Lohnt Mehrpreis für C97 statt B97

+A -A
Autor
Beitrag
Lennyskumpel
Stammgast
#1 erstellt: 02. Dez 2019, 07:58
Guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach einem 65" OLED TV, es soll ein LG werden.

Sind die 500 EUR Unterschied zwischen dem B97 und C97 entscheidend, sodass sich der C97 mehr lohnt als der B97?

2000 EUR ist meine Schmerzgrenze.
PHuV
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2019, 16:20
Der "große" Unterschied liegt u.a. im verwendeten Bildprozessor und dem verwendetem Standfuß

  • LG OLED B9 - Bildprozessor Alpha 7 Gen2
  • LG OLED C9 - Bildprozessor Alpha 9 Gen2, AI und AI Sound

Genaue Infos findest Du hier:
https://www.zambullo...-serie-aus-2019.html
Hier mal ein genauerer Vergleich
https://www.4khdrtvc...led65b9-vs-oled65c9/
Mir wars den Aufpreis wert und ich habe gleich zu dem 65C97LA gegriffen.


[Beitrag von PHuV am 02. Dez 2019, 17:21 bearbeitet]
moby12
Stammgast
#3 erstellt: 13. Mrz 2020, 09:48

PHuV (Beitrag #2) schrieb:
...
  • LG OLED B9 - Bildprozessor Alpha 7 Gen2
  • LG OLED C9 - Bildprozessor Alpha 9 Gen2, AI und AI Sound
...
Hier mal ein genauerer Vergleich
https://www.4khdrtvc...led65b9-vs-oled65c9/
...

Laut dem Link kommen aber bei beiden Prozessoren AI gleichermaßen zur Anwendung, nicht nur beim Alpha 9.

AI Picture, AI Brightness, and AI Sound

Now, both LG OLED B9 and OLED C9 have some AI related features that can automatically adjust the picture setting for optimizing their sound and picture quality. ...

Weiter folgend wird dann detaillierter erklärt, was gemeint ist, aber soweit ich das gefunden habe, immer für beide gleichermaßen.
zeerookah
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mrz 2020, 14:08
Stell dir einfach die Frage was du willst.
Soll es ein guter TV sein oder lieber ein sehr guter TV
Einfache Antwort...Anfänger greifen zum B Modell. Alle anderen nehmen das C Modell
moby12
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mrz 2020, 09:33
Na ja, ich muss da eher meinen Geldbeutel fragen! Es soll natürlich ein möglichst guter TV sein, aber mein Geldbeutel will am liebsten gar keinen!

Deshalb muss ich da schon genau hinschauen, was ich will/brauche, und worauf ich vielleicht doch verzichten kann ...

Was mir noch aufgefallen ist:

Bei beiden soll laut 4khdrtvcomparison AI gleichermaßen zum Einsatz kommen.
Andererseits scheint es auch niemand wirklich zu wissen, wo jetzt genau die Unterschiede liegen.
Zumindest laut zambullo

Was die genauen Unterschiede zwischen dem Alpha 7 Gen2 und dem Alpha 9 Gen2 sind, lässt LG bei der Vorstellung leider noch offen. Wir vermuten, dass die integrierte Bilddatenbank zur Qualitätsverbesserung nur im Alpha 9 Gen2 zu finden ist.

Zum Ton:

Dazu habe ich bei pc-magazin.de eine interessante Aussage zum C9(7) gelesen:

Erstaunlich gut ist auch der Klang gelungen.
Die eigentlich nach unten strahlenden Boxen werden über den Fuß als akustisches Horn in Richtung Zuhörer geleitet ...

Beim B9(7) ist der Fuß nicht so breit/lang und kann diese Funktion nicht erfüllen.

Ich weiß nicht, ob es damit zu tun hat, jedenfalls kommt man auch bei rtings bei den beiden Modellen zu leicht abweichenden Bewertungen bez. des Klangs:

Frequency response (Frequenzgang); Distortion (Verzerrung)

B9: 7,0; 7,3
C9: 7,4; 6,0

Auch, was das Bild angeht, kommt man dort zu leicht abweichenden Wertungen, z.B. erhält der B9 unter "Mixed Usage" eine 8,9, der C9 eine 9,0.

