Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautstärkendifferenz / Tape / FM, alter Beomaster

+A -A
Autor
Beitrag
enzo555
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Sep 2007, 07:29
Hi Leute! (Hoffe ich bin in diesem Channel richtig)
Vielleicht kennt wer das Prob und hat ne Lösung:

Ausgangslage:
Ich habe einen 1977 Beomaster 901
An diesen habe ich über den Tape Eingang (DIN Anschluss) über einen din Chinch Wandler ein Notebook angeschlossen. Die beiden Chinch Stränge führen in einen Klinken Stecker der am Notebook im Kopfhörer Ausgang steckt.

nun habe ich wenn der Beomaster Phono oder FM spielt mit der Lautstärke keine Probleme. Es spielt je nach einstellung auf der Skala genau die angegebene Lautstärke.

Wenn ich nun auf Tape schalte (wo das Notebook hängt) muss ich den Regler extrem nach oben schieben damit ich da was höre.
Notebook ist auf volle Lautstärke gestellt.
Was könnte das sein?

Ich danke für Anregungen und Hinweise.

lg
Heinz
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 08. Sep 2007, 07:55
Hallo!

Mach bitte mal einen Quercheck und stecke das Notebook an einem anderem Hochpegeleingang ein. Zeigt sich dort der gleiche Effekt liegt es unter umständen am verwendeten Kabel. Es könnte die Schuld des verwendeten Klinkensteckers seiun, diese Dinger passen oft nicht richtig in die Jeweiligen Buchsen und produzieren dann solche Effekte. Falls sich der genannte Effekt an einem anderem Hochpegeleingang nicht einstellt liegt es wohl an der Pinbelegung des 5-Pol Din-Steckers der ist dann wohl schlicht und ergreifend falsch belegt.

MFG Günther
enzo555
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Sep 2007, 08:41
hi günther !
Danke!
Hab jetzt mal versucht das dinkabel an den cd-player anzuschließen. da klappt das perfekt.
es dürfte also wirklich am chinch klinkenkabel bzw. der chinchkupplung liegen... die dinbelegung stimmt jedenfalls.

mal sehn wie es weitergeht danke!
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 09. Sep 2007, 09:34
Hallo!

Falls du Löten kannst ist die Selbstanfertigung des richtigen Adapterkabels kein großes Problem, hier die Pinbelegung, Blick auf die Lötseite, Kerbe oben, linker Pin oben, (Pin 1)= Aufnahme linker Kanal. Zweiter Pin von links Oben gesehen (Pin 4)= Aufnahme rechter Kanal. Mittlerer Pin (Pin2)= Masse. Rechts, zweiter Pin von unter (Pin 5)= Wiedergabe rechter Kanal. Pin rechts ober (Pin 3)= Wiedergabe linker Kanal. Klinkenstecker: Kontakt an der Spitze = Linker Kanal. Kontakt zwischen den beiden Ringen = Rechter Kanal. Langer Kontakt bis zur Tülle = Masse. Stecker und entsprechendes Kabel gibts in jedem Electronic Shop oder bei Conrad. In deinem Fall fallen die Kontakte an den Pins 1 und 4 natürlich weg.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD anschliesen an B&O BEOMASTER 7000
ata.cama am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2014  –  3 Beiträge
Unterschiedliche Lautstärkenausgabe bei Tape/Phono zu Tuner
enzo555 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  6 Beiträge
Plattenspieler an beomaster 1000
hummelhans am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  2 Beiträge
Alter Braun Stereoreciver
Schl@flos am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
Massekabel an ein Beomaster 1400
Max0711 am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  4 Beiträge
Klein + Hummel FM 2002
Helmut am 15.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  3 Beiträge
FM Tuner "am Kabel"
arcamalpha am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  5 Beiträge
FM CAL beim Tuner?
akai am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  5 Beiträge
fm radio antenne
retoreto am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  3 Beiträge
FM-Tuner Abgleich
BlueAce am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedlensdu
  • Gesamtzahl an Themen1.344.892
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.687