Lautsprecher für Andersson R2 und B&W DM 310

+A -A
Autor
Beitrag
weflydus
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mrz 2005, 23:52
Hallo!
Ich habe mir (ganz neu) einen Andersson R2 Receiver (7.1) zugelegt. Z.Zt. habe ich lediglich meine "guten alten" B&W DM 310 im pure-stereo Betrieb daran angeschlossen, aber ich möchte -lautsprechertechnisch- aufrüsten. Leider ist mein dafür vorgesehenes Budget recht schmal: viel mehr als 300-400 EUR wollte ich nicht ausgeben.
Wer kann mir helfen (hätte kein Problem damit auch bei z.B. eBay "einzukaufen")



Gruß
weflydus
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2005, 06:04
?!? Du hast keine Rauschprobleme bei dem Anderson? Herzlichen Glückwunsch! Was möchtest Du denn für Laustprecher haben? Und wie viele? Und müssen es alle auf einmal sein, oder reichen erstmal 2 und später mehr? (Budget)
weflydus
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Mrz 2005, 12:46
Keinerlei Rauschprobleme!
Also: Ich habe kein Problem damit, mir die LS nach und nach zuzulegen. Das Budget ist halt auch ca 400 € beschränkt.
Was schlägst Du vor?
Was passt zu meinen vorhandenen B&W?
Oder soll ich für Musik einfach die B&W im Stereobetrieb laufen lassen & für Filme mir eine einfache 5.1 Kombi kaufen?
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2005, 14:03

Oder soll ich für Musik einfach die B&W im Stereobetrieb laufen lassen & für Filme mir eine einfache 5.1 Kombi kaufen?

Ich würde mir zuerst nur zwei Rears kaufen, dann passts auch mit dem Budget. Den Subwoofer kann man sich immer noch später zulegen, einen Center brauchst Du nicht bei guter Aufstellung/Sitzposition (-> Phantomcenter).
Am Besten sind natürlich die entprechenden Boxen aus dem B&W Sortiment. Sollten die zu teuer sein (kA) kannst Du auch andere Rears kombinieren, aber auf jeden Fall zu Hause testen und vergleichen!
Nubert hat z.B. eine gute Auswahl in Deiner "Wunschpreisklasse" wenn Du den Sub erstmal zurückstellst (was ich sehr raten würde).
Ein komplettes 5.1 Set zu dem Preis ist sehr stark limitiert was den Klang und die Leistungsfähigkeit angeht, da wäre ein R2 der glatte overkill für
weflydus
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Mrz 2005, 15:11
Werde mich mal bei Nubert umschauen!

Was ist eigentlich von Pure Acoustics zu halten (hier die junior-Serie). Ist ein US-Hersteller, habe aber noch nie etwas davon gehört!?!?

Kannst Du helfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubox 310 - B&W DM 303
jasta11 am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
B&w dm 1600 und B&w Dm 330i
lorrus am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  2 Beiträge
Emfehlung für B&W DM 220i???
Abp1 am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  5 Beiträge
B&W DM 309: Klang, Verstärker, Sonstiges?
TheDaN am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  23 Beiträge
B&W DM 604 S3
robert5155 am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  5 Beiträge
B&W DM 604 S3
robert5155 am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  4 Beiträge
B&W DM 604 S3
TSstereo am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  33 Beiträge
b&w dm 603 s3
beam68 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
B&W DM 601 Produktionsjahr
inkulpat am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  2 Beiträge
B&W &00er Serie und DM 309
PDT am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 18.09.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Andersson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmg-ms
  • Gesamtzahl an Themen1.368.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.064.002