Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Sony AF9 OLED 2018 - Einstellungsthread

+A -A
Autor
Beitrag
mamam
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2018, 12:05
Hallo,
es sind ja nun schon einige ausgeliefert.
Meiner kommt am Freitag.
Bisher war die "Audio Vision" eine Grundlage. Es gibt aber noch keinen Test.
Gruß
MM
djwax
Neuling
#2 erstellt: 08. Okt 2018, 17:21
Hallo,

Frage an alles AF9/ZF9 Besitzer....und zukünftige

Ich bitte Euch um Hilfe - da es für mich kaufentscheidend ist und ich leider keine Antworten im Netz finde (noch nicht)

Habt ihr den internen Videoplayer bzw. via Playstore - Kodi installiert und getestet.

Kann man 4K MKVs H265 in 4K abspielen bzw. via Netz streamen? Interner Player und auch Kodi (war früher nur 1080p)?
Wenn ja werden alle Tonformate DD, DTS und ATMOS, wie DTS:X via passthrough an den Heimkino Receiver weitergeben? (Dank eArc sollte das ja jetzt gehen.) Die Frage ist die Software implementierung und der Prozessor.

Möchte gerne vom NAS via DNLA/fileshare meine Dateien abspielen und nicht mit Bild, oder Ton limitiert sein. HDR geht angeblich nicht, aber das wäre nur ein Update. Wichtig also mal 4K H265 und der Ton in den genannten Formaten.

Vielen Dank für Eure Hilfe und Erfahrung!

LG

Wolfgang
benftw
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Okt 2018, 20:15
Hallo Wolfgang,

bezüglich der Tonformate:
Das funktioniert aber nur wenn der AV-Receiver ebenfalls earc unterstützt. D.h. ich vermute das wird erst funktionieren, wenn die Updates der Hersteller draußen sind.

Das betrifft natürlich nur die HD Tonformate (DTS-HD Master, Dolby True-HD, Atmos und DTS:X).
Der Rest geht jetzt schon!


[Beitrag von benftw am 08. Okt 2018, 20:21 bearbeitet]
djwax
Neuling
#4 erstellt: 08. Okt 2018, 20:19
Danke bentfw....

Das stimmt schon, wobei mir noch unklar ist, ob es mein Yamaha RX 2070 (Advantage Serie) nicht schon hat. Klar kommt von beiden Seiten ein Update.....

Aber ich denke ein Indiz wird es schon geben, denn einfach mit dem internen Video Player, oder mit Kodi versuchen von einem DNLA server/nas etwas streamen. (h265 4k dts:x z.b)

Wenn der TV nicht motzt und/oder den Ton wiedergibt sieht es wohl ganz gut aus.
Ich hörte von Android Schwierigkeiten mit Kodi....

Leider ist das alles kaufentscheidend wie schon geschrieben....

benftw
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Okt 2018, 20:22
Sorry, habe mein Beitrag nochmal editiert oben. Ich glaube das earc am Sony prinzipiell schon out-of-the-bx funktioniert. Man braucht halt noch, wie gesagt, das Gegenstück

Die Videos an sich sollten kein Problem sein.. bzw. ich wüsste nicht wieso das Gerät damit ein Problem bekommen sollte. Genaueres kann ich dir sagen sobald mein AF9 angekommen ist.. habe nämlich das gleiche vor :)!


[Beitrag von benftw am 08. Okt 2018, 20:33 bearbeitet]
djwax
Neuling
#6 erstellt: 09. Okt 2018, 11:13
Danke!
Ich habe gelesen, dass im Android TV bei den Vorgängern nur 1080p ging und es Probleme mit simplen DTS passthrough gab, sowie dass der Netzwerkanschluss zuwenig Durchsatz hat, so dass 4K streaming ruckelte.
Die weitere Frage wäre abseits von Kodi, wo es angeblich mit dem Gerät installationsprobleme gibt, ob es eine Videoplayer App gibt, die Netzwerk unterstützt anstelle von USB.

Wenn das alles behoben wurde wäre das toll. Aber das kann mir vermutlich nur wer von Euch mitteilen und testen.....

Hast du eine Atmos/DTS:X-fähige Heimkino Anlage benftw?

Hier findest du alle benötigten Files - 4K und auch Audio Atmos, DTS:X
4K, HD, Atmos, DTS:X Testfiles

Danke

LG

Wolfgang
prouuun
Inventar
#7 erstellt: 11. Okt 2018, 16:19
Bin aktuell bei folgenden Einstellungen:

Kino-Modus (HDR)
Helligkeit 35
Kontrast 90
Gamma 0
Farbe 50
Schwarzwert 50
Schwarzabgleich niedrig
erw. Kontrastverstärker niedrig
Spitzenluminanz hoch
Gleichmäßige Abstufungen niedrig
Glätte 1 (2 macht mir schon zu viel Artefakte)
Klarheit niedrig
Schärfe 50
Reality Creation muss ich mir noch genauer anschauen

Gefällt mir schon sehr gut, mal sehen ob das meine finalen Einstellungen bleiben.


-----
@djwax
*Kodi kann man nicht installieren
*4k ruckelt bei Wiedergabe, wie hoch der maximale Durchsatz ist kA aber denke mal das scheint sich nicht zum A1 oder AF8 zu unterscheiden (waren glaube um die 60 Mbit)
*DD+ Atmos funktioniert ... DTS HD etc. kann ich mal heute Abend testen


[Beitrag von prouuun am 11. Okt 2018, 21:23 bearbeitet]
djwax
Neuling
#8 erstellt: 12. Okt 2018, 13:17
Danke prounuun,

Das ist echt bitter. Hat nun den stärkeren Prozessor und kann noch immer nicht nativ gut 4k streamen.

Sprich man benötigt noch immer eine Nvidia Shield, oder vergleichbar.

Kodi geht ggf. über einen Workaround mit ES Fileexplorer.
prouuun
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2018, 13:33
Kodi bekommt man sicher zum laufen, für 4k halt nutzlos... wer nur seine HD Sammlung abspielen möchte kann das aber tun.
tovaxxx
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2018, 13:51
Und SPMC? Ist vielleicht etwas Resourcenschonender.
prouuun
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2018, 14:04
Ressourcen hier egal, die LAN Schnittstelle ist hier der Flaschenhals... mal sehen ob ich noch was messbares herausfinde, ne App über PC o.ä. ... vielleicht heute Abend schon

benftw
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 12. Okt 2018, 23:12
Hallo,

ich habe nun auch endlich meinen AF9 erhalten und bin leider etwas enttäuscht bezogen auf einen Punkt:
Kurz zu meinem Setup (Synology NAS im 1000mbit/s Netzwerk + Yamaha AV Receiver + DLNA):

Die Files werden ohne Probleme gestreamt, egal welcher Video Codec, 50Mbps waren kein Problem, eine größere Datei habe ich nicht zum testen.

Leider funktioniert DTS passthrough nicht. DD/DD+ sind kein Problem.
Was aber noch viel "schlimmer" ist, der PCM Stream/Ton bei DTS-HD Dateien stottert teilweise (je nach Datei/Größe).

Hat jemand eine Idee wie man DTS passthrough ohne Kodi / Plex aktiviert bekommt?
Oder kann mir jemand erklären wieso der PCM Ton stottert?
Es kann nicht am Datendurchsatz liegen, per USB kann ich das reproduzieren.


[Beitrag von benftw am 12. Okt 2018, 23:36 bearbeitet]
tommy2610
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 14. Okt 2018, 11:28
Hat jemand optimale settings für die PS4 ?
mamam
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Okt 2018, 12:28

prouuun (Beitrag #7) schrieb:
Bin aktuell bei folgenden Einstellungen:

Kino-Modus (HDR)
Helligkeit 35
Kontrast 90
Gamma 0
Farbe 50
Schwarzwert 50



*DD+ Atmos funktioniert ... DTS HD etc. kann ich mal heute Abend testen


Helligkeit bei HDR 35 ??
war auch schon bei AF8 &A1 immer 100 oder ?
Bei mir SDR Helligkeit 45-45/HDR100

Gamma -2


[Beitrag von mamam am 15. Okt 2018, 12:41 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#15 erstellt: 15. Okt 2018, 12:46
50 ist max. also so gesehen bin ich bei 70/100
LeDeNi
Stammgast
#16 erstellt: 16. Okt 2018, 09:11
@benftw

Du bist im falschen Thread, hier sollen nur Bildeinstellungen gepostet werden

klickund klick

Der TV kann ohne Probleme x265 auch HDR, nur die Bitrate des Films ist entscheidend

PS: Wieso sind alle so verückt nach Kodi? 10 Tage einstellen und dann läuft nur die Hälfte

Probiers mal mit Archos Video Player Free, der kann SMB und UPnP, Audio passthrough
*chiefsteve*
Inventar
#17 erstellt: 18. Okt 2018, 12:31
wie schaut es aus mit dem anwendermode…???...für mich beim A1 immer noch der hellste,klarste und somit beste...man konnte dort dir RC bedenkenlos um 70èr werte fahren und hatte knackscharfes bild...sind die hdr tuner(FB auf high bei hdr10 und kontrastverstärkung low bei DV) immer noch wirksam..?
paradox1201
Stammgast
#18 erstellt: 19. Okt 2018, 21:31
Guten Abend an alle, ich habe seit wenigen Tagen den AF9 65 und habe vollends Problem,ich kann in den Einstellungen "Bild einstellen" nichts ain oder umstellen, alle Optionen sind grau unterlegt und lassen sich nicht verstellen (Wide-Modus,Auto Format, 4:3 Vorwahl usw. Keine Ahnung was da los ist.
Ich schaue über HDMI 3 mit einem Telekom Receiver. Vielleicht hat ja jemand nen Plan was da los ist.


[Beitrag von paradox1201 am 19. Okt 2018, 22:00 bearbeitet]
frsa
Inventar
#19 erstellt: 20. Okt 2018, 09:32
Kannst du keine Bildwerte einstellen, wie Helligkeit, Kontrast usw. oder nur die Formate, also Wide, 4:3 usw... ??
Wie spielst du zu? 2160p oder 1080 ??
paradox1201
Stammgast
#20 erstellt: 20. Okt 2018, 10:10
Ja genau, nur die Formate,Anzeigebereich,Bildschirmposition,Auto Format usw.... Spiele mit 2160 zu. In dem Menü lässt sich nichts umstellen oder an und aus schalten. "Funktion nicht verfügbar" steht dann immer da ,wenn ich eine Auswahl treffen möchte.

Also ich kann in den Einstellungen , dann Anzeige Menü "Bildschirm einstellen" (Seitenverhältnis und sichtbaren Bildschirmbereich anpassen) nichts auswählen oder verstellen.


[Beitrag von paradox1201 am 20. Okt 2018, 10:15 bearbeitet]
frsa
Inventar
#21 erstellt: 20. Okt 2018, 10:17
Die Dinge kannst du nur einstellen, wenn du nicht mit 2160p zuspielst.
paradox1201
Stammgast
#22 erstellt: 20. Okt 2018, 10:25
Tatsächlich, danke dir! .Welcher Grund steckt dahinter? Macht es überhaupt sinn, normales HD Fernsehen auf 2160p zu schauen, oder reicht es dann auf 1080?


[Beitrag von paradox1201 am 20. Okt 2018, 10:34 bearbeitet]
frsa
Inventar
#23 erstellt: 20. Okt 2018, 11:43
Das musst du mit deinem Receiver testen. Der AF9 macht seinen Job ausgezeichnet und deshalb lasse ich meine Box mit 1080p ausgeben. Meinem LG E8 musste ich bisher 2160p zuspielen, da das hier die Box besser machte.
paradox1201
Stammgast
#24 erstellt: 20. Okt 2018, 12:18
Hab das jetzt mal getestet und werde es auch auf 1080 lassen, wirkt so irgendwie besser/ausgewogener.
Blistex1972
Neuling
#25 erstellt: 21. Okt 2018, 09:06
Ich stehe unmittelbar vor dem Kauf des AF9 (55). Mein AV-Receiver hat seit wenigen Tagen per Firmwareupdate eARC und deshalb soll es jettt der AF9 werden. Jetzt macht mich die Aussage hier stutzig von "djwax" dass man 4K "noch immer nicht gut streamen kann". Betrifft dies jetzt nur das diskutierte "Kodi" oder auch Netflix und Co?
Ich bin kein Experte aber genau dieses 4k-Streamen mit Atmos über eARC ist für mich kaufentscheidend.
Bitte um Aufklärung. LAN hat bei mir 220 MBit/s - das sollte nicht der Flaschenhals sein. Bin für Informatioen dankbar,
Michael
LeDeNi
Stammgast
#26 erstellt: 21. Okt 2018, 09:22
Nicht die Auflösung ist entscheidend, sondern die Bitrate der Filme.

