Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Control 1G durchgebrannt?

+A -A
Autor
Beitrag
erselbst1978
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2013, 18:30
Hallo!

Ich bin neu hier und brauche eure Hilfe. Ich habe in einer Auktion ein Paar gebrauchte JBL Control 1G ersteigert.
Nach dem Anschließen stellte ich fest, dass die Lautsprecher bei der Wiedergabe von Bässen knarren, knacken bzw. kratzen. Höhen und Mitten dagegen klingen wunderbar.
Sind die Tief/Mitteltöner "durchgebrannt" oder kann es sein, dass beim eventuellen Austaausch der Sicken ein Fehler gemacht wurde. Vielleicht liegt auch ein anderes Problem vor? Die Soffitten Lampen leuchten noch bei zu starker Belastung.

Vielen Dank im Vorraus.

Gruß
Stefan
erselbst1978
Neuling
#2 erstellt: 23. Feb 2013, 17:31
Warum antwortet denn niemand?
Archangelos
Inventar
#3 erstellt: 23. Feb 2013, 23:05
Hi,

also die Lautsprecher gebraucht zukaufen ist stets ein Risiko weil sie nicht gerade mit Samthandschuhen betrieben werden. Die 1 G ist mindestens 15 Jahre alt wenn ich mich nicht Irre

Es kann durchaus sein das das Mttenbasschassis durch ist und wenn die falschen Sicken verbaut worden sind, könnten ebenso Probleme auftreten !

Vor allem Frage ich mich warum man diese LS nicht Neu kauft ! Bei Media und Saturn gibt es die aktuellen Modelle für 119.- € das Paar NEU.

Ich würde sagen das das ein absoluter Fehlkauf gewesen ist.

*YG*
Inventar
#4 erstellt: 23. Feb 2013, 23:16

erselbst1978 (Beitrag #2) schrieb:
Warum antwortet denn niemand?


Also ein Bisschen muss man sich schon gedulden !

....Es war ein Fehlkauf.

wie mein Voredner schon gesagt hat.....




MfG
J-J
erselbst1978
Neuling
#5 erstellt: 24. Feb 2013, 00:10
Vielen Dank für die Antwort.

Ich besitze schon ein Paar 5 Jahre alte x-treme in Kombination mit einen Subwoofeer und bin zufrieden.
Die ersteigerten Boxen wären nur für das Gartenhaus. Da ich immer damit rechnen muss, dass eingebrochen wird, sollte sich die Investition in Grenzen halten (so 50 -60 Euro).

Die "G " Variante ist (berichtigt mich, wenn ich falsch informiert bin) die einzige die im 50 hz Bereich spielt. Da ich keinen Subwoofer betreiben will (wird nur geklaut) ist ein guter "Bumms" wichtig.
Außerdem hätte ich auch mal Erfahrungen sammeln können und beim Probehören beide Modelle Vergleichen können.

Zum Glück kann ich die kaputten Boxen zurücksenden.
Ich habe mir jetzt diese ersteigert:

http://www.ebay.de/i...e=ADME:AAQ:DE:1123

Meine 5 Jahre alten x-treme haben allerdings rote Farbe im Logo. Diese sollen nur 2 Jahre alt sein.

Bin gespannt was da ankommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control 1G
DJYETI am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  15 Beiträge
JBL Control 1G anschliessen
klapper-klaus am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  7 Beiträge
JBL Control 1G Netzteil
IBergi am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  9 Beiträge
JBL Control 1G - wo bohren?
itzenblitz am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
JBL Control 1G an die Wand kriegen
Heatseeker am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  6 Beiträge
Öffenn der JBL Control 1G Satellitenboxen
Hififreakkl am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2012  –  11 Beiträge
JBL Subcontrol 1g
PES am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  6 Beiträge
Weichentausch? JBL Control 1G-Weiche in Control 1 Extreme
MonCalamari am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  2 Beiträge
Magnat Projekt 4.1 vs. JBL 1G Control (2.1)
D-boy am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
Versionen JBL Control
renntier am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978