LG OLED 65B6D sehr schlechtes Bild

+A -A
Autor
Beitrag
Neuling173
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2017, 09:16
IMG_3331

Guten Tag an alle hier ins Forum ,

Vorab ich ins absoluter Laie in Sachen TV Einstellungen etc .

Ich hab mir einen LG OLED TV gegönnt , hatte davor einen Samsung UHD Curved aus der 8er Serie

Nun habe ich alles angesteckt , Fernsehen eingerichtet . Und nun trifft mich der Schlag

Das Bild , egal ob Netflix 4 K Inhalt oder , RTL HD etc , ist extrem unscharf.

Das Bild ist so schlecht , da war mein TV vor 4 Jahren besser .

An was liegt das ? Das kann doch nicht sein bei einem TV der soviel kostet wie ein Kleinwagen .

Ich habe die Unitymedia Box und die hängt über HDMI am TV .

Bitte um Ratschläge , sonst wandert der TV am Montag direkt wieder zurück .

Beste Grüße
Neuling173
Neuling
#2 erstellt: 22. Jan 2017, 09:56
Noch etwas dazu :

Der Hintergrund scheint immer stark verschwommen zu sein . Wenn man ein Gesicht in Nahaufnahme sieht ( egal ob HD oder 4K ) ist es einigermaßen OK . Aber definitiv kein 4K / HD ...

Ich bin ratlos ....
leo_62
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jan 2017, 11:39
Hast du Netflix 4k-Videos auch schon über den LG-Browser gecheckt?
Nur um schon mal Zuspiel-Fehler auszuschliessen...
Neuling173
Neuling
#4 erstellt: 22. Jan 2017, 11:51
Du meinst Netflix über den Browser aufrufen ?

Check ich heute Abend und geb Bescheid !
Neuling173
Neuling
#5 erstellt: 22. Jan 2017, 18:09
Hab es probiert und es hat sich nichts geändert

Immer. Ich das selbe drecksbild wie bei einem 500€ TV , das kann doch nicht sein

Mir ist bewusst das RTL etc. kein 4 K usw ausstrahlt . Aber wenn ich ein 4K Inhalt ansehe , erwarte ich 4K Qualität und kein Bullshit .

Keiner noch irgendein Rat ? Ansonsten geht das Ding morgen zurück zum Händler
hardy123480
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2017, 18:17
Naja, muss ja eine Einstellungssache oder Bildmaterial-Sache sein. LG wird dir ja nicht extra ein Panel mit schlechter Auflösung eingebaut haben
Neuling173
Neuling
#7 erstellt: 22. Jan 2017, 18:29
Das ist schon klar :-)

Ist alles auf Standard Einstellung , wie vom Werk.

Ich benutze eine Horizon Box von Unitymedia die ich über den HDMI2 Anschluss an den TV anschließe .

An meinem vorzogen TV war es exakt so , da lief es auch mit einem deutlich besseren Bild ( der TV hat 1000€ gekostet ) und der LG liegt bei 4000€ da kann man doch ein großen Bildunterschied erwarten ? Oder ?

Aber bei dem LG sieht es richtig kriselig aus . Wie wenn das Bild immer hinterhergezogen wird ...
hardy123480
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2017, 18:36
Wie? Du hast noch nicht mal versucht, die optimalen Einstellungen zu finden? Warum beschwerst du dich dann? Der LG ist out of the box einfach scheiße eingestellt.
Neuling173
Neuling
#9 erstellt: 22. Jan 2017, 18:38
An meinem letzten TV hab ich nie irgendwas umgestellt und er lief einwandfrei mit klarem Bild .

Muss man das bei einem OLED ? Ist das zwingend notwendig für ein OLED TV ?

Wie gesagt ich bin Laie ....

