Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Bugs und Probleme mit neuem LG OLED 55CX

+A -A
Autor
Beitrag
jannitv
Inventar
#1 erstellt: 06. Jul 2020, 15:45
Moin moin,

nachdem ich nun schon einige Bugs und Probleme meines neuen LG OLED55CX9LA in den anderen Threads gepostet hatte und wenig oder keine Antworten bekomme habe, möchte ich nun diesen Thread zu diesem Thema öffnen. Vielleicht gibt es ja „Mitleidende“ die die selben oder weiter Probleme feststellen konnten.

Die aktuelle Firmware ist z.Z. 03.00.70. Der TV wird nach dem Ausschalten nicht vom Stromnetz getrennt.

Hier meine aktuell festgestellten Bugs bzw. Probleme:

1. Nach ca. 1-2 Tagen verliert der TV die Internetverbindung via LAN Kabel. Es wird im Menü der drahtgebundenen Verbindung in der Grafik nur eine Verbindung bis zum Router (Fritzbox) angezeigt und nur die ersten 2 Kreise sind grün. Die beiden letzten Kreise ab „DNS“ sind grau. Nachdem ich nun beim erstmaligen Auftreten dieses Bugs alles mögliche geprüft habe, wie neues LAN Kabel, anderer Routerport, neue IP Adresse habe ich dann einmal den Stromstecker am TV gezogen. Nach dem TV Neustart war dann alles wieder OK. Nachdem nun diese Problem alles 1-2 Tage erneut aufgetreten ist, habe ich dann jedesmal den TV Stromstecker gezogen und den TV neu gestartet. Anschließende war dann immer alles wieder OK.
Probleme mit der Fritzbox und dem LAN Kabel schliesse ich aus, denn alle anderen LAN Geräte funktionieren störungsfrei und ein neues LAN Kabel habe ich schon am TV getestet.

2. Die neue LG Soundbar DSN8YG funktioniert am HDMI2 eARC Anschluss nicht störungsfrei. So kommt es hin und wieder zu sporadischen Audio Drop-Out‘s beim TV schauen via Sat- und Kabelanschluss. Weiterhin wird die Soundbar trotz aktivierten Simplink nicht immer zusammen mit dem TV automatisch mit eingeschaltet. Der Audio Ausgang steht dann immer auf „Interner Lautsprecher“ obwohl dieser vor dem Standby auf eARC stand und korrekt funktionierte. Die Geräteerkennung hat die LG Soundbar an HDMI2 automatisch erkannt. Eine Zuordnung der korrekten Modellbezeichnung DSN8YG ist jedoch nicht möglich, da die Geräteverwaltung dieses Modell (noch) nicht kennt. Lediglich das Modell SL8YG ist in der Vorgabeliste verfügbar.
Das HDMI Kabel habe ich schon gegen ein sehr gutes UltraHDMI-Kabel HDMI 2.1 getauscht, jedoch ohne das die Probleme verschwinden.

3. Der Pixelrefresher kommt bei Aktivierung nach dem Ausschalten nicht zum Ende. Ich habe diesen gestern 22 Uhr vor dem Standby aktiviert und heute früh gegen 5 Uhr den TV eingeschaltet. Es wurde eine Meldung angezeigt, dass der Pixelrefresher noch nicht fertig sein und nach erneuten Standby wiede gestartet wird. Nach ca. 2 Stunden Standby und erneutem Einschalten dieselbe Meldung. Ich habe den Refresher dann wieder deaktiviert.
Update: Das Problem kann vorerst ignoriert werden, da keine Aktivierung aktuell notwendig ist.

4. HbbTV ist sporadisch verfügbar. Mal ist der Service beim Sat TV verfügbar und mal nicht. Ein Aus- und wieder Einschalten dieser Einstellung im TV Menü löst das Problem nicht. Lediglich nach einem Werksreset funktioniert HbbTV dann wieder bis es dann irgendwann wieder „klemmt“. Nach 3x Werksreset habe ich dann nach einem erneuten „Verschwinden“ dieses Services aufgegeben.

Kann jemand diese Probleme bestätigen? Der 55CX ist bezüglich Bild und Ton mit der genutzten LG Soundbar wirklich Top, sofern alles funktioniert und keine der der benannten Macken auftreten. Ich hoffe nun auf die neue Firmware Version, die kurz vor der Veröffentlichung stehen soll.


[Beitrag von jannitv am 07. Jul 2020, 13:24 bearbeitet]
Stalingrad
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2020, 16:48

jannitv (Beitrag #1) schrieb:

Probleme mit der Fritzbox und dem LAN Kabel schliesse ich aus, denn alle anderen LAN Geräte funktionieren störungsfrei und ein neues LAN Kabel habe ich schon am TV getestet.


Das klingt zwar logisch, ist trotzdem ein Trugschluss. Router sind keine Gießkannen, die managen jeden Client einzeln und können auch einen einzelnen blocken oder mit dem ständig Probleme machen während alles andere tadellos läuft.
Du kannst jetzt stundenlang durchs Internet googeln und versuchen Dich über Netzwerke schlau zu machen oder Du ziehst mal kurz den Stecker an Deiner Fritzbox.
Das selbe kannst Du auch gleich mit TV und Soundbar machen.
HbbTV kann ohne Internet nicht funktionieren.
jannitv
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2020, 17:36
Da komme ich nicht ganz mit. Dann soll ich beim nächsten Internet-Aussetzer an LG TV auch gleich den Router und die Soundbar neu starten? Wie wäre es, wenn ich dann nicht gleich jedesmal den Hauptschalter am Sicherungskasten betätige und das ganze Haus vom Netz nehme? Mal im Ernst, wenn seit Jahren alle ca. 20 Geräte bei mir im Haushalt keine Internetaussetzer haben sondern nur sporadisch der neue LG TV, dann sind nicht die anderen Geräte oder der Router das Problem. Mein alter Panasonic TV hatte 6 Jahre keine derartigen Probleme, nur hatte leider auch kein 4k und war kein OLED. Nochmal, der 55CX ist vom Bild her ein tolles Gerät. Nur die Firmware bzw. das webOS scheint für meine Begriffe noch etwas Buggy zu sein.

Das ohne Internet kein HbbTV geht ist klar. Nur die HbbTV Aussetzer sind ebenfalls da, wenn gerade das Internet am LG TV funktioniert. Aber trotzdem Danke für die Präzisierung.
jannitv
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2020, 10:13
Heute früh hat sich die Soundbar wieder nicht mit dem TV automatisch eingeschaltet. Die Audio Ausgabe am TV stand aber korrekt auf eARC. Das manuelle Wechseln am TV auf Interner Lautsprecher und dann wieder auf eARC hat die Soundbar nicht zum Einschalten bewegt. Auch das Aus- und Einschalten von Simplink bewirkte nichts. Erst als ich dann die Soundbar mittels der SB-Fernbedienung eingeschaltet habe, wurde der Ton via eARC an der SB ausgegeben. Ist jedoch nervig immer mit zwei Fernbedienungen zum Einschalten zu hantieren. Beim Ausschalten des TVs geht komischerweise immer die SB mit aus.

Der Internetzugriff war bis jetzt jedoch ohne Probleme möglich. Auch der Pixelrefresher scheint letzte Nacht zum Abschluss gekommen zu sein.


[Beitrag von jannitv am 07. Jul 2020, 10:15 bearbeitet]
Parnuna
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 07. Jul 2020, 11:05
Hallo,

wie viele Betriebsstunden hat dein CX denn?

Du weißt, dass der große Algorithmus (Pixelrefresher) automatisch alle 2000 Betriebsstunden läuft und man ihn nicht manuell starten soll?
Der kleine läuft nach 4 Stunden Betriebszeit automatisch beim nächsten Ausschalten im Standby.

Manuell aktiviert muss da gar nichts werden.

Grüße
jannitv
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2020, 13:22
Ah OK Danke für die Info. Das habe ich in einem anderen Thread auch gerade gelesen. Dann lassen wir das Pixelrefresher Problem mal außen vor.

Das neue Firmware Update soll Online sein. Dann werde ich es heute Abend mal runterladen und installieren. Mal schauen ob einige Probleme dann weg sind.


[Beitrag von jannitv am 07. Jul 2020, 13:26 bearbeitet]
dirk_v
Stammgast
#7 erstellt: 07. Jul 2020, 13:40
die Probleme mit dem Netzwerk und dem ignorieren der Soundbar kenne ich bestens von meinem kleinen 32-Zoll LG LCD-Fernseher im Esszimmer.

Der ärgert mich jetzt seit einem 3/4Jahr und mehreren Updates mit exakt den gleichen Fehlern.
Auch Fritznetzwerk, aber Soundbar von Sharp per ARC. Auch hier ist der LG der Einzige der im Netz dumm macht. Umstellung auf WLAN ergibt keine Änderung, zwei grüne Kringel und Feierabend.
Passiert ohne Vorwarnung, genau wie er die Soundbar einfach vergisst. TV mit Alzheimer...

Das aktuelle WEB-OS von LG hat wohl seine Macken.
Ich habe noch einen alten 55"LG-LCD, der bekommt schon lange keine Updates mehr. Der, mit seinem alten WEB-OS funktioniert im Netzwerk ohne jeden Fehler, ARC hat noch nie versagt.


Gut zu wissen, dass die OLEDs sich genauso daneben benehmen, das bewahrt mich vor einer Fehlinvestition bei meinem Plan einen neuen grossen Hausaltar zu kaufen ....

Gruß, Dirk


[Beitrag von dirk_v am 07. Jul 2020, 13:46 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2020, 14:06
Danke für dein Feedback. Ich habe mir fast gedacht, das ich nicht der Einzige mit diesen Problemen bin. Naja ich gebe die Hoffnung (noch) nicht auf, das LG diese Probleme in den Griff bekommt.
klausES
Inventar
#9 erstellt: 07. Jul 2020, 23:43
Wurde die Soundbar in ihrem Setup auf Auto-"On" (für eARC-Symplink) optioniert ?
Falls nicht, mal damit ausprobieren.

Hat der TV von dir eine statische IP verpasst bekommen ?
Falls; liegt diese IP innerhalb der "momentanen" DHCP Range der Fritzbox ?
Oder z.B. "darunter" ? (Default beginnen die meisten Fritzboxen normalerweise "ab 10").
Falls innerhalb der vergebenen Range, stelle mal die TV IP auf z.B. 9 (sofern es kein weiteres Gerät mit statischer 9 gibt. Ansonsten auf 8, 7, ...).
jannitv
Inventar
#10 erstellt: 08. Jul 2020, 05:15
Hallo Klaus, vielen Dank für dein Feedback. Ja die Einstellung der SB „Autom. Ein/Aus mit TV“ ist auf ein. Aktuell ist die Chance 50/50 das mit dem Einschalten des TV die SB mit an geht. Mal geht es und mal nicht.

Ja der TV hat eine statische IP zugeordnet. Und Nein der IP Bereich der statischen IPs überlappt sich nicht mit dem DHCP IP Bereich. Ich nutze schon seit Jahren ein Klasse C Subnetz mit Subnetzmaske 255.255.255.0 im IP Netzwerk 192.168.123.x. Alle statischen IPs sind eindeutig und nicht doppelt vergeben. Der DHCP Bereich liegt im oberen Segment ab 192.168.123.200. Aktuell hat der TV die IP 192.168.123.193. Du meinst ich sollte mal ne IP unter .10 testen? Es würde nur Sinn machen, wenn der TV mit IPs grösser .10 Probleme hätte, denn der Fritzbox wäre das definitiv egal.

PS: Ich bin als IT Administrator seit vielen Jahren in der Branche tätig. Den Nachweis der absolvierten Microsoft & Cisco Zertifikate erspare ich mir hier.


[Beitrag von jannitv am 08. Jul 2020, 05:19 bearbeitet]
dirk_v
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jul 2020, 06:15
jetzt dauert es auch nicht mehr lange und irgendjemand wird ipv6 als den Untergang des Abendlandes und als Verursacher brandmarken.
Meine Erfahrung besagt aber, dass LG alle Fehler auch in einer reinen V4-Umgebung reproduzieren kann.
Leider ....
Mit internen Adressen habe ich hier übrigens auch Probleme wenn’s mal wieder klemmt, der LG findet dann auch keinen DLNA Server mehr, alle anderen Clients schon.
Mein (temporärer) Workaround ist ein Amazon-Stick und schon ist das Problem weg und ich kann warten bis die nächste Updatewelle von TV und Router die Karten neu gemischt hat. Beim Ton kann ich im Schnellmenu einfach von internen Lautsprechern auf ARC umstellen und Sound ist auch gerettet.

Das größte Problem ist halt der „woman acceptance factor“, der sinkt immer mehr,


[Beitrag von dirk_v am 08. Jul 2020, 06:16 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#12 erstellt: 08. Jul 2020, 07:20
Naja den Amazon-Stick habe ich mit dem neuen OLED eingemottet. Ich würde mich wirklich nur ungern mit dieser Extralösung mit noch einer Fernbedienung behelfen.
Zur Audioumschaltung von ARC auf intern und zurück ist auch keine Dauerlösung und nervt.

Eigentlich sollte man sich bei einem neuen 2020er Modell mit solche Kinderkrankheiten nicht mehr herumärgern. Hier sollte LG endlich die Hausaufgaben ordentlich machen.


[Beitrag von jannitv am 08. Jul 2020, 07:21 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#13 erstellt: 08. Jul 2020, 08:06
Wo hast Du die feste IP zugeordnet? Im TV oder im Verbindungsprofil des TV in der Fritzbox?

Im Zweifelsfall würde ich folgendes versuchen (Tabula rasa):

- Trennen der LAN-Verbindung (beide Seiten)
- Zurücksetzen des TV
- Ausschalten des TV
- Ein paar Minuten warten
Damit sollte hier alles zurückgesetzt sein

- Löschen des Verbindungsprofils für den TV(LAN-Port) in der Fritzbox (LAN) (Heimnetz=>Netzwerk=>ungenutzte Verbindungen)
- Anschalten des TV
- Aufbau der LAN-Verbindung
- Netzwerk prüfen
- Wenn gewünscht, Vergabe einer festen IP im Verbindungsprofil TV(LAN) der Fritzbox.


[Beitrag von PBW am 08. Jul 2020, 10:55 bearbeitet]
cvzone
Stammgast
#14 erstellt: 08. Jul 2020, 08:14
Also ich habe den 55C9 und ebenfalls die DSN8YG aus dem 2020 Lineup und kann mich bezüglich HDMI CEC AUTO ON überhaupt nicht bveschweren. Läuft wunderbar. Wichtig ist wohl nur, dass der TV beim ausschalten auch auf ARC Stand damit ARC beim einschalten wieder aktiviert wird und somit die Bar einschaltet.

Ansonsten kann man in der LG WIFI App das Einschaltverhalten auch steuern. Das hilft Dir zwar jetzt direkt nichts, aber ein generelles Problem könnte ich hier aktuell nicht erkennen.

EDIT: Sry, habe überlesen das du den CX hast, da kann ich persönlich natürlich mit dem C9 keine Probleme ausschließen.


[Beitrag von cvzone am 08. Jul 2020, 08:53 bearbeitet]
klausES
Inventar
#15 erstellt: 08. Jul 2020, 10:41
Inwieweit du schon was probiert hattest können wir ja nicht wissen, wir wollten nur helfen.
Manchmal gibt es da auch "unlogisch erscheinende" Verhaltensweisen.

Bei meinem vorhergehenden LG konnte man diese Probleme (ganz ähnlich wie bei dir beschrieben, ab und an war ab DNS einfach Schluss...)
z.B. dauerhaft nur mit dynamischer IP im TV (obwohl ich das bei festen Geräten zu hause nicht mag) ausmerzen.
Warum auch immer, "so" verband er sich immer.

Dieses Verhalten ergab sich allerdings erst die letzten Jahre seit einer Fritzbox. Zuvor mit einem Netgear Router ging alles mit statischer IP.
Jetzt könnte man sagen, aha, seit der Fritzbox... (da ist auch sicher was dran... müsste man suchen)
beim C9 läuft es damit nun, egal ob dynamisch oder statisch immer einwandfrei.
So viel zu "unlogisch erscheinenden" Verhaltensweisen.
jannitv
Inventar
#16 erstellt: 08. Jul 2020, 11:14
Danke für die Antworten . Hilfe nehme ich gerne an. Ok dann werde ich mal testweise nach dem Ziehen des LAN Kabels am TV den statischen Eintrag des TVs auf der Fritzbox löschen und dann vor dem erneuten Stecken des LAN Kabels am TV das IP Setting auf DHCP stellen. IP V6 lasse ich aus, denn das habe ich an der Fritzbox nicht aktiviert.

Bezüglich SB und ARC steht das Setting vor dem Ausschalten des TV immer auf ARC Tonausgabe. Die SB geht dann auch immer ohne Probleme mit aus. Nur eben beim Wiedereinschalten des TV ist es ein Glücksspiel und die SB geht mal mit an und mal nicht.
klausES
Inventar
#17 erstellt: 08. Jul 2020, 12:56
Bei einigen LG Soundbars gab es noch eine Option, die sich normal und schnellstart (oder so ähnlich) schimpft.
Sollte zwar eigentlich nichts mit dem ab und an über eARC nicht einschalten lassen zu tun haben, aber man weiss nie.

Sämtliche zusätzliche Optionen im CX bezüglich Geräteerkennung HDMI, eARC, Simplink, HDMI-CEC, etc. hast sicher schon alle ausprobiert ?!?
Auch die der Tonausgabe (HDMI ARC, eARC ein) etc. ?!?

Evtl. noch die Prozedur im Menü Geräteanschluss (Heimkinosystem an HDMI 2 ARC) durchführen lassen / ausprobieren.
jannitv
Inventar
#18 erstellt: 08. Jul 2020, 13:24
Ja habe ich (leider) schon alles durch. Alles Schalter nochmals reaktiviert und auch die Geräteerkennung nochmals nach dem Abklemmen und Löschen der SB aus der Liste ausgeführt. Dabei wird die SB problemlos erkannt und auch automatisch eingeschaltet! Nur es steht halt nur LG Soundbar ohne Modellbezeichnung. Das Modell der DSN8YG kennt der 55CX jedoch (noch) nicht, wenn ich dies dann manuell suchen lasse. Es wird nur die SL8YG gefunden. Rufe ich dann die manuelle Einstellung auf, dann werden alle Funktionen wie Aus/Ein, Laut/Leiser usw. korrekt getestet.

Eine Schnellstart Option habe ich nirgends gefunden.
jannitv
Inventar
#19 erstellt: 08. Jul 2020, 16:47
So hab nun den TV auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und die Routersettings vom TV gelöscht. Nun nutzt der TV DHCP und ich lasse es mal vorerst so. Auch eARC mit der SB funktioniert bis jetzt. Simplink wurde automatisch erkannt und aktiviert. HbbTV geht bis jetzt ebenfalls. Ich bin gespannt, wie lange alles so bleibt.

Eine neue Firmware konnte jedoch immer noch nicht gefunden werden.
jannitv
Inventar
#20 erstellt: 09. Jul 2020, 04:50
Heute früh hat alles noch funktioniert. Die SB ging automatisch mit dem TV an und Internet funktioniert ebenfalls. Dann schauen wir mal, ob es so bleibt.
jannitv
Inventar
#21 erstellt: 09. Jul 2020, 13:45
So die neue Firmware ist nun auch bei mir angekommen. Ist interessant, weil ich „Automatisch aktualisieren“ auf „Aus“ hatte. Aber egal die neue Version ist nun drauf und es funktioniert noch alles einschließlich ARC Ein/Aus mit dem TV Ein/Aus und auch Inernetzugriff funktioniert bis jetzt.

Übrigens fand ich das Sichern und Zurückspielen der Senderliste vor dem letzten Werksreset ganz praktisch. Das hat mit das doch langwierige Sortieren der Sat- & Kabelsender erspart. Nur die Favoriten waren weg. Das ist aber ein kleines Übel.

Bis jetzt kann ich noch keine sonst wahrnehmbare Veränderungen zur Vorversion der Firmware feststellen.


[Beitrag von jannitv am 09. Jul 2020, 13:46 bearbeitet]
klausES
Inventar
#22 erstellt: 09. Jul 2020, 15:09
Damit weiss man im Moment freilich noch nicht, ob diese Probleme wirklich von der alten Firmware ausgingen,
oder ob es "ausschliesslich" schon der reset "gebracht" hätte.

Dann wünsche ich dir auf jeden Fall das alles gut bleibt und viel Spass mit dem TV.
jannitv
Inventar
#23 erstellt: 09. Jul 2020, 16:44
Besten Dank. Ich werde hier berichten.
PEYMAN202
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 11. Jul 2020, 08:00
Es stört mich, dass man die TLL Datei (Liste der Programme) im PC noch nicht bearbeiten kann.

65CX9LA
jannitv
Inventar
#25 erstellt: 11. Jul 2020, 09:12
Moin,

ja der erste Sortieraufwand der Sender direkt am TV ist nicht ganz unerheblich. Hab dafür für meine Sat- & Kabelsender gut 1-2 Stunden gebraucht. Aber wenn man dann anschließend via Menü ein Senderbackup auf USB zieht, dann ist der Aufwand nach einem Werksreset oder einem Crash deutlich geringer. Das Restore funktioniert bis auf die Favoriten (die werden nicht gesichert) problemlos.

Ich würde jetzt die noch fehlende Sendersortierfunktion via PC nicht als „TV Problem“ einstufen. Mit welcher Software arbeitest du denn? Ist die von LG? Oder eine Fremdsoftware (Freeware oder kostenpflichtig)?


[Beitrag von jannitv am 11. Jul 2020, 09:13 bearbeitet]
klausES
Inventar
#26 erstellt: 11. Jul 2020, 09:14
Soll die TTL eines CX denn anders aufgebaut sein als die eines C9 ?!?
Kann ich mir kaum vorstellen. Beim C9 geht das einwandfrei mit z.B. ChanSort.
CrackXT
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 11. Jul 2020, 18:14
Probiert doch mal mit der neuen 03.10.20 ob, es nun funktioniert, webOS ist hier auf 5.1.0... geupdatet worden, also hat sich auch da was getan.

ChanSort CX Problem

Evt. ist die verlinkte inkompatibilität behoben.

ChanSort

MFG
CrackXT
PEYMAN202
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 11. Jul 2020, 20:13

klausES (Beitrag #26) schrieb:
Soll die TTL eines CX denn anders aufgebaut sein als die eines C9 ?!?
Kann ich mir kaum vorstellen. Beim C9 geht das einwandfrei mit z.B. ChanSort.



Die CX-Serie verwendet Web OS 5, mit dem auch ein neues Dateiformat eingeführt wurde.
Es gibt eine Version von ChanSort, die diese Dateien bearbeiten kann, aber so wie es zu dem Zeitpunkt aussah, konnte die Firmware Dateien nicht korrekt einlesen - auch wenn sie gar nicht mit ChanSort bearbeitet wurden.


[Beitrag von PEYMAN202 am 11. Jul 2020, 20:13 bearbeitet]
CrackXT
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 12. Jul 2020, 06:57
ChanSort New Version

Soll wohl jetzt (halbwegs) funktionieren...

MFG
CrackXT


[Beitrag von CrackXT am 12. Jul 2020, 06:59 bearbeitet]
PEYMAN202
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 13. Jul 2020, 12:40
Sender Logos sind verschwunden und tauchen nicht mehr auf in der Sender Liste
Viper2002
Neuling
#31 erstellt: 03. Aug 2020, 07:47
Bin seit zwei Tagen (k)ein stolzer Besitzer eines 65CX9LA und habe ebenfalls den Bug mit dem HbbTV.
Firmware hat sich bei der Erstinbetriebnahme auch auf die 03.10.20 upgedated.

Nach der Sortierung der SAT Sender ist HbbTV verschwunden, obwohl alle anderen Internetz-Apps noch funktionierten (z.B. Amazon Prime, Streaming vom NAS, etc.).

Nach einem Werksreset funktionierte HbbTV für geschätzte t<5min. Dann wieder verschwunden und lustigerweise noch einmal wieder aufgetaucht, um sich endgültig zu verabschieden.

Hatte zunächst die Sortierung der Sender (Änderung der Sendernummern) im Verdacht und daher nach einem zweiten Werksreset einmal die Senderliste unangetastet gelassen. Dennoch selber Fehler.

Inzwischen mal eine Anfrage an den LG Kundendienst gestartet. Bislang keine Antwort...

P.S. Hätte ich vorher gewußt, dass DTS nun nicht mehr unterstützt wird, hätte ich mir lieber den vergünstigte Auslaufteil OLED 65C9 7LA gekauft!

P.P.S. Die Sound-"Bar" Canton DM75 (per Blutooth verbunden) kann man auch nicht mit dem Fernseher einschalten lassen. Aber gut zu wissen, das selbst LG SBs nicht funktionieren...
ssj3rd
Inventar
#32 erstellt: 03. Aug 2020, 09:31

Viper2002 (Beitrag #31) schrieb:


P.S. Hätte ich vorher gewußt, dass DTS nun nicht mehr unterstützt wird, hätte ich mir lieber den vergünstigte Auslaufteil OLED 65C9 7LA gekauft!
.


Das hätte man aber definitiv vorher wissen können, LG macht daraus ja kein Geheimnis und es steht praktisch bei jedem Test oder Bericht zum Fernseher im Netz dabei...

Zum Problem mit der Senderliste haben einige hier das Problem gelöst (Spoiler: es lag am veralteten CI Modul)
http://www.hifi-foru...m_id=312&thread=1800


[Beitrag von ssj3rd am 03. Aug 2020, 09:34 bearbeitet]
#-Gerald_Z-#
Stammgast
#33 erstellt: 03. Aug 2020, 12:54
Woher sollte es man ja definitiv vorher wissen können, wenn hier nur vorwiegend unnütze sinnfreie Beiträge gestreut werden.
Siehe auch der Sendeliste, die bis zum heutigen Tag NIE am CX korrekt mit einem externen Programm lief.

Aber woher soll es auch ein Nichtbesitzer her wissen??? Hauptsache Ungereimtheiten hier posten.
Matz71
Inventar
#34 erstellt: 03. Aug 2020, 13:54
indem man sich vorher Informiert und da gibt es genug Möglichkeiten .
ssj3rd
Inventar
#35 erstellt: 03. Aug 2020, 14:11

#-Gerald_Z-# (Beitrag #33) schrieb:
Woher sollte es man ja definitiv vorher wissen können, wenn hier nur vorwiegend unnütze sinnfreie Beiträge gestreut werden.
Siehe auch der Sendeliste, die bis zum heutigen Tag NIE am CX korrekt mit einem externen Programm lief.

Aber woher soll es auch ein Nichtbesitzer her wissen??? Hauptsache Ungereimtheiten hier posten.


Ich weiß inzwischen als Nichtbesitzer um einiges mehr als mancher Besitzer. Warum? Weil ich mich aktiv informiere und hier auch seit Monaten mitlese. Und gerade das Thema DTS kam hier rauf und runter, immer und immer wieder. Lesen bildet, immer.
Viper2002
Neuling
#36 erstellt: 04. Aug 2020, 15:25
Update zur Diskussion mit LG Kundenservice:

Nachdem meine Empfangsdaten erfragt wurden (-32dBm bei SNR von 11dB), wurde mir mitgeteilt, dass ein solch hoher Pegel den HbbTV Empfang stören kann.
Mir wurde der Einbau eines 20dB Dämpfungsglieds empfohlen.

Ehrlich gesagt, verstehe ich die Korrelation nicht.
Der Fernseher selber sagt, dass das Signal voll OK ist. Gehen durch das angebliche Übersteuern des SAT Tuners die Senderinformationen flöten?

P.S. Als Workaround habe ich einfach die Mediatheken Apps von ARD und ZDF installiert. Andere benutze ich ohnehin nicht. Somit auch keine blöden HbbTV Werbeclips bei z.B. Welt/N24...
slusia52
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Aug 2020, 16:19
Hallo,
ich habe seit kurzem auch einen 55CX9 Das ist mein erster LG-TV.
Die neueste Firmware ist drauf. HbbTV geht manchmal, meistens geht es nicht. Heute Vormittag funktionierte es ein paar Stunden. Habe LG kontaktiert, bisher noch keine Lösung. Übrigens geht HbbTV auch ohne Internet, aber nur eingeschränkt (entspr. Meldung wird angezeigt).
Stalingrad
Inventar
#38 erstellt: 04. Aug 2020, 17:12
Dann versucht es doch mal mit so einem Dämpfungsglied, es kostet ja nicht die Welt.
jannitv
Inventar
#39 erstellt: 04. Aug 2020, 17:25
Ich habe es vorerst mit HbbTV aufgegeben und nutze die Mediatheken Apps. Da muss LG wohl noch nachbessern.
klausES
Inventar
#40 erstellt: 04. Aug 2020, 20:54
Alle Koax Geschichten, Kabel und Steckverbindungen, Dosen (da auch die Hausinstall. Seite)
und auch die Seele (Zustand, länge) in allen F-Steckern, genau prüfen.


[Beitrag von klausES am 04. Aug 2020, 20:56 bearbeitet]
slusia52
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Aug 2020, 16:22
Hallo,
ich habe ein Dämpfungsglied 20dB eingebaut. Außer das die Signalstärke geringer ist, keine Veränderung.
LG muss da noch einiges nachbessern.
jannitv
Inventar
#42 erstellt: 08. Aug 2020, 04:49
Hätte mich auch wirklich gewundert. Hatte jahrelang einen Panasonic und HbbTV ohne Probleme genutzt. Nun macht der CX diesbezüglich sporadische Probleme. Hier ist wohl noch ein Bug vorhanden. Behelfe mich inzwischen mit den Mediatheken Apps.
Deadp0le
Neuling
#43 erstellt: 09. Aug 2020, 11:30
Ich selbst habe seit gut einer Woche einen LG OLED55CX8LB und auch ein paar Probleme festgestellt:


  1. Die Tonqualität über AirPlay ist extrem schlecht, es hört sich so an, als wäre die Bitrate extrem niedrig oder als würden die Lautsprecher übersteuern (Einfach irgendwie kaputt, am einfachsten hörbar mit bassigem wie EDM). Passiert mit allen Inhalten, also sowohl z. B. Apple Music als auch einem YouTube Video. Spiele ich das Youtube-Video über die WebOS App ab ist der Ton wie auch sonst bei allem in Ordnung. Könnte das bitte mal jemand mit seinem LG OLED55CX nachvollziehen?
  2. zwei Mal ist es bisher vorgekommen, dass ich bei Start vom Telekom Receiver nur Bildrauschen auf dem HDMI-Anschluss angezeigt bekommen habe, die Bedienelemente des Fernsehers wurden aber angezeigt. Das Problem lässt sich durch einen Neustart des MR401 beheben, mit dem alten Fernseher gab es das Problem aber nie.
  3. Die 3,5mm Klinkenbuchse für Kopfhörer bzw. Line-Out ist bei mir sehr "locker", keines meiner Kabel rastet da schön satt ein. Ist das bei anderen auch so oder ist die Buchse nicht in Ordnung? Beim ersten Einstecken hatte ich Kontaktprobleme, aber noch 2x raus und wieder rein und dann war der Ton fehlerfrei. Seitdem hab ich das Kabel nicht mehr angepackt.
  4. Wenn man sowohl den Media-Receiver per HDMI-CEC als auch den Onkyo-Verstärker via IR bedienen will hat der Fernseher einen Software-Bug. Jedesmal nach dem Start steht der Audio-Output zwar richtig noch auf "Line-Out", aber es kommt kein Ton an. Stellt man dann einmal um auf einen anderen Output wie z. B. die internen Lautsprecher (geben dann Ton aus) und wieder zurück auf Line-Out funktioniert der Line-Out wieder regulär. Sobald ich die Bedienung für den Onkyo-Verstärker via IR wieder lösche funktioniert der Ton wieder einwandfrei bei jedem Start.


Vielleicht finden sich ja hier Leidensgenossen bzw. jemand kann mal die Sache mit dem AirPlay bzw. der 3,5 mm Buchse für mich verifizieren
klausES
Inventar
#44 erstellt: 09. Aug 2020, 11:42
3.5mm Klinkenstecker haben oftmals (teils erheblich) Untermass. Evtl. doch noch nen anderen zum testen ?
Da waren schon Exemplare die deshalb völlig unbrauchbar gewesen sind.
Oder der Bestückungsroboter hat evtl. ne schlechte Buchse aus dem Gurt gegriffen...
Bei meinem C9 ist die 3.5er Buchse sogar arg stramm und rastend (mir aber 1k mal lieber als schlabberig).
Deadp0le
Neuling
#45 erstellt: 09. Aug 2020, 11:48
Hab es mit 2 verschiedenen 3,5mm zu Cinch probiert sowie einem paar Apple EarPods Kopfhörern, die noch in der Technikschublade rumgeflogen sind. Leider ist es mit allen eine ziemlich "wackelige" Angelegenheit. Solange ich aber jetzt im laufenden Betrieb keine Probleme damit habe möchte ich das nur ungerne reklamieren und mir deswegen den Fernseher zerlegen lassen.
Wenn es die 2 Jahre Garantie funktioniert sollte es auch danach weiterhin funktionieren, oder vielleicht rüste ich ja zwischenzeitlich sowieso auf einen AVR mit eARC um.
Viper2002
Neuling
#46 erstellt: 10. Aug 2020, 10:41

slusia52 (Beitrag #41) schrieb:
Hallo,
ich habe ein Dämpfungsglied 20dB eingebaut. Außer das die Signalstärke geringer ist, keine Veränderung.
LG muss da noch einiges nachbessern.


Habe auch beide Dämpfungsglieder eingebaut und bis zum Anschlag aufgedreht. HbbTV ist immer noch nicht wieder aufgetaucht. Dafür konnte ich die Sendergruppe DMAX, N24-Doku und Welt/N24 nicht mehr empfangen. Also umgehend auf gemäßigte 10dB zurück geschraubt...


Edit: HbbTV hat sich gestern spontan dazu entschlossen, seinen Dienst wieder aufzunehmen. War wohl im Sommerurlaub?
Es wurden keine Firmware Updates gezogen (stand auf manuelles Update). Der einzige Unterschied, den ich ermitteln konnte, war die SNR vom DVB-S2, welche von 11dB auf 13dB gestiegen ist.


[Beitrag von Viper2002 am 11. Aug 2020, 05:13 bearbeitet]
jannitv
Inventar
#47 erstellt: 21. Aug 2020, 06:15
Moin,

die neue Firmware 3.10.20 ist draussen. Habe das Update heute durchgeführt. Mal schauen, ob das Zusammenspiel mit der LG Soundbar nun besser klappt. Hin und wieder ging ja beim Einschalten des TV die Verbindung zur Soundbar verloren.
Andy51
Stammgast
#48 erstellt: 21. Aug 2020, 07:24
Ist in der neuen FW auch der DV Bug / Schwarzbug beseitigt wurden?
TheRealPhux
Neuling
#49 erstellt: 26. Sep 2020, 10:03
Hallo zusammen,

ich habe gestern meinen LG OLED55CX9LA geliefert bekommen und auch direkt aufgestellt. Nun ist mir aufgefallen, dass der Bildschirm eine deutliche Neigung nach hinten hat. Also wenn man von der Seite drauf schaut, dann ist er schief und nicht parallel zur Wand.
Nun wollte ich mal fragen, ob das normal ist oder ob ich evtl. ein mangelhaftes Exemplar erwischt habe?
Würde mir wirklich sehr weiterhelfen, wenn da jemand mal bei seinem Fernseher nachschauen könnte.

Schon mal vielen Dank im voraus.
klausES
Inventar
#50 erstellt: 26. Sep 2020, 11:51
Diese Neigung ist beabsichtigt.
Die Sitzposition und damit die Augenhöhe liegt bei den meisten Sideboard Höhen etwas oberhalb der horizontalen Mitte).
Lege unter dem Fuss ganz hinten etwas passendes (meist 3,5 - 4,5mm) unter.
jannitv
Inventar
#51 erstellt: 26. Sep 2020, 12:35
Also mein CX steht Kerzengerade.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG Oled 65 GX9la diverse Probleme / Bugs :(
SkyDiver74 am 24.11.2020  –  Letzte Antwort am 27.11.2020  –  30 Beiträge
LG OLED 55C9 Schwarzwert Probleme.
desig_Survivor am 25.10.2020  –  Letzte Antwort am 26.10.2020  –  6 Beiträge
LG OLED C8 Probleme mit ARC
Holger1110 am 12.06.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2019  –  9 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
LG Oled 55C8, Videoüberwachung
q12 am 21.08.2018  –  Letzte Antwort am 20.12.2020  –  11 Beiträge
Bluetooth Probleme
Roland122 am 18.10.2020  –  Letzte Antwort am 04.11.2020  –  2 Beiträge
LG - OLED 2017: Soundprobleme
robdas am 18.12.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  20 Beiträge
LG OLED 65C8 - Netzwerkproblem?
HaveUmetChris am 31.10.2019  –  Letzte Antwort am 01.11.2019  –  3 Beiträge
LG OLED 55C8 - Probleme Vorschaufenster EPG
Dodore am 27.11.2018  –  Letzte Antwort am 17.04.2019  –  10 Beiträge
LG Oled 55EG9109 probleme beim Aufnehmen
Alohatyp am 26.05.2020  –  Letzte Antwort am 13.07.2020  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.564 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedJotDot
  • Gesamtzahl an Themen1.492.684
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.378.865

Hersteller in diesem Thread Widget schließen