Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


FM-Tuner Abgleich

+A -A
Autor
Beitrag
BlueAce
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2005, 15:54
Hallo,

beim großen Marktplatz gibt es hin und wieder sog. FM-Transmitter, z.B. http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3880490874
Könnte man son Teil als "Prüfsender" für Abgleichzwecke nutzen ? Ich mach das nämlich immer mehr schlecht als Recht nach Gehör, weil mir die (Meß-)Geräte fehlen.

Gruß
Ace
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2005, 14:00
Um beispielsweise ein altes Saba Röhrenradio abgleichen zu können, benötigst Du die Anleitugn, weil bei einzelnen Filterkreisen die Kopplung verändert werden muss. Und das geht nur mit der Anleitung, sonst schwingt das Teil sehr oft.
Bei normalen, diskret aufgebauten Tunern ist ein Wobbler und ein KO erforderlich, um nicht nur auf höchste Empfindlichkeit abzugleichen, sondern die Durchlasskurve auf Klirr Minimum zu optimieren. Neben dem Wobbler ist also eine Klirrbrücke und ein KO nötig.
Mit diesem Ding bist Du eigentlich genau so weit wie mit einem Ortssender (NDR oder so). Du hast da ein Musik- oder Pfeiftonprogramm, von dem Du recht wenig Informationen hast. Du kannst kaum auf Klirr-Minimum abgleichen und ein Abgleich auf AM MInimum ist schon gar nicht möglich. Wie gut der Stereocoder wirklich ist, weiss niemand so sicher. Also sind Abgleiche des Decoders auch mehr Zufall.
Für einen seriösen Abgleich kommst Du nicht ohne anständige Messgeräte aus. Diese könnten allenfalls mal im ebay ausgeschrieben sein oder es könnte auch mal ein Händler den Laden dicht machen und die Dinger wären recht günstig zu bekommen.
Jedenfalls würde ich eher per normalem Radiosender einen Tuner überprüfen, als mit diesem Teil einen Abgleich zu versuchen. Ich hatte in meinem früheren Betrieb selbst Messgeräte namhafter Hersteller, die nicht ganz die Spezifikationen des Rundfunks eingehalten haben und die ich erst nach entsprechendem Nachgleich einsetzen konnte. Wie gut wird da so ein Teil sein...
BlueAce
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2005, 15:32
danke - das dachte ich mir fast schon
Wär ja auch zu einfach gewesen. Dann werde ich das weiter wie bisher machen (wegen ein/zweimal im Jahr werde ich keine teueren Meß-Geräte hinstellen) - für meine Belange hats auch immer hingehauen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
fm-empfangsproblem mit avr 1803
dual am 20.11.2002  –  Letzte Antwort am 19.06.2003  –  4 Beiträge
SABA MD 292 Defekt (FM Tuner)
elacfreund am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  5 Beiträge
FM Transmitter an Stereoanlage ANSCHLIESSEN
nauen am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  5 Beiträge
FM Tuner "am Kabel"
arcamalpha am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  5 Beiträge
FM Antennensignal splitten?
Jim_Beam am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  6 Beiträge
FM CAL beim Tuner?
akai am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  5 Beiträge
Antennenanschlüsse Technics Tuner FM/AM ST-7300
69parallel am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  3 Beiträge
Marantz ST7001 DAB/FM Tuner zu empfehlen?
lopezzz am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  8 Beiträge
Transmitter Netzstrom
klausi8 am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  3 Beiträge
Terk FM Edge Neu! Zimmerantenne
riewe65 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedTimo1234x
  • Gesamtzahl an Themen1.346.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.700