Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Sony A90J OLED 2021 - Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
Ralf65
Inventar
#1 erstellt: 25. Apr 2021, 06:17
Da anscheinend bereits die Nachfrage dazu besteht, hier der entsprechende Einstellungsthread für den A90J
Onbekend
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2021, 07:19
Verweis auf die Settings von D-Nice im amerikanischen AVSForum:

ACHTUNG: Ohne Weiteres können die Kalibrierungspunkte nicht auf einen anderen TV übertragen werden.

https://www.avsforum...-price-talk.3184217/
free.didi
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2021, 11:52
Vielleicht ist hier meine Frage besser aufgehoben:
Seit gestern bin ich ein 55"a90j Besitzer.
Und noch nicht glücklich.
...
Ich versuche gerade, die Einstellungen von d-nice (s. Link im 2. Beitrag) auf meinen TV zu übertragen.
Diese ADV Color Temperature Multi Point (20p) habe ich "freigeschaltet".

1. Frage:
Zu allen Vorschlägen heißt es:
"Using AWP x/y".
Beispiel:
"Sony Bravia XR-55A90J Night SDR Settings (@100 nits using AWP x0.3111 y0.3367)"

Ist dieser ohnehin bei meinem TV zunächst vorgegeben?
Oder muss ich diesen Wert erst eingeben?
Und falls ja, kann ich den Wert ohne zusätzliche Kalibrierungstools eingeben?
Falls ja, wo?

2. Thema:
Es werden für zwei Settings der gleiche Picture Mode: Custom, also Anwender for Pro 2 verwendet:
Für HDR und für Day SDR Settings.

Falls ich das so einstellen möchte, brauche ich Filmmaterial in SDR, speichere das entsprechend.
Und kann die HDR Variante nur bei Vorliegen von Filmmaterial in HDR ändern.
Und habe dann tatsächlich zwei gespeicherte Einstellungen, die je nach SDR oder HDR aktiv sind?

Ich werde später über meine erste Einschätzung berichten.
Kurz, bislang kein Grid etc gesichtet.
Aber der Wow-Effekt ist eher nicht da.
Eher oft der Eindruck, das ist mir insgesamt zu dunkel.
Später mehr.

L.G.


[Beitrag von free.didi am 27. Apr 2021, 11:56 bearbeitet]
paradox1201
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mai 2021, 09:30
So, hat jetzt schon mal jemand ne gute Bildeinstellung?
Jogitronic
Inventar
#5 erstellt: 01. Mai 2021, 22:52
Die Grundeinstellungen sind bei Sony immer nach dem gleichen Strickmuster.

Hier z.B. für den AG9, der A90J hat noch ein paar Funktionen mehr

AG9 Grundeinstellungen mit neuer Menüstruktur
Filou6901
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2021, 23:43
Habe nun den 83er , gibt es Einstellungen die man unbedingt beachten sollte , oder was man besser nicht zuschalten/aktivieren sollte ?
Wie sind hier eure Erfahrungen ?
Yano
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jun 2021, 11:46
Die Einstellung "Farbbrillianz" beim Sony, ist diese das Equivalent zu "Farbraum" bei LG?
Filou6901
Inventar
#8 erstellt: 13. Jun 2021, 12:34
Gerade auch mit am spielen, habe nun den Wert niedrig , gefällt mir eigentlich sehr gut.........muss mal weiter testen
Wie habt ihr denn Farbtemperatur u Farbbrillianz eingestellt ?


[Beitrag von Filou6901 am 13. Jun 2021, 16:03 bearbeitet]
ilonaki
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jun 2021, 19:57
Ich bin am überlegen ob ich mir für 199€ Calman Kalibrierung ins Haus zu holen. Ich habe bei Mediamarkt und Saturn gehen wie gut die Kalibrierung ist, dass hätte ich nicht gedacht, wenn ich es nicht mit eigenen Augen gesehen hätte. Zwei Bildschirme die gleiche YouTube Quelle, der eine Bildschirm absolut Käse und der anders sehr gutes Bild.

Denke das ich das mal probieren werde…
paradox1201
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jun 2021, 20:14
Die Mehrheit hier sagt das das Murks ist. Mich würde es auch interessieren ob das taugt.
ilonaki
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Jun 2021, 20:26
Im Mediamarkt Dortmund Indupark gab es zwei Bildschirme, links nicht Kalibriert und Rechts Kalibriert.
Der Verkäufer macht auf YouTube auf beiden TVs einen Film an, links schwarzer/weiß Nebel und rechts eine arme die marschierte…
Also ich fand das bombe

Die kommen für 199€ nachhause und stellen das Gerät Vorort ein.

Ich denke nächste Woche werde ich mal mit denen reden und einen Termin machen…
Jogitronic
Inventar
#12 erstellt: 15. Jun 2021, 20:29

der eine Bildschirm absolut Käse und der anders sehr gutes Bild


Die wollen ja auch etwas verkaufen

Die werkseitige Kalibrierung ist bei Sony sehr gut, kalibrieren ist grundsätzlich nicht erforderlich und bringt nur sehr wenig.
Filou6901
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2021, 20:39
Dann fange ich nun mal mit meinen Einstellungen an , für den XR83A 90J :
Quelle : Sky Q Receiver , Apple TV 4K , Sitzabstand ca. 4,50m
Anwender
autom Bildmodus - Aus
Umgebungsensor - Aus
Helligkeit 30
Kontrast 93
Gamma 0
Schwarzwert 48
Abgleich - Aus
Kontrastverst. - Aus
Spitzenluminanz - Hoch
Farbe 57
Farbtemperatur - Warm
Farbbrillianz - Mittel
Klarheit
Bildschärfe 50
Reality C - Manuell 18
zuf. Rauschen - Niedrig
dig. Rauschen - Aus
gleichm. Abst. - Niedrig
Bewegung
Motionflow - Anwender 1 - 1
Filmmodus - Hoch
Videosignal - Auto - Auto - Auto

Bin damit wirklich super zufrieden, egal ob bei ARD/ZDF , HD+, Sky HD , Fussball/Sport , ein klasse Bild !
Für Verbesserungsvorschläge bin ich natürlich immer zu haben, höre ich mir gerne an !
Jogitronic
Inventar
#14 erstellt: 15. Jun 2021, 20:48

Kontrast 93
Schwarzwert 48


Hast du das mit "amtlichen" Testbildern überprüft/eingestellt, oder nach Lust und Laune?
Filou6901
Inventar
#15 erstellt: 15. Jun 2021, 21:58
Nach Lust und Laune !
Jogitronic
Inventar
#16 erstellt: 16. Jun 2021, 09:02
Okay ... Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Kalibrierer

Mit den Einstellungen verlierst du zwangsläufig Bildinhalte im dunklen und hellen Bereich, belasse das lieber bei den werkseitigen 50 und 90.
Filou6901
Inventar
#17 erstellt: 16. Jun 2021, 12:57
Nun ja , die 2-3 Punkte mehr oder weniger werden jetzt nicht zu einer Total-Bild Katastrophe führen!
Aber vielen Dank für deinen Tip !
Jogitronic
Inventar
#18 erstellt: 16. Jun 2021, 13:59
Man kauft doch nicht den besten TV und verschenkt dann sein Potential, weil man ihn verkehrt eingestellt hat

Schwarzwert kann man z.B. mit folgendem (gängigen) Video überprüfen und einstellen



Da sieht man auch ganz gut was passiert, wenn man den Kontrastverstärker verwendet ...
Rikibu
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2021, 15:11
man kann aber auch totoptimieren über ein Videoportal, welches Inhalte ebenfalls totkomprimiert und Stunden investieren, statt einfach mit seinen Einstellungen zufrieden zu sein, ohne mal Gedanken daran zu verschwenden, etwas nicht nach irgend nem Optimum eingepegelt zu haben.

optimierung erfordert doch auch optimal gemasterten content und den liefert ja selbst holliewald nicht immer, wenn man sich manche on disc vö ansieht oder gar auf die streaming Plattformen schaut...
paradox1201
Stammgast
#20 erstellt: 16. Jun 2021, 15:19
A90j im Kino Modus meiner Meinung nach TOP!! hatte da nicht das Gefühl gehabt, was ändern zu müssen. Sony Out Of The Box richtig gut.
Filou6901
Inventar
#21 erstellt: 16. Jun 2021, 15:20
Danke für den Tip !
Mal sehen , sind ja nur Kleinigkeiten , da wird auch nichts verschenkt !
Von solchen Messungen halte ich auch nicht besonders viel , da jeder Sender, jeder Film so seine eigene Qualität mit sich bringt !
Und dann kommt noch ein wenig der eigene Geschmack hinzu .........
Larli
Inventar
#22 erstellt: 24. Jun 2021, 20:46
Habe heute mal ein bisschen mit den Einstellungen gespielt...

Modus: Kino
autom Bildmodus – Aus
Umgebungsensor – Ein
Helligkeit: Max
Kontrast: 90
Gamma: 0
Schwarzwert: 50
Schwarzabgleich: Aus
Erw. Kontrastverstärker: Aus
Spitzenluminanz: Hoch
Farbe: 50
Farbtemperatur: Experte 1
Farbbrillianz: Niedrig (Mittel bei Animationsfilmen)
Bildschärfe: 50
Reality Creation – Manuell Auflösung: 20-30 (oder aus je nach Quelle)
Zufälliges Rauschen reduzieren: Aus
Digitales Rauschen reduzieren: Aus
Gleichmäßige Abstufung: Niedrig
Motionflow – Anwender: Glätte 1 / Klarheit: Niedrig (oder Min... habe die genaue Bezeichnung nicht mehr vor Augen also Regler ganz links)
Filmmodus: Hoch
Rest: Auto
Filou6901
Inventar
#23 erstellt: 24. Jun 2021, 21:37
Thema Umgebungsensor hat sich ja geklärt !
Larli
Inventar
#24 erstellt: 26. Jun 2021, 13:00
Hier gibt es die Kalibrierungseinstellungen von RTINGS Sony A90J OLED Calibration Settings Hab's aber selbst noch nicht getestet...
CompEx
Stammgast
#25 erstellt: 26. Jun 2021, 15:49
83 Zoll: Kalibriert auf SDR-Norm mit minimalem Umgebungslicht für eine Helligkeit von 120 Nits:

Modus: Kino
autom Bildmodus: Aus
Umgebungsensor: Ein
Helligkeit: Max
Kontrast: 90
Gamma: 0 (ergibt bei mir ca. 2.35)
Schwarzwert: 50
Schwarzabgleich: Aus
Erw. Kontrastverstärker: Aus
Spitzenluminanz: Aus
Farbe: 50
Farbtemperatur: Experte 1
Farbbrillanz: Aus
Gain: R-1 B-6
Bias: G-4 B-5
Bildschärfe: 50
Reality Creation: Aus
Zufälliges Rauschen reduzieren: Aus
Digitales Rauschen reduzieren: Aus
Gleichmäßige Abstufung: Niedrig
Motionflow – Anwender: Glätte 1, Klarheit 2 (flimmert noch nicht)
Filmmodus: Hoch

Für etwas mehr Umgebungslicht stelle ich die Spitzenluminanz auf niedrig und die Helligkeit auf 30-40, ggf. etwas helleres Gamma.

LG
CompEx


[Beitrag von CompEx am 26. Jun 2021, 20:44 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#26 erstellt: 26. Jun 2021, 17:10
@CompEx

Hast du Kino-, Standard- und Anwendermodus mal verglichen/gemessen?
(Normalerweise sind die fast identisch)
pspierre
Inventar
#27 erstellt: 26. Jun 2021, 17:55
zu #25

Trotz Lichtsensor scheint mir das für SDR mit Helligkeit Max und Spitzenluminanz auf Max etwas überzogen hell.

Andererseits:
Bei hier sehr geringem Umgebungslicht und mit Lichtsensor sollte Spitzenluminanz auf Max keinerlei bildverändernde Auswirkung haben.

@ compEX :
Probier unter den obigen Bedingungen mal aus, die Spitzenluninanz bildbeobachtend zu verändern.
Ich tippe zwischen Max und Aus wirst du keinerlei Bildveränderung beobachten können.

Mach mal, ...interessiert mich, obs wirklich so ist .....
...mehr dazu ggf später.


mfg
pspierre


[Beitrag von pspierre am 26. Jun 2021, 18:01 bearbeitet]
CompEx
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jun 2021, 18:34
Ich glaube, er meinte #22.

Beim Anwendermodus ist das Gamma bei gleicher Einstellung niedriger (heller) als bei Kino. Sonst konnte ich nix feststellen.

Spitzenluminanz niedrig und Helligkeit 30 ergeben bereits mehr Nits als Spitzenluminanz aus und Helligkeit max. Ich glaube das funktioniert ungefähr so: Spitzenluminanz aus und Klarheit 2 ermöglichen eine Helligkeit von bis zu ca. 120 Nits. Spitzenluminanz niedrig dann irgendetwas von mind. 160 Nits (ich habe nicht ausprobiert, wo genau das Max. liegt) usw.

LG
CompEx
Jogitronic
Inventar
#29 erstellt: 26. Jun 2021, 19:02
Danke für die schnelle Rückmeldung
Ich schaue bei meinen OLEDs auch "nur" noch mit 100-120 Nits für SDR und das deckt sich grundsätzlich mit den Messungen/Einstellungen an meinen A1, AF8 und AG9.
Larli
Inventar
#30 erstellt: 26. Jun 2021, 22:55
Habe heute auch wieder etwas gespielt – Ja, der Modus "Anwender" ist spürbar heller als Kino bei gleicher Einstellung.
Wenn man den totalen Overkill bei Helligkeit (HDR) möchte:

Helligkeit: Max
Erweiterter Kontrastverstärker: Hoch
Spitzenluminanz: Hoch
Gamma: Max
Kontrast: Max
HDR Tone Mapping: Helligkeit bevorzugt

Bling Bling
philley
Inventar
#31 erstellt: 27. Jun 2021, 17:49

ilonaki (Beitrag #11) schrieb:
Im Mediamarkt Dortmund Indupark gab es zwei Bildschirme, links nicht Kalibriert und Rechts Kalibriert.
Der Verkäufer macht auf YouTube auf beiden TVs einen Film an, links schwarzer/weiß Nebel und rechts eine arme die marschierte…
Also ich fand das bombe

Die kommen für 199€ nachhause und stellen das Gerät Vorort ein.

Ich denke nächste Woche werde ich mal mit denen reden und einen Termin machen…


Hatte die Tage einen Erfahrungsbericht gelesen, dass das Delta nach Kalibrierung noch bei über 5 (!) war 😂😂😂

Wäre das vorsichtig was die Kalibrierung angeht. Zudem sollte das Panel mind. 100h auf der Uhr haben.
ilonaki
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Jun 2021, 19:53
Habe ich auch nicht gemacht, habe gehört die machen einen auto Kalibrierung für 199€ und das wäre ja Käse.im Internet gibt es einige Kalibrierung Firmen die wollen 500€ haben.
Ich lasse alles wie es ist.
Und gut das ich es nicht gemacht habe, mein 83er hat nach 18 Tagen einen Display schaden.....
Kuba93
Neuling
#33 erstellt: 07. Jul 2021, 00:03
Bin seit gestern auch Besitzer dieses TV Geräts.

Soweit gefällt es mir sehr gut, nur 2 Sachen sind mir heute beim Fußball schauen aufgefallen:

a) Helligkeit verändert sich während des Spiels, der Rasen wird von jetzt auf gleich heller/dunkler.


b) Wenn nicht gerade nah an die Spieler / ein Ereignis rangegangen wird sondern in der normalen Weitwinkel/Vogelperspektive sieht das Bild ein wenig unscharf aus. Dachte auch da ist es deutlich schärfer/besser. Kann ich da in den Einstellungen irgendetwas verändern?
Filou6901
Inventar
#34 erstellt: 07. Jul 2021, 07:01
Zu a) kann es sein ,das du den Umgebungssender eingeschaltet hast ?
Zu b) Liegt natürlich auch an der Quelle , ARD/ZDF spielt meist nur 720p (1080) zu, hier ist dann die Qualität oft sehr unterschiedlich. Hinzu kommt dann noch, welcher Receiver wird verwendet, Karte oder Kabel, auch hier gibt es nochmal Unterschiede !
Oben wurden ja schon Einstellungen geschrieben, mal etwas testen !
Aber , von weitem sehen Spieler nie so scharf aus,wie vom nahen , bei 4K ist das aber schon wieder besser , etwas anderes !
pspierre
Inventar
#35 erstellt: 07. Jul 2021, 10:31
@ Kuba93

Versuch zu ÖR-720p mal:

Schärfe 60
Reality Creation (wenn das am 90er noch so heist) auf 80.
Und für ÖR-TV-Sport oder Studio-TV Motionflow auf Max.

Bei "normalem" Abstand zum TV ( Zb ein 65er auf ca 2,7-3,1m) solltest Du bei den ÖR in nativem 720p50 dann ein durchaus erstaunlich akzeptables HD-Schäre-Empfinden haben, das sogar das von nur mittelmässig gemachtem UHD-Film knapp erreichen könnte.

Für ein gesundes Schärfeempfinden sind nämlich hohe Datenübertragunsraten bei geringer Kompression eher schon mal wichtiger als möglichst viele übertragene (matschige) Pixel-Cluster.

Und wenn Du dann noch die XR-Engine beim Upscaling zusammen mit Reality.-Creation auch was machen lässt, und sie nicht aus ideologischen Gründen zu fast Inaktivität verbannst (zB mit einem lächerlichen Setting so um die 20) sollte dein Sony-TV Erstaunliches aus einer Life-ÖR-Zuspielung zur visuellen Empfindung bringen.

Nichts für theoretisierende Puristen, ...sehr wohl aber für Bildqualitäts-Pragmatiker !


mfg
pspierre


ps:
Und den Lichtsensor lass ruhig mal an, der macht nämlich in wohl allen Sony OLEDS einen guten Job !
Begleitender Settingsvorschlag dazu (SDR):

Helligkeit 20 (zB eher Herbst/Winter) bis max. knapp 25-30 (eher Frühjahr/Sommer)
Kontrast bleibt auf 90
Spitzenluminanz auch für SDR auf MAX
Lichtsensor natürlich EIN (ggf ohne die Farbanpassung)
(das Alles im Bildmodus "Anwender" )

So erreichst Du absehbar eine mögl. hohe Aufhellungsdynamik des Sensors am Tage, bei einem dennoch vernünftigen Basissetting für gedimmte Räume.
Vor allem das an sich täglich wichitge Zeitfendter zwischen den Extremen (v.a. Frühjahr/Sommer 17-22 Uhr) wird dann enpassent sehr gut stufenlos adaptiert, was nicht zu unterschätzen ist.

Für alles was bei den ÖR kein ursprünglicher Film ist empfehle ich Dir die Farbtemperatur "nur" auf WARM zu setzten.
Ist für typische TV-Contents der ÖR einfach farbnatürlicher.
Die fahren da nämlich ihr eigenes "Farbding" , was für Cineatische Normengläubigkeit ( der hier gern nachgeifert wird ), weniger geeignet ist.

Ich pers. benutze den noch wärmeren Expert-Farbmodus (wenn der am 90er noch so heist) nür für die Streamingdienste bzw empfehlenswert auch für Disczuspielungen in gedimmter Umgebung.

In hellerer Umgebung mit deutlichen Tagslichtanteilen beibe ich jedoch auch hier häufig bei nur "WARM" .
Die zus. aktivierbare Farbanpassung beim A90-Lichtsernsor sollte jedoch automatisiert ähnliches leisten/bewirken.


mfg
pspierre


[Beitrag von pspierre am 07. Jul 2021, 12:59 bearbeitet]
philley
Inventar
#36 erstellt: 07. Jul 2021, 20:46
@Kuba

Spitzenhelligkeit auf Mittel. Dann hast du das ABL Problem nicht und bist deutlich näher am entsprechend korrekten Helligkeitswert für SDR. Das passiert auch wenn der Lichtsensor und der andere Quatsch ausgeschaltet ist.

Und bzgl. der Motion:

Filmmodus auf Low, Smoothness auf 1 oder 2 (bei Max treten Artefakte vor allem rund um den Ball schon öfter auf). Clearness auf 1. TV broadcasting läuft mit 50 Hz. Da sollte Filmmodus auf Low bzw aus. Je nach Gusto.

Bei Signalen wie Netflix welche mit 24Hz ausstrahlen dann auf Hoch.


[Beitrag von philley am 07. Jul 2021, 20:50 bearbeitet]
Kuba93
Neuling
#37 erstellt: 08. Jul 2021, 15:42
Danke für deine /eure Antworten:

habe alles so gemacht wie du es nun beschrieben hast, am Bild hat sich aber nicht wirklich viel verändert.

So ganz überzeugt bin ich davon nicht, ist imo kein gutes/scharfes HD Bild.

https://i.gyazo.com/7e64c5205bbd8aa162eb90807059d6f8.jpg
Meintest du das mit Motionflow max ?

Also Glätte/Smoothness

https://i.gyazo.com/c02265747c30a36f5d19ed58e1203183.jpg

Bild
Rossi_46
Inventar
#38 erstellt: 08. Jul 2021, 15:48
Ich habe Motionflow auf " Auto" stehen und bin super zufrieden,das Bild ist immer knacke scharf!
Jogitronic
Inventar
#39 erstellt: 08. Jul 2021, 16:12
Motionflow ist allerdings für die Bewegungsschärfe zuständig.

Ich glaube es geht hier eher um die "statische" Schärfe, die man mit den Reglern Bildschärfe und Realty Creation beeinflussen kann.

Nach meinen Erfahrungen sind aber auch nur 4K Videospiele so richtig "knacke" scharf, alle anderen Bildquellen haben dagegen ein weichgezeichnetes Bild. Wenn man das mal akzeptiert hat, schärft man auch mit den o. g. Reglern nicht mehr so stark nach, denn das führt zu einem unnatürlichem digitalen Bild und jede Menge Bildfehlern
philley
Inventar
#40 erstellt: 08. Jul 2021, 17:11
siehe Jogitronics Beitrag. Motionflow kümmert sich um die Zwischenbildberechnung. Smoothness macht die Bewgungen weicher und Clearness nutzt die Black Frame Insertion. dh zwischen den frames werden quasi "Platzhalter" in Form von schwarzen Bildern eingesetzt, welche dann die Bewegungsschärfe optimieren. Dadurch wird das Bild jedoch dunkler, so dass man diese Einstellung bei HDR/DV content auf off stelllen sollte.

720p, vor allem beim Fussi und bei 2m auf 77" bekommste nicht so fein skaliert, dass da ein ordentlicher wow-Effekt entsteht. Es liegt am Content.

Teste doch mal ne 4k BluRay oder einen aktuellen Animationsfilm der Streaminganbieter.

Die Sonys machen das exzellent, sind aber auch keine Zauberer und abhängig vom Quellmaterial.


[Beitrag von philley am 08. Jul 2021, 17:12 bearbeitet]
Filou6901
Inventar
#41 erstellt: 08. Jul 2021, 17:49
Oder wie sagt man so schön , aus Schei.... Gold machen, kann der Sony eben auch noch nicht !
philley
Inventar
#42 erstellt: 08. Jul 2021, 18:03
Kommt darauf an 😅

The Americans auf Netflix mit Filmkorn zeigt der Sony besser als der LG.
Jogitronic
Inventar
#43 erstellt: 08. Jul 2021, 18:28
Das ständige rumfummeln an den Bildreglern ist nach meinen Erfahrungen weder befriedigend, noch bringt es echten Mehrwert. Was in einer Szene dann "besser" aussieht, versaut schon in der nächsten Szene den Bildeindruck.

Es gibt Referenztestbilder wie z.B. die Spears & Munsil UHD HDR Benchmark (UHD Blu-ray Disc), welche von allen Profis verwendet wird. Mit derartigen Testbildern stellt man Parameter wie die Bildschärfe einmal ein und belässt es denn dabei. Wenn man denn etwas guckt und es sieht Scheis... aus, ist es halt so. Das ist ein Lerneffekt der zwar etwas Zeit benötigt, aber irgendwann rafft man das.
Filou6901
Inventar
#44 erstellt: 08. Jul 2021, 19:03
Sehe ich auch so .........gerade bei "normalen" Sat TV, ist die Qualität von Sender zu Sender , von Programm zu Programm , einfach zu unterschiedlich !
Selbst eine BR ist nicht gleich BR , auch hier gibt es immer Qualitätsunterschiede ....
Yano
Stammgast
#45 erstellt: 17. Jul 2021, 17:25
Eine Frage, was bedeutet denn die Einstellung "Filmmodus"?
Kenne das zb vom LG nicht.
philley
Inventar
#46 erstellt: 17. Jul 2021, 17:41
Hat LG auch unter anderer Bezeichnung. Diese dient dazu stutter aufgrund der 24Hz Übertragung von bspw. Serien auf Netflix etc. zu minimieren, da das Panel so reaktionsfreundlich ist 😊

Stelle es bei streaming Anbietern auf Hoch, bei bspw 50Hz Kabel Content auf Low oder aus.
Yano
Stammgast
#47 erstellt: 17. Jul 2021, 18:19
Ah interessant:)
Wie heißt denn die Funktion bei LG?
paradox1201
Stammgast
#48 erstellt: 17. Jul 2021, 19:11

Yano (Beitrag #47) schrieb:
Ah interessant:)
Wie heißt denn die Funktion bei LG?


Filmmaker
Yano
Stammgast
#49 erstellt: 17. Jul 2021, 19:44
Filmmaker ist doch eine der Picture Presets.
Ich meine die untereinstellung "Filmmodus"
Larli
Inventar
#50 erstellt: 17. Jul 2021, 20:59
Hier die Settings für den A90J 83" von B the Installer
CompEx
Stammgast
#51 erstellt: 10. Aug 2021, 09:48
Mir ist noch etwas zum Gammaverlauf und dem Kontrastregler aufgefallen:

Bei Kontrast 90 fällt die Gammakurve ab 80 % Helligkeit etwas ab. Bei Kontrast 85 und noch etwas stärker bei Kontrast 80 ist dieser Abfall schwächer.

Kurzum: bei Kontrast 90 werden hellere Bildanteile im Verhältnis zu mittleren und dunkleren ZU hell dargestellt (im Vergleich zur Norm). Bei geringeren Kontrastwerten wird der Gammaverlauf gleichmäßiger, also normgerechter.

Mit Kontrast 80 war der Verlauf schon gut, deshalb habe ich niedrigere Kontrastwerte nicht ausprobiert.


LG
CompEx
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony A80/83/84J OLED 2021 - Einstellungsthread
otacon2002 am 30.04.2021  –  Letzte Antwort am 11.10.2021  –  103 Beiträge
Sony A1 OLED 2017 - Einstellungsthread
chrisly77 am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 29.08.2021  –  2768 Beiträge
Sony AF8 OLED 2018 - Einstellungsthread
CrashDech am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  66 Beiträge
Sony AF9 OLED 2018 - Einstellungsthread
mamam am 27.09.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2021  –  1040 Beiträge
Sony A8 OLED 2020 - Einstellungsthread
hensch82 am 21.06.2020  –  Letzte Antwort am 03.07.2021  –  60 Beiträge
Sony 2021 A90J 55",65",83" XR-Ai Proz
Ralf65 am 03.02.2020  –  Letzte Antwort am 22.10.2021  –  5021 Beiträge
5x Rot blinkend / Sony A90J
SZGFRXH_ am 09.07.2021  –  Letzte Antwort am 10.07.2021  –  3 Beiträge
Sony 2021 XRSerie | Unterschied A80|A83|A84|A90
kpsysteme am 22.04.2021  –  Letzte Antwort am 29.09.2021  –  2 Beiträge
Sony OLED TV Lineup 2021 mit HDMI 2.1?
Christian1979de am 27.12.2020  –  Letzte Antwort am 27.12.2020  –  2 Beiträge
Sony OLED > Upgrade
Christian1979de am 08.01.2021  –  Letzte Antwort am 09.01.2021  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.300 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedjoe007
  • Gesamtzahl an Themen1.510.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.940

Hersteller in diesem Thread Widget schließen