LG 65B6D - Fleck auf dem Display

+A -A
Autor
Beitrag
Das_Ich
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jan 2017, 16:35
Ich habe einen neuen B6D erstanden. Dieser hat jedoch im AUSGESCHALTETEN Zustand einen Fleck auf dem Display. Bei eingeschaltetem Zustand sieht man diesen nicht.

Den Fleck sieht man mal mehr mal weniger, je nach Betrachtungswinkel. Das kuriose ist, dass dieser Fleck eigentlich die Form eines X hat. Ich habe das mal fotografiert. Er hat in etwa die Größe einer 2 EURO Münze.

Bei einem Gerät dieser Preisklasse nervt mich das ziemlich. Allerdings hat mir der Händler dafür einen Preisnachlass von 600 EURO angeboten. Ich weiß aber nict, ob ich mich darauf einlassen soll, Ich bin also unsicher.

Daher meine Fragen an die Community:

1. Weiß jemand wodurch dieser Fleck entstanden sein könnte?
2. Könnte er zukünftig gar größer werden?
3. Wie ist der Service von LG? Es ist ja ein neues Gerät, d.h. würde LG das Panel evtl reparieren bzw. austauschen und den Fehler somit beheben können?

Vielleicht hat ja einer von euch sowas schon mal selbst erlebt bzw. ein derartiges Problem gehabt. bin für jede Erfahrung dankbar, damit ich dann meine eigene Entscheidung hoffentlich richtig treffen kann.

Vielen Dank an euch schon mal vorab.

Anbei mal ein Bild. In der Großansicht kann man das X auch ganz gut erkennen.

Fleck auf Display im ausgeschalteten Zustand
kay1212
Inventar
#2 erstellt: 05. Jan 2017, 16:51
Sofort tauschen lassen .
Das_Ich
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2017, 17:31
Das Problem ist, der Händler hat das Gerät nicht mehr vorrätig. Ich könnte es also nur zurückgeben, den Rabatt nehmen oder müsste warten bis es evtl. wieder verfügbar ist.

Ideal wäre eigentlich ich nehme den Rabatt des Händlers und kümmere mich dann selbst um die Reparatur/den Austausch des Panels über LG. Stellt sich nur die Frage, ob LG sich krumm stellt, Das Gerät ist 3 Wochen alt und hat den Fehler von Beginn an.
acme1
Neuling
#4 erstellt: 05. Jan 2017, 19:34
Moin,

hatte ich auch bei meinem E6. Sah aus wie ein Fettfleck, ging aber durch vorsichtiges Putzen auch nicht weg.
War dann aber nach wenigen Betriebsstunden spurlos verschwunden.
Hatte der ein oder andere hier auch.
Have fun!

Gruß acme
kay1212
Inventar
#5 erstellt: 06. Jan 2017, 13:10
zumindest den Fehler bestätigen lassen , vielleicht sieht der Tv Markt in 2-3 Monaten positiver aus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 65B6D: Ein Erfahrungsbericht
Mutzel3000 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  6 Beiträge
LG 65B6D kein Ton über HDMI
derbenutzer am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  7 Beiträge
LG 65B6D AVS 709 Basic Setting Fehler
maier70 am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  8 Beiträge
LG 65B6D Untertitel interner Mediaplayer deaktivieren
davidian12 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  3 Beiträge
LG OLED 65B6D sehr schlechtes Bild
Neuling173 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  22 Beiträge
65B6D richtig anschliessen
splashi am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  2 Beiträge
65B6d Fernbedienung und Anschluss
cks23 am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  3 Beiträge
65B6D HDR deaktivieren?
HeavyD1710 am 23.04.2018  –  Letzte Antwort am 29.05.2018  –  29 Beiträge
65B6D ARC und HDCP Probleme
DocSnyd3r#1 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.08.2017  –  7 Beiträge
Zusammenarbeit Yamaha RX A1050 und 65B6D
Olli4Hifi am 10.03.2017  –  Letzte Antwort am 09.06.2017  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDCMike
  • Gesamtzahl an Themen1.451.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.728

Hersteller in diesem Thread Widget schließen