Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für Yamaha M-2

+A -A
Autor
Beitrag
made2006
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Dez 2005, 00:19
Hallo Leute!

Bin seit 3 Tagen stolzer Besitzer einer Yamaha M-2 Endstufe! Nun suche ich nur noch die passenden Lautsprecher dafür. Die Endstufe hat eine Sinus-Ausgangsleistung von 2x 244 Watt/8 Ohm!


Siehe: http://www.theimann.com/Analog/Yamaha_M2/Stereoplay/

Ich werde sie wahrscheinlich in meinem "Hifi-Zimmer" unterbringen (Ca. 15 m². Welches wären die richtigen Boxen dafür? Sie müssen ordentlich rummsen! Ich höre bevorzugt Hip Hop.

Gruß, Tobias


[Beitrag von made2006 am 05. Dez 2005, 00:20 bearbeitet]
DIVA
Stammgast
#2 erstellt: 05. Dez 2005, 10:39
Hallo Tobias!

Die Endstufe kenn ich... .

Was hast Du denn für eine Vorstufe??

Ich hab die mal an einer NAD 1155 Vorstufe, weil mir die "passende" Yamaha Vorstufe mit meinen Quadral Standlautsprechern zu "nervös" klang, betrieben. Dann kamen neine Kappa 8 und die M2 mußte zwei NAD's 2200ern weichen... .

Egal an die M2 kannst Du eigendlich fast alles ranhängen ohne das was kaputt geht. Für mich persönlich betont sie etwas zu sehr die Höhen aber das ist wohl Geschmackssache. Richtig fett klingt das gute Stück z.B. an einer Canton Ergo 900 ( kann aber auch etwas nerven) sollst ein wenig weniger in den Ohren zirpsen und möchtest Du Stundenlang entspannt hören (kann man das bei Hip Hopp?)würde ich Dir zu einer Monitor Audio GR 20 raten.

Auf der anderen Seite denke ich, daß das Zimmer für die oben gennanten LS zu klein ist... .

Dann käme da noch eine Monitor Audio Academy 1 in Frage aber die sollte unbedingt auf Ständer stehen... .

Ich hoffe die Antwort war trotzdem hilfreich.

Grüße
Christian


[Beitrag von DIVA am 05. Dez 2005, 10:40 bearbeitet]
Hennmän
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2005, 14:14
hi falls du an canton ( die ergo 900 wurden ja schon vorgeschlagen) interesse hast hät ich noch ein paar ergo rcl in top zustand mit blackbox, garantiebescheinigung und original verpackung anzubieten. zusammen mit der endstufe dürftest du es damit wirklich, wirklich krachen lassen. allerdings weiß ich nicht ob die raumgröße passend ist. die rcl sind schon ziemlich mächtige dinger...

schöne grüße,


henneman
made2006
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Dez 2005, 22:24
Mmmhhh...

Das hört sich alles schon sehr gut an! Was würden denn die ERGO kosten? Ich habe die M-2 zusammen mit einer Yamaha C-4 Vorstufe laufen. Das Phonoteil ist einfach ein Traum! Die C-4 spielt warm auf, sehr dynamisch. Habe ausserdem auch eine Yamaha M-4 Endstufe an der C-4 (Hat ja 2 Pre-Outs).

Was haltet Iht von diesen Lautsprechern?

http://www.musik-sch...=9262&source=froogle

Ich weiß, nicht ganz so edel. Aber für Hip Hop denke ich mal genau das Richtige?!? Oder ist das doch nur Billig-Schrott?

Gruß, Tobias


[Beitrag von made2006 am 05. Dez 2005, 22:25 bearbeitet]
Hennmän
Stammgast
#5 erstellt: 05. Dez 2005, 22:33
ich persönlich würde(wie denk ich die meisten) nie im leben PA boxen für hifi einsetzen. wenn du angst gast in deinem raum würde es mit der ergo an bass mangeln verspreche ich dir täuschst du dich. und das sag ich nicht weil ich meine los werden will. hör dich ruhig im forum um. bei deiner raumgröße, der endstufen und na ergo rcl wird jeder subwoofer überflüssig(was den pegel angeht).

ich schick dir grad ne PM. sieh mal nach.

gruß,


henneman
DIVA
Stammgast
#6 erstellt: 06. Dez 2005, 09:19
Oh!

Die PA Box ist kein Billigschrott, aber das ist mehr dafür gedacht zu beschallen und nicht Musik zu hören. Da hättest Du Dir die schönen Endstufen sparen können.
Die Canton Ergos der alten Serie also 700 u. 900 sind jetzt abgelöst worden durch 602,603... dadurch bekommst Du die guten Stücke der alten Serie natürlich sehr günstig.Ich denke neu so um die 700 Euro das Paar. Richtig Party machen kann man mit denen auch!!
Kauf Dir mal eine Stereoplay oder Audio oder so was da sind jede Menge Händler drin, die kannst Du ja mal anfragen. Aber vieleicht gehst Du besser mal zu einem Händler in deiner Nähe.

Gruß
Christian
made2006
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Dez 2005, 15:17
Ja, aber sind die ERGO nicht ein wenig zu schwach für die M-2 Endstufe? Will die volle Leistung der Endstufe beanspruchen!

Gruß, Tobias
DIVA
Stammgast
#8 erstellt: 06. Dez 2005, 15:24
Vorher fallen Dir die Ohren ab!! Keine Sorge!

Gruß
Christian
Hennmän
Stammgast
#9 erstellt: 06. Dez 2005, 15:44
eine ergo 900(oder gar rcl) hat wie mein vorredner schon andeutet mehr kraft als du jemals benötigen wirst. versprochen. ich hab sie ja auch an einer 2 x 80 watt endstufe in einem 30qm raum und das ist schon mehr an leistung als ich jemals gebraucht hab. und glaub mir, vor der disko wird hier regelmäßig bestialisch aufgedreht. ist im nüchternen zustand nicht auszuhalten .

schöne grüße,


henneman
made2006
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Dez 2005, 15:54
Ja, aber ich will dass es richtig RUMMST! Es soll richtig im Bauch knallen RICHTIG BOLLERN!!!

Welche LS sind dazu im stande? Kann auch keine 700 EURO ausgeben. Muss mich leider unter 500 EUR halten.

Gruß, Tobias
DIVA
Stammgast
#11 erstellt: 06. Dez 2005, 16:25
Guckst Du hier:

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder such selber Ebay ist voll von den Dingern
dD1210
Stammgast
#12 erstellt: 06. Dez 2005, 17:38
Wenn es richtig rummsen soll, dann brauchst du (große) Hörner. Die aber in deinem kleinen Zimmer unterzubringen, wird schwierig. Vor allem brauchst du bei denen dann gerade mal 2% der Leistung von deiner Endstufe.

Denke aber, dass du den anderen trauen solltest, die wissen schon, warum sie dir die Lautsprecher empfehlen.

MfG David
made2006
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 06. Dez 2005, 18:52
Danke Leute!

Werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen und dann nach Weihnachten zuschlagen. (Dann hatt man sowieso immer das meiste Geld )


Das Mit den ERGO 900 ist glaube ich eine gute Investition.


Dank an alle, Tobias!
JanHH
Inventar
#14 erstellt: 09. Dez 2005, 06:36
Ergo RCL ist auch eine Alternative, rummst mächtig, eigentlich die rummsbox schlechthin (mein Dad hat die an einer Yamaha M4, ist zwar nicht optimal aber rummst auch schon ganz gut), und kost auch nur 500 E teilweise. Und kann man, trotz der Grösse, gut in 15 qm betreiben (mein Dat tut's ). Der Klangcharakter der Yamaha trägt vermutlich sogar dazu bei, die RCL ein bisschen zu entschärfen und 15-qm-tauglich zu machen. Und immerhin.. RC="room compensation".

Gruß
Jan
lens2310
Inventar
#15 erstellt: 09. Dez 2005, 18:23
Yamaha NS 1000.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue lautsprecher für yamaha ??
kamelot-hh am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher in 2 m höhe.
wittwo am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  7 Beiträge
Yamaha NS 10 m
Kallewirsch am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
Yamaha NS 1000 M
pioneeer am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecher für welchen Verstärker?
tetramaus am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  2 Beiträge
Yamaha NX E800 Lautsprecher (PianoCraft)
Chalcin am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  4 Beiträge
Panasonic Lautsprecher an Yamaha Receiver
heisch65 am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  2 Beiträge
4 oder 2 Lautsprecher ?
Yam2k am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  13 Beiträge
1 Paar Lautsprecher für 2 Verstärker ????
Hinkelstein am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  32 Beiträge
Lautsprecher für Yamaha rx-396
Zerwas am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Opticum

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.421