Deswegen sich ich hier im Forum Rat . Es nervt halt gewaltig wenn man soviel Geld ausgibt , und dann quasi ein Bild bekommt wie aus einem Röhrenfernseher ...
hardy123480
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2017, 18:44
Das hat nichts mit OLED zu tun, sondern einfach mit LG bzw. mit dieser Baureihe. Die ist einfach nicht vernünftig kalibriert. Ist ja aber auch kein Beinbruch. Hier im Forum findest du genügend Einstellungsempfehlungen, die du ausprobieren kannst und je nach Vorliebe auch abändern kannst. Ein bisschen muss man sich eben auch mit der Technik auseinandersetzen. Wer das nicht mag, muss eben unweigerlich immer "beim Alten" bleiben. Das ist ja immer so.
Neuling173
Neuling
#11 erstellt: 22. Jan 2017, 18:53
Ich versteh aber den Sinn von OLED schon oder ?

Besseres Bild als andere TVs ? Kräftigere Farben und besseren Schwarzwert? Davon seh ich leider nichts ...eher das Gegenteil ...

Hab schon ein wenig an den Einstellungen herunterschraubt , aber änder sich leider gar nichts ...

Dann muss der OLED weg . Wenn es kaum Unterschiede zu anderen gibt , außer das das Bild schlechter ist ;-)
leo_62
Stammgast
#12 erstellt: 22. Jan 2017, 19:29
War der vorherige TV schon UHD-fähig, und konntest du auf demselben Zuspiel-Weg UHD-Videos schauen?
Lan oder Wlan? Bei schlechter Internet-Leitung dauerts manchmal bis zu 'ner Minute, bis das Anfangsbild endlich zu UHD wechselt.
Ist mit der HDplus-Karte und dem Einschub alles in Ordnung? Wie sieht's denn bei den 'free-HD-Sendern' aus? ARD oder ServusTV zum Beispiel?
Neuling173
Neuling
#13 erstellt: 22. Jan 2017, 19:37
Ja der war UHD fähig

Ja genau , Zuspiel weg ist identisch

WLAN , ja am Anfang kreiselt es und stabilisiert sich dann ...war am letzten TV auch so

Alles in Ordnung , die free TV Sender sind schrecklich ....wie wennn das Bild nachläuft ...siehe mein angehängtes Bild ( sind HD Sender alle )
hanneslan83
Stammgast
#14 erstellt: 22. Jan 2017, 20:00
Lade dir hier mal die LG Chess HDR Demo runter u spiele über USB-Stick zu.

http://demo-uhd3d.com/categorie.php?cat=demouhd

Ist das Bild immer noch Scheiße, dann zurück damit!

Diese Demo sollte auch mit Standard Einstellungen zum dahinknien aussehen!
leo_62
Stammgast
#15 erstellt: 22. Jan 2017, 20:00
Tja, ich bin am Ende mit meinem Latein. Dann haste wohl 'ne Gurke erwischt
Wenn du ihn problemlos tauschen oder zurückgeben kannst, mach et...

Gruß, Leo
Neuling173
Neuling
#16 erstellt: 22. Jan 2017, 20:06
Die Demo hab ich runtergeladen , wow ! Was ein klasse Bild !

Super Bild !!!

So muss es sein !

Klar so ein Bild bekommt man bei ARD etc. nicht hin ! Aber so weiß ich zumindest das er keine Macken hat oder ?
hanneslan83
Stammgast
#17 erstellt: 22. Jan 2017, 20:12
Schau am besten Mal im Einstellungsthread nach u probiere 1-2 Einstellungen anderer User.

Am meisten hat mir persönlich die Farbtemperatur "Mittel" geholfen. Dann war weiß weiß u nicht alles gelb/rötlich überzogen.

Den Rest musst du selbst rausfinden. Sorry.
Neuling173
Neuling
#18 erstellt: 23. Jan 2017, 12:14
Das habe ich versucht . Sieht jetzt auch schon besser aus .

Die einzige Einstellung die ich nicht finde sind die IRE 5 und IRE 10 ...wo finde ich die ?

Ich wähle IRE 20 , darunter steht Muster : Außen , aber die IRE 5 und 10 finde ich nicht ?

Danke
Holgolas
Inventar
#19 erstellt: 23. Jan 2017, 12:39
Wenn du IRE 20 wählst, kannst du eben das verstellen auf einen anderen Wert, dann zurück und die Eingaben machen.
Inlineskater
Stammgast
#20 erstellt: 23. Jan 2017, 14:17
Nur mal so,

hast du vielleicht nur SD und keine HD Sender abgespeichert?
Neuling173
Neuling
#21 erstellt: 23. Jan 2017, 14:37
Ne ist ja bei Amazon Netflix etc. genauso madig das Bild ...

Ich stelle Herzenslust ein wenig ein und fahr Internet über das Lan anstatt Wifi ...eventuell ist das der Knackpunkt .

Keiner zufällig aus Nähe Stuttgart hier wo mir das einrichten mag für ein Taschengeld ;-)?
Bremer
Inventar
#22 erstellt: 23. Jan 2017, 15:30

Neuling173 (Beitrag #18) schrieb:


Die einzige Einstellung die ich nicht finde sind die IRE 5 und IRE 10 ...wo finde ich die ?

Ich wähle IRE 20 , darunter steht Muster : Außen , aber die IRE 5 und 10 finde ich nicht ?

Danke

Lass die Finger von diesen Reglern. Wie Du ja schon selbst sagst, bist Du Laie. Du machst dir damit mehr kaputt als dass Du damit etwas verbesserst.

Versuche mal mit den Bildmodi isfExpert folgende Einstellungen:

Bildmodus: isf Experte (dunkler Raum)
Energie sparen: aus
Augenschonender Modus: aus
OLED-Licht: 50
Kontrast: 90
Helligkeit: 51
H Schärfe: 20
V Schärfe: 20
Farbtiefe: 50
Farbton: 0
Experteneinstellungen
Dyn. Kontrast: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: normal
Kantenschärfer: aus
Farbfilter: aus
Gamma: BT.1886
Bildoptionen
Rauschunterdrückung: niedrig
MPEG-Rauschunterdrückung: Automatisch
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: ein
True Motion: aus oder Benutzer 3/6
Weißabgleich
Farbtemperatur: Warm 1

In dem Modus isf Expert (heller Raum) setzt Du OLED Licht auf 70 und Kontrast auf 100. ansonsten alles gleich.

Aber achte darauf, dass Du die Einstellungen für jede Quelle gesondert vornehmen musst, ansonsten musst Du die Option "auf alle Eingänge anwenden" verwenden.

Noch eines: Der OLED deckt schlechtes Material gnadenlos auf - SD ist damit eigentlich ein No Go.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 65B6D: Ein Erfahrungsbericht
Mutzel3000 am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  6 Beiträge
LG OLED TV schlechtes verpixeltes Bild bei dunkleren Szenen
daniblind am 30.04.2019  –  Letzte Antwort am 18.10.2019  –  84 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
LG OLED sehr empfindlich ?
Alarith09 am 15.12.2019  –  Letzte Antwort am 30.12.2019  –  21 Beiträge
LG 65B6D kein Ton über HDMI
derbenutzer am 20.09.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  7 Beiträge
65B6D richtig anschliessen
splashi am 21.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  2 Beiträge
LG 65B6D AVS 709 Basic Setting Fehler
maier70 am 28.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  8 Beiträge
LG 65B6D Untertitel interner Mediaplayer deaktivieren
davidian12 am 03.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  3 Beiträge
LG 65B6D - Fleck auf dem Display
Das_Ich am 05.01.2017  –  Letzte Antwort am 06.01.2017  –  5 Beiträge
Tägliche Nutzungsdauer LG 4K OLED TV
hanneslan83 am 05.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.670 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedFlok30
  • Gesamtzahl an Themen1.460.412
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.773.926

Hersteller in diesem Thread Widget schließen