Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SJ-MD 150 Erfahrung???

+A -A
Autor
Beitrag
Dreaz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Aug 2008, 17:35
Gruss an Alle!

Habe bereits nach Themen hier im Forum gestöbert und auch teilweise etwas gefunden. Dennoch schildere ich mein Anliegen:

Mit der Zeit macht mir mein Technics SJ-MD 150 eine Sorge. Bei der optischen Aufnahme von MD's gibts ab dem 3-4 Lied Aussetzer bis hin zur völligen Stille. Es wäre schade um's Gerät, denn ansonsten funktioniert alles drumherum noch.

Hat oder hatte von euch jemand das gleiche Problem?

Bleibe hifitechnisch in voller Erwartung, Dreaz
sinus1982
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2008, 13:24
Hm, und abspielen tut das Gerät noch?
Schwierig ...
... aber ich würd einfach mal das Ding aufschrauben und mir die Laser-Köpfe anschauen. Das schadet nix!
kore
Stammgast
#3 erstellt: 13. Aug 2008, 14:48
erste frage: das ding macht probleme bei der aufnahme einer cd? kurze aussetzer und dann irgendwann stille?

will ja nicht sagen, dass es ein defekt am md-recorder ist, aber ich habe mal folgendes "sonderliches phänomen" gehabt: ich lege eine cd von madonna ein und hatte ebenfalls ab und an stille stellen in der aufnahme. habe festgestellt, dass während des abspielend mitten im stück von der original-cd das "original-bit" oder "generations-bit", wie man es nennen mag, von "mutter" auf "tochter" bzw von "original" auf "kopie" gesetzt wurde. dann nahm der md-recorder einfach stille auf. auf einer original cd. so eine frechheit!!! also digitale kopie erstellt und mit nem rw-rohling auf md gespielt.

möglicherweise und ich will dir da nix unterstellen, ist das in deinem falle ebenso ? das wäre mir jedenfalls der liebste grund.

liebe grüße
Dreaz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Okt 2008, 20:39
Dank an sinus1982 & kore für eure Antworten!

Habe in meiner finalen Selbstnalyse des Technics SJ-MD 150 ->neue & bespielte MD's -> digital sowie analog mit -> OriginalCD'S & KopieCD's beschrieben. Egal welche Konstellation ich ausprobierte, immer das gleiche Problem: Zunächst problemlos aufgenommene Titel, ließen sich danach nicht vollständig oder garnicht abspielen. Das Problem setzte sich dann beim einlegen bzw. einlesen der eben bespielten MD's in Form der Displaymeldung (BLANK DISC & DISC ERROR) fort.
Dann den Schraubendreher zur Hand genommen & mal hineingeschaut wie ein ..;).. ins Uhrwerk. Das Gehäuseinnere war schön sauber, nix auffälliges. Am Laser direkt konnte ich mit meinem Laienauge ebenfalls keine Aussergewöhnlichkeiten feststellen, also wieder zusammengeschraubt.

Schlussendlich landete das Gerät zur Fachmanndiagnose beim vor-Ort-Hifi-Service. Es wurde auf die Fehler geprüft, Laseroptik/Schreibkopf gereinigt/justiert & eine verminderte Laserleistung festgestellt. Sollte das Problem wiederholt auftreten, wird mir das Auswechseln der gesamten Lasereinheit empfohlen.
Gekostest hat's im Moment erstmal nicht die Welt, aber dann wird's richtig teuer. Also ein wirtschaftlicher Totalschaden sozusagen.

Funktionieren tut der Technics wieder ohne Probleme. Mal sehen wie lange die verbliebene Laserleistung das Gerät am Leben hält.

Beste Grüsse von Dreaz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Defekt in MD-Player?!
morry am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
D/A Wandler / Digital-Eingang in (Sony) MiniDisc (MD) Recordern
nice2hear am 13.07.2008  –  Letzte Antwort am 13.07.2008  –  2 Beiträge
MD-Player kaputt oder MD?
Grumpy am 07.03.2003  –  Letzte Antwort am 09.03.2003  –  3 Beiträge
MD-Player vs MD-Recorder 4fach LP
sako1 am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  3 Beiträge
1Gb Md´s ->Md-Player updaten???
xload am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  6 Beiträge
MD-Aufnahme über Anlage
04.09.2002  –  Letzte Antwort am 04.09.2002  –  2 Beiträge
MD Player Spinnt
Roterxr2i am 08.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  3 Beiträge
Meine erste defekte MD
Django8 am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  7 Beiträge
"Brummgeräusche" ONKYO MD-2511
mathi am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  10 Beiträge
Reparatur-Hilfe - MD-Deck
ray110 am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.599