bose.

Gruss
highfly
Murks
Stammgast
#10 erstellt: 18. Feb 2007, 11:33
Hi @ll
@ Kalle23
Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschliessen.
Bose ist ein geschlossenes System was in der Regel nur zu sich selber kompatibel ist.
Der *Receiver* und die *Boxen* sind aufeinander *abgestimmt* und funktionieren auch nur so.
Verkloppe diesen Müll und kaufe was vernünftiges.
Gruss
Rene
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Feb 2007, 12:37
Könnte mir denn vielleicht jemand sagen wie dieses Kabel heißt, welches vom Lifestyle Receiver zum Subwoofer geht?

Da gehen auf der einen Seite 2cinch und noch eins raus und in den Sub kommt so ein Stecker mit mehreren Füsschen!?

Wo genau muss der dritte Stecker am Receiver hin und wie heißt der Stecker am Sub eingang überhaupt!
highfly
Stammgast
#12 erstellt: 18. Feb 2007, 12:41
Genau das meinte ich mit Spezialkabel. Bose verwendet ein eigenes Bus-System mit Spezialstecker (dieser mehrpolige "Füsschenstecker").

Was möchtest du mit irgendwelchen Namen von Kabeln denn anfagen?

Gruss
highfly
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 18. Feb 2007, 12:45
Ich würde einfach gerne Wissen wofür auf der einen Seite drei Stecker sind! Ich habe es grade vor mir liegen und war am überlegen wofür die Stecker sind, denn am Sub sind wieder fünf Ausgänge für den Surround betrieb! Deshalb frage ich mich warum (wofür) zwei cinch und dieser andere sind!
highfly
Stammgast
#14 erstellt: 18. Feb 2007, 12:59
Das kann ich dir auch nicht genau sagen, da Bose über die Jahre hinweg ihre Verkabelung und Bus-System immer wieder mal geändert haben.

Aber letztendlich ist es auch müssig, das herauszufenden. Denn Fakt ist: Das Bose Teil ist im Eimer und die Boxen kannst du nicht separat verwenden. Aus die Maus.

Gruss
highfly
kalle23
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 18. Feb 2007, 13:48
siehste, und genau das glaube ich nicht!
da ich ja, wie gesagt, einen aktiv sub haben möchte an dem man dann sogar 5 Cubes anschliessen kann, kann man nämlich mit diesem Kabel "5 pin din" das dann an den Sub kommt und zwei cinch am Receiver das System betreiben! Jetzt ist halt nur die Frage wofür der dritte Stecker ist!!! Vielleicht Aux?

Aber das sollte doch dann ohne Probleme Funktionieren!
Murks
Stammgast
#16 erstellt: 18. Feb 2007, 17:38
Hi @ll
@ Kalle23
Es wird NICHT ohne Probleme funktionieren.
Bose Geräte funktionieren in der Regel zur zusammen,was glaubst du warum die Stecker nur dort passen und sonst nirgends?
Was du tun kannst ist die Kabel abisolieren und dein Glück versuchen.
Gruss
Rene
highfly
Stammgast
#17 erstellt: 18. Feb 2007, 17:47

kalle23 schrieb:

Aber das sollte doch dann ohne Probleme Funktionieren!


Wenn du dir da so sicher bist, dann frag doch bei Bose nach. Die Antwort wird dir nicht gefallen .

Hast du dir schon mal überlegt, dass Bose genaus das NICHT WILL...

Und die Idee mit Kabel abisolieren: Na prost Mahlzeit
fawad_53
Inventar
#18 erstellt: 18. Feb 2007, 18:35

kalle23 schrieb:
siehste, und genau das glaube ich nicht!
da ich ja, wie gesagt, einen aktiv sub haben möchte an dem man dann sogar 5 Cubes anschliessen kann, kann man nämlich mit diesem Kabel "5 pin din" das dann an den Sub kommt und zwei cinch am Receiver das System betreiben! Jetzt ist halt nur die Frage wofür der dritte Stecker ist!!! Vielleicht Aux?

Aber das sollte doch dann ohne Probleme Funktionieren!

Der zusätzliche, überzählige Anschluss war beim alten Surround-System von Bose der Digital-Eingang für den DVD-Player, bei deiner AM ist es wahrschenlich der Stromversorgungsanschluss für die Steuereinheit(Receiver).

Zu deinem Problem solltest Du wirklich mal einen Bose-Händler oder ein Bose-Zentrum in deiner Nähe befragen. Entgegen der negativen Botschaften hier im Forum sind die Händler freundlich und hilfsbereit - was man von der Bose Service-Hotline leider nicht immer behaupten kann- und Bose ist in der Lage Ersatzteile für viele alte Geräte zu liefern.
Gruß
Friedrich


[Beitrag von fawad_53 am 19. Feb 2007, 08:43 bearbeitet]
aldi2106
Stammgast
#19 erstellt: 19. Feb 2007, 14:43
Ich frage mich wirklich, wieso du das alte Ding wiederbeleben willst.....
Am Sound kanns wohl nicht liegen


gruß
aldi2106


P.S.:
Aber im Ernst, sag uns doch wofür du es brauchst.
Wenn es nur um die Größe geht, gibt es von anderen Firmen ähnlich kleine Sats, die wesentlich besser klingen und auch noch günstiger sind....
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 20. Feb 2007, 23:30
Ich sag nur kauf dir was gescheites und verbrenne meinetwegen dieses Bose zeugs Würgh
aldi2106
Stammgast
#21 erstellt: 22. Feb 2007, 13:28
Irgendwie habe ich so eine Ahnung, dass wir vom Threadersteller nichts mehr hören werden......


gruß
aldi2106
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 22. Feb 2007, 14:02
Villeicht haben wir ihn wirklich vergrault Aber das ist halt die bittere Warheit das Bose nichts aber wirklich nichts taugt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Receiver Fehler!
to-late am 10.06.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2003  –  8 Beiträge
Plattenspieler an Sony-Receiver - Bitte um Hilfe!
huub1904 am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.05.2009  –  5 Beiträge
Bose Lifestyle 5 Music Center defekt
omg-bennie am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  3 Beiträge
Gibt es eine Bose 901 Equalizer Alternative ?
Opamoanismus2 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.07.2012  –  22 Beiträge
Cinch-Adapter für Sony-Receiver
alexandrabrendel am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  7 Beiträge
BOSE LIFESTYLE8 ANSCHLUSSPROBLEM
XANIOTIS am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  2 Beiträge
Bose Lifestyle 12 verzerrt
bluepuma am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  2 Beiträge
Probs mit dem Sony STR-DE595 Receiver!!!!!!!
megaboy am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  3 Beiträge
Musical Fidelity M3i + Bose 901
Ingomaier1 am 17.09.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  8 Beiträge
Sony STR V5 Receiver
bosefan am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedArnonym_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.735
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.034