Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sony AF8 OLED 2018 - Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
CrashDech
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mai 2018, 11:58
Hallo,

mein 65er AF8 steht vorerst provisorisch auf dem Sideboard und wandert demnächst an die Wand.

Ich gehe davon aus, das in den nächsten Tagen und Wochen noch einige mehr in das Vergnügen eines AF8 Mitbewohners kommen.

Darum, alles hier rein was uns gemeinsam bei der Optimierung weiter bringt!

Ciao


[Beitrag von CrashDech am 03. Mai 2018, 12:01 bearbeitet]
sonicblue83
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mai 2018, 13:03
Hallo zusammen

Wäre einer von den AF8-Besitzern bereit die unten angefügten Szenen bei Netflix zu testen? MIch würde interessieren, ob es hier gegenüber dem A1 eine Verbesserung gab.

Szenen:
1. Star Trek Discovery, Episode 11, 23.05 min. achtet auf die Blätter des Venilators hinter Michael Burnham.

2. Mission Impossible 1, Intro ab ca. 3.00 min. Immer bei der weissen Schrift

Bildeinstellungen:
Motionflow auf Standard oder Stufe 3
Filmmodus auf hoch oder mittel

Beim A1 habe ich hier jeweils sehr starke Artefakte. Wie sieht das beim AF8 aus?
CrashDech
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2018, 14:19

sonicblue83 (Beitrag #2) schrieb:


Beim A1 habe ich hier jeweils sehr starke Artefakte. Wie sieht das beim AF8 aus?


Habe bei meinem AF8 noch keine Bildeinstellungen vorgenommen. Bild steht auf standard, Motionflow auf Standard und Filmmodus auf hoch.

In den besagten Szenen sind auch bei mir Artefakte...
sonicblue83
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mai 2018, 15:12
Vielen Dank fürs Abklären. Dann hat sich diesbezüglich leider nicht viel bis gar nichts getan gegnüber dem A1, schade.
temp99
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Mai 2018, 14:33
Bei rtings wurde bei dem AF8 die Helligkeit auf 9 gesetzt, heißt er hat genug Reserven
Seb1609
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mai 2018, 17:04
erste Bildeinstellungen
CrashDech
Stammgast
#7 erstellt: 06. Mai 2018, 19:53
Danke, werde deine Sky Einstellungen testen.

Wie kommst du auf die werte, durch probieren?

Ciao
Seb1609
Stammgast
#8 erstellt: 06. Mai 2018, 19:58
Ja ich habe des alles nur ausprobiert. Gestern um 16 Uhr Nachmittags begonnen bis halb drei in der Nacht und heute Vormittag noch mal paar Stunden. :-) Also ich bin kein Profi. Nicht annähernd.So habe ich es halt im Moment bei mir eingestellt. Und jetzt schaue ich mal wie es ausschaut wenn ich auch mal normal schaue und nicht nur Teste und kritisch schaue :-)
ruffy
Inventar
#9 erstellt: 08. Mai 2018, 20:42
Was mir so auffällt: Farbtemperatur kalt? Empfohlen ist Experte 1, da es am nähesten am optimalen 6500k dran ist. Experte 1 ist aber selbst mir etwas zu warm. Daher finde ich die Farbtemp warm ein guten Kompromiss. Deine Farbtemperatur kalt driftet total ins blaue ab.
Ich verstehe sowieso nicht, warum du für tatsächlich jede Quelle andere Einstellungen nutzt. Auch würde ich die ganzen Bildverschlimmbesserer wie z.B. Schwarzabgleich oder Kontrastverstärker deaktivieren, da es den Schwarzwert verfälscht. Genauso wie diese Rauschunterdrückung auf Automatisch ist auch eher Kontraproduktiv.
Du kannst aber natürlich das Bild so einstellen, wie du es am besten empfindet. Allerdings, wie schon erwähnt, alleine Farbtemperatur kalt ist jenseits von gut und böse


[Beitrag von ruffy am 08. Mai 2018, 20:42 bearbeitet]
Seb1609
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mai 2018, 21:38
Ich habe schon immer bei jedem Fernseher die Farbtemperatur auf kalt stehen. :-) Das mit dem ins Blaue stimmt natürlich. Finde ich aber einfach besser. Also ich finde jede Quelle liefert ein leicht anderes Bild. Und zum Beispiel bei der PS 4 will ich ein anderes Bild haben als bei Filmen. Aber so grob unterschiedlich sind sie ja auch net. Des mit den ganzen Helferlein kann natürlich sein. Werde ich vielleicht mal probieren alle aus zu schalten :-)


[Beitrag von Seb1609 am 08. Mai 2018, 21:43 bearbeitet]
temp99
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Mai 2018, 22:18
Wie sieht es beim Sony aus wenn man alles über einen HDMI Eingang abspielt, kann man eine SDR und eine HDR Einstellung abspeichern, geht das?
zeus@
Inventar
#12 erstellt: 09. Mai 2018, 08:14

ruffy (Beitrag #9) schrieb:
Auch würde ich die ganzen Bildverschlimmbesserer wie z.B. Schwarzabgleich oder Kontrastverstärker deaktivieren, da es den Schwarzwert verfälscht. Genauso wie diese Rauschunterdrückung auf Automatisch ist auch eher Kontraproduktiv.

Ich halte es für falsch, diese Funktionen aus Prinzip zu deaktivieren, nur weil das jahrelang überall zu lesen war. Manche davon funktionieren sehr gut und man sollte ruhig etwas damit experimentieren. Gerade die tiefen Einstellungen finde ich bei Sony gut und nutze die genre (ich habe kein OLED). Daher ruhig mal ausprobieren und sich nicht von theoretischen Werten blenden lassen. Manche Einstellungen haben sehr viel Farbe, das sagt mir auch nicht zu, bleibt am Ende aber jedem selber überlassen.
Seb1609
Stammgast
#13 erstellt: 09. Mai 2018, 08:30
Ja mit der Farbe hast du vollkommen recht. Bei der Playstation finde ich es sinnvoll. Da will ich es knallig. Bei den anderen Eingängen teste ich die ganze Zeit rum. Mal weniger mal mehr. Eigentlich bräuchte man auch extra Einstellungen für meinen Raum am Tag und in der Nacht. Obwohl jetzt nicht die Sonne voll drauf knallt oder so. Aber ich stelle manchmal was in der Nacht ein was da passt finde ich und am Tag irgendwie nicht und umgekehrt. Muß man das Mittelmaß finden. Das ist so ziemlich alleine mit den Klar Einstellungen dastehen werde weiß ich auch schon. Irgendwie habe ich das bei allen Fernsehern so weil mir das immer besser gefällt als das Warm. :-)
Den Schwarzabgleich habe ich aber wirklich festgestellt das dadurch manche Sachen verschluckt werden. Den habe ich jetzt überall aus. Mit dem Rest experimentiere ich noch rum. Man muß halt auch immer erst die richtigen Szenen finden in denen man die Unterschiedlichen Sachen am Besten bewerten kann. Und mit dem Schwarzwert allgemin bin ich bisserl hoch gegangen. Von den 50 auf 53 bis 55.


[Beitrag von Seb1609 am 09. Mai 2018, 08:34 bearbeitet]
ruffy
Inventar
#14 erstellt: 09. Mai 2018, 08:55
Einfach den Black Clipping Test machen. Da kannst den Schwarzwert genau einstellen. Wenn man z.B. Schwarzabgleich aktiviert, sieht man, dass der Schwarzwert dadurch verfälscht wird.
Eigentlich ist bei Sony der Schwarzwert auf 50 optimal. Es kann 1-2 Zähler variieren, mehr eigentlich nicht. Wie gesagt, google einfach mal nach Black Clipping Test.


[Beitrag von ruffy am 09. Mai 2018, 08:56 bearbeitet]
Seb1609
Stammgast
#15 erstellt: 22. Mai 2018, 20:24
Welche Einstellungen sind eigentlich alles dafür verantwortlich ob im Schwarz mehr oder weniger Details zu erkennen sind? Also so ein Burosch Testbild mit den schwarzen Balken passt eigentlich alles finde ich. Aber es kommt mir persönlich so vor als ob im Schwarz weniger Details zu sehen sind oder täuscht das jetzt nur weil es mein erster Oled ist und ich eher dieses "grau" gewohnt bin?? Habe eigentlich schon mit jeden Einstellungen rum gespielt.


[Beitrag von Seb1609 am 22. Mai 2018, 20:27 bearbeitet]
ruffy
Inventar
#16 erstellt: 22. Mai 2018, 21:14
Auf jeden Fall Schwarzabgleich und Kontrastverstärker deaktivieren.
Ansonsten ist der Regler "Schwarzwert" dafür verantwortlich und der liegt bei Wert 50 ziemlich optimal.
Auf welchen Wert steht Gamma bei dir?


[Beitrag von ruffy am 22. Mai 2018, 21:15 bearbeitet]
Seb1609
Stammgast
#17 erstellt: 22. Mai 2018, 21:37
Schwarzabgleich habe ich auf aus. Kontrastverstärker habe ich auch Mittel. Schwarzwert auf 51 und Gamma auf 0.
ruffy
Inventar
#18 erstellt: 22. Mai 2018, 22:41
Stell mal Kontrastverstärker aus und teste nochmal.
Seb1609
Stammgast
#19 erstellt: 24. Mai 2018, 17:36
Kann mir einer Bitte die Einstellung HDMI-Videobereich erklären. Da gibt es Automatisch was ich immer drinnen habe. Eingeschränkt was er wohl bei mir immer wählt wie es ausschaut und Voll. Das Bild verändert sich aber diese Einstellung kann ich einfach nicht zuordnen was sie überhaupt macht. Ok beim Sky Receiver hat er eingeschränkt und bei der PS 4 voll. UHD Player macht er automatisch auf eingeschränkt. Verstehe es nicht so ganz ehrlich gesagt was das ist.


[Beitrag von Seb1609 am 24. Mai 2018, 17:47 bearbeitet]
Seb1609
Stammgast
#20 erstellt: 29. Mai 2018, 19:15
Viel ist hier ja nicht gerade los und was der Videobereich überhaupt so macht weiß wohl auch keiner. :-) Mal wieder ein Update von meinen Bildeinstellungen. Hat sich scho bisserl was getan. :-)

Einstellungen
CrashDech
Stammgast
#21 erstellt: 05. Jun 2018, 15:12
Mal ne ganz simple Frage, wahrscheinlich beantworte ich sie mir gerade alleine...

Die Übertragung des 5.1 Sounds aus Netflix & Co. an meine Rotel Vorstufe bekomme ich nur via SPDIF Kabel hin!?

Habe ich irgendwie eine Chance, das beim Start von Netflix grundsätzlich nur der digitale SPDIF Ausgang benutzt wird und die TV Lautsprecher stumm bleiben?

Danke im Voraus.
Seb1609
Stammgast
#22 erstellt: 05. Jun 2018, 16:59
Ich wüßte dafür keine Einstellung und auch nicht wo man da drehen könnte. Vielleicht weiß es jemand Anderes besser.
Seb1609
Stammgast
#23 erstellt: 16. Jun 2018, 11:20
Einstellungen

Mal wieder meine aktuellen Einstellungen
4D
Stammgast
#24 erstellt: 25. Jun 2018, 19:46
@CrashDech
Bei mir läuft ARC dafür mussteich im Pioneer AV Receiver Menü für HDMI aktivieren.
Auch ARC Ports HDMI Port 3 am TV und am AV Receiver Ports beleget?
Ist jetzt zwar keine Rotel Vorstuffe aber vielleicht hilfts.
Gruss


[Beitrag von 4D am 25. Jun 2018, 19:59 bearbeitet]
CrashDech
Stammgast
#25 erstellt: 27. Jun 2018, 12:55

4D (Beitrag #24) schrieb:
@CrashDech
Bei mir läuft ARC dafür mussteich im Pioneer AV Receiver Menü für HDMI aktivieren.
Auch ARC Ports HDMI Port 3 am TV und am AV Receiver Ports beleget?
Ist jetzt zwar keine Rotel Vorstuffe aber vielleicht hilfts.
Gruss


Die Rotel RSP-1570 hat leider keinen ARC fähigen HDMI Port.
LeDeNi
Stammgast
#26 erstellt: 13. Aug 2018, 15:43
Gibt es keinen anderen AF8 Besitzer, welcher seine Einstellungen gerne teilen würde?

Kann man die A1 Einstellungen 1:1 übernehmen?
Patrick1989
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 27. Aug 2018, 20:54
Hallo zusammen,

Der A1 Theard ist Rand voll mit Einstellungen, hat denn niemand hier den AF8 ?
bluescreen1
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 03. Sep 2018, 21:49
Hi,

ich schätze die Meisten sind einfach nur glücklich wie er von Haus aus eingestellt ist. Zurecht, Cinema Home und Pro sind doch traumhaft. ;-)

Hab meinen AF 8 gerade am PC mit Spyder5Elite per RGB Einstellung auf 6500 Kelvin kalibriert.
Bin als Grundausgangsmodus auf Foto-Anwender gegangen.
Farbtemperatur Experrte 1. Farbbrillianz aus.

Mein Bildschirm hat nen deutlichen grün - Blau Stich.
Bin auf Grün Gain -8 und Blau Gain -12 gelandet (Rot Gain bleibt auf 0). Hab damit das Colorimeter auf 6510 kelvin bekommen, also Rot Grün Blau super ausgewogen, helligkeit liegt da bei 175 lumen.
Die Voreinstellung vor der Kalibrierung lag übrigens bei 7500 Kelvin.

Ich denke dank Serienstreuung liegt es da an Jedem selber die optimalen Werte rauszufinden.
Ob 6500Kelvin für Film ideal sind kann ich nicht sagen, für mich zum Bildbearbeiten ist das perfekt.

Der Oled deckt so zu 100% srgb ab. Das reicht mir. Für Adobe rgb müsste man mal schauen wo man überall tunen kann, da kommt das Colorimeter so nur auf 80%. Ist für mich aber irrelevant.

RGB AF8 Spyder4Elite


[Beitrag von bluescreen1 am 03. Sep 2018, 22:13 bearbeitet]
bluescreen1
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 04. Sep 2018, 10:48
Wegen besserer Vergleichbarkeit hab ich die kalibrierung jetzt nochmal mit cinema hone wiederholt. Der Modus Foto-Anwender ist nur am PC verfügbar.

Die Korrekturwerte sind ein wenig niedriger.
Grün Bias - 5 und blau Bias - 10.
So komm ich auf ca 6500 kelvin.

Dabei erreicht das Display nur 97% RGB Abdeckung womit es also am PC durchaus Sinn macht den Modus Foto-Anwender zu kalibrieren auf 100% RGB Abdeckung.


[Beitrag von bluescreen1 am 04. Sep 2018, 11:01 bearbeitet]
mensa
Stammgast
#30 erstellt: 08. Sep 2018, 19:26
Warum findet man für den AF8 denn wirklich so wenig empfohlene Einstellungen?
Die Modi Cinema home und pro sind schon gut ja, aber hat diese der A1 denn nicht? Für diesen gibt es ja auch einen endlos langen Einstellungs-Thread. Warum das?

Oder hat vielleicht eine professionelle Firma/Seite mal gute Einstellungen veröffentlicht?
asila
Neuling
#31 erstellt: 10. Sep 2018, 18:11
@Seb1609

du hast ja fast meine AUGEN... ... deine Einstellungen bei DV und Pro sind fast perfekt... mit Digital bin ich noch im Clinch... da bevorzuge ich Cinema Home... aber egal, ist ja sowieso alles sehr Betrachter abhängig...

deine Einstellungen haben mir sehr geholfen, ich danke dir dafür... gibt es neue? manchmal SIEHT man manches nicht...

gruß
Seb1609
Stammgast
#32 erstellt: 10. Sep 2018, 18:33
Hallo Asila,

also ich habe jetzt im Moment nichts mehr geändert. Morgen habe ich hier die Abschaltung vom Analogsignal über Kabel. Das heißt es werden ja auch alle digitalen Kanäle neu sortiert. Dann werde ich noch mal schauen ob sich da am Bild vom Kabel allgemein was getan hat. Glaube ich aber nicht. In zwei Wochen richte ich bei einer Freundin einen AF8 55 Zoll ein. Das heißt da werde ich ja auch wieder rum probieren. Vielleicht entdecke ich dabei was neues was mir besser gefällt. :-)
Mit der Farbtemperatur spiele ich ja bisserl rum. Profis sagen ja das Expert 1 optimal ist. Man aber wenigstens warm nehmen sollte. Aber ich weiß nicht. Ich kann mich damit nicht anfreunden so richtig. Ist natürlich auch Gewohnheitssache. Wenn man es nicht kurz hintereinander sieht fällt es nicht mehr so auf. Aber irgendwie mag ich das doch eher bläuliche Bild lieber als das rote. Bei meinem Vorgängerfernseher hatte ich sogar kalt ausgewählt :-)
Aber freut mich wenns geholfen hat. :-)


[Beitrag von Seb1609 am 10. Sep 2018, 18:34 bearbeitet]
mensa
Stammgast
#33 erstellt: 10. Sep 2018, 20:11

Seb1609 (Beitrag #32) schrieb:
Aber freut mich wenns geholfen hat. :-)

Danke, dass du dir die Mühe machst, aber die Einstellungen bringen doch ein absolut unnatürliches Bild, sorry.
Jeder hat natürlich seinen eigenen Geschmack, aber für mich geht das gar nicht.

Ich finde den Cinema home Modus ab Werk schon ziemlich gut gelungen.
Seb1609
Stammgast
#34 erstellt: 10. Sep 2018, 20:14
Ja Geschmäcker sind verschieden. Ist ja kein Problem.
Nur das was du aus meinem Beitrag raus nimmst ist nicht in Ordnung. Wenn jemand meint es hat ihm geholfen und ich sage das es mich freut hast du es nicht rauszuziehen auch wenn es dir nicht geholfen hat oder du es nicht gut findest. Für mich schaut das Bild so gut aus und vielleicht für Andere auch. Wenn nicht kein Problem. Solltest vielleicht mal über dein Verhalten nachdenken und sinnvolle Beiträge machen.Danke...


[Beitrag von Seb1609 am 10. Sep 2018, 20:22 bearbeitet]
mensa
Stammgast
#35 erstellt: 10. Sep 2018, 20:29
Eine Kleinigkeit bei Cinema home stört mich noch:
Also diese "Bewegungs-Optimierer" gibt es ja schon seit etlichen Jahren. Leider Verschlimmerbessern sie die Bewegungen aber dahingehend, dass ein teuer produzierter Film so aussieht, wie eine billige Serie auf RTL2 am Nachmittag oder so.
Wisst ihr was ich meine?

Wie schaltet man denn diese unnatürlichen Bewegungen beim AF8 aus oder auf ein normales Level? Hat man dadruch sonstige Nachteile?
krake70
Neuling
#36 erstellt: 12. Sep 2018, 06:53
guten Morgen

seit vorgestern verschönert der AF8 nun mein Wohnzimmer. Wie von mir erwartet ging das wieder einher mit ein / zwei Fragen

Es geht um die Toneinstellungen, hier in meinem Fall speziell um den Anschluss eines AppleTV4 über HDMI3. Bild geht hervorragend, jedoch wird mir beim Abspielen nur Stereoton angezeigt und dem zur Folge auch nur in Stereo mittels optischem Kabel an den Receiver weitergeleitet. Die selbe Tonweitergabe erfolgt im Sony Play Store, dort weiß ich aber mangels bisheriger Erfahrung nicht welches Tonformat vorhanden ist.

Ich finde keine Einstellmöglichkeit bzw. ist diese ausgegraut.

Hat jemand eine Idee / Lösung ?


Vielen Dank schon einmal im Vorfeld


[Beitrag von krake70 am 12. Sep 2018, 06:54 bearbeitet]
Rhiley88
Stammgast
#37 erstellt: 22. Sep 2018, 12:48
Ich habe seit vorgestern nun auch meine AF8 in 55 Zoll an der Wand hängen und bin damit wirklich sehr happy. Habe den Weißpunkt im Cinema Pro Modus kalibriert, da auch bei mir die Farbtemperatur durchgängig in etwa bei 7500k lag.

Etwas wunder mich aber noch. Wenn ich den Black clipping Test durchführe, müsste ich mit der Schwarzwert- Einstellung auf 55 oder 56 gehen, damit selbst im stockfinsteren Raum die Balken bis 17 zu sehen sind. Ansonsten ist bei 20 Schluss. Interessanterweise ist die Sache bei Cinema Home und Anwender anders. Selbst wenn ich alle Standardeinstellungen aus Cinema Pro übernehme, passt da der Schwarzwerden von 50 wie angegossen. Hat jemand etwas Ähnliches beobachtet? Normalerweise wird doch Cinema Pro meistens als Ausgangsbasis empfohlen.

Sobald ich ihn fertig kalibriert habe, stelle ich die Einstellungen hier gerne hinein.
Rhiley88
Stammgast
#38 erstellt: 23. Sep 2018, 15:06
So,
Habe mir nun gestern ein I1 Display Pro zum Kalibrieren ausgeliehen, da die kalibrierten Ergebnisse meines Spider 4 jenseits von gut und böse waren und siehe da: im Modus Cinems Pro bzw. Anwender sind für den Weißabgleich kam Veränderungen notwendig gewesen, da die Werte out of the Box schon wirklich gut waren.

Letztlich habe ich nur den Farbregler auf 51 gestellt, Motionflow auf Anwender mit Glättung 3 und Filmmodus Hoch (Geschmacksache) und im Weißabgleich Blue Gain -2 (Cinema Pro) bzw. -1 (Anwender) und Blue Bias -1 (Cinema Pro) bzw. -2 (Anwender) eingestellt.

Gamma auf 0 ergibt eine ziemlich korrekte Gammakurve mit den Wert 2.2 und -2 (meine Wahl) einen Gammawert von 2.4

Ich selbst lasse den Lichtsensor eingeschaltet. Spitzenluminanz Mittel oder Hoch ist Geschmacksache, verbiegt aber scheinbar weder die Gammakurve noch den Weißabgleich. Der Anwendermodus hat bei gleicher Einstellung eine wesentlich bessere Durchzeichnung im near black Bereich, während im Cinema Pro Modus bei meinem AF8 mit Standardeinstellung einige Details verschluckt werden.

Anbei noch eine vorher-nachher-Messung im Modus Cinema Pro. Entschuldigt bitte die Bildqualität der “Screenshots”. Das ist von meinem Kalibrierungsrechner. Der läuft auf XP, bekommt keine Updates mehr und hängt daher nich mehr im Netz. Daher kommt mir da auch kein USB-Stick etc. dran.

Vorher:
Cinema Pro vorher

Nachher:
Nachher


[Beitrag von Rhiley88 am 23. Sep 2018, 15:10 bearbeitet]
ruffy
Inventar
#39 erstellt: 24. Sep 2018, 13:56
Die Sonys sind out of the box wirklich fast perfekt eingestellt. Selbst mein alter 55W905 den ich mal hatte, brauchte ich im Cinema Modus kaum verstellen. Gleiches deckt sich mit meinem aktuellen 55AF8. Ich favorisiere allerdings den Cinema Home Modus mit Farbtemperatur auf warm. Farbtemperatur Experte ist zwar fast perfekt an 6500k dran, aber das ist mir letztendlich auch etwas zu warm. Farbtemperatur neutral ist mir zu kalt. Von daher passt Farbtemp warm perfekt. Ich habe das auch mal gemessen und meine, warm sind es ca. 7200k (weiß ich nicht mehr ganz genau) und neutral ca. 8500k, also ein sichtbarer Blaustich.


[Beitrag von ruffy am 24. Sep 2018, 13:59 bearbeitet]
Rhiley88
Stammgast
#40 erstellt: 25. Sep 2018, 17:27
7200k bei warm sollte in etwa hinhauen. Da ich meinen vorherigen LG OLED mit meinem alten Spyder 4 “verkalibriert” hatte, die Farbtemperatur also viel zu warm war und ich mich selbst daran gewöhnt hatte, kann ich dir sagen, dass das auch letztlich nur Gewohnheitssache ist. Ich bin jedenfalls begeistert. Letztlich schluckt auch Cinema Pro keine Details in dunklen Szenen. Hier funktioniert einfach im Gegensatz zum Anwendermodus im dunklen Raum bei eingeschaltetem Lichtsensor (den ich übrigens nicht mehr missen möchte), der Spitzenluminanzregler nicht, sodass man dort nur auf maximal etwa 112cd/m2 kommt, im Anwendermodus sind es bei Spitzenluminanz auf Mittel im dunklen Raum etwa 140cd/m2. Das passt mir sehr gut und bringt in dunklen Bereichen etwas mehr Details hervor.
kinodahoam
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 26. Sep 2018, 11:37
Bild-Modus:
Cinema Pro

Helligkeit

Lichtsensor: An
Helligkeit: 50
Kontrast: 90
Gamma: -2 (HDR: 0)
Schwarzwert: 50
Schwarzabgleich: Aus
Eww. Kontrastverstärker: Aus
Spitzenluminanz: Mittel (HDR: Hoch)

Farbe

Farbe: 50
Farbton: 0
Farbtemperatur: Experte 1
Erw. Farbtemperatur: Rot Gain -2, Grün Gain -5, Blau Gain Max und der Rest auf 0
Farbbrillanz: Aus

Klarheit

Bildschärfe: 50
Reality Creation: 25
Mastered in 4K: Aus
Zufälliges Rauschen reduzieren: Aus
Digitales Rauschen reduzieren: Aus
Gleichmäßige Abstufung: Niedrig

Bewegung

MotionFlow: Anwender
Glätte: 2
Klarheit: Niedrig
Film-Modus: Hoch
toby_CGN
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 30. Sep 2018, 19:42

krake70 (Beitrag #36) schrieb:
...jedoch wird mir beim Abspielen nur Stereoton angezeigt und dem zur Folge auch nur in Stereo mittels optischem Kabel an den Receiver...

Schon im Action Menu unter "Lautsprecher" von intern auf extern umgeschaltet?

Gruß
Toby
kinodahoam
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 03. Okt 2018, 12:12
Bild-Modus:
Cinema Pro

Helligkeit

Lichtsensor: Aus
Helligkeit: 35 (HDR: Max)
Kontrast: 90
Gamma: -2 (HDR: 0)
Schwarzwert: 50
Schwarzabgleich: Aus
Eww. Kontrastverstärker: Aus
Spitzenluminanz: Mittel (HDR: Hoch)

Farbe

Farbe: 50
Farbton: 0
Farbtemperatur: Experte 1
Erw. Farbtemperatur: Rot Gain -2, Grün Gain -5, Blau Gain Max und der Rest auf 0
Farbbrillanz: Aus

Klarheit

Bildschärfe: 50
Reality Creation: 25
Mastered in 4K: Aus
Zufälliges Rauschen reduzieren: Aus
Digitales Rauschen reduzieren: Aus
Gleichmäßige Abstufung: Niedrig

Bewegung

MotionFlow: Standard
Film-Modus: Hoch
{luki67}
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 28. Nov 2018, 19:12
Seit einer Woche steht an der Stelle eines 55XE9305 (absolut zufrieden) nun ein 65AF8, mein erster OLED!

Der Unterschied ist da, nicht gewaltig, aber trotzdem...
Hauptsächlich konzentrierte ich mich auf das vielgepriesene SCHWARZ, ja es ist SCHWARZ, keine Lichthöfe mehr etc. Die Settings fast alle auf Standard!

Und durch diesen besonderen Augenmerk sind mir die Probleme >mit dem Schwarz< auch deutlich aufgefallen: und zwar bemerkt man insbesondere bei Filme in dunklen Szenen recht deutliche Probleme der Halbschattenanzeige!
Konkret, z.B. bei Gesichtsschatten sieht man anstelle eines abgestuften dunkleren Grau einen "schwarzen Pfannkuchen an der Backe kleben" oder tiefschwarze Geister wandern durch die dunklen Szenen > sieht alles andere als gut aus!

Alle Einstellungen des Kapitels Helligkeit, Abstufungen, Auflösung und und und durchprobiert, die richtige Einstellung womit ich dieses Verhalten korrigieren kann habe ich nicht gefunden.

Wie heißt eigentlich dieses Phänomen und ist es überhaupt bei diesem Gerät wegzubekommen?
crazylex
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 05. Dez 2018, 14:06
Hey zusammen,

habe auch seit 3 Monaten den 65AF8 und bin soweit sehr zufrieden

Habt ihr Euch schonmal Gedanken gemacht über die Bildeinstellungen bei Dolby Vision? Die Standardeinstellung wirkt für mich viel zu warm, und nicht neutral genug. In den Settings habe ich die Farbtemperatur nun nach meinem Geschmack angepasst (von Experte1 auf Neutral). Aber irgendwie dachte ich, dass mir Dolby Vision diese Einstellung eigentlich gar nicht anbietet? Hatte erwartet, dass eben die "perfekte Bildeinstellung" mit Dolby Vision übertragen wird

Ich empfinde Dolby Vision nicht unbedingt als vorteilhaft. Helle Bereiche stechen viel zu hell heraus.. zwar ohne dass Schwarz / Details absaufen, aber so richtig sinnvoll finde ich die Standard-Bildeinstellung bei DV nicht. Wenn in einer dunklen Szene ein Untertitel (Netflix) ein geblendet wird, beleuchtet der Text fast den ganzen Raum

Vielleicht hat ja jemand einen Tip?

Viele Grüße


[Beitrag von crazylex am 05. Dez 2018, 14:13 bearbeitet]
kosimo36
Stammgast
#46 erstellt: 08. Dez 2018, 09:58
Hallo alle miteinander ich bin nun auch stolzer Besitzer des AF 8(vorher kd xd 9305).
Ich hab da mal ne Frage da ja die hdmi Eingänge 2 und 3 nur die 60 hz übertragen wollte ich jetzt meine ps4 pro an meinem av Receiver Sony dh 770 anschließen an hdmi 3 und den Sky Receiver an hdmi 2 nun weiß ich aber garnicht ob der av Receiver das auch macht also die 60 hz durchschleift?ev hat jemand Erfahrung gemacht?oder hat vielleicht die selbe Kombi und kann mir helfen?
Daz274
Neuling
#47 erstellt: 04. Jan 2019, 01:10
Hi habe auch den xd9305 und überlege mir den af8 zu holen ist der Unterschied zwischen den Geräten denn groß?
ruffy
Inventar
#48 erstellt: 04. Jan 2019, 12:21
Das ist alles relativ. Für den Einen ist der Unterschied groß, für den Anderen wiederum nicht.
Was erhoffst du dir von dem Wechsel? Was definitiv beim AF8 besser ist, ist der Klang, der Schwarzwert und die Blickwinkelstabilität.
Ich bin vom XE93 erst zum A1 und dann zum AF8 gewechselt und bereue nicht eine Sekunde.

EDIT: Sehe gerade, dass du deine Frage in den EInstellungsthread gestellt hast. Es gibt ein Kaufberatungsthread. Ich denke, da ist deine Frage besser aufgehoben.


[Beitrag von ruffy am 04. Jan 2019, 12:23 bearbeitet]
Calvary1983
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 04. Jan 2019, 13:52
Hallo,

ich möchte mir eventuell den Sony 65 AF8 zulegen.

Zwei Fragen hätte ich)

1.) Nehmt ihr das Dimmingproblem wahr (ABL) oder wurde das jetzt deutlich verbessert.

2.) Ist der Input Lag auf der PS4 1080 sprübar (40ms) oder noch vertretbar.

Danke und LG Martin
rkfreeman
Inventar
#50 erstellt: 22. Jan 2019, 11:23
@Calvary1983,

zu 1.) das Dimmingproblem (ABL) nehme ich nicht wahr.

Ich habe meinen KD-65AF8 (Fertigung 10/2018) seit gestern bei mir zu Hause stehen und so einges an Bildmaterial durchgetestet. Da konnte ich dieses Abdunkeln auf meinen Schirm nicht ausmachen.

Eine Sache fiel mir aber auf.

Die Firmware zeigt mir die Version 6.5631 und im Netz ist zur Zeit nur die Version 6.5629 erhältlich.

Leider gibt es keine Infos zu den Verbesserungen.

mfg.

rkfreeman


[Beitrag von rkfreeman am 22. Jan 2019, 11:42 bearbeitet]
kosimo36
Stammgast
#51 erstellt: 16. Feb 2019, 12:25
Hallo an alle ich hab ein kleines Problem.
Mein Av Receiver Sony Str Dh 770 verträgt sich mit dem Sony af 8 nicht so richtig.folgendes Problem schalte ich im Sync Menü auf Audiosystem und gehe zu den Toneinstellungen und wähle Front sorround zb. Schalte ich den TV aus geht ja auch über Arc der Receiver aus macht er aber nicht er geht wieder an.lasse ich aber das automatische Tonformat Direct dann geht der Receiver auch aus.kann mir vielleicht jemand helfen ob ich irgendwas in den Einstellungen ändern muss?p.s. Habe kein oreo update
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony 2018 OLED AF8 DolbyVision
Ralf65 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 01.06.2019  –  1713 Beiträge
Sony AF9 OLED 2018 - Einstellungsthread
mamam am 27.09.2018  –  Letzte Antwort am 13.06.2019  –  850 Beiträge
Sony A1 OLED 2017 - Einstellungsthread
chrisly77 am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 13.06.2019  –  2529 Beiträge
Sony OLED Kaufberatung
Padde80 am 22.10.2018  –  Letzte Antwort am 31.10.2018  –  7 Beiträge
Sony AF8 oder Samsung Q8
Basti71 am 04.12.2018  –  Letzte Antwort am 09.12.2018  –  5 Beiträge
65? AF8 steht schief
PRiNCEofPERSiA am 05.04.2019  –  Letzte Antwort am 09.04.2019  –  8 Beiträge
Sony auf der CES 2018
ehp am 17.12.2017  –  Letzte Antwort am 15.01.2018  –  65 Beiträge
IFA 2018: Sony AF9 OLED mit X1-Ultimate-Prozessor
celle am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.06.2019  –  3837 Beiträge
Horror Erfahrungen mit Sony Service und OLED Defekten 2018/2019 & Tauschgeräte
mamam am 09.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.01.2019  –  34 Beiträge
Sony Oled Af9 Unboxing
MarcoB87 am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  20 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.178 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedEsse34
  • Gesamtzahl an Themen1.442.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.457.896

Hersteller in diesem Thread Widget schließen