Geräte am Receiver oder am C8 anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Schmerzbär
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2018, 14:27
Hallo zusammen,

es mit mal wieder Anfängerfragenzeit mit Schmerzbär.😉

Meine Frau und ich haben einen LG C8 und einen Denon avr x1400. Nun Fragen wir uns, sollen wir Geräte wie die PS4 oder den UHD Player an den Fernseher anschließen und mit ARC den Sound weitergeben oder die Geräte an den Receiver anschließen und von da aus zum Fernseher oder ist das völlig egal?

VG
Devine72
Stammgast
#2 erstellt: 04. Nov 2018, 15:06
TV mit AVR per HDMI verbinden und alle weiteren Geräte an den AVR
Arc kannst du dann deaktiviert lassen
kobold58
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Nov 2018, 15:18
Wieso ARC deaktivieren? Wenn TV-Ton anliegen soll, braucht es ARC.
Schmerzbär
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Nov 2018, 15:29
ARC benötige ich z.B. Für Amazon und die Netflix App.
mastermike67
Stammgast
#5 erstellt: 05. Nov 2018, 12:50
Kommt auch darauf an ob du den Ton ausschließlich über den AVR ausgeben willst - oder deine Frau z.B. es bevorzugt nur über den TV zu hören - so wie bei mir ...

Da wird es dann komplizierter, denn über AVR funktioniert die Tonausgabe über den TV ja gar nicht mehr, das müsste dann wieder umgestellt werden.
Ich habe es z.B. so gelöst das ich die X-Box direkt an den AVR angeschlossen habe und den TV über optisches Kabel an den AVR angeschlossen habe - somit sind wir beide zufrieden.


[Beitrag von mastermike67 am 05. Nov 2018, 12:52 bearbeitet]
tester65
Neuling
#6 erstellt: 14. Nov 2018, 19:33

Schmerzbär (Beitrag #1) schrieb:
Meine Frau und ich haben einen LG C8 und einen Denon avr x1400. Nun Fragen wir uns, sollen wir Geräte wie die PS4 oder den UHD Player an den Fernseher anschließen und mit ARC den Sound weitergeben oder die Geräte an den Receiver anschließen und von da aus zum Fernseher oder ist das völlig egal?


Habe ebenfalls eine PS4 und einen UHD BluRay-Player an einem Denon (X2200W). Hier als Beispiel für Dich meine Installation mit Begründung:

Denon X2200W: Denon-HDMI-ARC-Monitor am HDMI2-ARC des LG C8.
PS4 Pro: Hängt direkt am HDMI3 des C8, um den minimalsten Bild-Input-Lag sicherzustellen. Denn ich zocke sehr viel online, da sind ein paar Hundertstel schon relevant. Den PS4-Ton muss ich mir über die HDMI2-ARC-Verbindung zum Denon holen, da mein Optical-Out der PS4 schon vom Headset belegt ist.
UHD-BluRay LG UBK90: Das Bild schicke ich ebenfalls direkt an HDMI1 des C8. Zwar beherrscht der Denon nach dem letzten Update sogar Dolby Vision, aber ich habe mich trotzdem für die Direktverkabelung entschieden, um so auch zukünftig immer das perfekteste Bild zu haben. Den Ton schicke ich über den 2. HDMI-Out meines BluRay-Players an den Denon, So läuft bspw. auch Dolby Atmos, was der LG C8 über HDMI-Arc ja nicht an den Denon ausgeben kann.
Technisat ISIO STC (Sat-Receiver): Hängt am Denon.

Ich habe bisher noch nicht verstanden, warum so viele immer wieder empfehlen alles pauschal über den AVR als "Zentrale" abzuwickeln. Etwa nur weil das Gerät das kann? Das sehe ich nicht so. Einziger Nachteil den ich bei der Direktanbindung sehe ist, dass man den OSD-Laustärkebalken des AVR nicht mehr sieht.
kobold58
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Nov 2018, 19:58
???
der.friese
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Nov 2018, 09:32
Ich sehe den den Vorteil beim AVR als Sammelstelle darin, dass ich nur noch ein HDMI- und ein Stromkabel zum TV habe, was das "Verstecken" von hässlichen Kabeln erleichtert. Voraussetzung hierbei ist, dass der AVR auch alle Signale vom UHD Player 1:1 weitergeben kann, bzw. weiterreicht. Wie sehr der Bild-Input-Lag beim durchreichen des HDMI steigert, kann ich aktuell nicht bewerten. Fehlen mir die Kenntnisse und im Zweifel würde ich dann dir Zustimmen und die Konsole dann direkt am TV anschließen und den Ton dann über ARC an den AVR geben.
der.friese
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 15. Nov 2018, 09:37

mastermike67 (Beitrag #5) schrieb:
Kommt auch darauf an ob du den Ton ausschließlich über den AVR ausgeben willst - oder deine Frau z.B. es bevorzugt nur über den TV zu hören - so wie bei mir ...

Da wird es dann komplizierter, denn über AVR funktioniert die Tonausgabe über den TV ja gar nicht mehr, das müsste dann wieder umgestellt werden.
Ich habe es z.B. so gelöst das ich die X-Box direkt an den AVR angeschlossen habe und den TV über optisches Kabel an den AVR angeschlossen habe - somit sind wir beide zufrieden.


Also wenn ich bei laufender Tonausgabe (Netflix oder Amazon) über den ARC am AVR den AVR ausschalte, dann kommt der Ton über den TV Lautsprecher. Schalte ich den AVR ein, kommt der Ton wieder über den AVR.
leo_62
Stammgast
#10 erstellt: 15. Nov 2018, 09:56
Der Ton kommt aber leider nur über TV, wenn man den AVR einmal an-und wieder ausmacht. Starte ich nur den TV, bleibt er stumm. Das ist das Beknackte...
Franconian
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2018, 11:25
Spielekonsolen sollte man wohl direkt an den C8 anschließen, da man so den Inputlag-Optimierten Spielemodus für den HDMI Port einstellen kann bzw andere Bildeinstellungen vornehmen kann.

Wenn alles am Receiver hängt, müsste man ja beim Spielen jedesmal den Spielemodus manuell aktivieren, beim Film schauen wieder deaktivieren etc. Das ist ja extrem lästig.
mastermike67
Stammgast
#12 erstellt: 15. Nov 2018, 12:23

leo_62 (Beitrag #10) schrieb:
Der Ton kommt aber leider nur über TV, wenn man den AVR einmal an-und wieder ausmacht. Starte ich nur den TV, bleibt er stumm. Das ist das Beknackte...



Genau das meinte ich - man muß jedesmal in das Menü und umstellen - das wäre für meine Frau schon zu viel.
der.friese
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Nov 2018, 07:03

mastermike67 (Beitrag #12) schrieb:

leo_62 (Beitrag #10) schrieb:
Der Ton kommt aber leider nur über TV, wenn man den AVR einmal an-und wieder ausmacht. Starte ich nur den TV, bleibt er stumm. Das ist das Beknackte...



Genau das meinte ich - man muß jedesmal in das Menü und umstellen - das wäre für meine Frau schon zu viel. :X


Moin Moin,
das ist bei mir nicht der Fall. Schalte ich nur den C8 ein, dann kommt der Ton über diesen. Brauche meinen AVR (Onkyo 676) nicht erst einschalten und wieder ausschalten um die Tonausgabe über den C8 zu realisieren.
leo_62
Stammgast
#14 erstellt: 16. Nov 2018, 08:10
Moin Friese. Das wundert mich. Ich habe alle möglichen und unmöglichen Konfigurationen durchprobiert, es haut nicht hin...
Ich habe allerdings ein älteres OLED-Modell, aber das kann's ja nicht sein..?

Nachtrag: Im Moment des Einschaltens deines TV, befindet sich dein Onkyo im Standby oder ist er stromlos?


[Beitrag von leo_62 am 16. Nov 2018, 09:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG-C8 CEC Verzögerung
xmechanix am 19.09.2018  –  Letzte Antwort am 20.09.2018  –  6 Beiträge
Frage zum SUB-Tuner am C8
freddie1207 am 14.09.2019  –  Letzte Antwort am 14.10.2019  –  5 Beiträge
B8 oder C8
namealwaysinuse am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  14 Beiträge
C8 Banding!
UnrealTHEone am 25.07.2018  –  Letzte Antwort am 30.11.2018  –  7 Beiträge
LG C8 65" Spiegelt
Novo25 am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 15.05.2019  –  13 Beiträge
LG C8 Untertitel
Exelicer am 24.11.2018  –  Letzte Antwort am 24.11.2018  –  3 Beiträge
Neuer OLED C8 Pixel Problem :(
CorradoG666 am 17.10.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2019  –  3 Beiträge
Bildfehler Oled C8
chrisMuc82 am 05.07.2019  –  Letzte Antwort am 05.07.2019  –  4 Beiträge
LG C8 - ausverkauft?
vr29 am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  3 Beiträge
Problem LG C8 Farbtemperatur
Sxsx90 am 25.08.2019  –  Letzte Antwort am 26.08.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedknarzn
  • Gesamtzahl an Themen1.461.141
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.786.859

Hersteller in diesem Thread Widget schließen