Der TV spielt problemlos Netflix/AmazonPrime/YouTube ab, die senden ja maximal 15Mbps.

Falls du jedoch Untoched UHD Rips streamen willst, das geht nicht per 100Mbit LAN! Über USB 3.0 läuft es jedoch ohne Probleme
prouuun
Inventar
#27 erstellt: 26. Okt 2018, 12:00
Mal ein Update von mir:

Kino-Modus (HDR)
Helligkeit 35
Kontrast 90
Gamma 0
Farbe 50
Schwarzwert 50
Schwarzabgleich niedrig
erw. Kontrastverstärker niedrig
Spitzenluminanz hoch
Gleichmäßige Abstufungen niedrig
Glätte 1
Klarheit niedrig
Schärfe 61
Reality Creation 23

für HD SDR folgende Änderung
wobei ich bisher nur 3 Folgen TBBT und 2 Stunden HdR 1 in HD geschaut habe
Gleichmäßige Abstufungen mittel
Reality Creation 40

Ich hab hier noch ein leichtes "Flackern" bei dunkleren Graudarstellungen, mal sehen ob das von Spitzeluminanz o.ä. kommt, da muss ich noch testen... bisher keine Zeit gefunden.
sonicblue83
Stammgast
#28 erstellt: 26. Okt 2018, 12:26
Benutzt du das Apple TV? Ich habe auch ein Flackern in duklen Szenen. Ich konnte es aber bereits eingrenzen, es liegt bei mir definitiv am Apple TV. Scheint ein Bug im tvOS 12 zu sein. Bei tvOS 11.3 habe ich kein Flackern.
prouuun
Inventar
#29 erstellt: 26. Okt 2018, 12:57
Ja, bisher nur in Verbindung mit dem Apple TV 4k bemerkt... das könnte also gut sein. Ich hab ja noch ne Shield, vielleicht hab ich Zeit am Wochenende um gegenzutesten.
sonicblue83
Stammgast
#30 erstellt: 26. Okt 2018, 14:19
Dachte ich mir schon, dass du das Apple TV benutzt.

Dunkle deinen Raum einmal komplett ab (, drehe ev. die Helligkeit etwas hoch) und spiele ein komplett schwarzes Bild ab (z.B. wie Airplay oder auch ein Video via Youtube), dann merkst du, dass es nicht komplett schwarz ist, sondern ein flackerndes sehr dunkles Grau. Ebenso sind die Kinobalken nicht komplett schwarz und flackern leicht. Dort muss man mit der Nase aber fast am Display sein, um es zu merken.

Der Fehler tritt bei mir aber nur mit tvOS 12 und der Einstellung YCbCr auf. Sobald ich auf RGB (hoch) oder (tief) umschalte, ist schwarz auch wieder perfekt schwarz. Sowohl an der Xbox One X als auch an meinem anderen Apple TV mit tvOS 11.3 ist schwarz perfekt schwarz und es flackert nichts, auch nicht mit der YCbCr Einstellung. Ebenso haben die internen Apps keine solchen Probleme. Es muss definitiv ein Apple TV Bug sein. Ich habe in einem Englischen Forum einem anderen User geschrieben, welcher das gleiche Problem mit einem LG OLED hat. Es betrifft somit auch nicht nur den AF9. Jedoch braucht es wohl einen OLED, um den Bug sehen zu können.

Ich rate momentan jedem OLED und Apple TV (tvOS 12) User davon ab, YCbCr zu verwenden. Ich befürchte ein bisschen, dass bei längerem Filme schauen, dieses non-stop "near black" Geflacker in den Kinobalken dem Display schaden könnte.


[Beitrag von sonicblue83 am 26. Okt 2018, 14:23 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#31 erstellt: 26. Okt 2018, 15:31
Da ich bis vor 1 Woche den Apple TV am 42" LCD hatte und jetzt erst wieder seit kurzen am OLED ist mir das natürlich vorher nicht aufgefallen. Und wie du schon sagst mit 11.2 war der ATV noch am OLED war, war das noch nicht der Fall.

Werde dann auch mal RGB testen und berichten... danke dir hierfür schonmal.


