Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

LG OLED TV schlechtes verpixeltes Bild bei dunkleren Szenen

+A -A
Autor
Beitrag
daniblind
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2019, 05:05
Hallo zusammen!

Ich habe mich hier im HIFI Forum angemeldet, in der Hoffnung, dass mir vielleicht jemand mit meinem Problem behilflich sein kann..
Ich besitze seit Ende November letzten Jahres einen LG OLED 55 B87LC
Bis ich das Gerät auf Herz und Nieren testen konnte waren die Weihnachtsfeiertage vorbei und somit auch die 30 Tage Rückgaberecht verstrichen!
Beim Anschauen von Filmen, Serien etc die nicht im 4K Format wieder gegeben werden stellte ich fest das bei dunkleren Filmszenen das Bild wie verpixelt erscheint.
Also bei hellen Filmszenen hat man das Problem nicht, auch nicht beim Gaming!
4K Inhalte sind super und auch gestochen scharf!
Im Endeffekt tritt das Problem bei allen dunklen Filmszenen auf die nicht im 4K Format angespielt werden! Ob Satellit oder gestreamt macht da keinen Unterschied.
Ich hatte auch schon im Rahmnen der Garantie einen Fernsehtechniker bei mir zu Hause der sich das Ganze mal angeschaut hat. Dieser sagte zu mir das das Problem an den Quellen liegen würde. Der OLED TV würde dann immer versuchen das TV Bild hoch zu skalieren und macht somit aber das Bild schlechter.
Auf Deutsch gesagt: „ Wenn man keine 4K Quelle hat ist das Bild dann halt scheiße!“ Stimmt das denn wirklich so im Fall von OLED TV???
Gestern Abend war es dann fast nicht mehr zu ertragen als ich mir über Sky on demand die dritte Folge der achten Staffel Game of Thrones angesehen habe. Die Folge war von den Bildszenen sehr dunkel und war somit in keinster Weise schön anzusehen...
Daher hier meine Fragen...
Habe ich mich für das falsche Gerät entschieden?
Ist das ganze doch eine Bildeinstellungssache?
Liegt das Problem an den Quellen?
Oder hat jemand hie eine Idee für mein Problem?

Ich würde mich sehr freuen über eure Antworten, Anregungen etc.
P.S. Ich werde auch noch versuchen Standbilder etc hier hochzuladen, dass man mein Problem besser erkennen/verstehen kann.


Besten Gruß
tooltime79
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Apr 2019, 05:12
Dazu gibt es schon einige Themen, einfach mal suchen.

Es wird von LG irgendwann ein Update erscheinen.
ch_harald
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Apr 2019, 05:13
Screenshots wären jedenfalls hilfreich.
Ich selbst habe einen 55C8 und kann das Problem mit dunklen Szenen im nicht 4k Modus nicht bestätigen.

Welche Firmware hast du auf deinem B87?
Welche Bildeinstellungen?
PBW
Stammgast
#4 erstellt: 30. Apr 2019, 06:56
Ich kenne das Problem von meinem 55C8 auch nicht - weder bei Streaming noch bei TV (Kabel mit 720p / 1080i).
Allerdings lässt die Qualität bei letzterem, bis auf neuere Produktionen, allgemeinen zu wünschen übrig.


[Beitrag von PBW am 30. Apr 2019, 06:57 bearbeitet]
daniblind
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Apr 2019, 07:21
0055147E-1083-4ED9-8750-A91E32C742F2
6F3EC2D3-070D-4A50-9F4C-548CD9849237
1E994F4C-3CF2-432D-992A-463F090DA1E1

Hier habe ich mal ein paar Screenshots hochgeladen.
Ich hoffe man kann es erkennen!

Zur Bildeinstellung:
Steht auf HDR

Firmware:
Muss ich heute Abend nochmal nach schauen, denke aber das diese auf dem neuesten Stand ist.
speiche
Stammgast
#6 erstellt: 30. Apr 2019, 08:11
Die 3. Folge Staffel 8 GOT ist extrem dunkel und über SKY gestreamt tatsächlich von schlechter Bild Qualität.

Hab zwar keinen LG Oled, aber mein Panasonic 65 Plasma, tat sich schwer, ein anständiges Bild hinzubekommen.

Würde das eher der Quelle zuschreiben.
ch_harald
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Apr 2019, 08:11
Bildeinstellung HDR würde ich vermeiden, empfohlen ist allgemein isf Experte dunkel bzw. hell.
Auf rtings bzw. auch im Einstellungsthread dieses Forums gibt es viele Einstellungsempfehlungen.
daniblind
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Apr 2019, 08:43
Ich habe mir die Folge dann auch mal über Sky Atlantic angeschaut!
War zwar etwas besser, aber dennoch verpixelt.
Zur Einstellung HDR:
Habe es auch schon durch sämtliche andere Einstellungen versucht.
Experte, Standard, etc... das ist meiner Meinung nach alles nicht zufrieden stellend.
Zur optimalen Bildeinstellung habe ich auch für mein Modell komischerweise nichts im Netz gefunden!
Könnte da evtl jemand einen Link hier her kopieren?
Vielleicht auch einen Hinweis mit dem Software Update welches irgendwann mal kommen sollte?
Wäre wirklich super!
Vielen Dank schonmal an alle für Ihre Hilfe, Anregungen, Kommentare bis hier her
ch_harald
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Apr 2019, 09:08
bin kein Typen Experte aber ist der B87 nicht einfach ein B8 mit anderem Standfuß?
Zum B8 gibt es jedenfalls jede Menge Einstellungsempfehlungen, z.B. auch auf rtings.
daniblind
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Apr 2019, 09:14
Das ist natürlich sehr gut möglich mit dem Standfuß
naim4u
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Apr 2019, 09:54
Der B87 ist technisch m.E. zu dem B8 identisch.

Als Bildmodi sind eigentlich nur Technicolor, ISF hell und ISF dunkel zu empfehlen. Die mögen auf den ersten Blick zwar weniger hell / poppig aussehen, machen aber sehr viel mehr Richtig und zeigen ein weitaus natürlicheres Bild.

Eine Pi mal Daumen Empfehlung für den ersten Start:

Bildmodus: Technicolor
Farbtemperatur: Warm 1 oder Warm 2
OLED-Licht: 36 für dunkle Umgebung, 80 bei hellem Tag
Kontrast: 85
Helligkeit: 50
Farbtiefe: 50
Schärfe max. 10
Alle Filter und sonstigen Features auf aus.
Ggfs MPEG-Noise Reduction auf die 1./2. Stufe
True-Motion nach persönlichen Vorlieben entweder aus oder "Benutzer" bis max. 4 bei beiden Settings
Gamma 2.4 bei dunkler Umgebung, ggfs. 2.2 bei heller Umgebung

Das mag auf den 1. Blick flau, wenig bunt und zu dunkel erscheinen. Aber einfach mal eine Weile laufen lassen. Sobald man sich an diese naturgetreue Darstellung gewöhnt hat, wirkt der Rest künstlich und falsch.
Robin1977
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Apr 2019, 12:30
Ich habe soeben von LG die Bestätigung erhalten dass eine neue Firmware die das Gammaproblem behebt in der Testphase ist.
Wenn es da keine Probleme gibt, wird sie in 2 Wochen released.
baller02
Stammgast
#13 erstellt: 30. Apr 2019, 12:53
Schaerfe 0 ist korrekt, alles darueber verstaerkt das Problem noch.
-FB07-
Stammgast
#14 erstellt: 30. Apr 2019, 13:35

baller02 (Beitrag #13) schrieb:
Schaerfe 0 ist korrekt, alles darueber verstaerkt das Problem noch.


Für 4K mag das stimmen aber HD/FullHD sieht mit Schärfe 0 nicht gut aus

Max. 10-15 reichen hier aber
daniblind
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Apr 2019, 15:22
So, ich habe soeben mal die Einstellungen von naim4u übernommen.
Vielen Dank hierfür.
Auf den ersten Blick sieht das Bild besser aus, dennoch sind nach wie vor Clouding etc zu sehen, werde das jetzt mal weiter testen.
Die Firmware ist übrigens auf dem neuesten Stand.
Bin auf jeden Fall auf das software update gespannt, danke Robin1977.
baller02
Stammgast
#16 erstellt: 30. Apr 2019, 18:02
Schaerfe 0 ist neutral ohne nachschaerfen.

Schalte mal true motion aus bei Schaerfe 0 und aspect ratio original statt 16:9.

Wenn true motion dann empfehle ich 0/3, wenn man keinen soap look bevorzugt.
Rotti1975
Inventar
#17 erstellt: 30. Apr 2019, 18:20
http://www.hifi-foru...44&thread=9241&z=172

Genau das gleiche. Nur mit einem Sony Xe9005 LED. Völlig normal. Bin gestern auch erschrocken und dachte mein TV ist kaputt.

Und ich dachte nur der LED macht so krasses vermatschen. Ist also nicht TV Technik abhängig.


[Beitrag von Rotti1975 am 30. Apr 2019, 18:23 bearbeitet]
bigscreenfan
Inventar
#18 erstellt: 30. Apr 2019, 20:51
Immer das gleiche. Jemand kauft sich einen neuen teuren oled oder lcd tv und jammert dann über miese bildqualität. Der grund wurde schon oft genannt, also zum 100. Mal: sky und streaming sind qualitativ minderwertig! Die kastrieren die datenraten bis dieser schund rauskommt. Kauft euch die Sachen auf blu ray und ihr habt ein hochwertiges Bild. Ihr legt so viel Geld für den tv auf den Tisch und spielt ihm dann diesen Mist zu.
Da könnt ihr am tv einstellen was ihr wollt, das mildert die Probleme bestenfalls ab aber lässt sie nicht verschwinden. Mann kriegt eben die Qualität die man bezahlt.
daniblind
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 30. Apr 2019, 23:45
bigscreenfan…
ich habe mich hier lediglich informieren wollen, ob vielleicht andere Leute auch diese Probleme haben:
Und natürlich bin ich nicht erfreut darüber das ein teures Tv Gerät mein Fernsehbild eher schlechter als besser macht, ist vielleicht verständlich oder?!
Und mein genanntes Problem zeigt sich nicht nur bei Sky oder Streaming Inhalten, wie ich schon beschrieben habe, sondern allgemein bei allen Quellen die kein 4K Format wiedergeben.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
bigscreenfan
Inventar
#20 erstellt: 01. Mai 2019, 07:50
@daniblind: solche Bilder haben nichts mit 4k an sich zu tun. Wie gesagt, das liegt an den niedrigen datenraten und nicht ob 4k oder nicht 4k. Eine gute blu ray hat auch nur 1080p und nicht 4k. Und da hast du solche Probleme nicht. Egal ob sat, Kabel oder streaming - die sparen alle datenraten wo es nur geht.
Die einzige Möglichkeit so was zu unterbinden ist Blu ray bzw. 4k blu ray und eventuell noch Apple tv.

Das du nicht erfreut bist trotz teurem tv ein schlechtes Bild zu haben ist klar, genau deswegen wäre eine hochwertige zuspielung wichtig.
daniblind
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Mai 2019, 08:32
Da gebe ich dir ja auch Recht!
Aber mein TV Gerät soll ja nicht nur Blue Rays wiedergeben, sondern ich möchte auch normales Fernseh schauen können, ohne das ich ständig Pixel zusehen bekomme.
Ich hatte vor dem OLED einen LG LED von 2012 und bei diesem Gerät kam sowas niemals vor!
Ob Blue Ray, Sat, Sky, Streaming etc
bigscreenfan
Inventar
#22 erstellt: 01. Mai 2019, 09:13
Das du das Problem bei normalen tv komplett wegbekommen wird schwer werden, dafür schwankt die Qualität der Anbieter und von Sendung zu Sendung zu stark. Ich habe selbst einen 55er oled von lg im Einsatz, und die Geräte zeigen die unterschiedliche Qualität je zuspielung sehr deutlich auf. So ist ZDF oder arte hd bei mir deutlich besser als sky hd bei meinem Kumpel.
Das dein lcd von 2012 diese Fehler besser kaschiert hat ist durchaus möglich. Anscheinend liegt der Schwerpunkt von lg nicht auf der Bestmöglichen Wiedergabe schwächerer Signale. Du könntest eventuell noch sony, panasonic oder Philips probieren, vielleicht machen die das besser.
zeerookah
Stammgast
#23 erstellt: 01. Mai 2019, 12:11

daniblind (Beitrag #1) schrieb:

Ich hatte auch schon im Rahmnen der Garantie einen Fernsehtechniker bei mir zu Hause der sich das Ganze mal angeschaut hat. Dieser sagte zu mir das das Problem an den Quellen liegen würde. Der OLED TV würde dann immer versuchen das TV Bild hoch zu skalieren und macht somit aber das Bild schlechter.
Auf Deutsch gesagt: „ Wenn man keine 4K Quelle hat ist das Bild dann halt scheiße!“ Stimmt das denn wirklich so im Fall von OLED TV???
Gestern Abend war es dann fast nicht mehr zu ertragen als ich mir über Sky on demand die dritte Folge der achten Staffel Game of Thrones angesehen habe. Die Folge war von den Bildszenen sehr dunkel und war somit in keinster Weise schön anzusehen...

Der Techniker hat dir Quatsch erzählt (oder war es der Klempner der sich in der Tür geirrt hatte)
zu GoT
https://www.stern.de...-nichts-8687846.html
daniblind
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 01. Mai 2019, 12:31
Die Artikel über die aktuelle GoT Folge habe ich auch gelesen...
Da stehe ich tatsächlich nicht alleine mit den Bildproblemen da.
Allerdings habe ich dieses verpixelungs Problem auch bei anderen dunkleren Filmen, Serien etc...
Ich hatte es sogar schon das die 16:9 Balken Verpixelungen aufzeigten
baller02
Stammgast
#25 erstellt: 01. Mai 2019, 21:14
Zum Teil liegt es an near black gradation und flashing Problemen, die LG erst ab dem C8 teilweise gefixt hat.
Der Panasonic fzw hat die Probleme nicht, mein C7 und B6 hatten die Probleme im near black Bereich.
ainhoa
Stammgast
#26 erstellt: 01. Mai 2019, 23:34
Also für mich sehen diese Verpixelungen keinesfalls normal aus. Klar war diese Episode extrem dunkel und aus diesem Grund war es in einigen Szenen problematisch alles zu erkennen, aber solche Verpixelungen hatte ich bei meinem Oled AF9 mit Sicherheit nicht.
daniblind
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Mai 2019, 17:24

Robin1977 (Beitrag #12) schrieb:
Ich habe soeben von LG die Bestätigung erhalten dass eine neue Firmware die das Gammaproblem behebt in der Testphase ist.
Wenn es da keine Probleme gibt, wird sie in 2 Wochen released.


Ich habe gestern ein neues Software Update aufgespielt und gestartet.
Meiner Einschätzung nach hat sich an dem schlechten, verpixelnden Bild bei dunklen Szenen nichts verbessert.
Oder war das nur ein allgemeines Update, und das große Update kommt erst noch?
Hast du die neue Software schon getestet?

Beste Grüße
Robin1977
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Mai 2019, 18:58
Bin nicht im Engineering Mode, regulär ist es jedenfalls noch nicht erschienen. Sofern die Testphase problemlos verläuft, sollte die Firmware mit dem Gammafix in ca. 1 Woche kommen.
daniblind
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Mai 2019, 19:11
ich meinte mit dem Testen auch lediglich ob du das neue software update 04.10.65 auch schon aufgespielt hast und evtl eine Verbesserung etc. bemerkt hast?
Robin1977
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 08. Mai 2019, 13:13
Nein, von einer Version 4.10.65 lese ich jetzt das 1. Mal.
daniblind
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 08. Mai 2019, 13:18
Diese war bei mir ab Montag verfügbar
naim4u
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 08. Mai 2019, 14:00
Die 4.10.65 ist für die B-Serie - und enthält m.E. keinen Fix für den Chrominance Overshoot oder Flashing Macroblocks Bug.
daniblind
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Mai 2019, 15:01
Ok, danke dir!
Dann muss ja nochmal ein Update kommen
Robin1977
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 10. Mai 2019, 12:33
Gammafix Firmware ist als Beta da und fixt das Gamma:

Gammafix

https://www.avsforum...-price-talk-561.html


[Beitrag von Robin1977 am 10. Mai 2019, 12:37 bearbeitet]
PBW
Stammgast
#35 erstellt: 10. Mai 2019, 12:34
Kommt hoffentlich auch bald als reguläres Update
Erazzin
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 10. Mai 2019, 12:58

Robin1977 (Beitrag #34) schrieb:
Gammafix Firmware ist als Beta da und fixt das Gamma:

Gammafix

https://www.avsforum...-price-talk-561.html


Der Patch wird doch sicher wieder nur für die Alpha 9 Serien sein.
daniblind
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 10. Mai 2019, 19:19
Der Patch wird doch sicher wieder nur für die Alpha 9 Serien sein.[/quote]

Warum sollte das update nur für die Alpha 9 Serien sein?
Erazzin
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 10. Mai 2019, 19:22
[quote="daniblind (Beitrag #37)"]Der Patch wird doch sicher wieder nur für die Alpha 9 Serien sein.[/quote]

Warum sollte das update nur für die Alpha 9 Serien sein?[/quote]


Weil es bisher noch keine Bildveränderungem beim B8 durch Patches gab. Der Makroblocking Bug ist nicht behoben und somit muss der Gamma Bug auch nicht gefixt werden...
daniblind
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 10. Mai 2019, 19:28
Wenn dem so ist, kotz ich im Strahl!!!
Das Update ist meine Hoffnung, dass die Pixel verschwinden!
HD-Mann5
Stammgast
#40 erstellt: 10. Mai 2019, 19:29
Also dass man an einem OLED eher erkennt, wenn das Quellmaterial im dunklen Bereich schlecht ist, das sollte ja klar sein.

Auf deinen Screenshots sieht es aber schon sehr extrem aus.
Entweder du hast total verhunzte Bildeinstellungen, die das besonders stark betonen oder es gibt tatsächlich ein anderes Problem bei dir.

Nutzt du denn überhaupt den TV selbst oder einen externen Receiver? Vielleicht liegt das Problem nämlich dadran.


[Beitrag von HD-Mann5 am 10. Mai 2019, 19:32 bearbeitet]
daniblind
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Mai 2019, 19:35
Bildmodus: Technicolor
Farbtemperatur: Warm 1 oder Warm 2
OLED-Licht: 36 für dunkle Umgebung, 80 bei hellem Tag
Kontrast: 85
Helligkeit: 50
Farbtiefe: 50
Schärfe max. 10
Alle Filter und sonstigen Features auf aus.
Ggfs MPEG-Noise Reduction auf die 1./2. Stufe
True-Motion nach persönlichen Vorlieben entweder aus oder "Benutzer" bis max. 4 bei beiden Settings
Gamma 2.4 bei dunkler Umgebung, ggfs. 2.2 bei heller Umgebung

Mittlerweile habe ich diese Einstellungen übernommen, allerdings ist das Problem dadurch nicht vollständig behoben. Vielleicht verbessert aber definitiv nicht weg!

Hast du eine Idee, woran es evtl noch liegen könnte?
daniblind
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 10. Mai 2019, 19:38
Mein Tv Programm läuft über einen sky Receiver über einen SAT Anschluss und per HDMI Kabel mt dem OLED verbunden.
Habe auch das SAT kabel schon direkt an den TV angeschlossen. Leider ohne Erfolg
Erazzin
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 10. Mai 2019, 19:40
Zur Info aber von mir. Subjektiv ist bei mir das Makroblocking heut noch nicht aufgetreten. Dafür rauschen solche Bildinhalte etwas. Das Bild scheint auch dunkler zu sein, da ich sonst bei Helligkeit 50 unten und oben keinen homogen durchgehenden schwarzen Cinemabalken hatte. Nun schon. Selbst bei Helligkeit 52 habe ich den noch.

Ggfs. Doch nen Update nur ohne Patchnotes? Man weiß es nicht. Ich habe die. 65 drauf.
daniblind
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 10. Mai 2019, 19:49
Ich habe auch das 65er update drauf...
mir kommt es auch so vor als wäre das Makroblocking, Gamma bug (wie auch immer die Bezeichnung dafür ist) am ehesten zu sehen ist bei schnellen, dunklen Bildszenen.
Erazzin
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 10. Mai 2019, 19:54
Bei Spiderman Homecoming auf Sky könnte man bei Bösewicht von hinten kurz ne Andeutung von Makroblocking sehen, wenn man's positiv sieht, wärs sehr schlechtes rauschen. Ansonsten find ich sieht das bisher echt verbessert aus...
daniblind
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 10. Mai 2019, 19:59
ich schau mir im Moment Public Enemies auf sky TNT an und war schom gewillt zu schreiben, dass das Bild sehr gut aussieht... keinerlei Makroblocking!
Bis dann eine Verfolgungsjagd durch einen Wald kam... dann waren die Pixel wieder zu sehen...
derdater79
Inventar
#47 erstellt: 11. Mai 2019, 08:05
Hi,wenn es doch der sky Receiver sein soll.oft ist das Hdmikabel das Problem.
Zumindest eine kleine Verbesserung.Aus einem Test der Audio Vision 5/6 2019 ist das
Hama Premium Highspeed Kabel zu empfehlen.
Gruß D
daniblind
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 11. Mai 2019, 08:19
Danke dir, das werde ich testen!
zeerookah
Stammgast
#49 erstellt: 11. Mai 2019, 08:36
Kurz zusammengefasst...das Problem basiert auf dem Fehlercode E50
Das Problem sitzt meistens vor dem Gerät. Mit ein bißchen Gehirnschmalz (Denken) könnten die meisten Ursachen selbst gelöst werden/oder garnicht erst auftreten
Erazzin
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 11. Mai 2019, 08:58
Und manchmal kommen nur sinnlose Kommentare von Forennutzern.
daniblind
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 06. Aug 2019, 14:57
Hallo zusammen,
Erstmal Danke an Zeerokah für deinen geistreichen Beitrag...
Kannst du auch deinem Frisör erzählen, den interessiert es vielleicht!

Zum Thema zurück...
Hat jemand das neueste Update 5.10.10 schon aufgespielt und getestet, Verbesserungen oder ähnliches festgestellt???

Gruß
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG OLED 65B6D sehr schlechtes Bild
Neuling173 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  22 Beiträge
LG OLED TV - Bildfehler
Viulix am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  24 Beiträge
LG oled eg9109 Kopfschmerzen bei TV bild
Jens1907 am 01.06.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  9 Beiträge
Artefakte und verpixeltes Bild bei Aufnahmen
Inlineskater am 25.04.2017  –  Letzte Antwort am 18.02.2018  –  12 Beiträge
Garantie bei LG OLED TV
Rondolf am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 21.06.2019  –  14 Beiträge
LG Oled Pastelfarben Kantenschärfe
Predator_ am 26.04.2017  –  Letzte Antwort am 07.05.2017  –  2 Beiträge
Lebensdauer LG OLED TV
kev1308 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  6 Beiträge
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 29.10.2019  –  38 Beiträge
LG OLED 55 C8 - helle Bereiche bei schwarzen Bild (Ausleuchtung)
deb_ugger am 23.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.03.2019  –  19 Beiträge
lg oled b7d bild unscharf bei bewegungen
jerry3878 am 11.01.2018  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.537 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedVultureGT
  • Gesamtzahl an Themen1.454.440
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.674.242

Hersteller in diesem Thread Widget schließen