Canton Carat 300 Kaufen oder Überflüssig?

+A -A
Autor
Beitrag
Blaukomma
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2011, 23:05
Hallo Forum!
Ich habe 2 JBL 4310 an einem Yamaha AX-890
und bin ganz neu im Hifi Bereich.
Das ist auch meine erste Anlage und nun möchte ich gern alle 4 Kanäle des Verstärkers nutzen.
Ich bin durch Zufall auf die Canton Carat 300 gestoßen und irgendwie liegt mir das nunja "rustikale" eckige Design, deshalb frage ich mich ob sich die Investition lohnt oder würde das vom Klang keine merkliche Verbesserung machen?

Wie gesagt ich kenne nur die JBL 4310 und kann mit Qualitätsvergleichen mit bekannten Lautsprechern leider nichts anfangen.

Mit freundlichen Grüßen!

Kai
detegg
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2011, 01:34
Hallo Kai,

Dein Yammaha ist ein 2-Kanal Verstärker (Stereo) !! - ein guter Amp und noch lange kein Klassiker.
Wenn Du mehr als 2 LS brauchst, dann benutzte einen modernen AVR.

;-) Detlef
Blaukomma
Stammgast
#3 erstellt: 16. Jul 2011, 13:04
Hallo detegg!
Danke für deine Antwort.

Ist denn die Verwendung eines Sterioverstärkers mit 4 Boxen ausgeschlossen? Schließlich bietet der Yamaha doch Anschlussmöglichkeiten für 4 Lautsprecher - quasi Pseudoquadrofonie.
Wichtig ist es mir, ob dieses Höhrsystem einen klanglichen Vorteil bringt, oder man in einem Soundwirrwarr ertrinkt?
Dabei ist wohl zu beachten ob die Carat 300 mit den JBL4310 mithalten können, oder sogar besser sind?
Mit einem zweiten, schlechteren Boxenpaar macht es natürlich keinen Sinn.

(Ehrlich gesagt kann ich die Carat 300 für unter 50 Euro auch einfach nicht stehen lassen )

Wenn ich mich unklar Ausdrücke oder grundlegend falsch liege, bitte ich, korregiert zu werden.
detegg
Inventar
#4 erstellt: 16. Jul 2011, 13:33
Moin Kai,

Stereo ist ein Aufnahmeverfahren und auf die Wiedergabe durch 2(!) Schallquellen optimiert - nix Pseudoquattro

Stereo-Amps haben häufig einen weiteren, parallelen Anschluss für ein zusätzliches LS-Paar im Nebenraum(!). Bei Anschluss eines 2. Paares sind die Herstellerangaben zu beachten (min. Impedanz der LS).

Hol Dir die Canton und vergleiche - aus dem Bauch würde ich der JBL klar den Vorzug geben.

;-) Detlef
Blaukomma
Stammgast
#5 erstellt: 16. Jul 2011, 13:44
Ich werde mich da auf deine Erfahrung verlassen, da es mir dann doch zuviel Aufwand ist die Boxen abzuholen, wenn sie nicht in etwa so gut sind wie die JBL.

Danke für die super Beratung!

Kai!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen Canton Ergo 90 ,chrono oder carat
ThorstenAniceto am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 29.05.2010  –  2 Beiträge
Artac Carat kennt jemand die?
Denonfreaker am 04.04.2003  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  3 Beiträge
Canton Karat L 800 vs Carat M 80
Hardy33 am 24.02.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  2 Beiträge
Subwoofer für Chorus 716 notwendig oder Überflüssig?
norm_al am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  4 Beiträge
Canton Karat 300
Michael_J am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.01.2008  –  4 Beiträge
Canton TEMA 300
Thumper am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  3 Beiträge
Hochglanz weiss - Magnat Quantum 705 "white Edition" oder Canton Carat 770 DC?
miketiger am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  3 Beiträge
Frage an die Canton-Spezialisten
five_angel am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  5 Beiträge
Canton Ergo 300 DC oder NuWave 3?
Goreon80 am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2003  –  6 Beiträge
Welche Canton Lautsprecher kaufen?
Opium² am 29.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAndimann.
  • Gesamtzahl an Themen1.407.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.434

Hersteller in diesem Thread Widget schließen