Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo sc-400

+A -A
Autor
Beitrag
buub
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2004, 23:07
Hallo,

ich habe die Boxen sc-400 von Onkyo. Sie sind noch von meinem Vater, ich schätze sie sind ca 20 Jahre alt. Leider sind sowohl die beiden Tieftöner als auch die Hochtöner defekt.
Weiss jemand, ob und wo man da noch Ersatz bekommt.

Vielen Dank
bukongahelas
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2004, 02:05
Habe mal ich glaube diese Box repariert,war so kaputt
wie Deine.

Als Hochtönerersatz nimm HGH 258 FN (19 Euro)
und für den Baß XAW 210 HC (65 Euro) von MIVOC.
Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis !

Da die LS mechanisch nicht passen,mußt Du einen
"Adapterring" aus MDF anfertigen.
Oder eine komplett neue Frontplatte auf die alte
leimen und schrauben (aufdoppeln).
Nun die Lautsprecherlöcher sägen.
Mit Stichsäge.Je geschickter,desto besser die Optik
am Ende.Bischen Farbe (Clou Beize schwarz kommt gut
auf MDF) drauf und fertig.
Durch die doppelte Frontplatte wird die Box noch
stabiler.

Ok,der Baß paßt akustisch nicht 100%ig,
aber besser als nix.

Zum Schluß muß man noch die Länge des Reflexrohres
anpassen (verkürzen) oder es total luftdicht
verschließen.
Das bringt einen exakten Kickbaß,leider nicht besonders
tief,gut für Feten.

Falls Du es wie geraten machen willst,kann man sogar
ein neues Reflexrohr berechnen und einbauen.

Ist so,als wenn ein altes Auto einen neuen Motor
eines anderen Herstellers bekommt.
Käfer--Porsche-Motor.
Wenns ein Fachmann macht,fährt der Käfer hinterher
sogar schneller !

bukongahelas
helmward
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jul 2004, 17:24
Hallöchen buub,

habe selber ein Paar SC-400. Sind eingelagert, da leider auch Bässe defekt.

Dem Rat von bukongahelas kann ich nicht 100%ig zustimmen.
Wenn ich mich richtig erinnere, ist die SC-400 eine Mitteltonreflexbox. Etwas ungewöhnlich, aber der Mitteltonlautsprecher steckt in einer nach hinten offenen Röhre.
Der Bass ist in einem geschlossenen Gehäuse untergebracht. Daher sollte man bei einem Austausch auch nichts weiter anpassen müssen.
In anderen Threads ist oft von LS Reparatur Kits die Rede .
Das werde ich wohl selber mal ausprobieren. Da ich erst in ein paar Monaten dazu kommen werde, wäre es toll, wenn Du hier über Deine Erfahrungen berichten würdest.
bukongahelas
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2004, 01:32
jaja,die Box die ich repte,hatte ein Rohr für den
Mitteltöner
und ein Baßreflexrohr.
Obs die SC-400 war,weiß ich nicht 100pro.

Aber besser irgendwas preiswertes einbauen und
ein wenig an der Weiche "fummeln" als wegwerfen.
Außerdem lernt man viel über Gehäuse,Weichen,LS
und kann handwerklich,falls Newbie,für ein paar
"richtige" Boxen trainieren.

Fürn paar Fetenboxen reichts allemal.
Und wenns dann wider Erwarten doch nicht funzt
(hatte ich noch nie),LS woanders verwenden.


bukongahelas
Hans-Woscht
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Nov 2005, 18:25
Schwergewicht
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2005, 07:19
Hallo,
also die Boxen sind von 1981/82 und wenn du nicht besonders daran hängst, solltest du sie eigentlich besser entsorgen. 4 defekte Chassis sind einfach auch unter preislichen Aspekten zuviel. Auch die klanglichen Eigenschaften waren eigentlich nicht herausragend. Die Canton Quinto-Serie aus der Zeit klang imho eigentlich besser und käme im Endeffekt wahrscheinlich billiger als eine Raparatur und die haben beispielsweise im Baßbereich Gummisicken.

Beispiel:

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Es ist nur ein zusätzlicher Denkanstoß und kein niedermachen der Onkyo SC-400.

Gruß
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Nov 2005, 11:44
Hallo...ich kann meinem Vorredner nur zustimmen!

Sicher kann man aus Idealismus oder Hobby alte Klassiker restaurieren, dabei steht der ideelle Wert im Vordergrund und der reelle steht in Hintergrud!

Nur ist die Onkyo SC400 leider wirklich kein LS der in irgendeiner Weise das Zeug zum Klassiker besitzt! Weder das Konzept noch die technischen Bauteile können als gelungen gelten! In den etlichen Testläufen kam die SC400 niemals über die untere Mittelklasse hinaus und musste sich damals (1981-1982) Lautsprechern wie z.B. Arcus TM55, ATL HD308, Canton Quinto530 oder Magnat AllRibbon5 geschlagen geben!

Alle diese LS sind heute gebraucht zwischen 50 und 100EUR zu finden...aber selbst für 200EUR bekommt man heute Lautsprecher, die klanglich weit über den SC400 spielen, egal ob man gebraucht ODER neu kaufen möchte!


Ist so,als wenn ein altes Auto einen neuen Motor
eines anderen Herstellers bekommt.
Käfer--Porsche-Motor.
Wenns ein Fachmann macht,fährt der Käfer hinterher
sogar schneller !
...sicher richtig, aber deshalb bleibt der Rest immer noch ein alter Käfer...Karrosserie, Resttechnik, Fahrverhalten, Sitzkomfort, Windgeräusche etc.! Wie gesagt: Aus Hobbysicht in Ordnung, aber aus realer Sichtweise eher Geldvernichtung!

Ich würde die SC400 in Ehren begraben und mir mal ernsthaft Gedanken machen, welches Budget mir für eine neue (Gebraucht)Anschaffung zur Verfügung steht!

Grüsse vom Bottroper
sherlock1960
Neuling
#8 erstellt: 05. Apr 2007, 06:49
Hallo zusammen,

es ist zwar schon ne ganze weile her, als hier über die SC400 von Onkyo gesprochen wurde, aber mir ist der Tieftöner eben erst im letzten Monat zerbröselt. Schon erschreckend gewesen das zu sehen, aber ich habe mit einem Freund ne ganze weile Philosophiert ob intsandsetzen oder nicht und wenn ja, dann wie???

Wir haben einen preiswerten Tieftöner bei Conrad gefunden,
ein 250 mm Tieftöner mit ALU Membran, der in seinen Leistungen in das Gehäuse passt. Wir überlegten die Frequenzweichen anzupassen, probierten aber den Tieftöner dann so aus.
Er passt bis auf 2 mm genau in die Bohrung und das Lochbild stimmt überein.
Der Bass, ich weiß nicht ob ich den Unterschied zum alten Tieftöner beschreiben kann, ist auch egal, denn der Bass ist tief und trocken. Wir haben die Box ausgiebig mit den unterschiedlichsten Musikstücken gehört und waren zufrieden.

Eben eine Alternative zum Wegschmeißen!!!!
250 mm Aluminium Alloy Woofer/ Artikel Nr.: 369036-62 für 51,24 €

Gruß vom Sherlock
Zahnweh
Neuling
#9 erstellt: 30. Apr 2007, 19:31
Bei meinen Onkyo SC 400 Boxen waren ebenfalls die Bassicken nach ca. 20 Jahren zerbröselt. 5 Jahre standen sie daher nunmehr defekt herum.
Aufgrund des Reparaturberichts von Sherlock 1960 habe ich ebenfalls die 250 mm Aluminium Alloy Cone Woofer von Conrad bezogen. Wichtig: die von Sherlock angegebene Artikelnummer enthält einen Zahlendreher; die korrekte Artikelnummer lautet: 369063, der Preis von 51,24 EURO pro Woofer ist korrekt.
Ich habe dieselben positiven Einbauerfahrungen gemacht, sowohl Lochausschnitt als auch Lochbild passen milimetergenau, so dass keinerlei Bohr-/Fräsarbeiten o.ä. beim Austausch notwendig sind.
Das Ergebnis ist sowohl vom Klang als auch vom Preis-Leistungsverhältnis als gut zu bezeichnen .
HIFI-Freaks wird es sicher nicht überzeugen, doch welcher HIFI-Freak hat noch die o.g. Boxen in Betrieb?
Auch nach meiner Meinung eine echte Alternative zum blosen Wegwerfen, insbesondere dann, wenn die o.g. Boxen noch im Erstbesitz sind und man daher weiss, wie sie bisher behandelt wurden!
Vielen Dank daher für den Tip von Sherlock 1960!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo SC-350 - Ersatz-Tieftöner?
andi_tool am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  4 Beiträge
onkyo sc 400 tieftöner defekt
geilewutz am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  4 Beiträge
Okyo SC-400 Bässe defekt...was nun??
wayne711 am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  2 Beiträge
Onkyo SC-460
Yagami_ am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  3 Beiträge
Onkyo Boxen
der.Dirki am 12.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
Onkyo SC-950 Ersatzteile
FlyBill am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  2 Beiträge
Onkyo SC 400 Abdeckkappe des Tieftöners defekt
zultan32 am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  4 Beiträge
Onkyo SC-585 kaufen?
Asus7 am 23.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  4 Beiträge
Onkyo SC 960
fröbe am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  2 Beiträge
Denon Boxen SC-F102 oder alte Denon SC - 35 besser ?
Hunter2009 am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 175 )
  • Neuestes MitgliedElliminator
  • Gesamtzahl an Themen1.344.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.804