[Beitrag von prouuun am 26. Okt 2018, 15:38 bearbeitet]
sonicblue83
Stammgast
#32 erstellt: 26. Okt 2018, 20:24
ich bin gespannt, ob es sich bei dir gleich verhält wie bei mir.
prouuun
Inventar
#33 erstellt: 26. Okt 2018, 20:53
RBG niedrig, kein flackern und schwarz ist nicht mehr so milchig. Dann hoffen wir mal auf einen fix!
sonicblue83
Stammgast
#34 erstellt: 26. Okt 2018, 21:12
Somit genau gleich wie bei mir. Hoffen wir auf tvOS 12.1. Die A1, AF8 etc. User hier mit Apple TV scheinen noch nichts gemerkt zu haben von ihrem „Glück“.


[Beitrag von sonicblue83 am 26. Okt 2018, 21:19 bearbeitet]
paradox1201
Stammgast
#35 erstellt: 27. Okt 2018, 10:28
Mich würde interessieren,wie eure Bildeinstellungen für das normale HD Fernsehen aussehen.
hgdo
Moderator
#38 erstellt: 30. Okt 2018, 17:22
Diese Nachricht wurde automatisch erstellt!

Das Thema wurde aufgeteilt und einige themenfremde Beiträge wurden verschoben. Das neue Thema lautet: "Anschluss von X-Box One S an Sony AF9"
psycho2063
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 31. Okt 2018, 15:37

prouuun (Beitrag #27) schrieb:


Kino-Modus (HDR)
...

habe mir so grob auch diese Einstellungen gesetzt, allerdings Farbe und Schärfe auf 55 und reality noch auf dem stadardwert. ich finde das Bild insgesamt zwar besser als auf den Standardeinstellungen, aber trotzdem irgendwie etwas zu flau für einen oled. woran sollte ich denn am ehesten drehen wenn ich etwas knalligere farben haben will, ohne gleich die Helligkeit hoch drehen und ihm einen demomodusartigen Blaustich geben zu müssen?


LeDeNi (Beitrag #26) schrieb:
Netflix/AmazonPrime/YouTube ab, die senden ja maximal 15Mbps.

kann ich so nicht bestätigen, wenn ich mir einen beliebigen 4k Titel bei Netflix ansehe gehen durchweg 18-22mbit mit gelegentlichen ausschlägen auf 35-43mbit durch die Leitung. Bei YT sind die Spitzen sogar noch höher.


[Beitrag von psycho2063 am 31. Okt 2018, 15:44 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#40 erstellt: 31. Okt 2018, 15:50
Es gibt noch ne Einstellung um es knalliger zu machen... glaube unter "Farbe" aber hab es gerade nicht im Kopf, geht auf jeden Fall, hab die Einstellung auf niedrig aber komme nicht drauf ich schreib es später (Abends) rein wenn mir nicht jemand zuvor kommt.
freeztyler
Stammgast
#41 erstellt: 01. Nov 2018, 09:25
@prouuun meinst du die Farbbrillanz?
*chiefsteve*
Inventar
#42 erstellt: 01. Nov 2018, 09:41
versuche anwendermodus,farbbrillianz niedrig,kontrastverstärker und schwarzwert niedrig,farbton warm,kontrast 90-95,RC 70,SG niedrig,luminanz high,ansonsten out of the box hat für den A1 supergepasst...bei hdr Zuspielung farbbrillianz high....diese sogenannten "kinomode" sind immer etwas blass und fad,beim A1 war der anwneder(customer) der klarste und hellste mode....probieren


[Beitrag von *chiefsteve* am 01. Nov 2018, 09:54 bearbeitet]
prouuun
Inventar
#43 erstellt: 01. Nov 2018, 12:01
Farbbrillianz ja aber die übersättig ist also keine Lösung. Anwender statt Kino-Modus sollte aber schon ein Unterschied machen. Heißt der überhaupt Anwender beim AF9, bin mir gerade nicht sicher
freeztyler
Stammgast
#44 erstellt: 01. Nov 2018, 12:26
Habe mit dem Internen Mediaplayer eine 110Mbit Testdatei (da fliegen sehr viele Vögel) von meinem NAS abgespielt, und er hat es ruckelfrei wiedergegeben. Dann müsste der doch mehr als einen 100Mbit Lan Port haben?
*chiefsteve*
Inventar
#45 erstellt: 01. Nov 2018, 12:37
farbbrillianz auf high übersättigt bei hdr Zuspielung NICHT...war der Geheimtipp beim A1 um das hdr bild super zu pimpen,mitlerweile empfiehlt das beim AF8 sogar DF....bei sdr auf low lassen....der Anwender heisst beim AF9 jetzt glaube ich customer...würde mich interessieren,ob die Besonderheiten ähnlich wie beim A1 sind
psycho2063
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 01. Nov 2018, 13:16

freeztyler (Beitrag #44) schrieb:
Habe mit dem Internen Mediaplayer eine 110Mbit Testdatei (da fliegen sehr viele Vögel) von meinem NAS abgespielt, und er hat es ruckelfrei wiedergegeben. Dann müsste der doch mehr als einen 100Mbit Lan Port haben?


Das ist kein Beweis, da die Datei mit Sicherheit eine dynamische und keine feste Datenrate hat. Die 110 gibt nur das mögliche maximum an, wenn das nicht über mehrere Sekunden anliegt sondern lediglich eine Spitze darstellt und der Großteil mit irgendwas zwischen 30 und 80 über die Leitung läuft ist es kein Problem das zu puffern.

Welche Geschwindigkeit der Port hat sieht man (entsprechende Hardware vorausgesetzt) auf dem Switch oder Router. Wenn der Switchport bei Autonegotiation nicht auf Gbit geht ist es nur ein 100er.
freeztyler
Stammgast
#47 erstellt: 01. Nov 2018, 13:50
Verstehe, danke für den Hinweis!

Dann haben die die Pufferung ganz gut umgesetzt, weil der C8 da ordentlich ins stottern kommt.


[Beitrag von freeztyler am 01. Nov 2018, 13:51 bearbeitet]
tommy2610
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 03. Nov 2018, 16:28
Was nutzt Ihr den um suf Sky oder per Stream Fußball zu gucken??
prouuun
Inventar
#49 erstellt: 05. Nov 2018, 09:11
Apple TV 4k
tommy2610
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 05. Nov 2018, 19:19
Ok und welche settings?? Für HDR haben wir ja aber was für Sport?
prouuun
Inventar
#51 erstellt: 05. Nov 2018, 22:22
Für Sport kannst deine normalen Settings verwenden. Wenn mal nur ein 24p Stream anliegt muss halt Motionflow zuschalten.
Miesen
Neuling
#52 erstellt: 11. Nov 2018, 12:02
Hallo Leute,

schaue über den sky Q Receiver Fußball in
HD und UHD.
Bild ist eigentlich Top, jedoch stört mich, daß um die Spieler herum es manchmal kriselig wird. Oft bei schnellen Bewegungen. Es ist so, als ob die Abgrenzungen zwischen Haut und Rasen nicht funktionieren. Dies ist auch nur bei normaler Kameraperspektive, also weite Perspektive vorhanden. Bei Zoomperspektive ist alles sauber. Ich schaue auf nem 65 Zoll und sitze nur 2m entfernt. Gibts da irgendwelche Einstellungen, oder ist das normal ?
Jogitronic
Inventar
#53 erstellt: 11. Nov 2018, 13:00
Wenn du mit Motionflow guckst, ist das "normal"
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony AF8 OLED 2018 - Einstellungsthread
CrashDech am 03.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.04.2019  –  61 Beiträge
Sony Oled Af9 Unboxing
MarcoB87 am 18.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  20 Beiträge
IFA 2018: Sony AF9 OLED mit X1-Ultimate-Prozessor
celle am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 16.06.2019  –  3839 Beiträge
Sony A1 OLED 2017 - Einstellungsthread
chrisly77 am 21.04.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2019  –  2535 Beiträge
Sony 2018 OLED AF8 DolbyVision
Ralf65 am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 01.06.2019  –  1713 Beiträge
Sony OLED Kaufberatung
Padde80 am 22.10.2018  –  Letzte Antwort am 31.10.2018  –  7 Beiträge
Panel Refresh AF9
Riddeck05 am 04.11.2018  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  4 Beiträge
Sony AF9 Inputlag
Fredchenhh am 21.10.2018  –  Letzte Antwort am 22.10.2018  –  4 Beiträge
Sony AF9 65 Pixelfehler
fabiano88 am 17.04.2019  –  Letzte Antwort am 19.04.2019  –  7 Beiträge
Sony AF9 Austauschgerät
fabiano88 am 26.04.2019  –  Letzte Antwort am 13.05.2019  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.256 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedmasi0910
  • Gesamtzahl an Themen1.443.033
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.460.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen