Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anschluss problem

+A -A
Autor
Beitrag
Yannik14
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Dez 2007, 18:54
Hallo wie schließ ich an meinen resiver ein SPK kabel an
danke im vorraus
M.F.G Yannik
T4180
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2007, 19:47
Hi,

ich gehe mal von einem "normalen" ReCEIver und gewöhnlichem Lautsprecherkabel aus:

1. Kabel ein Stück abisolieren und die freien Adern verdrillen.
2. Schraubklemmen aufdrehen, bzw. Federklemmen öffnen.
3. Abisoliertes und verdrilltes Stück "einfädeln"
4. Zudrehen, bzw. Federklemmen schließen.

Also genau so, wie man auch Kabel an Lautsprecherboxen befestigt!

Das wird im allgemeinen aber auch in so ziemlich jeder BDA von Receivern etc. beschrieben (oft auch mit Bild).


[Beitrag von T4180 am 06. Dez 2007, 19:47 bearbeitet]
Yannik14
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Dez 2007, 20:01
aber da sind ja so komische anschlüsse soll ich da einfach des plastik kabel wegschneiden weil des is ja so ein plastikstecker zum anschließen und kein normales kabel
T4180
Inventar
#4 erstellt: 06. Dez 2007, 20:05
STOP!

Da wird dann wohl nichts weggeschnitten.

Gib mal die Bezeichnung deines Receivers / Systems an und beschreibe genau dein Problem!
Yannik14
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2007, 20:18
ok also mein reciever is ungefähr 5 jahre alt und von sony und wenn du unter www.conrad.de gehst und bei suchen spk eingibst komm mein kabel aber dafür hab ich kein anschluss
T4180
Inventar
#6 erstellt: 06. Dez 2007, 20:28
So langsam kommt Licht ins Dunkel...

Ich hatte dich erst falsch verstanden und habe SPK nicht auf den Anschluss bezogen.
Ich kenne mich zwar mit SPK-Buchsen, etc. nicht aus aber so wie ich das sehe, benutzt man die z.B. im PA-Bereich (für aktive Boxen).

Diese Anschlüsse sind nicht mit einem normalen Receiver/Verstärker kompatibel.
Ich würde mal sagen: mit dem Kabel kannst du nichts anfangen, besorg dir gewöhnliches Lautsprecherkabel - damit geht das dann.


[Beitrag von T4180 am 06. Dez 2007, 20:37 bearbeitet]
Yannik14
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Dez 2007, 20:41
aber in die box kann ich nur SPK kabel einstecken das is das problem
T4180
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2007, 20:48
Jetz würde so langsam aber die genaue Bezeichnung deiner Komponenten wirklich weiterhelfen...

Also: Sony???
Boxen: ??? - aktiv?!

Bilder der Anschlussmöglichkeiten könnten auch helfen...

Aktive Boxen kannst du nicht an die Hochpegelausgänge eines Verstärkers hängen (zumindest nicht direkt - habe mal was von Spannungswandlern gelesen). Die müssten sonst an die Vorverstärkerausgänge des Verstärkers (Cinch) - falls die vorhanden sind. Da gibt es auch Adapter SPK - Cinch, meine ich (-Conrad?).
mogo
Inventar
#9 erstellt: 06. Dez 2007, 20:51

Yannik14 schrieb:
aber in die box kann ich nur SPK kabel einstecken das is das problem
Aber am Receiver hast du Schraub- oder Klemmanschlüsse?
Dann würde ich mir ein langes Kabel (mit Speakon-Steckern) kaufen, es in der mitte durchschneiden und schon hast du zwei passende Kabel.
Natürlich kannst du auch an einer Seite den Stecker abschneiden, aber dann brauchst du zwei Kabel.

//edit
Ich weiß nicht, was Conrad mit "SPK" meint, ich bin einfach mal von Speakon ausgegangen... Also dafür keine Garantie.


[Beitrag von mogo am 06. Dez 2007, 20:56 bearbeitet]
Yannik14
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Dez 2007, 14:14
ok danke werd ich testen ja des sind speakons
ukw
Inventar
#11 erstellt: 08. Dez 2007, 01:43

T4180 schrieb:
So langsam kommt Licht ins Dunkel...

Ich hatte dich erst falsch verstanden und habe SPK nicht auf den Anschluss bezogen.
Ich kenne mich zwar mit SPK-Buchsen, etc. nicht aus aber so wie ich das sehe, benutzt man die z.B. im PA-Bereich (für aktive Boxen).



Diese Art Anschluss ist aus Sicherheitsgründen bei PA Verstärkern vorgeschrieben, denn an den Lautsprecheranschlüssen kann deutlich mehr als 100 Volt kommen. Wer da anfasst, steht nicht wieder auf.

Man kann jeden Lautsprecher mit Speakon ausrüsten. Es gibt Speakon in 2 polig und 4 polig. Bei de 4 poligen kann Hochton und Tiefton getrennt sein. (Bässe/Tops)

Sind es aktiv Lautsprecher werden normalerweise (symmetrische) XLR Anschlüsse sein, damit das Signal über weite Strecken verlustfrei und ohne Störeinstrahlung transportiert werden kann.
T4180
Inventar
#12 erstellt: 08. Dez 2007, 11:36

ukw schrieb:

T4180 schrieb:
So langsam kommt Licht ins Dunkel...

Ich hatte dich erst falsch verstanden und habe SPK nicht auf den Anschluss bezogen.
Ich kenne mich zwar mit SPK-Buchsen, etc. nicht aus aber so wie ich das sehe, benutzt man die z.B. im PA-Bereich (für aktive Boxen).



Diese Art Anschluss ist aus Sicherheitsgründen bei PA Verstärkern vorgeschrieben, denn an den Lautsprecheranschlüssen kann deutlich mehr als 100 Volt kommen. Wer da anfasst, steht nicht wieder auf.

Man kann jeden Lautsprecher mit Speakon ausrüsten. Es gibt Speakon in 2 polig und 4 polig. Bei de 4 poligen kann Hochton und Tiefton getrennt sein. (Bässe/Tops)

Sind es aktiv Lautsprecher werden normalerweise (symmetrische) XLR Anschlüsse sein, damit das Signal über weite Strecken verlustfrei und ohne Störeinstrahlung transportiert werden kann.

Danke für die Erklärung.
Und wieder ein wenig schlauer!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SPK / Klemmanschluss
onkelhubert am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  3 Beiträge
PA-Boxen an den PC anschliesen (SPK Anschluss)
Johannes999 am 26.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  4 Beiträge
Anschluss Problem
Gewunden am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  9 Beiträge
ADAM A5X Anschluss Problem
Eberhard39 am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  8 Beiträge
3 Kabel für LS Anschluss?
tecx am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  5 Beiträge
Wie schließe ich an ?
NikolausBanger am 04.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  17 Beiträge
Anschluss Lautsprecher
JensLi am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  6 Beiträge
Anschluss Eckhorn & Breitbänder an Röhrenendstufe
Hornfantastisch am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 30.12.2014  –  2 Beiträge
HIFI DEPP braucht Hilfe - Anschluss Hifi Boxen an TV: WIE?
benchmonster1000 am 19.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.03.2008  –  2 Beiträge
Wie schließ ich am besten einen Sub an?
DeadEyeFlint am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMoonstryker
  • Gesamtzahl an Themen1.346.065
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.171