Sinn und Unsinn vom Dynamic Tone Mapping (Schwerpunkt Gaming)

+A -A
Autor
Beitrag
bereft
Inventar
#1 erstellt: 30. Mai 2020, 14:09
Das beste Kaufargument für mich wäre aktuell, dass es ab der 8er Reihe die Dynamic Tone Mapping Funktion gibt, vor allem Spiele sollen dadurch einen großen Nutzen erzielen, u.a. weil die HDR Implementierung der Spieleentwickler immer noch Suboptimal ist.

Meine Fragen hierzu wären:
1. Wie war das DTM bei den 8ern, gab es Probleme, hat es suboptimal gearbeitet?
2. wurde es im Laufe der Jahre besser und optimiert?
3. Wer nutzt es bei Filmen und/oder Spielen
4. was überwiegt mehr: die Verluste (Puristen schalten sowieso alles aus) oder der Nutzen dieser Funktion
5. ist DTM überhaupt notwendig oder sind die 8er - 10er OLEDs standardmäßig(ohne Umstellungen) im HDR Gaming Modus hell genug? (eine Art Umfrage)


Ich finde es erstaunlich wie ein OLED dank DTM so viel Helligkeit aus dem HDR Bild zaubern kann.

Also bitte teilt eure Erfahrungswerte, evtl. kommt ein 9er oder Xer Modell doch noch in Frage!(Referenzgerät wäre die kommende Xbox Series X, die ja auch mit einer HDR Funktion für ALLE Spiele, also auch abwärtskompatible Spiele kommen wird)
Dualis
Inventar
#2 erstellt: 30. Mai 2020, 16:39
ISt DTM Standard immer Aktiv? Habe ich nicht drauf geachtet. Als ich die C9 hatte und hab damit echt viel gezockt (PS4 Xbox switch) ist mir nichts negatives aufgefallen die Helligkeit war sehr gut für mein Empfinden und das HDR das war absolute Bombe.
Hatte schon HDR auf einige LCDs begutachten können, keiner konnte es so gut darstellen wie der C9
bereft
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2020, 17:39
ich weiß leider nicht ob es out of the box standardmäßig auf "ein" eingestellt ist(ich vermute aber schon), ich habe versucht mir ein Bild zu machen und auf youtube videos dazu gesucht, aber ohne eine konkrete Diskussion kriege ich keine detailierten Infos.

3 Probleme die mir einfallen würden = Detailverlust in sehr hellen aber auch sehr dunklen szenen? bspw. Wolken die überstrahlen? und zweitens: merkt man es wie das DTM arbeitet? bei Dynamic Contrast war es so dass man es je nach szene schon gesehen hat wie die Helligkeit angepasst wird, dafür arbeitet die Bildoption nicht schnell genug. Aber Dynamic Contrast ist sowieso Müll und MAXIMAL auf "niedrig" zu gebrauchen--> im gaming modus sieht man halt schon dass "niedrig" für eine deutlich bessere Detailhelligkeit sorgt als aus, aber dafür kriegt man vor allem im unteren Bereich Probleme, eine Gratwanderung am Blackcrush.

3. wie sieht es mit der Farbsättigung aus? hält sich der Verlust in Grenzen oder merkt man idealerweise vllt. sogar gar nichts davon und kann es höchstens messen?

DTM ist ja DC weit überlegen und der einzige Hoffnungsschimmer für mich als 7er Besitzer dass sich ein Upgrade vllt. doch noch lohnt.


gehe ich nach diesem Thread: https://www.avforums...-for-gaming.2253672/

dann überwiegen auch hier die positiven Meinungen, aber es ist halt nicht perfekt und am Ende nicht bei jedem Spiel und jedem Szenario zu gebrauchen.

Daher stellt sich am Ende auch wieder die Frage was man anhand der Spiele-HDR Optionen aus dem normalen HDR Gaming Modus herausholen kann, so dass das DTM quasi überflüssig wird oder kaum einen Effekt bewirkt(weil der TV durch die HDR Optionen schon am Limit operiert)

anders gesagt: die ganz faulen spielen einfach mit DTM an.


[Beitrag von bereft am 30. Mai 2020, 17:58 bearbeitet]
Dualis
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2020, 18:11
Ich fande die Sättigung der Farben extrem gut .aber na gut jemand der Perfektion erwartet wird immer irgendwie irgendwo was zu meckern finden. Ich war sehr zufrieden mit dem dargebotenen und für mich war klar das HDR auf Oled gehört denn anders als bei einem LCD habe ich hier einen wirklichen Unterscheid zwischen HDR und Non HDR erkennen können.


Was die Detailgrade angeht im dunklen da gibt es eine schwäche die aber meiner Meinung nach ein BUG dern FW sein könnte.
Bei Call of Duty Modern Warfare gab es eine dunkle Szene da sind Details im dunklen (HDR) abgesoffen, das lag aber an dem Kontrast der auf 100 Stand...als ich den um ein paar runter setzte gab es die Details wieder zu sehen, dafür aber ein anderes Problem (keine Ahnung mehr welches)...Alles in allem war ich abner mit den Standardeinstellungen sehr zufrieden.
bereft
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2020, 18:23
ja gut, mir gehts nur um DTM an, Details im dunklen Bereich ist out of the box ohnehin ein schwieriges Thema, ich betreibe bspw. den TV auf 2.2er Gamma, beim Plasma wars noch 2.4, ich habe bei der Einstellung des TV alles versucht um Schattendetails zu retten. (wir gehen aber mal davon aus, dass das DTM bei dir immer an gewesen ist)

und LED ist einfach keine Alternative, durch DTM haben die OLED in vielen Bildbereichen so viel Helligkeit hinzugewonnen dass ein LED kein echtes Argument mehr für sich gewinnen kann(bis auf langfristig betrachtet das burn in risiko), zu allem Überfluss ist ein LED im richtigen Game Modus ohne all die Tricks der Bildverbesserung DEUTLICH schlechter als ein OLED, da fällt das Bild des LED einfach auseinander.

ja SDR vs HDR ist auf einem OLED ein riesiger Unterschied, 8bit Farben gehen einfach gar nicht, das sieht nach Steinzeit TV aus

Bei Spielen ist HDR also nicht weniger wichtig als bei Kinofilmen. Die Unterschiede sind mit beiden Medien enorm.


[Beitrag von bereft am 30. Mai 2020, 18:26 bearbeitet]
Joopi1982
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2020, 18:07
Ich als Laie bin gerade beim Zocken von „The Last of Us“ auf PS4 Pro mit dem DTM in Berührung geraten. Das HDR-Bild war mir mit aktivem DTM zu hell/milchig, sodass ich diese (werkseitig eingeschaltete) Funktion deaktivierte. Das Ergebnis gefiel mir besser... Allerdings weiß ich nicht, ob es evtl. noch an einer anderen Einstellung lag, wobei sonst eigentlich alles (werkseitig) auf „Aus“ steht...
bereft
Inventar
#7 erstellt: 02. Jun 2020, 18:30
ok, danke für das Feedback.

Die Spiele HDR Einstellung hast du bestimmt auf standard, also unberührt gelassen.

Was ist die Standard-Farbeinstellung des TVs? 60 im HDR Betrieb?

Kann man da etwas gegensteuern indem man die Farbsättigung auf 65 erhöht? Ich weiß nicht welche HDR Optionen TLOU angeboten hat(habs damals an einem Plasma gezockt auf der normalen PS4), ich frage mich wie hell man den TV ohne DTM bekommt sodass DTM überflüssig wird und ob das Bild dann genauso "milchig" wird.

Um ehrlich zu sein, das war auch einer der Faktoren vor denen ich Angst hatte: Dass die Farbhelligkeit in den Keller fällt, beim schlechten "dynamic contrast" war das ab der Einstellung "Mittel" deutlich zu sehen und das gepaart mit dem immer schlimmer werdenden Black Crush ist der Grund wieso DC höchstens auf "niedrig" empfohlen werden kann.


[Beitrag von bereft am 02. Jun 2020, 18:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG C8 dynamic tone mapping
JonnyFishbone am 25.05.2018  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  18 Beiträge
LG OLED 65E9 Dynamic Tone Mapping fehlt
RomaEmpire am 09.08.2019  –  Letzte Antwort am 10.08.2019  –  3 Beiträge
Erfahrungen LG C8
Armin_88 am 24.06.2018  –  Letzte Antwort am 24.06.2018  –  2 Beiträge
Fragen zur HDR Einstellung in der PS4 Pro selbst
freeman2810 am 20.07.2020  –  Letzte Antwort am 23.07.2020  –  2 Beiträge
LG OLED Gaming Sammelthread
ssj3rd am 14.12.2020  –  Letzte Antwort am 16.12.2020  –  3 Beiträge
LG CX Gaming
Tarsi am 08.09.2020  –  Letzte Antwort am 08.09.2020  –  2 Beiträge
LG OLED55C97LA fürs Gaming? Erfahrungsberichte
Dualis am 24.01.2020  –  Letzte Antwort am 16.04.2020  –  14 Beiträge
B8 oder C8
namealwaysinuse am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  14 Beiträge
LG55e6d oder LG55c6d - Gaming und Input Lag
kreator90 am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  5 Beiträge
CX9 HDR Problem 120hz Gaming | kein 7.1
izanagi am 05.07.2020  –  Letzte Antwort am 05.08.2020  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNicolas_Riess
  • Gesamtzahl an Themen1.493.453
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.508

Top Hersteller in LG Widget schließen