LG 55B7D Unterschied zu 55C7D ???

+A -A
Autor
Beitrag
Krefelder11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Nov 2017, 07:23
Ich überlege mir den B7D zuzulegen.
Der TV ist ja Atmos fähig. Wird der Sound verlustfrei an eine Atmossoundbar gestreamt?
Im konkreten Fall an die Yamaha YSP5600?
Kann ich dazu den HDMI Arc Anschluss nehmen oder ist ein andere Anschluss empfehlenswerter?
Braucht es dazu spezielle HDMI Kabel?
Danke für die Antwort.
Bin leider etwas raus aus dem Thema. Das letzte Mal hab ich mich vor 10Jahren damit
beschäftigt.
GAm7
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Nov 2017, 08:17
Siehe in den Kommentaren das Testupdate von digitalfernsehn. Link zum Beitrag

Der TV ist ja Atmos fähig. Wird der Sound verlustfrei an eine Atmossoundbar gestreamt?
-> Laut digitalfernsehn Test, Nein. Der C7 kann das.

Kann ich dazu den HDMI Arc Anschluss nehmen oder ist ein andere Anschluss empfehlenswerter?
-> ARC ist meiner meinung die beste und komfortabelste lösung (HDMI-CEC kann andere geräte ein und ausschalten)

Braucht es dazu spezielle HDMI Kabel?
-> Nein, einfach ein HDMI Kabel der aktuellen Generation nehmen.
Krefelder11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Nov 2017, 08:52
Gibt es weitere Vorteile beim C7?
computerfouler
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2017, 09:44
Bis auf ein anderes Soundboard und Design nicht.
Krefelder11
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Nov 2017, 10:00
Kennst Du ggfls die Maße des Standfusses?
Plasma-Fan
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2017, 11:07

GAm7 (Beitrag #2) schrieb:
Siehe in den Kommentaren das Testupdate von digitalfernsehn. Link zum Beitrag


Mein 65B7D hat die identische Menüstruktur zur Tonsteuerung wie im Testvideo des C7 dargestellt. Dementsprechend kann man auch die gleiche Funktion erwarten. Leider kann ich das nicht testen, da ich ARC und CEC nicht nutze.

Ich glaube, dass das B7 Modell in dem Test fehlerhaft war.
Krefelder11
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Nov 2017, 15:14
Sind sie jetzt identisch oder nicht. Würde mich ärgern, wenn ich mir nachher den falschen bestelle.
42zöller
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Dez 2017, 06:32
Beide identisch ist nur Kosmetik beim c7


[Beitrag von 42zöller am 20. Dez 2017, 06:32 bearbeitet]
robdas
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Dez 2017, 08:33
Moinsen,

ich hab gelesen, dass die DCI-P3 Farbraumabdeckung des C7D bei 98,5% liegt und die des B7D bei 96%,

Ob das nennenswert ist, keine Ahnung.....

Grüße
Rob
Krefelder11
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Dez 2017, 20:39
Mittlerweile nicht mehr wichtig. Hab den C7 gekauft!
Melcomx30
Neuling
#11 erstellt: 14. Feb 2018, 18:53
Hi hab auch den c7d und will mir ebenfalls die Yamaha ysp 5600 Soundbar kaufen.
Kannst du mir bestätigen das Atmos über Arc an die Soundbar geht?
Mfg
Bernd
Krefelder11
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Feb 2018, 19:53
Bestätigen kann ich es leider nicht. Verneinen aber auch nicht. Weiß nicht, wie ich das prüfen kann. Hab bisher keine passende Quelle.
Melcomx30
Neuling
#13 erstellt: 14. Feb 2018, 21:34
OK Dankeschön
Laut dem LG Support wird das Atmos Signal über ARC ausgeben.
Krefelder11
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Feb 2018, 04:57
Bei der Yamaha sagen viele, sie kann über ARC kein Atmos aufnehmen. Nur über die anderen HDMI Anschlüsse.
Aber die anderen Zuspieler kann man ja so anschliessen. Über den TV wird nur sehr selten Atmos geliefert.
Melcomx30
Neuling
#15 erstellt: 15. Feb 2018, 11:44
Habe jetzt auch Antwort vom Yamaha support.
Atmos funzt nicht über ARC.
Sehr geehrter Herr*****
vielen Dank für Ihre Anfrage zu der YSP-5600.
Die Object Basierten Tonformate wie z.B. Dolby Atmos und DTS:X erfordern für den Ton per HDMI ARC kommen sollen eine HDMI eARC Schnittstelle.
Diese eARC Schnittstelle hat die YSP-5600 nicht.
Diese ist auch nicht per Software Update nachrüstbar.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Yamaha Service Team
Kay Bruenner

Ihre Anfrage:

Hallo,
ist es möglich Dolby Atmos von meinen TV der Dolby Atmos über den HDMI/ARC Anschluss ausgibt an die Soundbar Ysp 5600 zu übertragen?
robdas
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Feb 2018, 10:36
Moinsen,

also mein Onkyo TX NR646 hat auch kein eARC und kann das ATMOS Signal vom C7D verarbeiten......
Bin mir nicht so sicher, ob eARC zwingend notwendig ist.... bei mir geht's ohne.

Grüße
Rob
didihannover
Stammgast
#17 erstellt: 16. Feb 2018, 12:34
...die ARCe Schnittstelle an einem neuen AV wird uns nichts nutzen, weil unser LG keine HDMI 2.1 Schnittstellen hat, oder doch...wenn es beim Onkyo TX NR646 jetzt schon geht, warum sollte es dann nicht funktionieren...

Ich warte auf jeden Fall noch mit den Kauf eines neuen AV Receivers mit 2.1 eARC

https://www.heise.de...ktionen-3588578.html


[Beitrag von didihannover am 16. Feb 2018, 12:52 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55C7D Standfuss
Krefelder11 am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  3 Beiträge
LG 55C7D - Festplatte
Krefelder11 am 14.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  6 Beiträge
LG 55C7D Pixelfehler
risk00 am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  29 Beiträge
Lg 55B7D *ARC Anschluss*
Tiba81 am 08.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2018  –  46 Beiträge
LG 55B7D, Schwarzwert zu Schwarz.
p4r4d0xs am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  3 Beiträge
LG 55b7d extreme Artefakte / Bildverzerrung
Hifi-Proctor am 16.09.2017  –  Letzte Antwort am 17.09.2017  –  6 Beiträge
Unentschlossen 55C7D oder 55C8
f.v.saboni am 31.08.2018  –  Letzte Antwort am 03.10.2018  –  5 Beiträge
Lg Oled 55C7D Bild teilweise verschoben
Mirko35 am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  4 Beiträge
LG OLED 55C7D - Problem mit AlphaCrypt 3.19
ista810 am 10.06.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  3 Beiträge
LG 55C7D mit Artefakten im warmen Zustand
Harald_Hübner am 26.09.2018  –  Letzte Antwort am 27.09.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.127 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJenni00000
  • Gesamtzahl an Themen1.461.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.788.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen