LG C9 GSync bei 4k/120 über HDMI 2.1?

+A -A
Autor
Beitrag
th3orist
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2020, 19:57
Hallo Leute,

nachdem ich das Video von Digital Foundry gesehen habe in dem es heißt dass mit Hinsicht auf die kommende Konsolengeneration die 9er Serie von LGs OLEDs kein variable refresh rate (VRR) über 60Hz hinbekommt (das kann nur die 10er Serie) so habe ich folgende Frage: Wie sieht es dann aber aus mit dem GSync das ja seit einem halben Jahr via Firmware Update mit NVIDIAs GPUs funktioniert? Kann der C9 GSync in 4k auch über 60Hz aufs Bild anwenden via HDMI 2.1 angehängt an der kommenden RTX 30er Serie von NVIDIA?
Oder muss ich dafür jetzt nen CX holen wenn ich 4k in GSync mit mehr als 60fps genießen will?
Master_Chief_87
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Aug 2020, 14:56
Lass dir keinen Käse von vermeintlichen Fachredaktionen erzählen.

Ich besitze einen 65C97 und habe erst letzte Woche Doom Eternal in WQHD mit 120Hz inklusive HDR und G-Sync gespielt. Läuft einwandfrei.

Mit HDMi 2.1 kannst geht das selbe dann auch in 4K.
TrueVision
Stammgast
#3 erstellt: 10. Aug 2020, 00:55

th3orist (Beitrag #1) schrieb:
nachdem ich das Video von Digital Foundry gesehen habe in dem es heißt dass mit Hinsicht auf die kommende Konsolengeneration die 9er Serie von LGs OLEDs kein variable refresh rate (VRR) über 60Hz hinbekommt (das kann nur die 10er Serie)

Kannst du hier die Quelle posten? Entweder hast du was falsch verstanden oder es wird im Video etwas falsches gesagt.


th3orist (Beitrag #1) schrieb:
Wie sieht es dann aber aus mit dem GSync das ja seit einem halben Jahr via Firmware Update mit NVIDIAs GPUs funktioniert?

Es war eher umgekehrt. nVidia hat seinen neueren GPUs per Treiber-Update HDMI 2.1 VRR beigebracht, ein Firmware-Update von LG war dafür nicht erforderlich. Seitdem kann man mit diesen GPUs HDMI 2.1 VRR nutzen und nVidia vermarktet das dann als "G-SYNC Compatible" mit der entsprechenden Zertifizierung. Technisch steckt aber "lediglich" HDMI 2.1 VRR dahinter, G-SYNC erfordert nach wie vor ein spezielles teures Hardware-Modul, das die LG OLEDs natürlich nicht haben.

Später hat sich dann LG die 2019er OLEDs als "G-SYNC Compatible" zertifizieren lassen und dafür ein Firmware-Update herausgebracht. So kann LG einerseits mit einem entsprechenden Logo werben und andererseits müssen die Nutzer nicht mehr von Hand den Haken im Treiber setzen, damit "G-SYNC Compatible" funktioniert. Technologisch wurde hier von der Funktion her aber im Firmware-Update nichts von LG erweitert. "G-SYNC Compatible" ist in diesem Fall wie erwähnt einfach nur "HDMI 2.1 VRR".


th3orist (Beitrag #1) schrieb:
Kann der C9 GSync in 4k auch über 60Hz aufs Bild anwenden via HDMI 2.1 angehängt an der kommenden RTX 30er Serie von NVIDIA?
Oder muss ich dafür jetzt nen CX holen wenn ich 4k in GSync mit mehr als 60fps genießen will?

Was mit der nächsten Generation der nVidia GPUs funktionieren wird oder nicht kann dir aktuell noch niemand zuverlässig sagen, weil es noch niemand praktisch testen konnte. (Ausser den nVidia Technikern natürlich, die Vorserien-Modelle haben)

Es gibt aber aktuell keinen Anlass zu glauben, dass mit GPUs die HDMI 2.1 VRR unterstützen keine VRR Range von 40-120 Hz bei einer UHD Auflösung möglich sein wird. Und erst recht gibt es keinen Grund zu glauben, dass die 2020er Reihe das zwar unterstützen wird, die 2019er Reihe aber nicht.

Ob das alles in der Praxis nachher immer problemlos funktionieren wird und nicht noch das ein oder andere Problem zu Tage tritt ist ein anderes Thema und fast zu erwarten, wenn eine bisher kaum/nicht genutzte Funktion auf einmal deutlich häufiger verwendet wird.


[Beitrag von TrueVision am 10. Aug 2020, 00:55 bearbeitet]
cvzone
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2020, 10:52
In den Kommentaren bei dem Video gab es die Diskussion auch und man war sich soweit einig, dass Richard Leadbetter da einfach einen Fehler gemacht hat, da der C9 ja (derzeit) kein 4K 120 Hertz kann und daher dann natürlich nur auch 60 Hz VRR Range angezeigt werden.

Bisher konnte das ja noch Niemand testen, da die einzige Möglichkeit (der Club 3D Adapter) ja kein VRR unterstützt.
th3orist
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Aug 2020, 11:05
Danke für die Antworten. Ja, scheinbar hat Richard da einen Fehler gemacht. Werde es einfach mal abwarten wie es aussieht, kann mir auch nicht vorstellen dass das mit einem voll unlocked HDMI 2.1 Anschluss beim C9 nicht gehen soll, dafür aber bei dem limitierten der X-er Serie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  50 Beiträge
LG C9 und Onkyo TX-NR676
Mr.Tom67 am 25.01.2020  –  Letzte Antwort am 31.01.2020  –  6 Beiträge
LG Oled C9 Bildschirmschoner Feuerwerk
toommtom am 21.05.2020  –  Letzte Antwort am 24.12.2020  –  2 Beiträge
LG C9 PlayStation4 Probleme
328_QP am 30.06.2020  –  Letzte Antwort am 08.07.2020  –  8 Beiträge
LG C9 farbtemperatur
Checki_ am 11.04.2020  –  Letzte Antwort am 14.04.2020  –  12 Beiträge
C9 / HDMI Problem / Colorbanding
wilkman77 am 17.04.2020  –  Letzte Antwort am 28.06.2020  –  72 Beiträge
LG OLED C9 Pixelrefresh
xAm2Pm am 07.10.2019  –  Letzte Antwort am 11.10.2019  –  13 Beiträge
LG C9 vs CX
Kayseri am 11.08.2020  –  Letzte Antwort am 11.08.2020  –  7 Beiträge
LG C9 AirPlay funktioniert nicht
*Venom89* am 23.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  5 Beiträge
LG 65 C9 ACR Tonausgabe
chakotay100 am 27.04.2020  –  Letzte Antwort am 27.04.2020  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder896.080 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPinse_Group
  • Gesamtzahl an Themen1.493.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.392.276

Top Hersteller in LG Widget schließen