Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dragon Audio bei ebay

+A -A
Autor
Beitrag
Magnatic
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 07. Jan 2007, 12:11
hi leute

bei ebay gibt es immer mehr von diesen DARGONAUDIO standboxen. ich muss gestehen das sie mir optisch echt mega gut gefallen. ich frage mich nur ob sie auch technisch das halten was sie versprechen. auf www.dragonaudio.de kosten die ganz schön viel geld wie ich finde. also wenn jemand von euch erfahrungen mit diesen lautsprechern hat , dann bitte melde.

viele grüsse
Herr_E_aus_A
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jan 2007, 12:23
Hmm, also wenn ich ehrlich bin, finde ich die Seite ziemlich Merkwürdig.
Eine Seite ohne grosse Aussage, mit schlechten Bildern(Verstärker).
Auf einem Verstärker kann man Chinesische oder Japanische Schriftzeichen erkennen und das Dragon Emblem ist nachträglich eingefügt.Naja, muss nichts heissen, aber der Name allein lässt schon ein wenig auf Hauruck Hifi schliessen.
Ich kann mich aber natürlich auch täuschen.
Ich würd aber trotzdem erstmal die Finger davon lassen, bis die seriösität feststeht.

Ein Super Schnäpchen ;)


[Beitrag von Herr_E_aus_A am 07. Jan 2007, 12:28 bearbeitet]
Magnatic
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jan 2007, 12:27
hi

ja die aufmachung der seite hat mich auch stutzig gemacht, wirkt nicht sehr etabliert der hersteller. nur muss man bedenken, auch andere hersteller habe klein angefangen und sind gross rausgekommen . naja, vllt entpuppt sich die marke als echtes sahnestück.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jan 2007, 12:34
in der audio wurde vor kurzen mal ein test von verschiedenen ebay schnäppchen durchgeführt.

die messdaten waren wirklich unter aller sau. die gehäuse sollen dagegen sehr wertig sein. also echtes high end zum schnäppchenpreis

mit den üblichen einstiegsmodellen der üblichen hersteller nubert, magnat, B&W,... wirst du vermutlich weniger ärger haben.
medimax
Neuling
#5 erstellt: 07. Jan 2007, 12:34
Hi!

Die Zeitschrift "Audio" hat in der Ausgabe 12/06 Ebay-Boxen getestet - unter anderem auch eine von Dragon Audio. Die Ergebnisse waren verheerend. Ansonsten kannst Du Dir auch die aktuelle Ausgabe kaufen, da ist eine CD dabei, da hat man diese Boxen per Mikrofon im Vergleich zu anderen Boxen aufgenommen - sehr, sehr interessant.

VG Sebastian
Magnatic
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jan 2007, 12:38
gut zu wissen, danke an euch. jaja, der optische reiz . die technik könnte man theoretisch noch um einiges aufwerten.

aber ich bleib ertsmal bei meinen magnat vector 77
Andreas_K.
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2007, 20:47
Die Produktnamen (Dream) erinnert mich irgendwie an diesen Hersteller.

Link zu Pure
Don-Pedro
Inventar
#8 erstellt: 07. Jan 2007, 22:50
wobei die ganz grosse 3-Wege-Box mit dem Doppelbaß auf den ersten Blick schon beeindruckend aussieht.
Und immerhin ein Bändchenhochtöner ist verbaut...
Andreas_K.
Inventar
#9 erstellt: 07. Jan 2007, 22:58
immerhin ist der Shop von der Programmiertechnik her nicht schlecht gemacht, was mich doch sehr wundert ist, dass noch niemand etwas über den teuren LS geschrieben hat und das dieser kaum bekannt ist.
Weiter fehlen mir fast alle Angaben zur Firma oder weitere Datenblätter.

Auch die verwendeten Bilder scheinen dafür zu sprechen, dass hier ein Impoteur für Asia - Ware am Werk ist.
Für das Unternehmen scheint zu sprechen, dass es Händler geben soll... naja, bleibt abzuwarten was das wird.
*************

Hier noch mal zu den Ebay - Bewertungen das Verkäufers.

Ebay Link


[Beitrag von Andreas_K. am 07. Jan 2007, 23:04 bearbeitet]
Magnatic
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Jan 2007, 23:04
mir scheint als wären PURE ACOUSTICS,DRAGONAUDIO usw von einem hersteller, denn sie ähneln sich optisch und auch technisch sehr stark finde ich. ist glaub ich der gleiche nepp wie mit den boxen von kirsch, die von lkw verkauft werden und es der grösste müll ist.
Don-Pedro
Inventar
#11 erstellt: 08. Jan 2007, 00:06
Die Isophon Vertigo hat 91 Klangpunkte und kostet 6500,- Euro, die neue Wilson hat auch 91 Klangpunkte und kostet 50.000,- Euro.

Monitor-Audio verkauft Bananas mit Aufdruck für 30,- Euro. Dieselben gibt es No-Name für 4,99

Is das jetz auch Nepp dann?
Andreas_K.
Inventar
#12 erstellt: 08. Jan 2007, 10:44
Dank eines members aus dem Forum, habe ich einen Bericht aus der letzten Audio lesen dürfen.
Danach kann ich mit ruhigen Gewissen jeden warnen, der EBAY - Billigmarken kaufen möchte - macht es nicht!.

Gebt das Geld lieber für Gebrauchte Marken LS aus... da habt Ihr i.d.R. mehr von!
insoman
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jan 2007, 10:49

Don-Pedro schrieb:
Die Isophon Vertigo hat 91 Klangpunkte und kostet 6500,- Euro, die neue Wilson hat auch 91 Klangpunkte und kostet 50.000,- Euro.

Monitor-Audio verkauft Bananas mit Aufdruck für 30,- Euro. Dieselben gibt es No-Name für 4,99

Is das jetz auch Nepp dann?




Meine Äpfel sind absolut gleichmäßig rund und schmecken nach Apfel, ich frage mich, waum die das bei den Birnen nicht hinbekommen.....
ND
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jan 2007, 11:03
Hallo auch!

Also die Spitzenbelastbarkeit mit "180 Watt (echte Watt)" erscheint mir doch mehr als fragwürdig zu sein.
DragonAudio "Dream 36"
Auch wenn sie optisch etwas her machen, glaube ich, dass man mit den günstigen LS von Magnat und Co vermutlich besser bedient ist!
Man sieht sich!
ND
Don-Pedro
Inventar
#15 erstellt: 08. Jan 2007, 11:28
@insoman:

Dann erkläre mir den Unterschied zwischen dem Vergleich Vertigo gegen 8 mal so teure Wilson, die gleich gut (zumindest lt. Test) klingen und einer jämmerlich klingenden DragonAudio oder Kirsch und einer gleichteuren Canton z.B. Im ersten Fall haben wir bei objektiv gleicher Qualität eine immense Preisdifferenz und im zweiten Fall eben bei gleichem Preis eine immense Klangqualitätsdifferenz.

Selbes gilt für die Kabelstecker einmal mit Markenaufdruck und einmal ohne.


Im ersten Fall vergleiche ich Äpfel mit Äpfel und im zweiten Fall sogar dieselbe Sorte nur von unterschiedlichen Bauern.


[Beitrag von Don-Pedro am 08. Jan 2007, 11:32 bearbeitet]
insoman
Stammgast
#16 erstellt: 08. Jan 2007, 12:21
erkläre mir den Unterschied zwischen einer Pascal Schlicher und einer Audemars Piquet.....

sind beides Uhren, beide haben eine Automatik Werk, das eine kommt aus China, das andere aus der Schweiz, die Schlicher kostet bei QVC 250 € die AP liegt bei gut 9 k€, beide zeigen die Zeit an



so kann man es auch bei Hifi sehen.
Don-Pedro
Inventar
#17 erstellt: 08. Jan 2007, 12:43
Nun, dann gibt es eben auch keinen Nepp.
Dann unterstelle ich Dragon Audio und Kirsch genauso hehre Absichten wie Wilson oder Monitor.
insoman
Stammgast
#18 erstellt: 08. Jan 2007, 13:14
was anderes würde ich in einem öffentlichen Forum zur Vermeidung einer Abmahnung auch nie behaupten.


Wohl aber kann ich äußern, dass nach meiner ganz bescheidenen Meinung nach die genannten Produlte einem nicht ganz optimalen Preis / Leistungs Verhältnis unterliegen - aber das ist wie gesagt nur meinen eigenen ganz bescheidenen Meinung
Don-Pedro
Inventar
#19 erstellt: 08. Jan 2007, 13:21
Und genau dasselbe wollte ich mit meinen Vergleichen auch zum Ausdruck bringen. Eine Verachtfachung des Preises bei scheinbar gleicher Leistung.

Also stimmt hier objektiv das Preis-, Leistungsverhältnis auch nicht.

Aber niemand brüllt "Nepp" oder verklagt Wilson Audio oder andere Hersteller, weil z.B. der Klangzugewinn zwischen einer Canton Vento Referenz und einer Audio Physic Cronos - zumindest wiedermal lt. Testberichten - marginal sein dürfte, bei einer weiteren Vervielfachung des Preises.
ND
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jan 2007, 14:25

Don-Pedro schrieb:
.........

Aber niemand brüllt "Nepp" oder verklagt Wilson Audio oder andere Hersteller, weil z.B. der Klangzugewinn zwischen einer Canton Vento Referenz und einer Audio Physic Cronos - zumindest wiedermal lt. Testberichten - marginal sein dürfte, bei einer weiteren Vervielfachung des Preises.

Das liegt vermutlich daran, dass wir die "vergoldeten" Bauteile im Inneren nnur nicht sehen können!
Manche Hersteller lassen sich ihren Namen auch entsprechend "bezahlen" - denn rein von der Materialkosten inkl. Arbeitsstunden erscheinen mir manche LS im Vergleich zum Preis (Preis-/Leistungsverhältnis) äußert "eigenwillig" zu sein - wie manche Hersteller nur auf ihre Preise kommen?!
Man sieht sich!
ND
Fhtagn!
Inventar
#21 erstellt: 09. Jan 2007, 08:06

insoman schrieb:
was anderes würde ich in einem öffentlichen Forum zur Vermeidung einer Abmahnung auch nie behaupten.


???
Sieh mal meine Signatur an. NOCH gilt die. Auch bei Markennamen. Wenn der Kommentar ernst gemeint war.

Gruß
HB
insoman
Stammgast
#22 erstellt: 09. Jan 2007, 08:11
japp, ABER


wenn z.B. behauptet wird, dass z.B. Anbieter x, Anbieter y und Anbieter Z nur Müll herstellen und am besten in einer schwarzen Liste zu führen sind etc. hat das schon nix mehr mit freier Meinungsaußerung zu tun, das nennt man dann geschäftsschädigendes Verhalten oder üble Nachrede. Das Ende vom Lied wäre eine Abmahnung an den Forenbetreinber, da dieser nach aktueller Rechtrsprechung für derartige Einträge haftet.


Von daher: bei kritik imer hübsch schwammig formuliern, dann ist alles im Rahmen ;o)
Fhtagn!
Inventar
#23 erstellt: 09. Jan 2007, 08:34
Sehe ich ganz anders: Genau das ist freie Meinungsäußerung!

D. Audio und Co. stellen erwiesenermassen Müll her, arbeiten mit zweifelhaften Geschäftsmodellen (falsche technische Angaben = Irreführung der Kunden (Betrug)) und wären bei kaum einem Gerichtsverfahren durchsetzungsfähig. Nur wenn Du für einen Konkurrenzanbieter arbeitest, wird die Sache kritisch.
Wer aber bei jeder Abmahnung kuscht, der tut unserer "Rechtsordnung" (LOL) einen Bärendienst.
Ich sage hier weiterhin meine Meinung.
MANFREDM
Stammgast
#24 erstellt: 09. Jan 2007, 09:43

Don-Pedro schrieb:
Und genau dasselbe wollte ich mit meinen Vergleichen auch zum Ausdruck bringen. Eine Verachtfachung des Preises bei scheinbar gleicher Leistung.

Also stimmt hier objektiv das Preis-, Leistungsverhältnis auch nicht.

Aber niemand brüllt "Nepp" oder verklagt Wilson Audio oder andere Hersteller, weil z.B. der Klangzugewinn zwischen einer Canton Vento Referenz und einer Audio Physic Cronos - zumindest wiedermal lt. Testberichten - marginal sein dürfte, bei einer weiteren Vervielfachung des Preises.


Hallo, nach dieser Argumentationskette müßte TSCHIBO wegen jedes ihrer Produkte verklagt werden können. "Nepp" ist nur nach den üblichen BGB-§§ angreifbar. Und da muss schon ein Defekt, eine Täuschung oder Wucher vorliegen. Das ist bei üblicher Geschäftspraxis alles nicht der Fall.
Gruß M.M.
Fhtagn!
Inventar
#25 erstellt: 09. Jan 2007, 09:54
Liegt bei Dragon Audio vor. Die Dinger werden als Bi-wiring Boxen angeboten, am Terminal ist aber nur ein Paar Klemmen verkabelt. Vor Gericht geht das schon als Betrug durch.


[Beitrag von Fhtagn! am 09. Jan 2007, 09:57 bearbeitet]
Don-Pedro
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2007, 12:37
Danke für die schönen Beiträge.

Mir ist das auch relativ wurscht, wer hier wie welche Qualität herstellt, und natürlich handelt es sich um Betrug, wenn falsche Angaben gemacht werden, wie bei den Terminals.

Ich wollte lediglich zu bedenken geben, dass die Grenzen sehr fliessend sind.
Davon abgesehen muss ich an dieser Stelle sagen, dass ich zurecht stinksauer war, als ich die wirklich exakt baugleichen Bananas zu 10% des Preises gesehen habe, wohlgemerkt keine Sonderaktion und auch kein Mißverständnis.

Hier bin ich mir nicht sicher ob die Grenze zu Wucher nicht schon überschritten ist.


Gruß
Horn-Fan
Stammgast
#27 erstellt: 21. Feb 2008, 21:28
So viel zum Thema Dragonaudio...


Schaut euch das mal an:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250217326354

Solche Auktionen sollte es als Reaktion auf Schrottware bei eBay eigentlich öfter geben.
Die Bilder und seine Komentare sind Klasse.

Ich kann mir nicht vorstellen das sein Vorhaben erfolgreich sein wird, aber Dragonaudio wirds auf jeden Fall Schaden.

Die Teile sind Übelster Qualität.

Bin auf eure Komentare gespannt.


Gruß Horn-Fan
Hüb'
Inventar
#28 erstellt: 21. Feb 2008, 21:35
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dragon Audio .
XorLophaX am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  4 Beiträge
Dragon Audio schon mal Probegehört?
jannert am 23.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  6 Beiträge
Dragon Audio Lautsprecher: das ist äusserst interessant!
Tommes_Tommsen am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  67 Beiträge
Norsk Audio Baltic 90
Paulchen27 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  3 Beiträge
Living Audio CE-2all
xjürgenx am 05.03.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  3 Beiträge
Referenz günstig bei ebay
volkan61 am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2003  –  43 Beiträge
Schnäppchen bei ebay
JanHH am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Diese Boxen bei eBay??
j0sch1 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  34 Beiträge
Klipsch bei Ebay
hardbernie am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  7 Beiträge
Billige Spikes bei ebay?
frank500 am 09.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 178 )
  • Neuestes Mitgliedchris855
  • Gesamtzahl an Themen1.344.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.840