Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Öffenn der JBL Control 1G Satellitenboxen

+A -A
Autor
Beitrag
Hififreakkl
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2007, 17:14
Hallo
Ich bin neu hier in dem Forum und habe eine Frage, ob jemand von Euch schonmal die JBL Control 1G Satlitten Latsprecher aufgemacht hat ?. Mein Tweeter ist in das Gehäuse gefallen und nun möchte ich einen neuen einbauen. Ist das möglich.? Kann mir da jemand einen Tipp geben
Grüsse aus Kaiserslautern
Schattner
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2007, 17:20

Hififreakkl schrieb:
Mein Tweeter ist in das Gehäuse gefallen und nun möchte ich einen neuen einbauen.

Was ist der?

Ansonsten: Mitteltöner rausschrauben, dann dürfte man genug Platz haben?
Hififreakkl
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2007, 21:16
Hallo. Der ganze Hochtöner / Tweeter ist nun im Gehäuse. Anscheinend scheint da innen am Tweeter die Befestigung abgegangen zusein und ich kriege dieses bescheuerte Gehäuse nicht auf. Ist das verklebt ?. Ich habe die 6 Fronttorx Schrauben ab. Aber da ist kein Beikommen. Auch sind da irgendwie die 4 Bass schrauben von innen nochmals befestigt. Hilfe !!!
Ich bedanke mich über jden Tipp
Gruß
Achim
markusred
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2007, 11:55

Hififreakkl schrieb:
Anscheinend scheint da innen am Tweeter die Befestigung abgegangen zusein und ich kriege dieses bescheuerte Gehäuse nicht auf. Ist das verklebt ?. Ich habe die 6 Fronttorx Schrauben ab. Aber da ist kein Beikommen. Auch sind da irgendwie die 4 Bass schrauben von innen nochmals befestigt.

Hallo Achim,

es reicht, die 6 Schrauben aufzudrehen. An die Schrauben des Basses brauchst du nicht dran. Geklebt sind die Gehäusehälfen (jedenfalls bei den 1G) nicht. Du musst ordentlich dran ziehen oder notfalls an unsichtbarer Stelle (z.B. unten am Boden) mit einem geeigneten breiten Werkzeug aufhebeln.

Die Hochtöner waren - soweit ich mich erinnere - eingeklebt. Wenn der originale Hochtöner noch funktioniert, bräuchtest Du ihn nur neu einzuleimen. Wenn kein Speziallleim vorhanden ist, sollte Heißkleber gehen.
detegg
Administrator
#5 erstellt: 22. Jan 2007, 11:58
Moin,

wo ihr gerade dabei seid - wie bekomme ich denn bei der 1G die Frontabdeckungen zerstörungsfrei runter?

Gruß
Detlef
markusred
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2007, 08:56
Hi Detlef,

das Gitter ist nur draufgesteckt ohne Schrauben oder Verklebung. Lässt sich normalerweise so abziehen.
detegg
Administrator
#7 erstellt: 23. Jan 2007, 10:23
Dann werde ich mal feste "ruckeln" müssen ...

Danke
Detlef
123Hifi456
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mai 2010, 10:59
... hier tut sich ja gar nichts mehr ... alle Control 1 schon außer Betrieb?

Die Garten-Saison geht wieder los und ein Soundcheck wurde durchgeführt.
Ich habe nach !!17 Jahren!! nun auch meine Control 1G geöffnet, weil aus der linken Box plötzlich ein Schnarren vernehmbar war.

Das Gitter ist nur gesteckt - es geht wegen des Gummigehäuses etwas schwerer ab.
Die 6 Schrauben gelöst und vorsichtig, aber stetig fest, am vorderen Rahmen gezogen.
Das Gehäuse ist leicht mit einem elastischen Kleber gesichert worden, genau wie die Chassis und Schrauben.
Es ist keine Gewalt nötig um die Box zu Öffnen. Wer Gurkengläser aufdrehen kann, öffnet auch eine Control 1.

Bei der linken Box fehlten 5cm von der Schaumsicke, die Reste lagen lose im Gehäuse. An der rechten Box habe ich einen 5mm langen Riss gefunden.
Bevor das leichte Schnarren vernehmbar wurde, habe ich gut 2 Stunden Musik gehört und keine Fehler gehört.

Reparatur oder Neukauf - eine gute Frage!

- Neukauf:

a) JBL C-1003 (Tiefton Chassis 5") für 44,-€ / Stk. (z.B. bei Thomann.de) sehr gut sortiert, hier gibt es auch Ersatz-Sofitten, oder auch Weichen

b) ein gutes 5" Tiefmittelton Chassis, magnetisch geschirmt / 2Ohm! hab´s gemessen!) Lochkreis: 120mm - zum selber suchen ...

- Reparatur: hier fand ich 2 verschiedene Möglichkeiten:

a) Sicken kaufen und selbst einkleben (etwa hier: http://www.foamsicken.de/foamsicken

b) Reparatur ausführen lassen - z.B. in Kiel für 67,- das Paar inkl. Rückversand - http://www.ammon-audio.de/0333289a8f0e89501/index.html

Ich hoffe ich kann hiermit jemandem das lange Suchen ersparen

Andreas
Simon.S
Inventar
#9 erstellt: 18. Jun 2012, 12:04
mich würde bei variante 2 interessieren, was denn da so passen würde.

ich habe gestern gemessen und das loch hat 105mm durchmesser. die schraubenlöcher sind bei etwa 125mm durchmesser
ton-feile
Inventar
#10 erstellt: 18. Jun 2012, 13:00
Hallo Simon,

Hast Du denn schon mal mm2 angeschrieben, wie ich Dir per PM geraten hatte?

Der ist der einzige mir bekannte User hier, der die Bassmitteltöner schon mal erfolgreich gegen ein anderes Fabrikat getauscht hat.

Einfach einen anderen Treiber einbauen funktioniert nicht, weil die Weiche angepasst werden muss.

Gruß
Rainer
Simon.S
Inventar
#11 erstellt: 18. Jun 2012, 13:50
ja, der sagte er weiß nicht mehr den genauen typ, ich sollte danach suchen. jetzt habe ich seinen thread gefunden in diesem anderen hifi-forum und er hat den
Tang Band W4-655SA verwendet. der kostet inzwischen 39€ + Versand. der originale kostet 44€ ohne versand...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Control 1G durchgebrannt?
erselbst1978 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
JBL Control 1G - wo bohren?
itzenblitz am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
JBL Control 1G an die Wand kriegen
Heatseeker am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  6 Beiträge
JBL Control 1G
DJYETI am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  15 Beiträge
JBL Control 1G anschliessen
klapper-klaus am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  7 Beiträge
JBL Control 1G Netzteil
IBergi am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  9 Beiträge
JBL Subcontrol 1g
PES am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  6 Beiträge
Weichentausch? JBL Control 1G-Weiche in Control 1 Extreme
MonCalamari am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  2 Beiträge
Magnat Projekt 4.1 vs. JBL 1G Control (2.1)
D-boy am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  2 Beiträge
JBL Control 1 Wandhalterung
ThomasG. am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.144