Interessant dort finde ich u.a. den Test "Motion Interpolation (30 fps)". Da sieht man schön, wie das Rtings-Logo mit 30 Frames durchs Bild geschoben wird und wie die Zwischenbildberechnung die Unschärfe versucht zu minimieren. Viele TVs versagen da völlig, so dass das Logo eigentlich schon gar nicht mehr lesbar ist, sondern nur noch einen Schmierstreifen darstellt.
Aber auch zwischen dem B9 und dem C9 scheint es da Unterschiede zu geben, wenn man sich die Bilder mal in groß anschaut:
B9: https://i.rtings.com...ect-30-fps-large.jpg
C9: https://i.rtings.com...ect-30-fps-large.jpg
[PS: Zum Vergleich der LG SM9000 mit IPS Panel, indem ebenfalls der Alpha 7 Gen 2 Prozessor verbaut ist:
https://i.rtings.com...ect-30-fps-large.jpg
Da sieht es komischerweise wieder besser aus, ich würde sagen, ähnelt dem Bild des C9 deutlich mehr, als dem des B9]


Ich weiß halt nur nicht, inwieweit das vielleicht nur eine Momentaufnahme ist, die vielleicht eine Millisekunde später schon wieder anders ausfallen könnte. Vielleicht würde der C9 auch, wenn das Foto eine Millisekunde später gemacht worden wäre, diese Querstreifen zeigen?!
Ansonsten würde ich sagen, der C9 liefert hier ja das deutlich bessere Bild ab!

Es gibt beide Varianten (B und C) jeweils mit einem oder mit zwei Tunern.
B9PLA -> 1 Tuner
B97LA -> 2 Tuner
C9PLA -> 1 Tuner
B97LA -> 2 Tuner
Je nach Größe kann es da aber zu etwas absurden Preisentwicklungen kommen! Z.B. kostet aktuell der 65C97LA 1849,- €, während sein kleinerer Bruder 65B97LA 1999,- € kostet! Der 65B9PLA ist mit derzeit 1645,- € dann allerdings deutlich günstiger.

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen noch weiter bei der Entscheidungsfindung!


[Beitrag von moby12 am 14. Mrz 2020, 10:44 bearbeitet]
zeerookah
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mrz 2020, 10:32
Ich bleibe bei meiner Meinung. Beim C Modell kann man nichts falsch machen
Und wem es beim Geld kneift der ist bei der OLED Technik völlig falsch. Da fährt er bei anderer Technik zum halben Preis besser
leo_62
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2020, 10:48
...und was macht man beim B-Modell falsch? Als erster OLED für den TE doch auch ein sehr guter TV.
Und "ihm kneift es" wohl nicht so heftig, denn er kann 2.000,- investieren. Und selbst als Geringverdiener, aber mit gesichertem Einkommen kann doch jederman/frau mit einer 0%-Finanzierung in die OLED-Sparte einsteigen; was ist daran bitte "völlig falsch"?
moby12
Stammgast
#8 erstellt: 14. Mrz 2020, 11:02
Klar hast du recht, dass man mit der C9-Serie nichts falsch macht.
Ich hätte halt gerne Seitenblickstabilität UND einen möglichst guten Schwarzwert/Kontrast! (Und auch z.B. ein gutes Bewegtbild und 24p judder-free ... aber das alles möglichst nicht zum Preis eines OLED! )
Daher fällt VA im Grunde raus. Es gibt zwar dort auch diese neue Technik mit dem größeren Blickwinkel, aber die ist noch so teuer, dass man eigentlich auch schon gleich wieder zu einem OLED greifen kann. Bzw. z.B. beim Sony XG9505 wird diese "x-wide angle"-Technik erst ab 75'' eingesetzt. (Und Samsung kommt für mich aufgrund der Zwangswerbung generell nicht infrage! Aber dort finge das mit dem größeren Betrachtungswinkel m.W.n. auch erst bei der Q80-Serie an und da ist man dann preislich schon wieder ungefähr bei OLED.)
Bliebe ansonsten eigentlich nur der LG SM9000 als Kompromiss.
Parnuna
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 14. Mrz 2020, 15:48
Also, B9 Und C9 sind erstmal, bis auf den Prozessor, identische Fernseher.

Der neue Prozessor im C9 sorgt für bessere Performance bei Bildverarbeitung und Motion Interpolation, was vielen Einsteigern kaum auffällt.

Bei der durchschnittlichen Helligkeit ist der C9 um den Faktor 1.03 besser und bei der maximalen Helligkeit um 1,02.
Das ist so marginal, dass es nur im Labor auffällt.

Ich habe seit Dezember den B9 65 Zoll und seit Januar noch den C9 55 Zoll.

Bei der Bildqualität sind beide überragend, auch bei normalem HDTV.

Das Einzige, das ich als merklichen Unterschied zwischen beiden festhalten kann ist, dass der B9 in der Bedienung (Menü, Einstellungen, etc.) etwas langsamer ist als der C9.

Dies ist dem ein Jahr älteren Prozessor geschuldet, was aber für mich persönlich nicht störend und damit auch nicht relevant ist.

Grüße


[Beitrag von Parnuna am 14. Mrz 2020, 15:49 bearbeitet]
Romulix
Stammgast
#10 erstellt: 15. Mrz 2020, 00:12
C9 und B9 sind tatsächlich identisch, bis auf den Prozessor.
Da ist aber nix zu sehen das da etwas langsamer arbeitet, obwohl man wohl bei Messungen Unterschiede bemerken würde.
Da der allgemeine User nicht am messen ist sonder nur Filme schauen möchte ,wird er sich nicht in den Arsch beißen wenn er auf dem B9 schaut.
Und TruMotion ist sowieso bei mir aus.
Parnuna
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Mrz 2020, 18:26
Es ist offensichtlich, dass der B9 im Vergleich zum C9 bei der Menüführung etwas langsamer arbeitet als der C9.
Das muss man auch nicht messen, denn es ist im direkten Vergleich spürbar.

Dass das nicht auffällt, wenn man beide Fernseher nur in größerem zeitlichen Abstand verwendet, ist auch klar.

Für mich, wie schon erwähnt, auch kein entscheidender Grund, aber eben ein Fakt.
Romulix
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mrz 2020, 15:14
Hier reden wir aber über Zehntel Sekunden.
Bei mir kann ich im Menü drücken was ich will, nix dauert über zwei Sekunden.
Die meisten Befehle werden innerhalb einer Sekunde ausgeführt.
Testgerät B9 mit 65"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Galeriemodus LG OLED 65 C97
Amy22 am 17.12.2019  –  Letzte Antwort am 03.03.2020  –  4 Beiträge
Gibts für den OLED C97 eine Infrarotfernbedienung?
industriegigant am 29.04.2020  –  Letzte Antwort am 30.04.2020  –  11 Beiträge
Umstieg von Sony A1 auf LG C97 sinnvoll.
muli0815 am 04.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  5 Beiträge
Wie bei LG OLED C97 HDR einschalten?
PHuV am 02.12.2019  –  Letzte Antwort am 02.12.2019  –  6 Beiträge
LG C97 standardmässig mit einer App starten
reinerzufall2007 am 23.04.2020  –  Letzte Antwort am 26.04.2020  –  5 Beiträge
LG C97 verliert Senderliste - kein Signal
edgar111 am 01.08.2020  –  Letzte Antwort am 04.08.2020  –  6 Beiträge
OLED 55 B97 La - UHD 10 Bit Sky Q
FreewayMG am 05.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  3 Beiträge
LG C97 und Onkyo TX-RZ 3100 -> schlimmstes CEC ever
rangaro am 03.03.2020  –  Letzte Antwort am 24.03.2020  –  12 Beiträge
C97 lässt sicht nicht mehr ausschalten bzw. AV Receiver wird ausgeschalten
lv2007 am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 21.04.2020  –  6 Beiträge
LG OLED C97/C98 Frage zu Anschluß AVR und allgemeine Fragen - bräuchte Hilfe - Danke!
diddel72de am 21.04.2020  –  Letzte Antwort am 23.04.2020  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.937 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedIch_nich
  • Gesamtzahl an Themen1.493.281
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.389.120

Hersteller in diesem Thread Widget schließen