LG EG9609 Xbox One S HDR Problem Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Okt 2016, 20:47
Hallo liebe Forum User,

ich besitze einen LG EG9609 in 55 Zoll und eine Xbox One S. Nun möchte ich die HDR Funktion "nutzen" für Spiele usw., also allgemeiner Content der über Xbox One S kommt in HDR.
Nun weiß ich das der TV HDR fähig ist, wenn ich z.B. Über die TV App Netflix eine Serie wie Marco Polo einschalte, taucht oben rechts "HDR eingeschaltet" auf.
Wenn ich jetzt allerdings in den Einstellungen der Xbox One S gehe erkennt diese bzw. erlaubt diese nicht das HDR einzuschalten.

Gibt es die Möglichkeit irgendwie im TV HDR einzuschalten ?

Ich habe die UHD Deep Color Funktion aktiviert und auch das HDMI Kabel am richtigen Slot (HDMI 1).
Vielen Dank.
ueg559609
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Okt 2016, 23:05
Je nachdem wie alt Dein EG9609 ist (siehe zwei Buchstaben hinter dem "EG9609") kann das Teil HDR nicht via HDMI entgegennehmen. Und nein, LG bietet Kunden in Deutschland (anders als in anderen Ländern) auch kein upgrade an - nichtmal für Geld.
HarryHirsch360
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Okt 2016, 23:18
Bist Du Dir sicher, dass sie wirklich kein kostenfreies Update herausgeben, denn die werben auf ihrer Homepage damit, dass der TV HDR per HDMI kann. Somit wäre der TV ohne HDR per HDMI nicht wie vom Hersteller beschrieben und somit müssten sie ihn eigentlich zurücknehmen:


Bild
HDR Darstellung (HDMI/Stream/USB)Ja / Ja / Ja

http://www.lg.com/de/tv/lg-55EF9509
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Okt 2016, 08:27
@HarryHirsch
Das ist ja ein anderes Modell das du verlinkt hast.
HarryHirsch360
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Okt 2016, 08:51
Stimmt, war wohl zu spät gestern
pspierre
Inventar
#6 erstellt: 08. Okt 2016, 12:23
Denke ich kann dir hier zu vielem Auskunft geben

Habe seit gestern auch ne Xbox One S , und betreibe die an einem EG9209 (2015)

Zunächst zu Deinem 9609 (2015):
Schauf auf das Typenschlid zu Deinem 9609 auf die Modellbezeichnung:
EG9609 ZA : Hat nur HDMI2.0 und kann KEIN HDR über HDMI
EG9609 ZD : Hat HDMI 2.0a , und ist somit über HDMI auch HDR10-tauglich.

Wenn Du einen 9609 ZD hast:
Du musst um HDR10 auf dem TV über HDMI zu nutzen zunächst im Haupt-Bildmenü des LG "ULTA HD DEEP-COLOUR" für deinen verwendeten HDMI-Anschluss zur XboxS aktivieren. Neustart erforderlich !

Verwende am, besten nur das HDMI-Kabel was bei der Xbox one S dabei war, denn das ist gesichert auch wirklich 4k+HDR-tauglich.

Dann gehst Du in Xbox-Menü Einstellungen>Videoauflösung und setz diese als Empfehlung dennoch links nur auf 1080p, dann in die dortig erweiterten Einstellungen und aktivierst zusätzlich folgende Punkte:
1. "4K ermöglichen"
2. "HDR ermöglichen.

(Das stellt sicher dass Apps und Discs von der Xbox S die selbst nur 2k vermitteln auch 2k (1080p) an den TV abgeben, und die Skalierung auf die 4k-Displayuflösung sinnvoller weise dem TV selbst überlassen bleibt.
Echte XboxS 4k-apps und 4k-UHD-discs werden dann dennoch autonatisch in 4k + ggf HDR an den HDMI geschickt. Das generellle boxinterne ssaling beliebiger Inhalte auf 4k würde ich als Preset für die Box vermeiden. Denke der LG kann in allen Fällen das 2k>4k-Scaling besser)

Zurück ins Hauptmenü Videoauflösung mittig,..... dort setz du zusätzlich auch die Farbtiefe auf 10bit .

Dann im gleichen Menü ganz links unten die 4k-Infromationen aurufen.
Rechst poppt dann ein Fenster auf, in dem bei allen Optioen ein grüner Haken dahinter sein sollte.

Fehlen da Haken, ist entweder Dein 9609-TV ein altes ZA-Modell und damit für HDR10 über HDMI ungeeignet, oder Du hast im Setting bei den Geräten noch was falsch gemacht.
Die xBox S ünterstützt übrigens nur HDR10 als einzigen HDR-Sandard, und ergänzt damit noch ideal die 2015er LG-OLRDs die ebenfalls nur HDR10 unterstützen.

Dei Wiedergabe von 4k-UHD-BRs mit HDR soltle so problemlos funktionieren und auch gute Ergebnisse liefern.


Bei den Streaming Apps für Netflix und Amazon liegt die Tücke im Detail, und bleit von der techischen Realisierung unbefriedigend.
Dazu etwas später meiner ersten Erfahrungen und belegbare Kritik.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 08. Okt 2016, 12:35 bearbeitet]
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Okt 2016, 12:31
@pspierre
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Leider habe ich tatsächlich ein ZÄ Model. Na toll

Hast du die HDR Funktion schon testen können ? Was sagst du dazu? Lohnt es oder kaum auffällig?
pspierre
Inventar
#8 erstellt: 08. Okt 2016, 13:30
Vorab: Es lohnt, hier ggf v.a. in der HDR10-Variante wenig, ist eher befreidigend bis gut nur bei der UHD-BR mit HDR10.

Das derzeitige HDR10 über sie Streamingdienste ist derzeit, auch mit der XBox S, noch Krampf !

Denn :
1:
Die Xbox-Amazon App, ist in der aktuellen Version noch gar nicht 4k, und schon gar nicht HDR-fähig !!!
Das ist also noch für die Xbos One S hier in D-Land noch Baustelle mit dringendem Update-Bedarf
Hier verspricht die Werbung für die BNox eben was, was noch gar nicht geht !

2.
Die Netflix Xbox-app aktiviert den HDR.Modus nicht Contentabhängig, was absolut suboptimal und negativ ist.

Folgendes geschieht:
Sind TV und Xbox für HDR richtig eingerichtet , startet der HDR-Modus sofort mit Aufrufen der Netflix-App, ohne dass bereits ein Content ausgewählt wurde.
Das mag ja für die Inhalte die bei Netflix auch wirklich mit 4k und HDR gekennzeichnet sind (noch gaaanz wenige) noch ok sein, (obwohl die Bild-ergebnisse eher "Geschmackssache" sind . Dazu später mehr.

Jedoch gelten dann für alle anderen aufgerufenen non-HDR4k Inhalte und für alle 2k-Inhalte die gleichen Preset-Restriktinen des LG-OLED im HDR-Betrieb
DH: Am TV Festprests ausgegraut für OLED-Licht und Kontrast auch für 2k und nonHDR4k-Inhalte aus der Netflix-App. Ausgegrautes Gamma Setting.
Das ist kontraproduktiv und Bildbverschlechternd für alle 2k und non-HDR-4k-Inhalte !!!

Will man mit der Xbpox-Netflix-app 2k inhalte und non-HDR-4k-Inhalte in dennoch bester Qualität am Screen haben, muss man die app explizit beenden, und im XboxS-Setup die Option "HDR ermöglichen" Deaktivieren ! Dann die App wieder neu starten.... Erst dann taugt die Gesamte App wieder für 2k und non-HDR-4k-Inhalte.


Das kann die LG-OLED-TV-interne Netflix-app aber eben schon wesentlich besser, denn sie aktiviert den HDR-Modus mit allen Preset-Restriktionen des TV nur dann, wenn wirklich ein 4k-HDR-Inhalt aufgerufen wird , und deaktiviert HDR automatisch, sobald ein non-HDR-Conten( 99,999%) aufgerufen wird.

Jetzt zur "Geschmackssache" von oben:
Der einzige Vorteil der Xbox-Netflix app ist, dass man bei entsprechendem Preset mit deaktviertem HDR die Möglichkeit hatt, ZB "Marco Polo" wieder in echtem 4k, aber ohne Zwangs-HDR geniessen zu können.
Denn ehrlich:
Nach meinem Geschmack ist das die Beste Möglichkeit Marco Polo in 4k zu geniessen, denn mit selbst optimierten non-HDR-TV-Setings ohne HDR-Rstriktionen bekommt man ohne HDR nach Meiner pers. Meinung ein besseres Bild raus, als mit aktiviertem HDR10 !!! Sowohl abends bei Abdunkelung, als auch tagsüber..
Ob das so nur für die OLEDS gelten kann, mit denen man auch aus SDR-Technik viel "HDR-Feeling" rauskitzeln kann, oder das mit SDR-kompromissbehafteten LCDs anders aussehen kann ist wieder ne andere Frage.

Zur Zeit würde ich sagen, dass mit dem LG-OLED ein bei hochqualitätigem SDR-Stream persönlich mit allen Settingmöglichkeiten ausoptimiertes Bild ein überzeugenderes Ergebnis liefert, als der gleiche Content mit HDR10-Metadaten, und den entspr.. Bildsettingrestriktionen.
Traurig aber (für mich) derzeit noch leider wahr.


Die ersten gestrigen Einndrücke über UHD-BR mit HDR10 , hier "Der Marsianer" waren aber sehr gut.
Das Gegentesten mit der ebefealls beiliegebnden normalen BR (2k ohne HDR) mit pers. optimierten Settings steht aber noch aus.
Da werde ich erst heute oder morgen beurteilen können, ob wenigstesn im UHD-BR+HDR10-Bertieb an den 2015er LG-OLEDS diese Option ein wirklicher Zugewinn sein kann.
Die Xbox one S ermöglicht aber auch die Option , diese 4k-UHD-BR mit deaktiviertem HDR abzuspielen. Dieser Vergleich wird der an sich interessanteste sein. Entscheidet sie doch (für mich mit einem OLED) über Sinn und Unsinn von HDR10 auf diesem Gerät.

Ich werde später dazu berichten.


mfg pspierre
SplinterTM
Stammgast
#9 erstellt: 08. Okt 2016, 14:29
und wie kommt das HDR Gaming rüber ?
pspierre
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2016, 14:43
Das ist mir egal.......

Wer will kann den Controller (benutze FB) und Fifa 17 von mir bekommen.

99,- € und weg damit ......

mfg pspierre
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Okt 2016, 19:09
Danke für die ausführliche Antwort.
Ich konnte jetzt mit meinem Händler vereinbaren das ich den EG9609 auf Kulanz umtauschen kann. Ich überlege jetzt entweder den B6 in 55" oder 65" zu nehmen.
Karibik-MV
Stammgast
#12 erstellt: 09. Okt 2016, 20:08
Wie lange hattest du den 9609?
GRuß Klaus
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 10. Okt 2016, 05:32
Den hab ich im Juli 2016 gekauft.
pspierre
Inventar
#14 erstellt: 10. Okt 2016, 10:31
Und hier nicht vorher informniert und Bescheid gewusst.

War hier schon ab etlichen Monaten vorher bekannteste Thematik.....

mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 10. Okt 2016, 10:32 bearbeitet]
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Okt 2016, 10:37
Ich habe den seit Juli 2016.

@pspierre

nö. Habe kein Interesse darin mich in diese Thematik zu vertiefen. Ich kenne nur 4K und HDR soll er haben. Das es dann auch noch HDR10 oder Dolby Vision gibt das weiß ich jetzt erst.
Bin damals einfach blind in den Laden gegangen und habe mich dort beraten lassen. Der Verkäufer hat sich selbst geirrt und deswegen kann ich den TV auch zurückgeben.
Jedenfalls diesmal bin ich informiert und weiß was ich kaufen muss.
pspierre
Inventar
#16 erstellt: 10. Okt 2016, 10:42
Aber Du hast ja Glück, ...dein Händler agiert hier wirklich recht grosszügig ! ?

B6 kann kein 3D !, ...falls das von Belang ist . Alternative ist C6 mit 3D, oder ev gar ein EF95xx oder EG9209 aus 2015 von der Resterampe...für letztere sollte sogar noch ne deutliche Differenzrückzahlung möglich werden.

Was hattest Du denn vor 3 Monaten für den 55EG9609ZA bezahlt ? ....ich hoffe nicht mehr als ca 3000, bis max 3300.
Wenn deutlich mehr war, kann ich mir vorstellen, warum der Händler ggf. eh ein schlechtes Gewissen hat, und nun so kooperationsbereit ist.


Mit der Diskussion um die neue xbox one S machen wir dan weiter, wenn Du HDMI2.0a -fähig bist, und mitreden kannst ..... bis da hin ....


mfg pspierre
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 10. Okt 2016, 10:54
Danke für die Tipps. 3D benötige ich überhaupt nicht, hatte seit über 5 Jahren bestimmt schon einen 3D TV und nie diese Funktion benutzt.
Deshalb der B6 und durch meinen Sitzabstand 3,5m ca. schon dann auch lieber ein 65" Model. Das heißt ich muss sowieso jetzt draufzahlen.
Mein Händler ist mehr als Großzügig ich bin ehrlich gesagt "just for fun" hingegangen und hätte niemals gedacht das die mir so entgegen kommen und das auch noch von so einer großen Kette
Ich hatte 2800€ bezahlt, was ja schon nen super deal war.
Grüße
pspierre
Inventar
#18 erstellt: 10. Okt 2016, 11:20
na dann mach mal .......

mfg pspierre
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 10. Okt 2016, 11:36
Diesen Mittwoch gehts los
Passt den der 65" in einen Golf 7
pspierre
Inventar
#20 erstellt: 10. Okt 2016, 11:40
Als preiswertesten 65er würdest du eben wohl eine EF bekommen..und die sind auf jeden Fall mit HDMI2.0a

Die technisch bessere Entscheidung ist natürlich der 65B6
-etwas weniger near black Effekte
-zusätzlich zu HDR 10 schon für Dolby Vision vogergerüstet....wobei noch lange nicht klar ist, ob sich letzteres überhaupt in relevanter Ausprägung etablieren wird, und das überhaupt jemals wirklich swooo "wichtig" wird.
- die etwas geringere Maximalhelligkeit übrigens der 2015er-Geräte wird sich aber visuell im Echtbild wirklich nachvollziehbar so gut wie nicht negativ bemerkbar machen...davon bin ich fest überzeugt, denn die Diskussion um die für HDR-notwendigen Maximalhelligkeiten ist ziemlich sinnfrei hochgehypt.

In vielen Fällen hab ich eher umgekehrt bereits bei HDR-Contents feststellen müssen, dass dann sehr hell hervorstechende Bildbereiche eher die Gesamterscheinug mehr stören können als dass man das als "gut" empfindet, weil eindeutige und immer wiederkehrend sehphysiologische Blendung als Stressfaktor entsteht, den man sich nicht zwingend geben sollte/muss ....insofern ....... alles nicht zwingend sooo prickelnd mit
HDR wie die Werbung uns das u.a. verkaufen will. my 2 cent ......


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 10. Okt 2016, 11:46 bearbeitet]
pspierre
Inventar
#21 erstellt: 10. Okt 2016, 11:45

Passt den der 65" in einen Golf 7


56" ? .... das wird seehr knapp, und ggf nur ohne Verpackung mögtlich.


Was sagen da andere ? Frag nal in den entspr. Threads

mfg pspierre
Denniz370
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 10. Okt 2016, 11:46
Ja mir persönlich ist HDR auch kein Kaufgrund, allerdings wollte ich, wenn ich schon soviel Geld in die Hand nehme, für die nächsten "Jahre" ausgerüstet sein. Und wenn ich schon so tauschen darf dann nehm ich gleich ein neueres Model.
AndiBram
Neuling
#23 erstellt: 13. Apr 2017, 12:51
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und benötige zu diesem Thema auch eure Hilfe. Ich freue mich auf eure Antworten. Ich besitze ebenso einen LG 55EG9609 ZD und eine Xbox One S. Nur leider bekomme ich HDR Inhalte über HDMI nicht zum laufen. Über Amazon oder ähnliche Quellen funktioniert HDR tadellos. Der TV schaltet bei den passenden Inhalten auf HDR um, ich sehe die Meldung rechts oben.

Es ist sowohl auf der Xbox als auch auf den TV die neueste Firmware installiert. Ich besitze beide aber schon länger und auch unter diversen alten Firmwares hat HDR nie funktioniert.

Bei den Einstellungen habe ich mich exakt an die hier gepostete Anleitung gehalten. Bei der Xbox habe ich 4k aktiviert. HDR kann ich aber nicht aktivieren, es ist "ausgegraut". Im Xbox Menü kann ich mir die TV Details anzeigen lassen. Dort steht dass mein TV HDR 10 nicht unterstützt. Ich besitze aber definitiv das ZD Modell.
Ich habe daraufhin die Xbox mit einem anderen HDMI Kabel, nämlich dem von Microsoft mitgelieferten, sowohl an HDMI Port 1 und 2 ausprobiert. HDMI Ultra HD Deep Colour war am jeweiligen Port oder auch an beiden aktiviert. Das brachte keine Verbesserung. Ich habe mir dann die Easy Connect HDMI Kabel von Oehlbach gekauft. Diese unterstützen definitiv sämtliche aktuell gebräuchlichen und auch zukünftigen Standards. Das wurde mir auch von Oehlbach bestätigt. Doch auch mit diesen Kabeln meldet mir die Xbox, dass HDR10 von meinen TV Gerät nicht unterstützt wird.

Da mir dann die Ideen ausgegangen sind und auch eine umfangreiche Internetrecherche keine weiteren Ergebnisse brachte, habe ich den LG Support angeschrieben. Der Support teilte mir mit, dass HDR über HDMI bei keinem 9609er Modell unterstütz wird, vollkommen egal ob ZD oder ZA. Auch ein Update wird es nicht geben, da der verbaute HDMI Port nicht HDR fähig ist. Auch auf der LG Homepage steht beim 9609er Modell kein einziger Hinweis zu HDR, nicht mal dass es bei den Streamingdiensten funktioniert.

Ich hoffe dass jemand hier im Forum noch eine Idee hat. Ein Neukauf kommt für mich nicht in Frage, zurückgeben kann ich das Gerät auch nicht mehr. Ich werde die nächsten Jahre mit diesem Fernseher auskommen (müssen), bin ansonsten aber auch mehr als zufrieden damit.

Vielen Dank und viele Grüße
pspierre
Inventar
#24 erstellt: 14. Apr 2017, 08:33
Die Antwort von LG ist sicherlich unbefriedigend, aber nach meinem Kentnisstand nicht zwingend der Wahrheit entsprechend.

Geh in den allg. 2015er-thread, und Frage dort nach 9609-ZD-Besitzern, die es ggf. geschafft haben ein 4k-HDR-Device ,( idR BR-UHD-Player) an einen 9609-HDMI-Por mit HDRt ans laufen gebracht haben.

Dort wird Dir dann am ehesten geholfen.


Um eine latente Macke der Xbox-S auszuschliessen , pack sie ein, geh in einen TV-Markt, und bitte das Personal dort, deine Box mal kurz an einen aktuellen HDR-Fähigen TV anschliessen zu dürfen. Das sollte Klarheit über die Box bringen (eigenes HDMI-Kabel und UHD-BR mit HDR-Content mitnehmen, damit man nicht auf Internet-Streaming angewiesen ist)


Nach meinem Informationsstand müsste die XB-S am 9609-ZD mit HDR an sich funktionieren können.


mfg pspierre


ps: ach ja :

Im Video-Setup für die Box die 10-Bit-Option aktiviert ????


[Beitrag von pspierre am 14. Apr 2017, 08:37 bearbeitet]
AndiBram
Neuling
#25 erstellt: 20. Apr 2017, 10:28
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Sobald ich Zeit habe, werde ich die Xbox an einem neueren, 100% sicher HDR fähigem Gerät testen. Danach werde ich hier wieder berichten.

Bei der XBox habe ich die 10 Bit Option dauerhaft aktiviert. Ich habe auch 8 Bit und 12 Bit getestet. Das alles brachte keinen Erfolg.

MfG AndiBram
AndiBram
Neuling
#26 erstellt: 21. Jun 2017, 17:48
So nun mein neuester Bericht. Bekannte von mir haben tatsächlich exakt den gleichen Fernseher. Also Xbox mitsamt Kabeln eingepackt und ausprobiert. HDR funktioniert wie es soll. Alles perfekt. Ob das Bild dadurch so viel besser ist muss jeder für sich selbst entscheiden, also ich hatte mir wesentlich mehr erwartet.

Trotzdem bin ich weiter am Ball geblieben:

Nach mehrmaligem Anruf bei LG hatte ich dann tatsächlich einen fähigen Techniker am Apparat. Der meinte dann, dass es am wahrscheinlichsten ist, dass ich zwar ein vermeintlich neueres Modell besitze, aber das Mainboard inkl. Prozessor, Anschlüsse usw. noch vom alten Modell stammen. Beim ZD-Modell kann man HDMI Ultra HD Deep Colour für HDMI 1-3 aktivieren, beim ZA-Modell nur bei HDMI 1-2.

Ich scheine tatsächlich ein ZD-Modell mit dem Innenleben eines ZA-Modells erwischt zu haben. Und da LG behauptet, dass HDR über HDMI bei keinem 9609er Modell funktioniert, sind die fein raus. Ein Austausch des Mainboards wird nicht vorgenommen, da ja angeblich alles funktioniert wie es soll. Nur bei einem Defekt sei ein Austausch möglich. Doch selbst dann ist es nicht sicher, ob ich tatsächlich ein ZD-Mainboard bekomme.

Der Techniker meinte nämlich, dass es Kunden gibt, bei denen das Mainboard wegen eines Defekts getauscht wurde, aber anstatt eines ZD-Mainboards ein ZA-Mainboard eingebaut wurde. Es wird einfach irgendein Mainboard an den Reparaturservice raus geschickt, auf die ZA oder ZD Bezeichnung wird nicht geachtet. Das heißt die Reparatur ging in manchen Fällen zusätzlich mit einem "Downgrade" einher.

Mein Fazit. Ich habe mit meinen Bekannten den TV getauscht, da die nicht mal wussten was 4k heißt, geschweige denn HDR. Vielen Dank an euch!!! Der HDR Modus haut mich jetzt aber nicht gerade vom Hocker, also habe ich leider viel Aufwand für ein ernüchterndes Ergebnis betrieben. Der nächste TV wird bei mir ein Panasonic. Die verbauen auch LG-Panels, aber eine vernünftige langlebige Technik dahinter. Bis dahin bin ich entspannt und genießen meinen "neuen" LG. Danke für die Antworten und die Hilfe. Ich hoffe auch dass euch mein Bereicht weiterhilft.
pspierre
Inventar
#27 erstellt: 23. Jun 2017, 10:06
schau mal in den Thred der EF-Geräte aus 2015 oder der 9209-Geräte aus 2015.

Dort gibts div. Tips, mit welchen Einstellungen aus diesen Geräten im HDR10-Modus ein ansprechendes HDR-Bild rauszubekommen ist. Sollte alles auch wohl auch für die etwas älterern 9609 gelten/funktionieren.

.....Die 9609 waren halt noch bis fast Ende 2015 und deutlich bis in 2016 hinein die heimlichen Hochpreis-OLED-Melkkühe von LG, ....weil damals keiner glauben wollte, dass diese einst, bzw nur kurz vorher mit viel Pomp und Trara vorgestellten "High-End" Geräte schon ganz wenige Monate später an sich (aus heutiger Sicht eh) ganz gar nichts besonderers mehr waren, und schon gar nicht was "Besserers" als die bereits in ca später Mitte 2015 präsentierten und verfügbaren, auch von vornherein sofort spürbar preiswerteren Nachfolger EFxxxx und EG92xx.
Dennoch wurden damals noch eifrig 9609er für sauteuer Geld verkauft, ...kaum zu glauben, ...auf der anderen Seite selbst schuld wer drauf reingefallen ist, ......im Glauben dass alles was kurz danach schon deutlich preiswerter zu haben war, ja wohl schlechter sein müsse, ....mit nichten......es gab hier die dollsten Diskussionen in der Zeit, ....die 9609 wurden hier "bildtechnisch bessergeredet" bis zum geht nicht mehr und der 9609-Kult-hype weiter befeuert ..... LG wirds gefreut haben.......die Händler auch.


Zu deinem ZA-ZD-Problem.
Zu keinem Zeitpunkt wurde der 9609 , egal welcher Serie, lt. LG mit HDR über HDMI beworben.
....auch wenn wohl das Gros der ZDs das wohl dennoch beherrscht, ist es kein für das Gerät offiziell eingeführt verbindliches Feature.
Insofern ..... nachvollziehbar.
Einen Kundenanspruch gibts folglich nur auf Features, die beworben wurden, oder respektive irgendwo in einem offiziellen Katalog stehen......

....wenn du so was ev. auftreiben (Vorlegen) könntest, oder einen Bericht, oder Interview, Messeinterview, irgendwas wo sich LG selbst oder irgendein formaler Mitarbeiter von denen in Text, Wort, Bild oder Ton öfffentlich bezüglich der Serienveränderung in Sachen HDR via HDMI ev zu ZA zu ZD mal eingelassen hatte, .......dann hätte man eine Chance das mit denen beim Service noch mal "anzudiskutieren" ... irgendwo hatte ein selbstvrliebter trottel bestimmt mal was gesagt, daeen das Stand ja sogar in den einschlägigen Fachpresseblättern (wobei das nicht reicht, es muss nachvollziehbar von LG in die Öffentlichkeit gegangen sein)
Denn dann waren sie damit formal mal öfentlich gewesen, und dann liesse sich formal auch ein begründbarer Anspruch ableiten.

Dann kannst Du formal sagen: Da! ..... deshalb hab ich das Gerät überhaupt gekauft !

Mit sowas in der Hand müsste man auch keine Prozesse führen ....der Servive würde wohl schon freiwillig "deutlicher" auf den Kunden zukommen, .....hauptsache es entsteht nicht irgendwo juristischer Wirbel , der einem auch in grösserem Stil vlt noch auf die eigenen Füsse fallen könnte.


mfg pspierre


[Beitrag von pspierre am 23. Jun 2017, 10:40 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EG9609 Kein HDR über Amazon
Mo2015 am 18.08.2018  –  Letzte Antwort am 05.09.2018  –  23 Beiträge
EG9609 HDMI 2.0a Update
Nirvany am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  3 Beiträge
HILFE! Problem mit Xbox One S und HDMI bei C6V
Jay_Lazzle am 06.05.2017  –  Letzte Antwort am 05.08.2017  –  2 Beiträge
HDR bei Netflix aktivieren
Piet100 am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  13 Beiträge
LG OLED Modelle und XBox One S 4K Support
StardustOne am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  25 Beiträge
LG C7 - XBO S im HDR-Spiel-Mode viel zu dunkel, im HDR-Standard-Mode ok
mrc247 am 27.06.2017  –  Letzte Antwort am 02.12.2019  –  395 Beiträge
65C9 / Xbox One X / hdcp
rfuxHH am 04.01.2020  –  Letzte Antwort am 05.01.2020  –  5 Beiträge
Namensgebung: EG9609 EG9600 EG960V
theCrow71 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2016  –  5 Beiträge
LG B7 HDR Game Mode farblos/dunkel
ElNino1907 am 03.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.07.2017  –  9 Beiträge
Xbox One X an LG C7D
risk00 am 16.04.2018  –  Letzte Antwort am 18.12.2018  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.183 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMax´Distortion
  • Gesamtzahl an Themen1.461.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen