Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aussetzer von Bass? Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
jbl-fan-91
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Mrz 2008, 18:27
Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem,

egal welche Musik ich abspiele, es ist immer folgendes Problem:

Am Anfang ist der Sound völlig in Ordnung, und auf einmal mittendrin auf einmal wieder garkein bass, und so ne art hohe krächzige qualität des sounds..
egal was ich am verstärker verändere kommen und gehen diese aussetzer wann sie wollen.....
Nach diesen aussetzern ist wieder alles wie vorher...

Heute hatte ich auch zum ersten Mal das Problem, dass auf einmal der rechte Lautsprecher komplett ausgesetzt hat und nur noch der linke Ton abgegeben hat.


An was könnte das liegen?
Weiss nicht was ich euch noch für infos geben sollte, dass ihr mir mehr weiterhelfen könnt, aber fragt einfach..

Danke schonmal im Vorraus.

Matthias
Jeck-G
Inventar
#2 erstellt: 30. Mrz 2008, 20:03
Equipment?

Kontakte überprüfen wäre erstmal eine Maßnahme, evtl. anderes Cinchkabel probieren.
Wenn Du Pech hast, ist was am Verstärker (vermutlich kalte Lötstelle, aber in den Geräten kennen sich unsere Elektroniker besser aus)


[Beitrag von Jeck-G am 30. Mrz 2008, 20:05 bearbeitet]
jbl-fan-91
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Mrz 2008, 16:37
Werde die Kontakte mal prüfen aber wäre nett wenn ein admin den beitrag in das elektronik forum verschieben könnte.

Bitte um weitere tipps bin echt am durchdrehen hier:(


danke
jbl-fan-91
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Apr 2008, 11:56
Hey Leute habe die Kontakte geprüft, dann war das für ne Zeit wieder ok aber jetzt kommen diese Aussetzer wieder.

Aber aufgepasst!

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Loudness Taste deaktiviere, und wieder aktiviere dass es dann wieder passt für ne Zeit.
Bin mir ziemlich sicher dass was mit dieser Taste nicht stimmt.
Ich kenn mich wie gesagt überhaupt nicht aus mit Verstärkern also wäre um Hilfe wirklich seehhrrr dankbar.

Kann ich diese Taste irgendwie reinigen oder säubern, vllt durch ein--und ausschalten bei ausgechaltetem verstärker dass sich da Staub zwischen den Kontakten löst oder so?

[Die Loudness Taste hatte ich bis jetzt aktiviert, seid ich den Verstärker habe, habe ich die Loudness Taste immer gedrückt gelassen (4 Monate)]



Bitte um HILFE!!!!!!

dankeschön
jbl-fan-91
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 01. Apr 2008, 11:59
Ach ja jetzt war es gerade so, dass ich den Effekt der Loudness Taste nur dann höre, wärend sie GANZ DURCHGEDRÜCKT WIRD, sobald sie dann so zurückklickt (aber trotzdem eingeschalten ist) ist es wieder nichtmehr so toll.
Also nur WÄREND dem einschalten dieser Taste, wenn ich sie bis zum Anschlag durchdrücke, lässt sich ein richtig hörbarer unterschied hören, sobald ich nichtmehr bis zum anschlag durchdrücke wieder wie vorher.
Das ganze hat sich durch ein paar mal drücken aber wieder LEICHT gebessert... nich ganz.

Vielleicht hilft euch das ja noch weiter...


MFG


[Beitrag von jbl-fan-91 am 01. Apr 2008, 12:55 bearbeitet]
detegg
Administrator
#6 erstellt: 01. Apr 2008, 14:26

Jeck-G schrieb:
Equipment?

Ich verstehe diese Frage so, dass Du erstmal mit Info´s zum verwendeten Verstärker/Receiver/etc. rüberkommst - dann wird Dir auch geholfen!

Gruß
Detlef
Observer01
Inventar
#7 erstellt: 01. Apr 2008, 14:37

jbl-fan-91 schrieb:
Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Loudness Taste deaktiviere, und wieder aktiviere dass es dann wieder passt für ne Zeit.
Bin mir ziemlich sicher dass was mit dieser Taste nicht stimmt.
Ich kenn mich wie gesagt überhaupt nicht aus mit Verstärkern also wäre um Hilfe wirklich seehhrrr dankbar.


Hallo,
hört sich verdächtig nach Kontaktproblemen an. Am besten den Loudnessschalter bei ausgeschaltetem Verstärker häufig Ein und Aus schalten. Wenn es damit nicht besser wird, muß du mit Kontaktspray ran. Ist eigentlich eine ziemlich einfache Sache, allerdings mußt du dazu den Verstärker aufschrauben. Falls du dir das nicht zutraust bringe ihn in die Werkstatt.
Zum Thema Kontaktspray gibt es hier eine Menge Info im Forum. Ich nehme immer Kontakt 61.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aussetzer bei geringer Lautstärke - brauche hilfe
-Mad_Hatter- am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  3 Beiträge
NAD 514 Probleme *Hilfe*
geraeteraum am 10.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  2 Beiträge
Aussetzer des Vollverstärkers Marantz PM 66SE
Enfis am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  2 Beiträge
Brauche Dringend Hilfe!
Davemax am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  9 Beiträge
Warum so wenig Bass ?
daywalker-x am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  5 Beiträge
AVR 8500 ohne Bass
MrxboX am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  3 Beiträge
Dröhnender, undefinierter Bass
Röhrenödi am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  7 Beiträge
Kein Bass bei Stereo
jouchian am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  2 Beiträge
Bass
Remii am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  5 Beiträge
Sony STR-7055A vll. kaputt HILFE
technikfreak90 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRoscoe48
  • Gesamtzahl an Themen1.345.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.594