Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aussteueranzeige (VU-Meter) anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
Reiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jul 2003, 22:16
Sagt mal ..

wie schliesst man ein VU-Meter im normalfall an? paralelle zum LS nehm ich an.

So, werd mir so ein Ding selbst basteln, und hab dann eigenbtlich vor das signal der vorverstärkerausgänge am radio zu splitten und das gesplittete signal an die anzeige leiten. Sollte eigentlich hinhauen oder? Bin ja nicht unbedingt der grosse Elektronik-Guru, drum die Frage, kann da eh nicts schief gehen?

Also Signal-abschwächung oder -verfälschung usw muß man da was beachten? Geht übr. um ne Car-hifi-anlage

Den Vorverstärkerausgang würde ich deswegen nehmen weil ich da den tatsächlichen Pegel abgreifen könnte, unbeeindruckt der Verstärkerleistung.

Und noch was anderes:

Um nen Lautsprecher quasi "leiser" zu machen, reicht es doch eigentlich einen widerstand vorzuschalten oder?

Schonmal danke für die Hilfe
cr
Moderator
#2 erstellt: 29. Jul 2003, 22:26
Das geht nicht. Die üblichen VU-Meter brauchen einen Vorwiderstand von unter 1000 Ohm (außerdem brauchen sie Gleichspannung/strom), damit würdest du den Vorverstärkerausgang, der in derselben Größenordnung liegt, belasten. Dh. entweder müßtest du ein hochohmiges AC-Voltmeter (>10 kOhm) nehmen. Außerdem garantiere ich dir, dass das VU-Meter nichts Sinnvolles anzeigt, da es auf Spitzen nicht reagiert und somit nur ein Durchschnitt rauskommt (es sei denn du willst das).
Besser wäre ein hochohmiges Voltmeter parallel zum LS in Reihe mit einer Diode und parallel ein Kondensator von ein paar uF (damit werden annähernd Spitzen angezeigt und das Voltmeter sinkt langsam zurück). Bei Spannungen unter 0,5 V wird aber nichts angezeigt, weil die Diode eine gewisse Mindestspannung braucht.
Reiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Jul 2003, 22:29
ähm .. ich rede ned von cu-meter kaufen sondern selber bauen.. und nicht mit nadel sondern LEDs. Gleistrom usw. seh ich kein Problem da gibt's ja Möglichkeiten.

Also an die vorverstärkerausgänge vom radio funkts nicht weil zu wenig "power" oder was meinst du?

nicht falsch verstehen, die signale steuern im prinzip nur transistoren, die dann ihrerseits dann die LEDs schalten
cr
Moderator
#4 erstellt: 29. Jul 2003, 23:13
Wenn das LED-Meter über 10 kOhm Innenwiderstand hat, kannst dus am Vorstufenausgang anschließen, ohne dass sie beeinflußt wird.
zucker
Moderator
#5 erstellt: 30. Jul 2003, 09:37
hi reiti, wenn du einen schaltplan brauchst schick ich dir einen
gruß henry
Reiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 30. Jul 2003, 19:58
wennst ne Schaltung mit dem üblichen LM3914 bzw 3915 meinst, da hab ich schon nen Plan.. is ja nicht so komplizeiert..

ich möchts allerdings gerne mit 35 LEDs werd da also noch ein wenig probieren müssen
zucker
Moderator
#7 erstellt: 31. Jul 2003, 02:22
eine schaltung mit dem uaa180 und 2 op`v zur linearisierung und 12 LED, kann man auch kaskadieren, bei 3 hast du dann 35, die kaskade mußt du aber selber drantüteln, und überhaupt 35 LED was soll das werden - so eine auflösung braucht man maximal im studio
gruß henry
Reiti
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Jul 2003, 12:38
ums BRAUCHEN geht's auch gar nicht, rein ums schön anzusehen
slott
Neuling
#9 erstellt: 09. Jun 2005, 00:05
Habe mir das Vu-Meter von Hardwareguru.de nachgebaut und es kommt sofort ein rauschen in den Boxen. Ist das ein Kurzschluß?? Oder hängt das mit Gleich- und Wechselspannung zusammen?? Wie kann ich die gleichrichten bzw wie kann ich machen das es funktioniert??
Gruß Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VU meter irgendwo einbauen
oliverkorner am 08.07.2004  –  Letzte Antwort am 10.07.2004  –  6 Beiträge
analoges VU-Meter, Umbau auf LED Kette?!
DOSORDIE am 18.07.2003  –  Letzte Antwort am 21.07.2003  –  2 Beiträge
Wie schliesst man an Yamaha M70 LS-Kabel an?
Mars_22 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  5 Beiträge
Das Low Signal vor der Verstärkung regeln
petrusch am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  2 Beiträge
Master-Signal Splitten???
DjMarshall am 02.02.2003  –  Letzte Antwort am 05.02.2003  –  4 Beiträge
S/PDIF-Kabel "splitten"
der_krasse_krasser am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  8 Beiträge
Car Hifi Endstufe zu Hause
wick3d am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  6 Beiträge
Funkboxen an HIFi anlage anschliessen
rigistrasse am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  11 Beiträge
Frage an die HiFi-Spezialisten: "Was bekommt man noch für."
oerg am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  6 Beiträge
Wo bekommt man billige VU Meter?
Eminem am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 27.07.2003  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMetrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.758